Deine Rechnung kann dir in diesem Jahr einen 400€ Gutschein einbringen.
Aktion 2

"Wir kaufen daheim!"
Gewinnspiel: Heimische Wirtschaft unterstützen, zu Weihnachten online shoppen & gewinnen

Statt beim Online-Giganten zu bestellen, können die Niederösterreicher heuer ein Zeichen setzen und ihre Weihnachtsgeschenke so gut es geht direkt vor Ort kaufen. Die Bezirksblätter widmen sich bis Weihnachten intensiv den Vorteilen des „Shoppens daheim“ und haben eine Liste mit Unternehmen zusammengestellt, die einen Online-Shop haben.  NIEDERÖSTERREICH. Der erneute Lockdown war für die Niederösterreichischen Händler so kurz vor Weihnachten ein schwerer Schlag. Um die regionalen Anbieter...

Abfallservice

Beiträge zum Thema Abfallservice

SPÖ-Vizebürgermeister Bernhard Auinger versichert, dass die städtischen Betriebe sowie die Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen gut gerüstet sind.

Coronasituation
Städtische Betriebe und Kinderbetreuung gut gerüstet

Bei der Müllabfuhr herrscht Hochbetrieb - Schulen sind für alle Fälle gerüstet. SALZBURG. Die städtischen Betriebe, aber auch die städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen hätten aktuell ganz besondere Herausforderungen zu bewältigen, betont Ressortchef Vizebürgermeister Bernhard Auinger (SPÖ). „Alle ziehen an einem Strang. Es wird unaufgeregt an Lösungen gearbeitet. Das funktioniert gut. In der Krise zeigt sich der Charakter." Appell von Auinger „Besonders bei der Müllabfuhr...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Christian Grutschnig auf seinem LKW, mit dem er täglich für leere Mülltonnen in Oberkärnten sorgt
4

Sommerheld bei der Müllabfuhr
"Ich fahre bei jedem Wetter"

SEEBODEN (ven). Das einsammeln, was die Menschen täglich wegwerfen: Das ist Christian Grutschnigs Beruf bei der FCC Austria Abfall Service AG, mit Standort in Seeboden. Und zwar bei jedem Wetter, das ganze Jahr über. Zu zweit am LKW Egal, ob Restmüll, Papier oder die Biotonne - der Müll muss bei jedem Wetter weg. Und in den heißen Sommermonaten kann man sich weitaus wohlriechendere Jobs vorstellen. Grutschnig hat sich bereits daran gewöhnt. "Ich mache das jetzt schon 16 Jahre lang. Früher...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
"Mülli"  besuchte die Kindergartenkinder
2

Mülli“ besuchte Kindergarten Lehen I

SALZBURG. Ein bisschen aufgeregt waren die rund 70 Mädchen und Buben des Kindergartens Lehen 1 schon, als sie kürzlich „Mülli“, das neue Maskottchen des städtischen Abfallservice, besuchte. Doch das sympathische kleine Männchen und seine Müll-Botschafterin wurden herzlich begrüßt. „Mülli“ hatte nicht nur ein paar Mülltrenn-Tipps mitgebracht, sondern verteilte auch praktische Jausenboxen – für die Nachmittagsjause – mit einem kniffligen Müll-Memory an die Kinder. Diese bedankten sich mit einem...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Starten Infokampagne: Maskottchen "Mülli", Jürgen Wulff-Gegenbauer und Vizebgm Harald Preuner.

Stadt will Anreize zum besseren Mülltrennen schaffen

Durch ein neues Gebührenmodell soll die Restmüllmenge der Salzburger reduziert werden. SALZBURG (lg). Restmüll, Plastik, Bio und Co: die Trennmoral der Salzburg ist zwar gut, dennoch landen in den schwarzen Restmülltonnen immer noch zu viele Dinge, die dort definitiv nicht hineingehören. "Jährlich landen 20.000 Tonnen an wiederverwertbaren Rohstoffen im Restabfall. Dabei handelt es sich vor allem um Bioabfall, Altglas, Plastikflaschen oder Getränkekartons. Das sind Materialien, die als Restmüll...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Amtsleiter Winfrid Herbst, Vizebgm. Harry Preuner und Bruno Lederer sowie Ismet Halilovic vom AbfallService in der Olivierstraße.

