Neunkirchen
Hunde ­čĺę L├Âsung in Arbeit

Thomas Pichler zeigt einen von vielen Hundehaufen vor seinem Gesch├Ąft.
  • Thomas Pichler zeigt einen von vielen Hundehaufen vor seinem Gesch├Ąft.
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Weil Hundehalter ihre Lieblinge unverbl├╝mt in die Gr├╝nstreifen in der Neunkirchner Triesterstra├če kacken lassen, gehen die Wogen hoch.

Mehr dazu hier

Am 18. Februar fand diesbez├╝glich ein Lokalaugenschein mit Vizeb├╝rgermeister Martin Fasan und Stadtrat Armin Zwazl statt.
Das Ergebnis? Thomas Pichler von Gut & Fair: "Es wurde als erste Ma├čnahme zugesagt, dass die Rabatten neu angelegt werden. Au├čerdem sollen sie hundenfreundlich gestaltet werden, also mit dichtem Strauchwerk oder Dornen."
Auch drei "Sackerl-f├╝rs-Gackerl"-Spender sollen entlang der Triesterstra├če aufgestellt werden. "Die Triester-Stra├če ist schlie├člich die Eingangst├╝re zur Innnenstadt", betont Pichler. Und noch eine Ma├čnahme wurde besprochen: Landen (anonyme) Fotografien im Briefkasten der Polizei, die das Verunreinigen der Gr├╝nstreifen durch Hunde (und das Liegenlassen durchs Herrl) dokumentieren, soll diesen nachgegangen werden. Datenschutz hin, Datenschutz her.

Diskussion schlie├čen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es k├Ânnen nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder ├ťbersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einf├╝gen

Es k├Ânnen nur einzelne Beitr├Ąge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch ├ťbersichtsseiten.

Abbrechen