01.11.2017, 12:48 Uhr

Neues Gipfelkreuz im Höllengebirge

Ebensee: Grünalmkogel |

Der Alpenverein errichtete heuer im Sommer unter der Bauleitung von Horst Seyr ein neues Gipfelkreuz am Grünalmkogel im Höllengebirge.

Von Vielen unbekannt grüßt der Grünalmkogel doch täglich zu uns herab. In Mitte zwischen Feuerkogel und Brunnkogel ist er nicht zu übersehen.
Aber er ist kein leichtes Ziel. Weite Anstiege von allen Seiten und ein herrlicher Ausblick machen ihn zu einer Besonderheit im Tourenbuch eines jeden Bergsteigers.
Zwischen dem Europakreuz am Alberfeldkogel und dem wohlbekannten Ständekreuz am Brunnkogel wollten wir auch etwas Besonderes, Neues schaffen.

Nach Entwürfen der Designklasse der Fachhochschule Wels haben wir uns für diese neuartige Form entschieden.

Es lädt den Betrachter zum Nachsinnen an, erst bei genauerem Hinsehen kommt das Kreuz zum Vorschein.
Wir wollten mit der Konstruktion auch einen starken Bezug zur Papierstadt Laakirchen herstellen und das Interesse für dieses schöne Gebiet, unsere Heimat wecken.
So freuen wir uns auf viele Besucher und eure Rückmeldungen!
Gerhard Schröder, AV Laakirchen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.