Premierenlesung
Alexandra Bleyer lässt den Sepp Flattacher zum dritten Mal aufleben

Krimi-Autorin Alexandra Bleyer mit Gastgeberin Annegret Lackner-Spitzer und der jüngst erschienene Krimi "Die letzte Pirsch"
17Bilder
  • Krimi-Autorin Alexandra Bleyer mit Gastgeberin Annegret Lackner-Spitzer und der jüngst erschienene Krimi "Die letzte Pirsch"
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

SPITTAL (ven). Die Spittaler Stadtbuchhandlung war erneut Kulisse der Premierenlesung von Alexandra Bleyers drittem Mölltalkrimi rund um den kauzigen Aufsichtsjäger Sepp Flattacher. In "Die letzte Pirsch" geht der Jäger gemeinsam mit der Polizei auf Verbrecherjagd. 

Schnaps und Salami

Gastgeberin Annegret Lackner-Spitzer begrüßte die Gäste, für die es anschließend noch Nuss-Schnaps und Hirschsalami zur Verkostung gab. Während ihrer Lesung wurde Bleyer musikalisch von Johannes Bleyer an Trompete und Klavier unterstützt.

Treues Publikum

Im begeisterten Publikum saßen unter anderem "WaffenDoc" Gregor Unterberger, Ewald und Elisabeth Lerch, Marlies Holzer, Silke Fischer sowie Jo und Gisela Hermann sowie viele Freunde und Unterstützer. Bleyer signierte anschließend auch ihr Werk. 
Für diejenigen, die eher dem Film als den gedruckten Buchstaben zugetan sind: Der erste Teil der Serie - "Waidmannsdank" - wird in Kürze verfilmt. Bleyer arbeitet derzeit bereits am vierten Teil der Serie.

Autor:

Verena Niedermüller aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen