Bezirk Spittal: Einsatzkräfte sind gefordert

Der Rauchmelder konnte schlimmeres verhindern. Die Nachbarn hörten das Signal in der leeren Wohnung.
  • Der Rauchmelder konnte schlimmeres verhindern. Die Nachbarn hörten das Signal in der leeren Wohnung.
  • hochgeladen von Verena Niedermüller

IRSCHEN, SPITTAL. Die Einsatzkräfte von Polizei, Rettung und Feuerwehr waren wieder gefordert.

Auf Eisplatte gestürzt

In Irschen stürzte ein 72-jähriger deutscher Urlauber auf dem Rückweg nach einer Bergtour auf der Leppneralm. Eine Eisplatte wurde ihm zum Verhängnis, er erlitt dabei schwere Hüftverletzungen. Der Unfall passierte etwa hundert Meter von einem Almgasthof entfernt, eine dreiviertel Stunde später hörte die Hüttenwirtin die Hilferufe des mittlerweile stark unterkühlten Mannes. Die Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten ins Bezirkkrankenhaus Lienz.

Nachbarn hörten Rauchmelder

In Spittal hat ein Rauchmelder Alarm in einem Mehrparteienwohnhaus geschlagen. In einer Wohnung war bei einem Schwedenofen das Glassichtfenster zerbrochen, Glutstücke waren auf den Parkettboden gefallen, wodurch der Boden zu glosen begann. Der Wohnungsinhaber war abwesend, die Nachbarn konnten aber seinen Schwiegervater erreichen, der die Feuerwehr verständigte. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.

45 Jacken gestohlen

Ebenfalls in Spittal waren dreiste Diebe in einem Bekleidungsgeschäft unterwegs. Eine Frau lenkte die Verkäuferin für längere Zeit ab, indem sie sich ausführlich über eine Jacke informierte. In der Zwischenzeit stahlen ihre Komplizen im Außenbereich des Geschäftes 45 verschiedene Damen- und Herren-Winterjacken mit einem Gesamtwert von rund 2.000 Euro.

Autor:

Verena Niedermüller aus Spittal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.