23.10.2016, 11:12 Uhr

Brrrr: Frische 1°C bei Benefiz-Lauf für das Rote Kreuz

(Foto: Rotes Kreuz)

"Bleib fit & mach mit" im Föhrenwald am 23. Oktober.



BEZIRK NEUNKIRCHEN. Alljährlich organisieren die Stadt Neunkirchen und das Rote Kreuz mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse die Lauf- und Gehveranstaltung zu Gunsten der Rettung im Neunkirchner Föhrenwald.

In die Laufschuhe und los geht's

Am 23. Oktober lief die Veranstaltung erstmals nicht unter dem Titel "Lauf & Geh für'n NAW" sondern unter "Bleib fit & mach mit". Neben Stadtrat Armin Zwazl, Johann Bauer vom Bauamt Neunkirchen, Wilfried Lechner und Rot Kreuz-Bezirksgeschäftsführer Walter Grashofer als Nordic Walker war auch Bezirksblätter-Redakteur Thomas Santrucek auf dem Parcours.

Ein dringendes Bedürfnis

Die Veranstaltung war vom Wetter nicht gerade begünstigt. Es war eiskalt. Vollmundig trug Santrucek 10 Kilometer Laufleistung ein. "Bei frischen 1°C waren die ersten zwei Kilometer aber alles andere als leiwand", so der Redakteur. Der Boden war weich und feucht. Nach etwa vier Kilometer Lauf tauchte ein anderes Problem auf, das ein wenig auf die Kälte zurückzuführen war: ein menschliches Bedürfnis. "Einen Baum im Wald suchen ist einfach, aber was, wenn andere Läufer kommen...", so die Bedenken Santrucek'.

820 Starter und 5.814,40 Kilometer

820 Läufer und Walker beteiligten sich an der Benefiz-Veranstaltung. In Summe kamen 5.814,40 Kilometer zusammen, die von der Sparkasse mit 1744,32 € abgegolten wurden.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.