ÖZIV

Beiträge zum Thema ÖZIV

Lokales

Sprechtag

von ÖZIV für Menschen mit Behinderungen Wann: 06.12.2016 17:00:00 bis 06.12.2016, 19:00:00 Wo: Gemeindeamt, 5441 Abtenau auf Karte anzeigen

  • 05.01.16
Lokales
Brigitte Haslinger, OB Alfred Eglau, Anton Tkautz, Josef Korp.

ÖZIV-Adventfeier in Wagna

Am 8. Dezember 2015 fand in der Mehrzweckhalle in Wagna die Adventfeier des ÖZIV Leibnitz statt. Bezirksobmann Alfred Eglau konnte 133 Mitglieder sowie zahlreiche Ehrengäste, darunter eine Gruppe des Zivilinvalidenverbandes aus Metlika, Slowenien mit Präsident Gorazd Phrne sowie den Präsidenten des ÖZIV Steiermark Günter Trub mit Gattin herzlich begrüßen. Nach der offiziellen Feier wurden langjährige Mitglieder für 10, 25 und 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Ebenso bekam unser...

  • 04.01.16
Lokales

ÖZIV- Sprechtag in Völkermarkt

VÖLKERMARKT. Am Donnerstag, dem 17. Dezember findet von 9 bis 14 Uhr der ÖZIV-Sprechtag, bei den Schulschwestern vom Heiligen Franziskus (Klosterstraße 2) in Völkermarkt statt. Um telefonische Voranmeldung unter 04242/23 29 40 wird gebeten. Der ÖZIV Kärnten informiert sie vertraulich, individuell und kostenlos. Wann: 17.12.2015 09:00:00 bis 17.12.2015, 14:00:00 Wo: ...

  • 10.12.15
Lokales

ÖZIV-Jahreshauptversammlung in Rosental

109 Mitglieder konnte der Voitsberger "Interessensverband für Menschen mit Behinderung" mit dem neuen Bezirksobmann Franz Muhri bei der Weihnachtsfeier und Jahreshauptversammlung im Festsaal Rosental begrüßen. Ebenfalls zu Gast waren der Rosentaler Bürgermeister Engelbert Köppel, LAbg. Karl Petinger, ÖZIV Steiermark-Präsident Stv. Günter Hönigsperger und Landesschriftführerin Herta Hirtenfelder und Walter Bratschko von der Volksbank Köflach. Organisiert und musikalisch umrahmt wurde die...

  • 01.12.15
Lokales

Ausflugsfahrt des ÖZIV Leibnitz

Drei erlebnisreiche Tage verbrachte der ÖZIV Leibnitz in Ungarn. Am ersten Tag führte die Reise nach Budapest, wo die Teilnehmer vom Gellertberg einen imposanten Rundblick über die Stadt genossen. Bei einer Stadtrundfahrt konnte die alte Architektur der vielen Sehenswürdigkeiten bestaunt werden. Viel Wissenswertes erfuhren sie beim Besuch der Fischerbastei und der Matthiaskirche. Das vorzügliche Abendessen wurde im schönen Hotel serviert. Am nächsten Tag besichtigten die Reisenden den...

  • 30.11.15
  •  1
Leute

Silberne „Liezener Medaille“ für Franz Klopf

Anlässlich der außerordentlichen Generalversammlung und Adventfeier des Österreichischen Zivil-Invalidenverbandes (ÖZIV) Bezirksgruppe Liezen wurde Franz Klopf für seinen langjährigen Einsatz durch die Stadtgemeinde Liezen mit der „Silbernen Liezener Medaille“ geehrt. Seit der ersten Stunde der Bezirksgruppe Liezen im Jahr 1978 ist Franz Klopf als Obmann für den Bezirk Liezen tätig. Klopf, seit 2006 auch zertifizierter Behinderten-Gleichstellungsberater, setzt sich seit Jahren für Menschen mit...

  • 30.11.15
Lokales

ÖZIV in Spittal unter neuer Leitung

Birgit de Cillia-Messner übernahm die Leitung der ÖZIV-Bezirksstelle. BEZIRK (ven). Birgit de Cillia-Messner ist die neue Leiterin des Büros des Österreichischen Zivilinvalidenverbandes (ÖZIV) in Spittal. Mit ihr bezog der ÖZIV auch in der Lutherstraße ein neues Büro. 280 Mitglieder im Bezirk Der ÖZIV wurde in Kärnten bereits 1967 gegründet, im Bezirk Spittal gibt es derzeit 280 Mitglieder, "aber die Tendenz ist steigend", so de Cillia-Messner. Nach ihrem Pädagogikstudium mit...

  • 06.11.15
Lokales

ÖZIV (Interessenvertretung für Menschen mit Behinderungen): „Wir vertreten und begleiten unsere Mitglieder“

EISENSTADT. Menschen mit Behinderungen haben die gleichen Bedürfnisse wie alle anderen Menschen – egal ob es um eine Wohnung geht, in der sie sich selbständig bewegen können, um einen Arbeitsplatz, der ihren Fähigkeiten entspricht, oder um öffentliche Einrichtungen, die barrierefrei zugänglich sind. Eine Welt ohne Barrieren Dafür setzt sich der ÖZIV Burgenland mit seinem engagierten Team ein. „Unser Ziel ist eine Welt ohne Barrieren, in der alle Menschen selbstbestimmt und gleichberechtigt...

  • 02.11.15
Lokales

Spezialausbildung für mehr Planungssicherheit

Für Planer, Architekten, Handwerksbetriebe sowie für Bauträger und allgemein interessierte Personen hat der ÖZIV Tirol dieses Jahr gemeinsam mit der Bauakademie einen neuen Lehrgang für barrierefreies Planen, Bauen und Gestalten initiiert. 9 Teilnehmer aus Tirol, Vorarlberg und Salzburg haben den Lehrgang Ende Mai erfolgreich abgeschlossen.

  • 15.10.15
Lokales
4 Bilder

ÖZIV: Beratung über bauliche Barrierefreiheit

Der ÖZIV berät Kunden über die neuen Ö-Normen, die im Bereich der Barrierefreiheit ab Jänner 2016 gelten. Der Interessensverband für Menschen mit Behinderung ÖZIV berät Betroffene und die Allgemeinheit im Bereich der Barrierefreiheit. Seit einiger Zeit gab es Bemühungen, rechtzeitig auf den 1. Jänner 2016 hinzuweisen. Ab diesem Datum muss Barrierefreiheit in allen Gebäuden, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, gegeben sein. Es bestehen viele Unsicherheiten, wie die neuen Normen im Bereich...

  • 15.10.15
LokalesBezahlte Anzeige

ÖZIV Burgenland: Beratung und Unterstützung wo andere nur reden

Einst Krüppel, dann Invalide, heute Mensch: Der ÖZIV Burgenland hilft Menschen, die mit Einschränkungen im täglichen Leben zu kämpfen haben - und leider immer noch viel zu oft als nicht gleichwertig angesehen werden. Auch für Menschen mit Behinderung heißt es oft: Recht haben bedeutet nicht gleich Recht bekommen. Das betrifft den Behindertenparkplatz, der immer zugeparkt ist genauso wie die dringend notwendige Behandlung welche die Krankenkasse verweigert. Hier greift der ÖZIV Burgenland ein....

  • 14.10.15
  •  1
Lokales

Mensch schlägt Maschine

Der 37-jährige Ultra-Läufer Andreas Ropin aus Bruck leistete sportlich Großes: Für den guten Zweck trat er mit Laufschuhen "bewaffnet" gegen einen Zug an. EISENERZ, LEOBEN. Es kann einen immer wieder in Erstaunen versetzen, zu welch Höchstleistungen die perfekte konstruierte Maschine des menschlichen Körpers imstande ist. Es sind Extremsportler wie der gebürtige Brucker Andreas "Rambo" Ropin, die einem vor Augen führen, was mit hartem Willen und noch härterem Training alles möglich...

  • 07.10.15
Lokales

Sprechtag für Menschen mit Behinderung

LAMMERTAL (tres). Der Verein ÖZIV für Menschen mit Behinderung - Bezirksgruppe Tennengau hält ab 6. Oktober, von 17.00 bis 19.00 Uhr im Gemeindeamt in Abtenau für alle Lammertaler einen Sprechtag ab. Dieser Sprechtag findet ab sofort an jedem ersten Dienstag im Monat statt. Sie erhalten unbürokratische, individuelle und behördenunabhängige Beratung.

  • 29.09.15
Politik
Die Abdeckung verhindert, dass ein Rollstuhlfahrer im Kanalgitter hängen bleibt
4 Bilder

Abdeckung für Gitter

WOCHE-Erfolg: Gefährliches Kanalgitter für Rollifahrer wurde entschärft. petra.moerth@woche.at WOLFSBERG. Nur wenige Tage nach der Veröffentlichung des Berichtes in der WOCHE veranlasste der Wolfsberger Straßenreferent Josef Steinkellner (ÖVP) die Entschärfung des gefährlichen Kanalgitters beim Behindertenparkplatz in der Burgergasse. Sehr rasch reagiert Kurz zur Vorgeschichte: Die Schlitze des Kanalgitters in Parkrichtung waren annähernd gleich breit wie die Reifen der Rollstühle....

  • 10.09.15
Lokales
Auch eine Tür kann zum Hindernis werden, wenn sie sich schwer öffnen lässt, wie Würrer und seine Frau demonstrieren.
3 Bilder

Selbstständigkeit und Würde

Es kann jeden treffen, und dennoch wird dem Thema Barrierefreiheit nicht genug Beachtung geschenkt. GÜSSING (jv). Ab Anfang 2016 darf es laut Behinderten-Gleichstellungsgesetz bei öffentlich zugänglichen Gebäuden keine Diskriminierung mehr geben. Gebäude wie zum Beispiel Schulen oder Amtsgebäude müssen für alle Mitmenschen – somit also auch für Rollstuhlfahrer oder sehbehinderte Mitmenschen - zugänglich sein. Wir haben uns deshalb umgesehen, wie es in öffentlichen Gebäuden in den...

  • 29.07.15
Lokales
Anna Gsenger und Margarethe Wagner zählen die größten Hindernisse auf: Gehsteigkanten, Treppen, schwere Türen.
2 Bilder

"Da bleibe ich oft lieber zuhause"

Hallein für Menschen mit körperlicher Behinderung? "Katastrophal", sagt Anna Gsenger vom ÖZIV. HALLEIN (tres). "Letztens war ich zu einer Hochzeit geladen, aber ich konnte nicht hin, weil ich die Stufen im Halleiner Rathaus zum Standesamt nicht hoch komme", schildert Margarethe Wagner eine von vielen Behinderungen, mit denen die Rollstuhlfahrerin täglich konfrontiert ist. Sie ist seit acht Jahren halbseitig gelähmt. Hat Hallein verschlafen? Ab 1. Jänner 2016 müssen eigentlich alle...

  • 28.07.15
Wirtschaft
Dietmar Zechner; Wilhelmine Mayerhofer; Hans Stefan; Berend Schabus; Horst Gradischnig
13 Bilder

Wilhelmine Mayerhofer zu Besuch in der Galerie Zum Alten Esel

Die umtriebige Wilhelmine Mayerhofer, Spitzenkandidatin einer parteiunabhängigen Liste für den Gemeinderat in Klagenfurt und derzeit Vorsitzende des Vereines ARBEITSGRUPPE VON BÜRGERN FÜR BÜRGER, besuchte ihren Freund und Galeristen Martin Del Cardinale in seiner Galerie in der Salmstraße. Mayerhofer kam von einem Meeting mit dem ÖZIV und brachte interessantes Informationsmaterial vorbei. Der ÖZIV bietet nicht nur Unterstützung für Behinderte, sondern auch Familien und Frauenberatung an. Für...

  • 07.07.15
  •  1
  •  1
Lokales
Intiatoren und Sponsoren des 15. Integra Cups trafen sich am Montag zu einer Pressekonferenz.

Integration gelingt beim Kick

Am 20. Mai findet im Franz Fekete-Stadion Kapfenberg der Integra Cup statt, heuer bereits zum 15. Mal. 27 Schulklassen haben sich bereits für das Kleinfeld-Fußballturnier für Integrationsklassen am 20. Mai angemeldet, darunter zwei Mannschaften aus Ungarn und eine aus Slowenien. "Das sind 280 Kinder, die mitspielen", so Organisator Günter Trub vom ÖZIV Kapfenberg. "Insgesamt werden sich an diesem Tag aber rund 400 Kinder in und rund um das Stadion in Kapfenberg bewegen, denn wir haben neben...

  • 11.05.15
Lokales

ÖZIV-Ausflug führt nach Salzburg-Hellbrunn

KUFSTEIN. Am 16. Mai organisiert die ÖZIV-Interessenvertretung für Menschen mit Behinderungen einen Tagesausflug zum Schloss Hellbrunn mit Besichtigung und Führung. Anschließend Mittagessen im "Gasthof zu Schloss Hellbrunn". Am Nachmittag Spaziergang durch den barrierefreien Park. Abendbrot im "Hotel Blattlhof" in Going. Rückkehr nach Kufstein um ca. 19 Uhr. Wegen des Ausfluges findet an diesem Tag keine ÖZIV-Beratung im Krankenhaus Kufstein statt. Unkostenbeitrag für Fahrt, Führung,...

  • 05.05.15
Lokales
Angebote aus dem ÖZIV-Hilfsmittelverleih vorzustellen, ist Teil der Info-Tour. (Links:) Nora Resch (GF ÖZIV Tirol), Katharina Loistl (ÖZIV, Hilfsmittelverleih), Hanna Hochenwarter und Oswald Hundegger

LKH Hall und Sozialberatungen arbeiten zusammen

Der ÖZIV Tirol, die größte unabhängige Interessenvertretung für Menschen mit Behinderungen, startete mit einer Sozialberatung am Landeskrankenhaus Hall ihre Informationstour. „Der ÖZIV Tirol hat ein sehr breites Spektrum an Beratungs-, Unterstützungs- und Informationsangeboten für Menschen mit Behinderungen sowie für deren Angehörige. Daher finden wir es wichtig jene Einrichtungen, die mit der Nachbetreuung von Klienten betraut sind, über unsere unterstützenden Angebote zu...

  • 23.04.15
Lokales

Lesung in Kötschach-Mauthen

Ingeborg Lanè wird als Hauptliteratin am Samstag, den 11. April, um 19.30 Uhr eine Lesung ("Unbekannte Geschwister") abhalten. Weiteres lesen Irmgard Janschitz ("Geschafft") soiwe Tobias Lipicer (Antologie des 1. Bachmann Junior Preises). Für musikalische Unterhaltung sorgt die Musikschule Kötschach-Mauthen und Thomas Braunsberger am Klavier. Die Lesung findet im Rathaus Kötschach-Mauthen (1. Stock, Großer Saal) zugunsten für Menschen mit Behinderung im Bezirk Hermagor...

  • 01.04.15
Lokales
Erwin Würrer, Alfred Kollar und Hans-Jürgen Groß im neuen Beratungsbüro des ÖZIV Burgenland in Oberwart
6 Bilder

Neue ÖZIV-Beratungsstelle in Oberwart

Dr. Erwin Würrer zieht in Büro bei Oberwarter Siedlungsgenossenschaft ein. "Der ÖZIV Burgenland, Verband für Menschen mit Behinderung, ist die wichtigste Interessenvertretung von behinderten Menschen im Burgenland und konnte bisher Beratungen bei der Baumesse und Inform in Oberwart im Südburgenland anbieten. Durch die großen Beratungsabstände konnte der Beratungs- und Unterstützungsbedarf bis dato nicht ausreichend gedeckt werden. Die Suche nach geeigneten, vor allem den Ansprüchen von Menschen...

  • 28.02.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.