Gestaltung

Beiträge zum Thema Gestaltung

Lokales

Eine neue Ortsmitte für Furth

FURTH. Von 12. bis 14. November sind die Bürger aus allen Ortsteilen von Furth bei Göttweig eingeladen, bei der Ideenwerkstatt ihre Vorschläge für die neue Ortsmitte einzureichen. Zusätzlich stehen Ideenboxen an zentralen Plätzen sowie online unter www.furthmitgöttweig.at zur Verfügung. Gestalten, aber wie? Was soll die Ortsmitte von Furth bei Göttweig in Zukunft bieten? Wie kann das Areal rund um Volksschule, Kelleramt und Meierhof zur öffentlichen und sozialen Begegnungszone werden? Um...

  • 07.11.19
Wirtschaft
Wos Guad's z'Mittog: Oberkellner Thomas Pepper servierte Martina Maros-Goller (WOCHE) und Peter Gaisrucker Gösser-Schmankerl.
3 Bilder

Wo es auf innere Werte ankommt – Business Lunch mit Peter Gaisrucker von "superunique"

Innenarchitekt Peter Gaisrucker setzt mit "superunique" Räume richtig in Szene, wie zuletzt das Gösser Bräu. "Man betritt einen Raum und fühlt sich wohl." Das ist laut Peter Gaisrucker das Ziel von guten Innenarchitekten. Der Geschäftsführer von "superunique" hat sich mit seinem Geschäftspartner Armin Petzwinkler in der Branche einen Namen gemacht, der weit über die Grenzen hinaus bekannt ist. Im WOCHE-Business Lunch spricht er über die Zutaten für gutes Design, wie wichtig die Echtheit von...

  • 28.08.19
Lokales
Feierlich eröffnet wurde unlängst der Tobelbader Kinder-Bankerlweg. Große Freude bei Kindern, Projektleiterin und Bürgermeister.
3 Bilder

Haselsdorf-Tobelbad
Kinder gestalten Bankerlweg

In der Gemeinde Haselsdorf-Tobelbad beteiligen sich Kinder während der Ferien an Ortsbild-Gestaltung. Computerspiele stehen für die Kinder der Gemeinde Haselsdorf-Tobelbad in den Sommerferien nicht auf der Tagesordnung. Vielmehr beteiligen sich die Teilnehmer (auch Eltern sind dabei) des Sommerbetreuungsprogramms der Volksschule Tobelbad an der Mitgestaltung des Ortsbildes. Spannendes ProgrammMehrere Schwerpunkte bilden über vier Wochen das Programm. In der ersten Woche wurde auf die...

  • 31.07.19
Lokales
Die verantwortliche Projektgruppe hat sich für das Aufstellen von insgesamt acht Meinungsboxen entschieden

Familienfreundlichen Gemeinde
Hermagor erhält Ideenboxen

Im Audit beschloss man Ideenboxen zur Gemeinde-Gestaltung. Ab September werden diese aufgestellt. HERMAGOR. Die Stadtgemeinde Hermagor möchte sich zur "familienfreundlichen Gemeinde" und "kinderfreundlichen Gemeinde" zertifizieren lassen. In einer Veranstaltung zum Audit "familienfreundliche Gemeinde" und "kinderfreundliche Gemeinde" im April 2019 wurden einige Maßnahmen beschlossen. Die Gemeindebürger und ihre Ideen werden jedoch in diesen Prozess mit eingebunden. Dies kann auf...

  • 30.07.19
Lokales

Plakatgestaltung mit viel Kreativität

INNSBRUCK/ACHENKIRCH (red). 28 SchülerInnen der HTL für Bau und Design in Innsbruck haben für die von 24. bis 30. April stattfindende Europäische Impfwoche Plakatentwürfe geschaffen. Die Klasse 5b HGK gestaltete Poster, die Menschen ins Auge springen und zum Nachdenken anregen sollen: Warum soll man sich impfen lassen? Von Medizinischer Universität Innsbruck, Tiroler Gebietskrankenkasse und Land Tirol wurde dieser Ideenwettbewerb ins Leben gerufen. Gestern, Freitag, wurde das beste Impfplakat...

  • 15.05.19
Lokales

Schrems
Schüler begrünen ihren Schulhof

SCHREMS (red). Die jungen Gärtner der Volksschule und der Neuen Mittelschule Schrems eröffneten den Frühling mit dem Projekt ,,Pflanzenwerkstatt‘‘. Im Zuge der Neugestaltung des Schulhofes pflanzten sie verschiedenste Bäume, Blumen und Sträucher. Auch einige Eltern halfen dabei tatkräftig mit. Mit dabei waren auch die Projektleiterin des Landes Niederösterreich und Gartenarchitekt Franz Grossauer, dessen Büro die Planung übernommen hatte. Die Kinder hatten trotz des trüben Wetters Spaß an...

  • 14.05.19
Lokales
Bürgermeister Daniel Lachmayr vor der Brunner-Kapelle.

Revitalisierung Brunner-Kapelle
Ennsdorfer Kapelle wird neu in Szene gesetzt

Im Zuge der Umbauarbeiten auf der Mauthausnerstraße wird auch die Brunner-Kapelle einer Revitalisierung unterzogen. ENNSDORF. Durch eine attraktive Platzgestaltung soll das religiöse Bauwerk in Zukunft verstärkt ins Blickfeld gerückt werden und zum Verweilen einladen. Eine Stiege und ein barrierefreier Zugang soll vorbeikommende Spaziergänger und Pilger, welche den vorbeiführenden Psalmen- oder Jakobsweg benutzen, zur Rast einladen. Die Gemeinde Ennsdorf beauftragte für die Neugestaltung das...

  • 08.05.19
Lokales
Ehrenchormeister Othmar Wessiack, Obfrau-Stv. Doris Leitner, Chormeisterin Elisabeth Schopper und Cons. Pfarrer Albert Moser (v.l.)
2 Bilder

Generalversammlung
Chor- und Orchesterverein Steinach gut aufgestellt

Die Generalversammlung des Chor- und Orchestervereins Steinach, "COV", fand vergangene Woche im Alpengasthof zur Rose statt und stand im Zeichen eines erfolgreichen Rückblicks auf die Aktivitäten des abgelaufenen Vereinsjahres. STEINACH. In intensiver Probentätigkeit konnte in gemeinschaftlicher Motivation ein vielfältiges und anspruchsvolles Repertoire zur Gestaltung von nicht weniger als 14 Festgottesdiensten, 12 Sterbemessen, dem traditionellen Adventsingen und der Mitgestaltung der...

  • 07.05.19
LokalesBezahlte Anzeige
<f>Holz ist die eleganteste Antwort</f> für die Terrassen-Gestaltung und macht auch bei Pool-Umrandungen, Treppen und mehr eine gute Figur.

Stolz auf Holz
Holz von Schilowsky für Terrassen

Holzterrassen liegen im Trend. Welches Holz geeignet ist und worauf noch zu achten ist, verrät Lisa Schilowsky. Alles beginnt mit der Wahl des richtigen Holzes für die eigene Terrasse. "Das beliebteste Terrassenholz ist die Lärche, doch wenn es ums Thema Barfußgehen geht, sind Hölzer wie Bangkirai, Garapa oder Ipe wesentlich besser geeignet, da die Splitterbildung um einiges geringer ist", erklärt Lisa Schilowsky, Chefin des gleichnamigen Neunkirchner Baumarktes und Baustoffhandels. Auch bei...

  • 22.04.19
Lokales
Derzeit ist sowohl die Durchfahrt als auch das Parken am Vorplatz nicht möglich.
3 Bilder

VS Waltergasse
Nach Inforveranstaltung herrscht weiter Uneinigkeit

Kinderspielplatz oder Parkplätze? Politik, Anrainer und Eltern kommen auf keinen grünen Zweig. WIEDEN. Die Diskussionen rund um die Vorplatzgestaltung der VS Waltergasse reißen nicht ab. Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (SPÖ) lud nun zur Infoveranstaltung. Bei dieser präsentierten sie und Armin Puller (SPÖ), Vorsitzender der Wiedner Verkehrskommission, den vorläufigen Plan. Dieser wurde von der MA 28 (Straßenverwaltung und Straßenbau) ausgearbeitet. Die Fahrbahn soll auf das gleiche...

  • 09.04.19
Lokales
Arbeiten in der Speckbacherstraße.
2 Bilder

St. Johann i. t.
Bauarbeiten am Masterplan Ortskern

ST. JOHANN (niko). Wie bereits berichtet werden die Gestaltungsmaßnahmen im Rahmen des "Masterplans Ortskern" im St. Johanner Ortszentrum fortgesetzt. Gearbeitet wird seit Mitte März (vorauss. bis Ende Juni) im Bereich Café Rainer, Bahnhofweg und Speckbacherstraße. Geschäfte, Wohnungen und Büros sind erreichbar.

  • 06.04.19
Lokales
Dieter Kleinpeter, Corina Forthuber, Frauke Von Jaruntowski (v.l.n.r.) und Beate Terfloth (sitzend Mitte) repräsentieren das Institut bildende Künste und Gestaltung.
10 Bilder

Die Künstler-Macher vom Mozarteum

Die Studenten der Mozarteum-Zweigstelle für bildende Künste und Gestaltung bereichern Salzburgs Kunstszene. SALZBURG. Unscheinbar, in zweiter Reihe in der Salzburger Alpenstraße, ohne Straßenschild oder auffällige Fassade, liegt eine Zweigstelle des Mozarteums. Lediglich 90 Studenten studieren darin bildende Künste und Gestaltung. "Wir haben es schwer, in das Bewusstsein der Salzburger zu rücken. Wir liegen nicht in der Altstadt und den Namen Mozarteum assoziieren die meisten Menschen mit...

  • 25.03.19
Lokales
Thomas Pichler zeigt einen von vielen Hundehaufen vor seinem Geschäft.

Neunkirchen
Hunde 💩 Lösung in Arbeit

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Weil Hundehalter ihre Lieblinge unverblümt in die Grünstreifen in der Neunkirchner Triesterstraße kacken lassen, gehen die Wogen hoch. Mehr dazu hier Am 18. Februar fand diesbezüglich ein Lokalaugenschein mit Vizebürgermeister Martin Fasan und Stadtrat Armin Zwazl statt. Das Ergebnis? Thomas Pichler von Gut & Fair: "Es wurde als erste Maßnahme zugesagt, dass die Rabatten neu angelegt werden. Außerdem sollen sie hundenfreundlich gestaltet werden, also mit dichtem...

  • 19.02.19
  •  4
Motor & Mobilität
Die Alleestraße soll attraktiver werden.

Kösen
Facelifting für die Kössener Alleestraße um 400.000 €

Die Alleestraße in Kössen wird erneuert. Der Projektstart und Baubeginn ist für heuer vorgesehen. KÖSSEN (red.). Die notwendige Fahrbahnsanierung der Alleestraße nahm der Ortsentwicklungsausschuss zum Anlass, um der Eingangsstraße ins Dorfzentrum ein neues Gesicht zu verleihen. „Unsere Alleestraße ist nicht unansehnlich und auch der derzeitige Standard, von den Straßenlaternen einmal abgesehen, ist durchaus noch akzeptabel“, wie Ortsentwicklungsausschussobmann Hans Knoll erklärt. „Doch durch...

  • 14.02.19
Lokales

Zeit für Zentralfeuerwehr?
Stadtchef steht hinter seinen zehn Feuerwehren

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Putzmannsdorfs Spritzenhaus wird saniert und das Feuerwehrhaus in Ternitz-Rohrbach soll auf den Feldern, unweit der Tankstelle Bauer, völlig neu gebaut werden (die Bezirksblätter berichteten). Kaum wurden die Neubaupläne offenbart, wird hinter vorgehaltener Hand bereits von möglichen Zusammenführungen oder gar einer Zentralfeuerwehr gesprochen. Dem entgegen steht die Bekräftigung des Ternitzer SPÖ-Stadtchefs Rupert Dworak, hinter seinen Wehren zu stehen: "Ich halte es für...

  • 09.01.19
Lokales
Der Kitzbüheler Stadtpark wurde saniert und gestaltet; die Arbeiten erledigte die Stadtgärtnerei.
3 Bilder

Stadtpark
Sanierung Stadtpark (fast) abgeschlossen

KITZBÜHEL (red.). Als gelungen kann die Sanierung des Kitzbüheler Stadtparks bewertet werden. Die Stadtgärtner unter Leitung von Ägidius Mettler haben den Sommer über gearbeitet und mit vielen neuen Pflanzen aufgewertet. Sehr beliebt sind inzwischen die neuen Bänke und Tisch bei den Alleebäumen, die von Einheimischen und Gästen frequentiert wierden. Der neue Springbrunnen sorgt für die nötige Erfrischung. Ganz abgeschlossen sind die Arbeiten aber noch nicht. Die zuständige Gemeinderätin...

  • 04.10.18
Wirtschaft

UDLM – der etwas andere Unterricht an der HLW Spittal

UDLM – Unternehmens- und Dienstleistungsmanagment, mit diesem praxisbezogenen Unterrichtsfach machten dieses Jahr auch erstmals die 1. Aufbaulehrgänge in der HLW Spittal Bekanntschaft. Neu war dabei auch die Kombination zweier Bereiche in einem Fach. Der Bereich Gastronomie unter der Leitung von Prof. Waltraud Zimmermann und der wirtschaftliche Bereich unter der Leitung von Prof. Amata Reiner. Gestartet wurde im ersten Semester mit der Festigung des theoretischen Hintergrundes. Nachdem die...

  • 28.06.18
  •  1
Lokales
Volksschüler mit Gemeinde- und Schulverantwortlichen sowie Planer Gerald Altenweisl.
14 Bilder

Integrationsschulhof vor Fertigstellung

ST. JOHANN (niko). Der erste Integrationsschulhof Tirols entsteht bei der Volksschule St. Johann. Die Arbeiten sind in der finalen Phase, eröffnet wird am 4. Juli. Der Schulhof wird nach Vorschlägen der Schüler und Pädagogen sowie des Schulwarts (Volksschule und Sonderschule) neu gestaltet und völlig barrierefrei. Rund 130.000 Euro werden von der Gemeinde samt Landes-Fördermitteln investiert. Bauhof und Gartenbauverein sind in die Gestaltungsarbeiten eingebunden. Beim exklusiven...

  • 25.06.18
Lokales
Haus der Musik: Der Vorplatz-Bau kommt auch in die Gänge

Baustelle Nr. 2: Der Vorplatz vom Haus der Musik

Nächste Woche startet der Umbau, der drei Monate dauern wird. INNSBRUCK. Der Gestaltungsentwurf für den Vorplatz des Hauses der Musik Innsbruck beruht auf der Grundidee, ein multifunktionales Raumangebot zu schaffen. Voraussichtlich am Montag, 11. Juni, starten die Baumaßnahmen dafür. Die Arbeiten für die Vorflächen um das neue Gebäude am Rennweg dauern rund drei Monate und werden vor Beginn der UCI Straßenrad WM 2018 im September abgeschlossen. Leopoldbrunnen wird wieder aufgestellt Der...

  • 04.06.18
Motor & Mobilität
Kössen

Der Schmugglerweg am Kreisverkehr

Gestaltung in Kössen zum Thema Klobensteinschlucht KÖSSEN. Eine innovative Werbeidee für den Schmugglerweg Klobensteinschlucht ist am Kreisverkehr beim Kössener Ortseingang geplant. Die Grünfläche im Inneren des Kreisverkehrs soll zum Thema Schmugglerweg gestaltet werden und so auf das erweiterte und neu ausgebaute Wandergebiet hinweisen. Unter Einbindung der Kössener Kulturschmiede werden Künstler eingeladen, Ideen einzureichen. Eine Jury wird über das Siegerprojekt entscheiden. Die...

  • 18.04.18
Bauen & Wohnen
Visualisierung Flussraum

Ausstellungseröffnung: Flussraum Salzburg

Der Flussraum der Salzach birgt neben bestehenden Qualitäten, hohes Potenzial für städtebauliche Optimierungen. Horst Lechner und Lukas Ployer thematisieren in ihrer gemeinsamen an der Kunstuniversität Linz entstandenen Masterthesis, wie Methoden und Strategien zur Umwandlung des Flussraumes in eine pulsierende Lebensader aussehen könnten. Dabei bearbeiten sie nicht nur die historische Mitte, sondern auch die Peripherie der Stadt. Sie stellen Strategien und Konzepte zur Transformation der...

  • 21.03.18
Lokales
Konstruktiver Ideen-Abend für die Gestaltung von Oberhofen.
17 Bilder

Konstruktiver Ideen-Abend für die Gestaltung von Oberhofen

OBERHOFEN (tusa). Im Rahmen der „Planungsstudie im Dialog“ hat die Gemeinde Oberhofen bereits im Februar 2018 Fachleute wie auch die Bevölkerung dazu aufgerufen, sich an der Gestaltung des Ortes zu beteiligen. So wird demnächst gemeinsam mit den Architekten Norbert Buchauer und Harald Kröpfl ein Gesamtkonzept für die Entwicklung des Dorfzentrums - insbesondere der Kinderbetreuungseinrichtungen - erstellt werden. Bei der Präsentation mit anschließender Diskussion der Vorentwürfe, die kürzlich...

  • 19.03.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.