Coronavirus
Auch die Salzburger Pfingstfestspiele sind abgesagt

Cecilia Bartoli, Intendantin der Salzburger Festspiele Pfingsten.
  • Cecilia Bartoli, Intendantin der Salzburger Festspiele Pfingsten.
  • Foto: SF/Uli Weber
  • hochgeladen von Lisa Gold

Nachdem Anfang März bereits die Osterfestspiele abgesagt wurden, wurde am Montag auch das Festival rund um Pfingsten gestrichen.

SALZBURG. Eigentlich wollte man erst am 15. April die Entscheidung über die Abhaltung der Pfingstfestspiele fällen. Aber die Pressekonferenz von Bundeskanzler Sebastian Kurz mit Ankündigung der behördlichen Untersagung aller öffentlichen Veranstaltungen bis Ende Juni hat das Vorziehen der Entscheidung sinnvoll gemacht, heißt es von den Salzburger Festspielen.

Bedauern über die Absage bei Cecilia Bartoli

"Diese Entscheidung bricht mir das Herz, aber eines ist klar – Gesundheit geht vor. Es ist außer Frage, dass wir, unsere gesamte Gesellschaft, zusammenhalten müssen, um uns und unsere Lieben zu schützen. Es sind schwierige Zeiten für uns alle, aber ich bin sicher, dass die Kraft der Musik uns helfen wird, dies zu überstehen", drückt Cecilia Bartoli, Intendantin der Salzburger Festspiele Pfingsten, ihr großes Bedauern über die Absage „ihres Festivals“ aus. 

Allen Kunden werden die Eintrittskartenpreise für die abgesagten Pfingstfestspiele 2020 zurückerstattet. Die Details zur Rückabwicklung der bereits erworbenen Karten werden in Kürze per E-Mail an alle Kunden versandt, und auf der Homepage www.salzburgerfestspiele.at bekanntgegeben.

Ob die Salzburger Festspiele im Sommer rund um das 100-jährige Jubiläum stattfinden, will man bis Ende Mai entscheiden.

Mehr zum 100-Jahre-Jubiläum der Salzburger Festspiele lesen Sie hier

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen