Stadtrat (SPÖ) kollidiert im Cabrio mit Traktor

26Bilder

BEZIRK NEUNKIRCHEN/TERNITZ (g_zwinz/ts). Zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person, wurden die Feuerwehren Ternitz-Rohrbach, Ternitz-St.Johann und Ternitz-Mahrersdorf am Montag, den 21.Mai kurz nach 10 Uhr alarmiert.
Ein Mazda Cabrio, gelenkt von einem Neunkirchner SPÖ-Stadtrat, und ein Traktor, gefahren von einem hiesigen Bauern, sind auf der B26 im Kreuzungsbereich der Kohlbauernstraße-Mautweg zusammengestoßen.

Autofahrer schwer Verletzt

Nach Erkundung durch den Einsatzleiter Andreas Weninger konnte sofort Entwarnung gegeben werden, die Person war im Fahrzeug nicht eingeklemmt.
Der Fahrzeuglenker wurde vom Notarzt und dem Team des ASBÖ Ternitz-Pottschach erstversorgt und mit schweren Kopfverletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Neunkirchen eingeliefert. Des Weiteren wurde der Lenker mittels Notarzthubschrauber in das Meidlinger Spital geflogen.
Nach der Unfallaufnahme und Freigabe der Exekutive wurde mit den Bergungsarbeiten begonnen. Das Fahrzeugwrack wurde vom Wechselladerfahrzeug der Feuerwehr Ternitz-St.Johann verbracht. Der Traktor wurde mittels eines weiteren Traktors angehoben und zur Seite gestellt, da er einen Achsbruch erlitten hat. Die Unfallursache wird noch von der Polizei ermittelt.
Ersten Informationen zufolge dürfte der Traktor-Lenker aber von Sieding links kommend Richtung Mautweg abbiegen und der SPÖ-Stadtrat wollte von Rohrbach kommend Richtung St. Johann fahren.

Straße war gesperrt

Während der Bergungsarbeiten war die Bundesstraße 26 für den Verkehr gesperrt und eine Umleitung wurde von der Exekutive eingerichtet.
Im Einsatz standen 3 Feuerwehren mit 39 Mann, ein Notarztteam aus Neunkirchen, ein Fahrzeug des ASBÖ Ternitz- Pottschach, sowie drei Fahrzeuge der Polizei.

Cabrio zum 50-er gekauft

Detail am Rande: der SPÖ-Stadtrat hatte sich mit dem Kauf des Mazda-Cabrios zum 50-er einen lang gehegten Traum erfüllt. SPÖ-Stadtrat Günther Kautz: "Mit dem Cabrio ist er gerne zur Entspannung am Wochenende eine Runde gefahren. Ich schätze er wollte nach Puchberg. Er wurde ins UKH Meidling gebracht und dort operiert. Mehr wissen wir derzeit auch nicht leider."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen