Wolfgang Hattmannsdorfer
Historischer Erfolg der OÖVP

Im Hinblick auf das Wahlergebnis spricht OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer von einem historischen Erfolg der OÖVP.
  • Im Hinblick auf das Wahlergebnis spricht OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer von einem historischen Erfolg der OÖVP.
  • Foto: oövp/fotokerschi
  • hochgeladen von Julian Engelsberger

Sowohl OÖVP als auch Angelika Winzig konnten sehr gute Ergebnisse erzielen.

OÖ. Eine Statistik der ZIB 2 vom 27. Mai über die ÖVP-Vorzugsstimmen ließ OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer stolz aufhorchen. Laut dieser Statistik sei die Reihung der ÖVP-Liste aufgrund der Vorzugsstimmen:

  1. Karoline Edtstadler mit 106.000 Vorzugsstimmen
  2. Othmar Karas mit 94.000 Vorzugsstimmen
  3. OÖVP Spitzenkandidatin Angelika Winzig 84.000 Vorzugsstimmen

Der OÖVP-Landesgeschäftsführer betont die Einsatzbereitschaft der Spitzenkandidatin. Besondere Freude bereitete Hattmannsdorfer, dass Winzig auf Augenhöhe mit den ÖVP-Spitzenkandidaten Karas und Edtstadler liegt. Denn Winzig habe entgegen ihrer Mitbewerber ihre „Vorzugsstimmen ausschließlich in Oberösterreich geholt“. Der Statistik der ZIB 2 zu Folge hätte Winzig 98 Prozent ihrer Stimmen in ihrer Heimat bekommen. 

„Herzblutwahlkampf“ 

Beim Wahlergebnis selbst spricht Hattmannsdorfer von einem historischen Erfolg der OÖVP. Zehn Prozentpunkte mehr als die zweitplatzierte SPÖ würden den OÖVP-Kurs – jenen der Stabilität – bestätigen.
Der ÖVP sei es gelungen, die meisten ehemals Nichtwähler, aber auch Wähler der anderen Parteien für sich zu gewinnen, was dieses starke Ergebnis ermöglicht habe.
Seinen Dank richtet der OÖVP-Landesgeschäftsführer an die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer und spricht in diesem Sinne von einem „Herzblutwahlkampf“ und keinem finanziellen Wahlkampf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen