23.06.2017, 09:02 Uhr

Blitzschlag: Waldbrand in Sachsenburg

Die Florianis konnten den Brandherd nicht erreichen, ein Hubschrauber startet heute einen Aufklärungsflug

Feuerwehr konnte Brand nicht erreichen. Hubschrauber startet Aufklärungsflug.

SACHSENBURG. Einen äußerst schwierigen Brandeinsatz hatte die Feuerwehr gestern abend während eines Gewitters im Bereich der Kapelleralm. Die Brandstelle konnte jedoch nicht erreicht werden.

Unwegsames Gelände

Ein Blitz schlug in einen Baum ein, das Feuer konnte vom Tal aus gut gesehen werden. Die Feuerwehren Sachsenburg, Möllbrücke, Mühldorf und Lendorf machten sich mit 60 Mann und acht Fahrzeugen auf den Weg, konnten wegen der Dunkelheit, des Regens und auch des unwegsamen Geländes das Feuer weder mit den Fahrzeugen noch zu Fuß erreichen. Zu diesem Zeitpunkt war ein Ausbreiten des Feuers wegen des Regens allerdings nicht zu befürchten. Heute soll ein Hubschrauber des Bundesministeriums für weitere Aufklärung sorgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.