28.09.2017, 11:50 Uhr

Im Reitervierkampf souverän

Doppelstaatsmeisterin Jasmin Pirker war eine Klasse für sich. (Foto: KK)

Reiter des RC Farrach top: Jasmin Pirker ist Doppelstaatsmeisterin.

ZELTWEG. Die österreichischen Meisterschaften im Reitervierkampf (Dressur- und Springreiten, Schwimmen, Laufen) wurden im Reitverein Prunnehof in Wien ausgetragen.

Reitclub Farrach-Reiter waren top

Überaus erfolgreich in Szene setzten konnten sich dabei die Teilnehmer des Reitclubs Zeltweg-Farrach.

Jasmin Pirker Doppelstaatsmeisterin

Eine Klasse für sich war Doppelstaatsmeisterin Jasmin Pirker, die sowohl in der Einzelwertung als auch im Mannschafts-Mixedbewerb am obersten Podest stand.

Bei den Junioren durfte sich Julia Hampel über Rang drei in der Mannschaftswertung freuen. Zweite Plätze eroberten Clara Kaltenegger und Jenny Schmalzer in der Allg. Klasse. Clara Kaltenegger durfte zudem den Staatsmeistertitel in der Einzelwertung bejubeln.

Goldmedaille im Masters-Teambewerb


Ebenfalls den Staatsmeistertitel sicherte sich das Farracher Trio Elke Huber, Susanne Hubmann-Huditz und Marion Galler in der Mannschaftswertung bei den Masters. In der Einzelwertung der Mastersklasse belegte Marion Galler Rang zwei vor der drittplatzierten Susanne Hubmann-Huditz, gefolgt von Elke Huber auf Rang vier.
Trainiert werden die Sportler von Vierkampfreferentin Marion Galler (Disziplin Reiten) und von Fritz Gossar, der für den Schwimmpart verantwortlich zeichnet.
0