Corona in Salzburg
Drei Mal so viele Infizierte wie letzten Herbst

Das Land Salzburg meldet 1.514 Neuinfektionen von Mittwoch auf Donnerstag.
  • Das Land Salzburg meldet 1.514 Neuinfektionen von Mittwoch auf Donnerstag.
  • Foto: Land Salzburg/Melanie Hutter
  • hochgeladen von Julia Hettegger

Derzeit gibt es in Salzburg mehr als 15.300 aktiv infizierte Personen mit dem Coronavirus. Allerdings ist die 7-Tage-Inzidenz um fast hundert Punkte gesunken. Das sei aber kein Grund zur Entwarnung, denn mit 247 Patienten im Krankenhaus und 45 auf der Intensivstation sei die Situation weiterhin angespannt, heißt es vom Land Salzburg. 

SALZBURG. Bei der 7-Tage-Inzidenz von 1.638,5 liegt Salzburg immer noch über dem Bundes-Schnitt und an erster Stelle im Bundesländervergleich. Das Land Salzburg meldet 1.514 Neuinfektionen von gestern auf heute (Donnerstag). 

Die Corona-Eckdaten in Salzburg:

  • 1.514 Neuinfektionen von Mittwoch auf Donnerstag
  • 7-Tage-Inzidenz von 1.639 – um 100 Punkte gesunken
  • 247 Patienten im Krankenhaus
  • 45 davon auf der Intensivstation

"Leichter Rückgang ist keine Entwarnung"

„Die sinkende 7-Tage-Inzidenz könnte Indiz dafür sein, dass wir in Salzburg den Höhepunkt der Welle eventuell erreicht haben. Für eine verlässliche Aussage ist es aber noch viel zu früh, vor allem kann es auch noch Nachmeldungen geben. Ich bin daher vorsichtig. Von Entwarnung kann bei mehr als 15.000 aktiv infizierten Personen gar keine Rede sein“, sagt Gernot Filipp von der Landesstatistik am Donnerstag. Der leichte Rückgang könne eventuell eine Auswirkung der 2G-Regel und in weiterer Folge des Lockdowns sein, so Filipp.

15.386 aktiv infizierten Personen 

Mit insgesamt 15.386 aktiv infizierten Personen ist der Wert nach wie vor mehr als drei Mal so hoch wie der Maximalwert des letzten Herbstes. 

247 Corona-Patienten im Spital

Die Zahl der Patienten im Spital sinkt nach dem Höchststand vom Mittwoch leicht auf 247, davon sind 45 auf der Intensivstation. Das Durchschnittsalter der Intensivpatienten liegt bei 66 Jahren. 68 Prozent auf der Normalstation und 60 Prozent auf der Intensivstation sind über 65 Jahre alt.

Der Anteil vollimmunisierter Patienten auf der Normalstation beträgt 49 Prozent. Auf der Intensivstation sind 22 Prozent vollimmunisiert, meist mit konkreten medizinischen Gründen für Impfdurchbrüche.

7-Tage-Inzidenz in den Bezirken:

  • Tennengau: 2.105
  • Lungau: 1.427 (die Inzidenz ist innerhalb einer Woche um 1.000 Punkte gefallen)
  • Flachgau: 1.900
  • Stadt Salzburg: 1.517
  • Pongau: 1.516
  • Pinzgau: 1.233 (neuer Höchststand im Pinzgau).

Das könnte dich auch interessieren:

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen