27.12.2017, 12:02 Uhr

Das Murtal wird zur Schneeschuh-Region

Alle ziehen an einem Strang für das Schneeschuh-Festival. Foto: Weges

Das erste Schneeschuh-Festival Österreichs findet ab 26. Jänner im Murtal statt.

MURTAL. "Jeder Wanderer ist gleichzeitig auch ein Schneeschuhwanderer", ist Elisabeth Zienitzer von der Wanderfirma Weges überzeugt. Gute Voraussetzungen also für eine echte Premiere in der Region. Von 26. Jänner bis 4. Februar geht im gesamten Bezirk das erste Schneeschuhfestival Österreichs über die Bühne. Unter dem Titel "Aufschneeschuhwandern" werden zehn Tage lang rund 30 Veranstaltungen angeboten.

Alle an Bord

Neben der Firma Weges sind alle (!) Tourismusverbände des Bezirks und Steiermark Tourismus an Bord. "Wir sind sehr stolz, dass wir alle ins Boot holen konnten. Es ist durchwegs eine hohe Dynamik und Begeisterung zu spüren", sagt Zienitzer, die gemeinsam mit ihrer Partnerin Silvia Sarcletti die Idee dafür geboren hat.

Die Anfänge

Angefangen hat alles vor zwei Jahren, als Sarcletti und Zienitzer den ersten Rother-Schneeschuhführer herausgegeben haben. Mittlerweile gibt es das Buch in zweiter Auflage, die erste war bald restlos vergriffen. "Da haben wir gemerkt: Da tut sich was", erzählt Zienitzer. Bald darauf kam die Idee zum ersten Schneeschuhfestival, die jetzt in der Region umgesetzt wird. Warum gerade im Murtal? Zienitzer: "Die vielen Berge und Täler bieten abwechslungsreiche Touren und viele Freizeitmöglichkeiten. Außerdem wollen wir das Murtal als Schneeschuhregion positionieren."

Voll im Trend

Genau das kommt natürlich auch den regionalen Touristikern gelegen. "Wir wollen auf Trends und Entwicklungen sofort reagieren. Das Schneeschuhwandern passt perfekt zu uns", sagt Urlaubsregion Murtal-Obmann Karl Schmidhofer. Bei der Premiere gibt es nun täglich geführte Schneeschuhwanderungen, bei denen sowohl Anfänger als auch Geübte die heimische Bergwelt erkunden und unterschiedliche Touren kennenlernen können. Von den Seetaler Alpen bis hin zu den Seckauer Tauern ist da so ziemlich alles dabei, was der Bezirk zu bieten hat. "Schneeschuhwandern ist keine Massenveranstaltung, sondern die Ruhe in der Natur genießen", sagt Zienitzer. Deshalb ist die Teilnehmerzahl der einzelnen Touren auch begrenzt.

Volles Programm

Zusätzlich gibt es Vorträge und Workshops mit namhaften Experten wie Touren-Spezialist Herbert Raffalt oder Wildbiologin Veronika Grünschachner-Berger. Eine Besonderheit wird sicherlich der Workshop „Bau dir deinen eigenen Schneeschuh“ sein – mit Hilfe entsteht hier ein durchaus alltagstauglicher Schneeschuh. Ein weiteres Highlight gibt es am Samstag, dem 27. Jänner: An diesem Tag steigt in den Judenburger Innenstadtlokalen die erste Après Schuh-Party des Landes.

Info

Aufschneeschuhwandern: Das erste Schneeschuhfestival Österreichs findet von 26. Jänner bis 4. Februar 2018 im gesamten Bezirk Murtal statt.
Insgesamt sind rund 30 Veranstaltungen geplant, diese reichen von Vorträgen über Touren bis hin zu Workshops und Partys.
Alle Infos dazu gibt es hier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.