In Merkendorf trafen sich die Könige der Konsole

Im Endspiel hieß es Babic gegen Bez.
2Bilder
  • Im Endspiel hieß es Babic gegen Bez.
  • Foto: GLGB Crew
  • hochgeladen von Markus Kopcsandi

MERKENDORF. Die "GLBG Crew", ein Fanclub des Österreichischen Fußballnationalteams aus Bad Gleichenberg, lud in die Sporthalle nach Merkendorf. Die Crew hatte das 4. FIFA-Turnier auf die Beine gestellt. 72 Fans des Fußballs bzw. der Spielkonsole ließen sich diese Möglichkeit nicht entgehen. Im großen Finale standen bzw. saßen sich der erst 14-jährige Marcel Bez und Filip Babic gegenüber. Letztendlich konnte sich der Routinier mit dem FC Bayern München gegen den Youngster mit Manchester City mit einem Resultat von 2:0 durchsetzen. Babic freute sich über einen Pokal und 300 Euro an Preisgeld. Auf den Plätzen drei und vier landeten übrigens Maximilian Lafer (Real Madrid) und Alfred Wünscher (Juventus Turin).

Im Endspiel hieß es Babic gegen Bez.
Die Organisatoren mit Sieger Filip Babic (2.v.r.).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen