Coronavirus in Salzburg
1 Neu-Infektion in den vergangenen zwei Wochen

Da am vergangenen Mittwoch eine neue Infektion gemeldet wurde, halten sich aktuell noch 2 aktiv Infizierte im Bundesland auf.
  • Da am vergangenen Mittwoch eine neue Infektion gemeldet wurde, halten sich aktuell noch 2 aktiv Infizierte im Bundesland auf.
  • Foto: fernando zhiminaicela, Pixabay
  • hochgeladen von Daniel Schrofner

Freitagvormittag, 12. Juni, 08:50 Uhr:

1.241 beträgt die Zahl der bisher im Land Salzburg positiv auf Covid-19 getesteten Personen (Stand 15.00 Uhr gestern Nachmittag). In den vergangenen 24 Stunden kam kein neuer positiver Fall hinzu. Dafür wurde vorgestern, am Mittwoch, nach fast zwei Wochen, wieder eine neue Infektion den Behörden gemeldet. Damit halten sich aktuell 2 aktiv Infizierte im Bundesland auf. 38 Personen sind verstorben.

Die Entwicklung der Covid-19-Erkrankungen in Salzburg:

seit 10.06.: 0
09.06. – 10.06.: 1
29.05. – 09.06.: 0

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen), ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte.

Ab dem 10. April fiel die Steigerungsrate der Neu-Erkrankten stetig unter ein Prozent. Ab dem 13. April war die Zahl der neuen positiven Fälle in Salzburg immer einstellig und meist im unteren Bereich davon. Nur vom 15. auf den 16. April erkrankten acht Personen an einem Tag an Covid-19. Ein kurzer Ausschlag der Zahlen nach oben. Ansonsten kamen meist zwei bis fünf neue Fälle hinzu. Dementsprechend sank auch die Steigerungsrate.

Ab dem 20. April kamen in Salzburg meist nur wenige Neu-Infektionen pro Tag hinzu. Vom 26. auf den 27. April wurden mit 4 neuen positiven Fällen an einem Tag die meisten innerhalb von 24 Stunden in den vergangenen sieben Wochen vom Land Salzburg gemeldet. Zwischen dem 4. und 19. Mai gab es keine Neu-Infektion im Bundesland. Im gesamten Mai wurden überhaupt nur sechs neue positive Fälle gemeldet.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Montagvormittag, 8. Juni, 09:50 Uhr:

Über das Wochenende gab es keinen neuen positiven Corona-Fall im Bundesland. Die Gesamtzahl beträgt weiterhin 1.240, meldet das Land Salzburg gestern Nachmittag (Stand 14.20 Uhr). Damit gibt es seit dem 29. Mai keine Neu-Infektion in Salzburg. Die Zahl der aktiv Infizierten ist über das vergangene Wochenende auf 2 gesunken. In keinem anderen Bundesland Österreichs gibt es aktuell so wenig aktiv Infizierte. 38 Personen sind verstorben.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Freitagvormittag, 5. Juni, 09:20 Uhr:

Nur noch 3 aktiv Infizierte halten sich aktuell im Bundesland auf (Stand gestern 16.30 Uhr). 2 Personen im Flachgau und 1 im Pinzgau. Die Stadt Salzburg, der Tennengau, der Pongau und der Lungau sind "coronafrei". Die Gesamtzahl der bisher positiv auf Covid-19 getesteten Personen im Land Salzburg beträgt weiterhin 1.240. Seit über einer Woche (seit dem 28. Mai) kam keine Neu-Infektion hinzu. 38 Personen sind verstorben.

Die Steigerungen der Covid-19-Erkrankungen pro Tag:

29.05. – 05.06.: 0

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen), ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte.

Ab dem 10. April fiel die Steigerungsrate der Neu-Erkrankten stetig unter ein Prozent. Ab dem 13. April war die Zahl der neuen positiven Fälle in Salzburg immer einstellig und meist im unteren Bereich davon. Nur vom 15. auf den 16. April erkrankten acht Personen an einem Tag an Covid-19. Ein kurzer Ausschlag der Zahlen nach oben. Ansonsten kamen meist zwei bis fünf neue Fälle hinzu. Dementsprechend sank auch die Steigerungsrate.

Ab dem 20. April kamen in Salzburg meist nur wenige Neu-Infektionen pro Tag hinzu. Vom 26. auf den 27. April wurden mit 4 neuen positiven Fällen an einem Tag die meisten innerhalb von 24 Stunden in den vergangenen sieben Wochen vom Land Salzburg gemeldet. Zwischen dem 4. und 19. Mai gab es keine Neu-Infektion im Bundesland. Im gesamten Mai wurden überhaupt nur sechs neue positive Fälle gemeldet.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dienstagvormittag, 2. Juni, 09:50 Uhr:

Keine bestätigte Neu-Infektion über Pfingsten in Salzburg. Die Zahl der bisher im Bundesland positiv auf Covid-19 getesteten Personen beträgt weiterhin 1.240. 38 Personen sind verstorben. In Salzburg halten sich Stand gestern Abend (18:00 Uhr) noch 5 aktiv Infizierte auf.

Die Steigerungen der Covid-19-Erkrankungen pro Tag:

30.05. – 02.06.: 0
27.05. – 29.05.: 1 (1.240 Personen)
20.05. – 27.05.: 1 (1.239 Personen)
19.05. – 20.05.: 3 (1.235 auf 1.238 Personen)

04.05. – 19.05.: 0 (Korrektur auf 1.235 Personen am 05.05.)
01.05. – 04.05.: 1 (1.236 auf 1.237 Personen)
29.04. – 01.05.: 2 (1.234 auf 1.236 Personen)
27.04. – 29.04.: 2 (1.232 auf 1.234 Personen)
26.04. – 27.04.: 4 (1.228 auf 1.232 Personen)
23.04. – 26.04.: je 2 (1.222 auf 1.228 Personen)
20.04. – 23.04.: 0 (1.222 Personen)

Ab dem 10. April fiel die Steigerungsrate der Neu-Erkrankten stetig unter ein Prozent. Ab dem 13. April war die Zahl der neuen positiven Fälle in Salzburg immer einstellig und meist im unteren Bereich davon. Nur vom 15. auf den 16. April erkrankten acht Personen an einem Tag an Covid-19. Ein kurzer Ausschlag der Zahlen nach oben. Ansonsten kamen meist zwei bis fünf neue Fälle hinzu. Dementsprechend sank auch die Steigerungsrate.

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen), ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Freitagmittag, 29. Mai, 12:10 Uhr:

Heute vor genau drei Monaten, am 29. Februar, wurde den Behörden der erste bestätigte Corona-Fall in Salzburg gemeldet. Aktuell gibt es landesweit noch 6 Infizierte, keiner davon mehr im Krankenhaus. Dazwischen liegen 32.933 Tests und insgesamt 1.240 positiv Getestete.

SALZBURG. „Die drei Monate waren fordernd für alle Beteiligten. Ich kann nur danke sagen, wie alle mitgewirkt haben, dass wir jetzt weniger als zehn Infizierte haben und im Österreichschnitt an zweitletzter Stelle der Infektionen liegen, obwohl wir am Anfang sehr betroffen waren“, betont Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

Die 6 aktiv Infizierte verteilen sich auf je 2 im Flachgau und Pinzgau, je 1 im Pongau und Tennengau. Die Stadt Salzburg und Lungau sind coronafrei. Sechs der 119 Gemeinden des Landes sind derzeit noch betroffen, meldet das Land Salzburg.

105 neue bestätigte Fälle an einem Tag

Die Landesstatistik mit ihrem Leiter Gernot Filipp hat markante Eckpunkte der Entwicklung in den vergangenen drei Monaten zusammengestellt: Ein Blick darauf zeigt, dass die höchste Wachstumsrate (3-Tagessschnitt) der Infektionen, nämlich 44,2 Prozent, am 16. März verzeichnet wurde. Die Verdopplungsrate (3-Tagessschnitt) lag zwischen 7. und 24. März unter drei Tagen. Der 27. März war jener Tag, an dem die meisten Neuinfektionen aufgetreten sind: landesweit wurden 105 neue bestätigte Fälle gemeldet. Genau eine Woche später, am 3. April, war dann der Tag mit der Höchstzahl der aktiv Infizierten: insgesamt 857 Personen. Am 4. April gab es erstmals mehr Neu-Genesene als Neu-Infizierte und am 10. April mehr Genesene gesamt als aktiv Infizierte.

Der durchschnittliche Infizierte“ ist 48 Jahre alt

38 Personen sind in Salzburg an einer Covid-19-Infektion verstorben, bei diesen lag das Durchschnittsalter bei 82,4 Jahren. Von den 1.240 positiv getesteten Personen waren 51,3 Prozent weiblich, 48,7 Prozent männlich, was fast exakt dem Anteil in der Gesamtbevölkerung entspricht. Die meisten der positiv Getesteten waren zwischen 25 und 65 Jahre, der „durchschnittliche Infizierte“ in Salzburg ist 48 Jahre alt.

Video zu drei Monate Corona in Salzburg vom Land Salzburg:

Die Steigerungen der Covid-19-Erkrankungen pro Tag:

27.05. – 29.05.: 1 (1.240 Personen)
20.05. – 27.05.: 1 (1.239 Personen)
19.05. – 20.05.: 3 (1.235 auf 1.238 Personen)

04.05. – 19.05.: 0 (Korrektur auf 1.235 Personen am 05.05.)
01.05. – 04.05.: 1 (1.236 auf 1.237 Personen)
29.04. – 01.05.: 2 (1.234 auf 1.236 Personen)
27.04. – 29.04.: 2 (1.232 auf 1.234 Personen)
26.04. – 27.04.: 4 (1.228 auf 1.232 Personen)
23.04. – 26.04.: je 2 (1.222 auf 1.228 Personen)
20.04. – 23.04.: 0 (1.222 Personen)

Ab dem 10. April fiel die Steigerungsrate der Neu-Erkrankten stetig unter ein Prozent. Ab dem 13. April war die Zahl der neuen positiven Fälle in Salzburg immer einstellig und meist im unteren Bereich davon. Nur vom 15. auf den 16. April erkrankten acht Personen an einem Tag an Covid-19. Ein kurzer Ausschlag der Zahlen nach oben. Ansonsten kamen meist zwei bis fünf neue Fälle hinzu. Dementsprechend sank auch die Steigerungsrate.

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen), ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Donnerstagvormittag, 28. Mai, 09:00 Uhr:

Es gibt weiter keine Veränderung bei der Gesamtzahl der in Salzburg positiv auf Covid-19 getesteten Personen. Diese bleibt weiter bei 1.239. Am vergangenen Montagnachmittag meldete zwar das Land Salzburg einen neuen positiven Fall, damit hätte Salzburg 1.240 Fälle gehabt, doch aufgrund einer doppelten Eingabe wurde die Gesamtzahl wieder um eins nach unten korrigiert. 38 Personen sind verstorben und noch 9 aktiv Infizierte halten sich im Bundesland auf (Stand 16.30 gestern Nachmittag).

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Montagvormittag, 25. Mai, 09:00 Uhr:

Über das Wochenende hat sich bei den Corona-Zahlen in Salzburg fast nichts geändert. Die Gesamtzahl der positiven Fälle beträgt weiterhin 1.239 Personen. 38 Patienten sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Im Bundesland halten sich Stand gestern Nachmittag (16.30 Uhr) noch acht aktiv Infizierte auf. Laut Informationen des Gesundheitsministeriums befinden sich in Salzburg keine Corona-Erkrankten mehr in intensivmedizinischer Behandlung.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Freitagvormittag, 22. Mai, 08:15 Uhr:

Mit Stand gestern später Nachmittag (17.45 Uhr) halten sich nur mehr zehn aktiv Infizierte im Bundesland auf. Die Gesamtzahl der positiven Fälle in Salzburg beträgt 1.239 (in den vergangenen 24 Stunden kam kein neuer Fall hinzu). 38 Personen sind verstorben. Die Landeshauptstadt sowie der Lungau sind coronafrei.

Der stetige Rückgang bei der Zahl der aktiven Fälle spiegelt sich in allen Bezirken wider. Mit Stand gestern Früh sind nur mehr neun der 119 Gemeinden im Bundesland betroffen. Bei den durchgeführten Tests liegt Salzburg österreichweit auf dem zweiten Platz mit über 31.250 Tests.

Aktiv infizierten Personen im Bundesland:
4 im Pongau, 3 im Flachgau, 2 im Pinzgau, 1 im Tennengau und jeweils 0 in der Stadt Salzburg und im Lungau.

Die Steigerungen der Covid-19-Erkrankungen pro Tag:

20.05. – 22.05.: 1 (1.239 Personen)
19.05. – 20.05.: 3 (1.235 auf 1.238 Personen)

04.05. – 19.05.: 0 (Korrektur auf 1.235 Personen am 05.05.)
01.05. – 04.05.: 1 (1.236 auf 1.237 Personen)
29.04. – 01.05.: 2 (1.234 auf 1.236 Personen)
27.04. – 29.04.: 2 (1.232 auf 1.234 Personen)
26.04. – 27.04.: 4 (1.228 auf 1.232 Personen)
23.04. – 26.04.: je 2 (1.222 auf 1.228 Personen)
20.04. – 23.04.: 0 (1.222 Personen)

Ab dem 10. April fiel die Steigerungsrate der Neu-Erkrankten stetig unter ein Prozent. Ab dem 13. April war die Zahl der neuen positiven Fälle in Salzburg immer einstellig und meist im unteren Bereich davon. Nur vom 15. auf den 16. April erkrankten acht Personen an einem Tag an Covid-19. Ein kurzer Ausschlag der Zahlen nach oben. Ansonsten kamen meist zwei bis fünf neue Fälle hinzu. Dementsprechend sank auch die Steigerungsrate.

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen), ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

--------------------------------------------------------------------------------------------------
Mittwochvormittag, 20. Mai, 08:45 Uhr:

Über zwei Wochen lang stagnierte die Gesamtzahl der positiv getesteten Personen in Salzburg bei 1.235. Am gestrigen Dienstag kamen drei neue Fälle hinzu. Und eine weitere Person verstarb im Zusammenhang mit Covid-19.

SALZBURG. Nach über zwei Wochen mit keiner Neu-Infektion meldete das Land Salzburg am gestrigen Dienstag drei neue positive Fälle. Damit erhöht sich die Gesamtzahl der Infektionen in Salzburg auf 1.238. Am gestrigen Nachmittag wurde den Behörden der positive Test eines Mannes aus dem Bezirk Zell am See gemeldet. Er und seine Frau befinden sich in häuslicher Quarantäne. Im Bezirk Hallein fiel der Test eines Mannes ebenfalls positiv aus, er befindet sich auch in Quarantäne. Am späten Nachmittag wurde den Behörden ein weiterer in Salzburg positiv getesteter Covid-19-Fall gemeldet. Es handelt sich um eine Frau aus dem benachbarten Bayern.

Das Universitätsklinikum Salzburg meldete am gestrigen Nachmittag einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19. Es handelt sich um einen 81-jährigen Mann. Die Zahl der Todesfälle  erhöht sich damit auf 38.

17 aktiv Infizierte halten sich im Bundesland auf.

Die Steigerungen der Covid-19-Erkrankungen pro Tag (immer mit Stand 07.30 Uhr):

19.05. – 20.05.: 3 (1.235 auf 1.238 Personen)

04.05. – 19.05.: 0 (Korrektur auf 1.235 Personen am 05.05.)
01.05. – 04.05.: 1 (1.236 auf 1.237 Personen)
29.04. – 01.05.: 2 (1.234 auf 1.236 Personen)
27.04. – 29.04.: 2 (1.232 auf 1.234 Personen) 
26.04. – 27.04.: 4 (1.228 auf 1.232 Personen) 
23.04. – 26.04.: je 2 (1.222 auf 1.228 Personen)
20.04. – 23.04.: 0 (1.222 Personen)

Ab dem 10. April fiel die Steigerungsrate der Neu-Erkrankten stetig unter ein Prozent. Ab dem 13. April war die Zahl der neuen positiven Fälle in Salzburg immer einstellig und meist im unteren Bereich davon. Nur vom 15. auf den 16. April erkrankten acht Personen an einem Tag an Covid-19. Ein kurzer Ausschlag der Zahlen nach oben. Ansonsten kamen meist zwei bis fünf neue Fälle hinzu. Dementsprechend sank auch die Steigerungsrate.

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen), ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Dienstagvormittag, 19. Mai, 10:15 Uhr:

Weiterhin gibt es keine Veränderung der Gesamtzahl der Personen, die bis dato positiv auf Covid-19 in Salzburg getestet wurden. Diese stagniert bei 1.235 Menschen, meldet das Land Salzburg gestern Abend (18 Uhr). Damit gibt es seit dem 4. Mai, über zwei Wochen bereits, keine Neu-Infektion im Bundesland. 37 Patienten sind verstorben. Und nur noch 15 Infizierte halten sich im Bundesland auf. Vor zwei Wochen stand diese Zahl noch bei 67 aktiv Infizierten (Stand 5. Mai, 13 Uhr).

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<
-------------------------------------------------------------------------------------------------------
Freitagmittag, 15. Mai, 12:15 Uhr:

Erneut gab es in Salzburg keine Neu-Infektion. Es wurden im Bundesland bis dato 1.235 Personen positiv auf Covid-19 getestet. Davon halten sich nur mehr 19 Personen im Bundesland auf (Stand: 18.00 Uhr Donnerstagabend)

Auf die Bezirke verteilt:

  • Pongau: 436 positiv getestet Personen – 8 aktiv Infizierte
  • Pinzgau: 359 (2)
  • Flachgau: 208 (8)
  • Stadt Salzburg: 145 (0)
  • Tennengau: 69 (1)
  • Lungau: 23 (0)

37 Personen sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Die Steigerungen der Covid-19-Erkrankungen pro Tag (immer mit Stand 07.30 Uhr):

Seit 04.05.: keine Neu-Infektion
04.05. – 05.05.: 0 (Korrektur auf 1.235 Personen)
01.05. – 04.05.: 1 (1.236 auf 1.237 Personen)
29.04. – 01.05.: 2 (1.234 auf 1.236 Personen)
27.04. – 29.04.: 2 (1.232 auf 1.234 Personen) > 0,16 %
26.04. – 27.04.: 4 (1.228 auf 1.232 Personen) > 0,32 %
23.04. – 26.04.: je 2 (1.222 auf 1.228 Personen)
20.04. – 23.04.: 0 (1.222 Personen)

Ab dem 10. April fiel die Steigerungsrate der Neu-Erkrankten stetig unter ein Prozent. Ab dem 13. April war die Zahl der neuen positiven Fälle in Salzburg immer einstellig und meist im unteren Bereich davon. Nur vom 15. auf den 16. April erkrankten acht Personen an einem Tag an Covid-19. Ein kurzer Ausschlag der Zahlen nach oben. Ansonsten kamen meist zwei bis fünf neue Fälle hinzu. Dementsprechend sank auch die Steigerungsrate.

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen), ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Donnerstagvormittag, 14. Mai, 09:25 Uhr:

Die Gesamtzahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen in Salzburg beträgt weiterhin 1.235. Es gab damit seit zehn Tagen keine Veränderung und damit gleichbedeutend keine Neu-Infektion im Bundesland. Dafür ist jene Zahl der genesenen Menschen wieder ein klein wenig gestiegen – auf 1.171 (Stand 18.00 Uhr gestern Abend). Es halten sich nur mehr 27 Infizierte im Bundesland auf. 37 Patienten sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben.

Die Steigerungen der Covid-19-Erkrankungen pro Tag (immer mit Stand 07.30 Uhr):

Seit 04.05.: keine Neu-Infektion
04.05. – 05.05.: 0 (Korrektur auf 1.235 Personen)
01.05. – 04.05.: 1 (1.236 auf 1.237 Personen)
29.04. – 01.05.: 2 (1.234 auf 1.236 Personen)
27.04. – 29.04.: 2 (1.232 auf 1.234 Personen) > 0,16 %
26.04. – 27.04.: 4 (1.228 auf 1.232 Personen) > 0,32 %
23.04. – 26.04.: je 2 (1.222 auf 1.228 Personen)
20.04. – 23.04.: 0 (1.222 Personen)

Ab dem 10. April fiel die Steigerungsrate der Neu-Erkrankten stetig unter ein Prozent. Ab dem 13. April war die Zahl der neuen positiven Fälle in Salzburg immer einstellig und meist im unteren Bereich davon. Nur vom 15. auf den 16. April erkrankten acht Personen an einem Tag an Covid-19. Ein kurzer Ausschlag der Zahlen nach oben. Ansonsten kamen meist zwei bis fünf neue Fälle hinzu. Dementsprechend sank auch die Steigerungsrate.

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen), ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Montagvormittag, 11.Mai, 10:20 Uhr:

Seit einer Woche gibt es in Salzburg keine Neu-Erkrankung. Die Gesamtzahl der positiv auf Covid-19 getesteten Personen beträgt weiter 1.235. Die Zahl der Genesenen stieg auf 1.162 Personen, damit halten sich nur mehr 37 Infizierte im Bundesland auf (Stand gestern Abend 18.00 Uhr).

Heute Morgen meldete das Gesundheitsamt der Stadt Salzburg einen weiteren Todesfall. Es handelt sich um einen 80-jährigen Mann. Es ist der insgesamt 37. Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 in Salzburg. Vor vier Tagen meldete das Land Salzburg einen Todesfall einer Person mit Verdacht auf Covid-19, die Testung verlief allerdings negativ.

Im Lungau und in der Stadt Salzburg gibt es aktuell keine aktiv Infizierte mehr. Die meisten aktiv Infizierte sind noch im Flachgau.

Die Steigerungen der Covid-19-Erkrankungen pro Tag (immer mit Stand 07.30 Uhr):

Seit 04.05.: keine Neu-Infektion
04.05. – 05.05.: 0 (Korrektur auf 1.235 Personen)
01.05. – 04.05.: 1 (1.236 auf 1.237 Personen)
29.04. – 01.05.: 2 (1.234 auf 1.236 Personen)
27.04. – 29.04.: 2 (1.232 auf 1.234 Personen) > 0,16 %
26.04. – 27.04.: 4 (1.228 auf 1.232 Personen) > 0,32 %
23.04. – 26.04.: je 2 (1.222 auf 1.228 Personen)
20.04. – 23.04.: 0 (1.222 Personen)

Ab dem 10. April fiel die Steigerungsrate der Neu-Erkrankten stetig unter ein Prozent. Ab dem 13. April war die Zahl der neuen positiven Fälle in Salzburg immer einstellig und meist im unteren Bereich davon. Nur vom 15. auf den 16. April erkrankten acht Personen an einem Tag an Covid-19. Ein kurzer Ausschlag der Zahlen nach oben. Ansonsten kamen meist zwei bis fünf neue Fälle hinzu. Dementsprechend sank auch die Steigerungsrate.

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen), ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Donnerstagmittag, 7. Mai, 11:40 Uhr:

Mit Stand gestern Abend (18.00 Uhr) beträgt die Zahl, der in Salzburg positiv auf Covid-19 getesteten Personen 1.236. Damit gab es keine Veränderung in den vergangenen 24 Stunden. Dafür aber stieg jene der wieder genesenen Menschen auf 1.140. Damit halten sich noch 59 Infizierte im Bundesland auf. Gestern Mittag wurde den Behörden ein weiterer Todesfall gemeldet, der 37. in Salzburg. Es handelt sich um einen 78-jährigen Mann.

Das Rote Kreuz meldet heute Früh (Stand 08.18 Uhr) insgesamt 16.500 Probenabnahmen (+336 zu gestern Früh). Insgesamt wurden 999 Patiententransporte durchgeführt (+7 im 24-h-Vergleich). Und der Ärztevisitendienst meldet in Summe 158 Visiten (+0).

Die Steigerungen der Covid-19-Erkrankungen pro Tag (immer mit Stand 07.30 Uhr):

05.05. – 07.05.: 1 (1.235 auf 1.236 Personen)
04.05. – 05.05.: 0 (Korrektur auf 1.235 Personen)
01.05. – 04.05.: 1 (1.236 auf 1.237 Personen)
29.04. – 01.05.: 2 (1.234 auf 1.236 Personen)
27.04. – 29.04.: 2 (1.232 auf 1.234 Personen) > 0,16 %
26.04. – 27.04.: 4 (1.228 auf 1.232 Personen) > 0,32 %
23.04. – 26.04.: je 2 (1.222 auf 1.228 Personen)
20.04. – 23.04.: 0 (1.222 Personen)

Ab dem 10. April fiel die Steigerungsrate der Neu-Erkrankten stetig unter ein Prozent. Ab dem 13. April war die Zahl der neuen positiven Fälle in Salzburg immer einstellig und meist im unteren Bereich davon. Nur vom 15. auf den 16. April erkrankten acht Personen an einem Tag an Covid-19. Ein kurzer Ausschlag der Zahlen nach oben. Ansonsten kamen meist zwei bis fünf neue Fälle hinzu. Dementsprechend sank auch die Steigerungsrate.

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen), ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Dienstagvormittag, 5. Mai, 11:00 Uhr:

1.235 Personen wurden im Bundesland positiv getestet. Die Reduktion der Fallzahlen zu gestern ergibt sich aufgrund der Korrektur von zwei doppelten Eingaben, meldete das Land Salzburg gestern Nachmittag. Damit sind in den vergangenen 24 Stunden keine Neu-Erkrankungen hinzugekommen (Stand 07.30 Uhr). 1.119 Menschen sind genesen und 36 Personen verstorben. Aktuell werden 59 Patienten im Krankenhaus behandelt, davon 7 auf der Intensivstation (Stand 09.03 Uhr). 27 nicht hospitalisierte Erkrankte sind erfasst.

Insgesamt wurden 25.216 Tests durchgeführt (+603 im 24-h-Vergleich).

Situation in den Seniorenhäusern:

Insgesamt 6 Altenheime sind von Covid-19-Fällen betroffen. 51 Covid-19-Fälle sind bei Bewohnern aufgetreten, von denen sich 19 im Krankenhaus aufhalten. 16 Personen sind bereits genesen und 16 verstorben. Beim Personal befinden sich 3 Personen in Quarantäne. In den stationären Behinderteneinrichtungen sind bisher keine Bewohner an Covid-19 erkrankt. Beim Personal gab es einen Erkrankungsfall. Die Person ist wieder genesen.

Covid-Erkrankter im Lungau

Dem Einsatzstab wurde gestern Nachmittag gemeldet, dass es im Lungau doch noch einen Covid-Erkrankten gibt. Es handelt sich dabei um eine Person, die bereits aus einer 14-tägigen Quarantäne entlassen wurde. Die Überprüfung des Gesundheitsamtes hat ergeben, dass das Fieberprotokoll seit 48 Stunden keine erhöhte Temperatur mehr aufgezeigt hatte. Auch das Lungen-CT war unauffällig. Bei einer neuerlichen Testung liefern jedoch "Viruspartikel" positive Ergebnisse. Vorsichtshalber wurde der Betroffene noch einmal unter Quarantäne gestellt. In dieser Phase gehen Mediziner davon aus, dass ein Patient nicht mehr infektiös ist. Es handelt sich um keine Neuerkrankung.

Die Steigerungen der Covid-19-Erkrankungen pro Tag (immer mit Stand 07.30 Uhr):

04.05. – 05.05.: 0 (Korrektur auf 1.235 Personen)
01.05. – 04.05.: 1 (1.236 auf 1.237 Personen)
29.04. – 01.05.: 2 (1.234 auf 1.236 Personen)
27.04. – 29.04.: 2 (1.232 auf 1.234 Personen) > 0,16 %
26.04. – 27.04.: 4 (1.228 auf 1.232 Personen) > 0,32 %
23.04. – 26.04.: je 2 (1.222 auf 1.228 Personen)
20.04. – 23.04.: 0 (1.222 Personen)

Ab dem 10. April fiel die Steigerungsrate der Neu-Erkrankten stetig unter ein Prozent. Ab dem 13. April war die Zahl der neuen positiven Fälle in Salzburg immer einstellig und meist im unteren Bereich davon. Nur vom 15. auf den 16. April erkrankten acht Personen an einem Tag an Covid-19. Ein kurzer Ausschlag der Zahlen nach oben. Ansonsten kamen meist zwei bis fünf neue Fälle hinzu. Dementsprechend sank auch die Steigerungsrate.

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen), ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

-------------------------------------------------------------------------------------------------
Montagvormittag, 4. Mai, 10:15 Uhr:

Seit Tagen wächst die Zahl der Neu-Infizierten im Bundesland immer nur um eine oder zwei Personen pro Tag oder es werden gar keine Neu-Erkrankungen gemeldet. Mit Stand 07.30 Uhr gibt es insgesamt 1.237 Covid-19-Erkrankte in Salzburg. Davon sind 1.116 Menschen wieder gesund.

SALZBURG. Um +1 positiven Fall stieg die Gesamtzahl der Covid-19-Erkrankten im Bundesland auf 1.237. Bereits 1.116 Menschen sind wieder genesen. 36 Personen sind verstorben. Im Krankenhaus werden aktuell 60 Patienten behandelt, davon 7 auf der Intensivstation. 25 Erkrankte sind nicht hospitalisiert.

Insgesamt wurden 24.613 Tests durchgeführt (+509 im 24-h-Vergleich).

Die meisten Infizierten halten sich mit Stand gestern Abend im Flachgau auf (33). Im Pinzgau sind es noch 18 Erkrankte, im Pongau 17 erkrankte Personen. In der Stadt Salzburg sind es noch 13 Infizierte und im Tenenngau 5.

Die Steigerungen der Covid-19-Erkrankungen pro Tag (immer mit Stand 07.30 Uhr):

01.05. – 04.05.: 1 (1.236 auf 1.237 Personen)
29.04. – 01.05.: 2 (1.234 auf 1.236 Personen)
27.04. – 29.04.: 2 (1.232 auf 1.234 Personen) > 0,16 %
26.04. – 27.04.: 4 (1.228 auf 1.232 Personen) > 0,32 %
23.04. – 26.04.: je 2 (1.222 auf 1.228 Personen)
20.04. – 23.04.: 0 (1.222 Personen)

Ab dem 10. April fiel die Steigerungsrate der Neu-Erkrankten stetig unter ein Prozent. Ab dem 13. April war die Zahl der neuen positiven Fälle in Salzburg immer einstellig und meist im unteren Bereich davon. Nur vom 15. auf den 16. April erkrankten acht Personen an einem Tag an Covid-19. Ein kurzer Ausschlag der Zahlen nach oben. Ansonsten kamen meist zwei bis fünf neue Fälle hinzu. Dementsprechend sank auch die Steigerungsrate.

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen), ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<
----------------------------------------------------------------------------------------------
Mittwochnachmittag, 29. April, 14:00 Uhr:

Die Zahlen in Salzburg entwickeln sich weiter sehr positiv. 1.234 Personen wurden bisher positiv auf Covid-19 getestet. Das bedeutet einen Anstieg von +2 Fällen im 24-h-Vergleich. Bereits 1.090 Personen sind wieder genesen.

SALZBURG. Seit unserer letzten Update-Meldung von Montagmittag kamen nur +2 positive Fälle hinzu, genauso wie im 24-h-Vergleich (+0,16 % – Steigerung in Prozent). Seit 20 Tagen wächst die Zahl der Neu-Erkrankungen in Salzburg immer mit klar weniger als einem Prozent. Insgesamt wurden 1.234 Personen im Bundesland positiv auf Covid-19 getestet. Davon sind 1.090 Menschen wieder genesen. Und es halten sich momentan noch 109 Infizierte im Bundesland auf (Stand 13.00 Uhr) – die meisten im Pongau und im Flachgau. Es sind 46 von 119 Gemeinden betroffen. 73 Patienten werden im Krankenhaus behandelt, davon 9 auf der Intensivstation (Stand 13.00 Uhr).

Auf die Bezirke verteilt (Gesamtzahl der Infizierten und die Todesfälle):

  • Pongau: 435 (davon 15 verstorben)
  • Pinzgau: 360 (8)
  • Flachgau: 204 (8)
  • Stadt Salzburg: 144 (2)
  • Tennengau: 68 (2)
  • Lungau: 23 (0)

Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit Covid-19 in Salzburg stieg seit unserer letzten Meldung auf 35. Gestern Morgen meldete das Uniklinikum der Gesundheitsbehörde den Todesfall eines 89-jährigen Mannes. Heute Vormittag meldete das Uniklinikum den 35. Todesfall. Es handelt sich um einen 50-jährigen Mann.

Stand heute Früh wurden 20.220 Tests durchgeführt (+872 zu gestern Früh).

Die Steigerungen der Covid-19-Erkrankungen pro Tag (immer mit Stand 07.30 Uhr):

27.04. – 29.04.: 2 (1.232 auf 1.234 Personen) > 0,16 %
26.04. – 27.04.: 4 (1.228 auf 1.232 Personen) > 0,32 %
23.04. – 26.04.: je 2 (1.222 auf 1.228 Personen)
20.04. – 23.04.: 0 (1.222 Personen)

19.04. – 20.04.: 5 (1.217 auf 1.222 Personen) > 0,41 %
18.04. – 19.04.: 4 (1.213 auf 1.217 Personen) > 0,32 %
17.04. – 18.04.: 3 (1.210 auf 1.213 Personen) > 0,24 %
16.04. – 17.04.: 5 (1.205 auf 1.210 Personen) > 0,41 %
15.04. – 16.04.: 8 (1.197 auf 1.205 Personen) > 0,66 %
14.04. – 15.04.: 2 (1.194 auf 1.197 Personen) > 0,25 %
13.04. – 14.04.: 2 (1.192 auf 1.194 Personen) > 0,16 %

12.04. – 13.04.: 11 (1.181 auf 1.192 Personen) > 0,93 %
11.04. – 12.04.: 7 (1.174 auf 1.181 Personen) > 0,59 %
10.04. – 11.04.: 10 (1.164 auf 1.174 Personen) > 0,85 %
09.04. – 10.04.: 16 (1.148 auf 1.164 Personen) > 1,39 %
08.04. – 09.04.: 11 (1.137 auf 1.148 Personen) > 0,96 %
07.04. – 08.04.: 28 (1.109 auf 1.137 Personen) > 2,52 %
06.04. – 07.04.: 12 (1.097 auf 1.109 Personen) > 1,09 %

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen), ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Montagmittag, 27. April, 12:10 Uhr:

Die Zahl der positiv getesteten Personen stieg auf 1.232 (+4 zu Sonntagfrüh; 0,32 %-Steigerung) - Stand 11.30 Uhr. Insgesamt haben sich bereits 1.071 Personen von der Krankheit wieder erholt. Aktuell werden 75 Patienten im Krankenhaus behandelt, davon 10 auf der Intensivstation (Stand 09.18 Uhr). 33 Personen sind verstorben. 54 Erkrankte befinden sich nicht im Spital.

Insgesamt wurden 18.883 Tests in Salzburg durchgeführt.

Situation in den Seniorenheimen:
11 Altenheime sind von Covid-19-Fällen betroffen. Dabei sind 51 Covid-19-Fälle bei Bewohnern aufgetreten, von denen halten sich 28 im Krankenhaus auf, 8 Personen sind genesen und 15 verstorben. Beim Personal sind 240 Personen sind aus unterschiedlichen Gründen nicht einsetzbar, 6 davon befinden sich in Quarantäne.
In den stationären Behinderteneinrichtungen sind bisher keine Bewohner an Covid-19 erkrankt. Beim Personal gab es 1 Erkrankungsfall. Diese Person ist wieder genesen.

Die Steigerungen der Covid-19-Erkrankungen pro Tag (immer mit Stand 07.30 Uhr):

26.04. – 27.04.: 4 (1.228 auf 1.232 Personen) > 0,32 % (Steigerung in Prozent)
23.04. – 26.04.: je 2 (1.222 auf 1.228 Personen)
20.04. – 23.04.: 0 (1.222 Personen)

19.04. – 20.04.: 5 (1.217 auf 1.222 Personen) > 0,41 %
18.04. – 19.04.: 4 (1.213 auf 1.217 Personen) > 0,32 %
17.04. – 18.04.: 3 (1.210 auf 1.213 Personen) > 0,24 %
16.04. – 17.04.: 5 (1.205 auf 1.210 Personen) > 0,41 %
15.04. – 16.04.: 8 (1.197 auf 1.205 Personen) > 0,66 %
14.04. – 15.04.: 2 (1.194 auf 1.197 Personen) > 0,25 %
13.04. – 14.04.: 2 (1.192 auf 1.194 Personen) > 0,16 %

12.04. – 13.04.: 11 (1.181 auf 1.192 Personen) > 0,93 %
11.04. – 12.04.: 7 (1.174 auf 1.181 Personen) > 0,59 %
10.04. – 11.04.: 10 (1.164 auf 1.174 Personen) > 0,85 %
09.04. – 10.04.: 16 (1.148 auf 1.164 Personen) > 1,39 %
08.04. – 09.04.: 11 (1.137 auf 1.148 Personen) > 0,96 %
07.04. – 08.04.: 28 (1.109 auf 1.137 Personen) > 2,52 %
06.04. – 07.04.: 12 (1.097 auf 1.109 Personen) > 1,09 %

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen, ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte. Seit über einer Woche ist die Steigerungsrate steig unter einem Prozent.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

---------------------------------------------------------------------------------------------------
Freitagvormittag, 24. April, 10:00 Uhr: (geschrieben von Online-Redaktion Salzburg)

Nach drei Tagen in Folge mit keiner Neu-Erkrankung traten am gestrigen Tag zwei neue positive Fälle im Bundesland auf.

Erstmals seit drei Tagen meldete das Land Salzburg wieder neue Infektionen. Im Verlauf des gestrigen Tages traten zwei weitere positive Fälle auf, was die Gesamtzahl der Covid-19-Erkrankten auf 1.224 erhöhte (Stand 07.30 Uhr). 1.008 Patienten haben sich von der Krankheit wieder erholt. 90 Personen werden aktuell im Krankenhaus behandelt, davon 12 auf der Intensivstation. 93 Erkrankte sind nicht hospitalisiert. 33 Personen verstarben.

Insgesamt wurden 16.674 Tests durchgeführt (+705 im 24-h-Vergleich).

Die Bezirke im Detail:

  • Pongau: 434 positiv Getestete, 363 Genesene, 14 Verstorbene, 57 Infizierte aktuell im Bezirk
  • Pinzgau: 356 positiv Getestete, 307 Genesene, 8 Verstorbene, 41 Infizierte aktuell im Bezirk
  • Flachgau: 200 positiv Getestete, 140 Genesene, 7 Verstorbene, 53 Infizierte aktuell im Bezirk
  • Stadt Salzburg: 143 positiv Getestete, 117 Genesene, 2 Verstorbene, 24 Infizierte aktuell im Bezirk
  • Tennengau: 68 positiv Getestete, 60 Genesene, 2 Verstorbene, 6 Infizierte aktuell im Bezirk
  • Lungau: 23 positiv Getestete, 21 Genesene, keine Verstorbenen, 2 Infizierte aktuell im Bezirk

Situation in den Seniorenheimen:
Insgesamt 11 Altenheime sind von Covid-19-Fällen betroffen: 51 Bewohner sind erkrankt, davon werden 28 im Krankenhaus behandelt, 8 Personen sind wieder genesen und 15 verstorben. 233 Personalmitarbeiter sind aus unterschiedlichen Gründen nicht einsetzbar und 9 davon befinden sich in Quarantäne.

In den stationären Behinderteneinrichtungen sind bisher keine Bewohner an Covid-19 erkrankt. Beim Personal gab es einen Erkrankungsfall. Die Person ist wieder genesen.

Die Steigerungen der Covid-19-Erkrankungen pro Tag (immer mit Stand 07.30 Uhr):

23.04. – 24.04.: 2 (1.222 auf 1.224 Personen) > 0,16 % (Steigerung in Prozent)
20.04. – 23.04.: 0 (1.222 Personen)

19.04. – 20.04.: 5 (1.217 auf 1.222 Personen) > 0,41 %
18.04. – 19.04.: 4 (1.213 auf 1.217 Personen) > 0,32 %
17.04. – 18.04.: 3 (1.210 auf 1.213 Personen) > 0,24 %
16.04. – 17.04.: 5 (1.205 auf 1.210 Personen) > 0,41 %
15.04. – 16.04.: 8 (1.197 auf 1.205 Personen) > 0,66 %
14.04. – 15.04.: 2 (1.194 auf 1.197 Personen) > 0,25 %
13.04. – 14.04.: 2 (1.192 auf 1.194 Personen) > 0,16 %

12.04. – 13.04.: 11 (1.181 auf 1.192 Personen) > 0,93 %
11.04. – 12.04.: 7 (1.174 auf 1.181 Personen) > 0,59 %
10.04. – 11.04.: 10 (1.164 auf 1.174 Personen) > 0,85 %
09.04. – 10.04.: 16 (1.148 auf 1.164 Personen) > 1,39 %
08.04. – 09.04.: 11 (1.137 auf 1.148 Personen) > 0,96 %
07.04. – 08.04.: 28 (1.109 auf 1.137 Personen) > 2,52 %
06.04. – 07.04.: 12 (1.097 auf 1.109 Personen) > 1,09 %

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen, ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte. Seit über einer Woche ist die Steigerungsrate steig unter einem Prozent.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

-------------------------------------------------------------------------------------------
Donnerstag 23. April 2020, 07.30 Uhr: (geschrieben von Julia Hettegger)
Zahlen gesamt: 1.222 Covid-19-Erkrankte insgesamt aufgetreten (zu gestriger Morgenmeldung: +0), 33 Personen verstorben, 1008 Patienten genesen, 92 Personen im Krankenhaus, davon 14 auf der Intensivstation, 89 nicht hospitalisierte Erkrankte erfasst. Damit halten sich aktuell 181 erkrankte Personen im Bundesland auf.

Seit 20. April um 7.30 Uhr wurden keine Neuerkrankungen im Bundesland registriert.

Durch das Rote Kreuz wurden in den vergangenen 24 Stunden zudem 17 Patiententransporte durchgeführt und 457 Abstriche genommen.

Altenheime:

Insgesamt sind elf Altenheime von Covid-19-Fällen betroffen: Zusammenfassend sind 51 Covid-19-Fälle bei Bewohnern aufgetreten, von denen sich 30 im Krankenhaus aufhalten. Sechs Personen sind bereits genesen und 15 verstorben. Die Situation beim Personal stellt sich wie folgt dar: 228 Personen sind aktuell aus unterschiedlichen Gründen nicht einsetzbar, neun davon befinden sich in Quarantäne.

Behinderteneinrichtungen:

In den stationären Behinderteneinrichtungen sind bisher keine Bewohner an Covid-19 erkrankt. Beim Personal gab es einen Erkrankungsfall. Dieser ist wieder genesen.

Insgesamt wurden salzburgweit 15.969 Tests durchgeführt.

Mittwoch 22. April, 18.15 Uhr: Der dritte Tag ohne positiven Test geht zu Ende:
Die ​Zahl der bisher in Salzburg positiv auf Covid-19 getesteten Personen beträgt insgesamt 1.222. Aktuell halten sich 188 Infizierte halten sich im Bundesland auf. 
Nach Bezirken:
Flachgau: 54
Lungau: 2
Pinzgau: 44
Pongau: 55
Stadt Salzburg: 24 
Tennengau: 9

1.001 Personen sind genesen; Flachgau: 139, Lungau: 21, Pinzgau: 304, Pongau: 363, Stadt Salzburg: 117, Tennengau: 57.

Dienstag, 21.April, 13:10 Uhr: (geschrieben von Online-Redaktion Salzburg)

Zum ersten Mal seit dem Ausbruch von Covid-19 hat es in Salzburg an einem Tag keine neuen positiven Fälle gegeben. Die Zahl der insgesamt erkrankten Personen bleibt bei 1.222. Dafür steigt die der genesenen Patienten weiter.

SALZBURG. 1.222 Covid-19-Erkrankte meldet das Land Salzburg (Stand 07.30 Uhr). Damit sind zum ersten Mal seit Ausbruch der Krankheit an einem Tag keine neuen positiven Fälle hinzugekommen. Der positive Trend setzt sich also fort. Genauso bei den genesenen Personen. Diese Zahl stieg auf 949. Im Krankenhaus werden aktuell 105 Patienten behandelt, davon 13 auf der Intensivstation (Stand 09.58 Uhr). 149 Erkrankte sind nicht hospitalisiert.

Heute Mittag hat das Uniklinikum Salzburg der Gesundheitsbehörde den 31. Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 im Bundesland gemeldet. Es handelt sich um einen 85-jährigen Mann.

Insgesamt wurden 14.944 Tests durchgeführt (+253 zum Vortag).

Situation in den Seniorenhäuser:
11 Altenheime sind von Covid-19-Fällen betroffen. Es sind zusammengefasst 51 positive Fälle aufgetreten, von denen sich 30 im Krankenhaus aufhalten. 5 Patienten sind wieder genesen und 12 verstorben. Beim Personal sind 193 Personen aktuell aus unterschiedlichen Gründen nicht einsetzbar, 13 davon befinden sich in Quarantäne.

In den stationären Behinderteneinrichtungen sind bisher keine Bewohner an Covid-19 erkrankt. Beim Personal gab es einen Erkrankungsfall.

Die Steigerungen der Covid-19-Erkrankungen pro Tag (immer mit Stand 07.30 Uhr):

20.04. – 21.04.: 0 (1.222 Personen)

19.04. – 20.04.: 5 (1.217 auf 1.222 Personen) > 0,41 %
18.04. – 19.04.: 4 (1.213 auf 1.217 Personen) > 0,32 %
17.04. – 18.04.: 3 (1.210 auf 1.213 Personen) > 0,24 % 
16.04. – 17.04.: 5 (1.205 auf 1.210 Personen) > 0,41 %
15.04. – 16.04.: 8 (1.197 auf 1.205 Personen) > 0,66 %
14.04. – 15.04.: 2 (1.194 auf 1.197 Personen) > 0,25 %
13.04. – 14.04.: 2 (1.192 auf 1.194 Personen) > 0,16 %

12.04. – 13.04.: 11 (1.181 auf 1.192 Personen) > 0,93 %
11.04. – 12.04.: 7 (1.174 auf 1.181 Personen) > 0,59 %
10.04. – 11.04.: 10 (1.164 auf 1.174 Personen) > 0,85 %
09.04. – 10.04.: 16 (1.148 auf 1.164 Personen) > 1,39 %
08.04. – 09.04.: 11 (1.137 auf 1.148 Personen) > 0,96 %
07.04. – 08.04.: 28 (1.109 auf 1.137 Personen) > 2,52 %
06.04. – 07.04.: 12 (1.097 auf 1.109 Personen) > 1,09 %

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen, ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte. Seit über einer Woche ist die Steigerungsrate steig unter einem Prozent.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

-------------------------------------------------------------------------------------
Montagvormittag 11:05 Uhr:

Die aktuellsten Zahlen zum Coronavirus in Salzburg. Das Land Salzburg meldet 1.222 Personen, die positiv auf Covid-19 getestet wurden. 930 Personen sind bereits wieder genesen.

SALZBURG. In den vergangenen 24 Stunden stieg die Zahl der Personen, die positiv auf Covid-19 getestet wurden, im Bundesland um +5 Fälle auf 1.222 – Steigerung von 0,41 % (Stand 07.30 Uhr).

Verteilt auf die Bezirke:

  • Pongau: 432
  • Pinzgau: 356
  • Flachgau: 200
  • Stadt Salzburg: 143
  • Tennengau: 68
  • Lungau: 23

Derzeit halten sich noch 170 Infizierte im Bundesland auf, 930 Personen haben sich von der Krankheit bereits erholt. 94 Patienten werden aktuell im Krankenhaus behandelt, davon 15 auf der Intensivstation (1 Person davon ist ein übernommener Covid-19-Patient aus Frankreich). (Stand 10.00 Uhr)

Gestern Mittag meldete das Uniklinikum Salzburg den 30. Todesfall in Salzburg im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Es handelt sich um eine 103-jährige Patientin, die im Covid-Haus verstarb. Sie war zuvor Bewohnerin in einem Seniorenheim. Die Zahl der Todesfälle aus Seniorenheimen erhöht sich damit auf 12.

Insgesamt wurden bisher 14.691 Tests durchgeführt.

Situation in den Seniorenhäuser:
11 Seniorenhäuser sind betroffen. Es werden 50 positiv getestete Bewohner gemeldet, davon befinden sich 30 im Krankenhaus. 5 Personen sind bereits genesen. Die Personal-Situation in den betroffenen Seniorenwohnhäusern stellt sich folgendermaßen dar: 200 Personen sind aktuell aus unterschiedlichen Gründen nicht einsetzbar, 17 davon befinden sich in Quarantäne. In den stationären Behinderteneinrichtungen sind bisher keine Bewohner an Covid-19 erkrankt. Beim Personal gibt es 1 Erkrankungsfall.

Die Steigerungen der Covid-19-Erkrankungen pro Tag (immer mit Stand 07.30 Uhr):

19.04. – 20.04.: 5 (1.217 auf 1.222 Personen) > 0,41 % (Steigerung in Prozent)
18.04. – 19.04.: 4 (1.213 auf 1.217 Personen) > 0,32 %
17.04. – 18.04.: 3 (1.210 auf 1.213 Personen) > 0,24 %
16.04. – 17.04.: 5 (1.205 auf 1.210 Personen) > 0,41 %
15.04. – 16.04.: 8 (1.197 auf 1.205 Personen) > 0,66 %
14.04. – 15.04.: 2 (1.194 auf 1.197 Personen) > 0,25 %
13.04. – 14.04.: 2 (1.192 auf 1.194 Personen) > 0,16 %

12.04. – 13.04.: 11 (1.181 auf 1.192 Personen) > 0,93 %
11.04. – 12.04.: 7 (1.174 auf 1.181 Personen) > 0,59 %
10.04. – 11.04.: 10 (1.164 auf 1.174 Personen) > 0,85 %
09.04. – 10.04.: 16 (1.148 auf 1.164 Personen) > 1,39 %
08.04. – 09.04.: 11 (1.137 auf 1.148 Personen) > 0,96 %
07.04. – 08.04.: 28 (1.109 auf 1.137 Personen) > 2,52 %
06.04. – 07.04.: 12 (1.097 auf 1.109 Personen) > 1,09 %

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen, ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte. Seit über einer Woche ist die Steigerungsrate steig unter einem Prozent.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Samstagvormittag 10:45 Uhr:

Das Land Salzburg meldete heute Früh (Stand 08.00 Uhr) 1.213 Personen, die positiv auf Covid-19 getestet worden sind. Das bedeutet um +3 Fälle mehr als zur gestrigen Morgenmeldung (+ 0,24 %).

Aufgeteilt auf die Bezirke:

  • Pongau: 432
  • Pinzgau: 351
  • Flachgau: 196
  • Stadt Salzburg: 143
  • Tennengau: 68
  • Lungau: 23

Insgesamt halten sich 255 Infizierte im Bundesland auf (Stand 11.30 Uhr). 929 Personen haben sich von der Krankheit erholt. 91 Patienten werden aktuell im Krankenhaus behandelt, davon 17 auf der Intensivstation (2 davon sind aus Frankreich übernommene Patienten). Diese beiden Zahlen sind im Vergleich zum Vortag gleich geblieben. Gestern Abend wurde der Gesundheitsbehörde aber der 29. Todesfall im Zusammenhang mit Covid-19 in Salzburg gemeldet. Es handelt sich um einen 83-jährigen Mann.

Insgesamt wurden bisher 14.085 Tests durchgeführt (+426 im 24-h-Vergleich).

Die Steigerungen der Covid-19-Erkrankungen pro Tag (immer mit Stand 07.30 Uhr):

17.04. – 18.04.: 3 (1.210 auf 1.213 Personen) > 0,24 % (Steigerung in Prozent)
16.04. – 17.04.: 5 (1.205 auf 1.210 Personen) > 0,41 %
15.04. – 16.04.: 8 (1.197 auf 1.205 Personen) > 0,66 %
14.04. – 15.04.: 2 (1.194 auf 1.197 Personen) > 0,25 %
13.04. – 14.04.: 2 (1.192 auf 1.194 Personen) > 0,16 %

12.04. – 13.04.: 11 (1.181 auf 1.192 Personen) > 0,93 %
11.04. – 12.04.: 7 (1.174 auf 1.181 Personen) > 0,59 %
10.04. – 11.04.: 10 (1.164 auf 1.174 Personen) > 0,85 %
09.04. – 10.04.: 16 (1.148 auf 1.164 Personen) > 1,39 %
08.04. – 09.04.: 11 (1.137 auf 1.148 Personen) > 0,96 %
07.04. – 08.04.: 28 (1.109 auf 1.137 Personen) > 2,52 %
06.04. – 07.04.: 12 (1.097 auf 1.109 Personen) > 1,09 %

Zwischen dem 21. und 27. März betrugen die Steigerungen meistens um die 15 Prozent. Nur vom 22. auf 23. März waren es 62,05 % (von 224 auf 363 Personen aufgrund mehr Testungen). Vom 26. auf 27. März stieg die Zahl der Infizierten um 22 % (von 559 auf 682 Personen, ehe sie unter 10 % fiel und darunter auch blieb. Vom 1. auf 2. April fiel sie erstmals unter 5 % und in den folgenden Tagen stetig bis sich die Zahl der Neu-Erkrankungen bei unter einem bis manchmal 2 % einpendelte. Seit über einer Woche ist die Steigerungsrate steig unter einem Prozent.

Alle wichtigen Infos zum Coronavirus in Salzburg findet ihr >> HIER <<

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen