13.07.2017, 10:35 Uhr

Meinung: Eine der schönsten Regionen der Welt

Das vergangene Wochenende gehörte der Formel 1. Laut Auskunft der Veranstalter zählte man in diesem Jahr am Red Bull Ring rund 145.000 Besucher. Spielberg war fest in der Hand der Formel 1-Fans. Rund um den Ring sind ganze Zeltstädte entstanden. Die umliegenden Wiesen wurden für ein paar Tage zu riesigen Parkplätzen. Die Formel 1 brachte einmal mehr Leben in eine Region, die viel zu bieten hat. Im persönlichen Gespräch mit Fans konnte man das deutlich heraushören. Auch Formel 1-Piloten und Manager betonen immer wieder, wie gerne sie nach Spielberg kommen. Das sollte uns zu denken geben, denn diese Leute sind weltweit unterwegs und haben auch andere Optionen. Unsere Region braucht sich wahrlich nicht zu verstecken. Es ist hier wunderschön und es geht uns allen wirklich gut. Ich glaube, dass uns das im Alltag gar nicht mehr bewusst wird, weil vieles, was wir jeden Tag genießen dürfen, selbstverständlich geworden ist. Saubere Luft, reines Trinkwasser, ein angenehmes Klima, vier unterschiedliche Jahreszeiten, hohe Gesundheits- und Sicherheitsstandards, gute Verdienstmöglichkeiten, eine im Europavergleich gute Altersversorgung, ein insgesamt hoher Lebensstandard und dazu noch Demokratie, Frieden und Freiheit. - Alles nicht selbstverständlich, wie wir wissen und wie uns in Nachrichten aus aller Welt täglich vor Augen geführt wird. Wir können uns wirklich glücklich schätzen, in Österreich zu leben. Das sollte uns jeden Tag bewusst werden. Der Formel 1-Zirkus war am vergangenen Wochenende in einer der schönsten Regionen der Welt zu Gast.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.