Zwei neue Unterflurcontainer-Standorte in Salzburg

SALZBURG. Seit kurzem gibt es zwei neue Standorte für Unterflurcontainer in der Stadt Salzburg. In den neuen Wohnanlagen an der Moosstraße und in der Olivierstraße in Aigen kommen anstelle der normalen Abfallbehälter unterirdische Sammeleinrichtungen - sogenannte Unterflurcontainer - zum Einsatz. An der Oberfläche sind nur die Einwurfsäulen für Restmüll, Altpapier, Kunststoffflaschen, Biomüll oder Altglas zu sehen. "Die Bewohner haben dadurch einen zentralen Platz für alle Sammelfraktionen,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Harald Böhm, AbfallService-Chef Winfrid Herbst, Alexander Turek, Helmut Straßer, Maximilian Leonberger, Andreas Wessely, Markus Döller, Wolfram Summerer, Ismail Mese, Hannes Streif, Stadträtin Barbara Niederkofler und Vizebürgermeister Harald Preuner.

Neues Hybrid-Müllauto ab Februar im Einsatz

Das neue Hybrid-Müllauto, welches mit 1.Februar seinen Dienst bei der Restmüllsammlung des städtischen Abfallservice antritt, wird durch einen LKW-Dieselmotor angetrieben. Der Nebenantrieb inklusive Schüttung erfolgt elektrisch und die Entleerung erfolgt deutlich leiser. Es wird um 25 Prozent weniger Kraftstoff verbraucht und die Akkus werden mit Nachtstrom aufgeladen, deren Kapazität für einen ganzen Arbeitstag ausreicht. Die Technik bietet die gleiche Zuverlässigkeit wie herkömmliche Systeme....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Eileen Titze
Georg Rathwallner, Leiter der Abteilung Konsumentenschutz der Arbeiterkammer OÖ.

A.S.A Abfallservice zieht Nachforderung zurück

Unternehmen wollte von Kunden zehn Prozent Umsatzsteuer, die es wegen eines eigenen Fehlers zu wenig verrechnet hatte – Intervention von Konsumentenschutz der Arbeiterkammer bringt Einlenken. Die A.S.A. Abfallservice Freistadt GmbH in Freistadt verunsicherte Konsumentinnen und Konsumenten mit einem Forderungsschreiben: Wegen eines internen Fehlers wurden Leistungen mit dem ermäßigten Umsatzsteuersatz von zehn Prozent angeboten und verrechnet. Nun ist dieser Fehler entdeckt worden und die um...

  • Linz
  • Thomas Winkler, Mag.

AbfallService: Bosnische Gemeinde Lopare erhält Sammelfahrzeug

STADT SALZBURG. Zwölf Jahre war der Mercedes Benz LKW Type Actros, Baujahr 2002, im Einsatz für die städtische Biomüllsammlung. Künftig verstärkt das Fahrzeug die Müllabfuhr in der bosnisch-serbischen Gemeinde Lopare. Auch das fand ich auf dem Heimatblog von-dahoam.at.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Ingird Lustenberger
Freuen sich über nagelneues Sammelauto: Bgm.-Stv. Harry Preuner, Markus Fraiss, Florian Fiegl, Wilhelm Gmachl und AS-Leiter Winfrid Herbst (v.re.)

AbfallService erhält neues Müllauto für Bioabfall-Sammlung

Preuner: Moderner Fuhrpark ist für funktionierende Müllabfuhr notwendig SALZBURG. Ab sofort verstärkt ein Dreiachser der Marke MAN die Flotte des städtischen AbfallService. Bürgermeister-Stellvertreter Dipl.-Ing. Harry Preuner übergab gestern, 23. September, der „Crew“ den Schlüssel für ihr neues Auto. „Ein moderner Fuhrpark ist notwendig für eine funktionierende Müllabfuhr und schont die Umwelt“, betonte Ressortchef Preuner. Das Sammelfahrzeug kostete insgesamt 190.000 Euro und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Bezirksblätter Web TV
Mit Handschuhen und Greifzangen: Im BRG wurde richtig zugelangt.
4

Bundesrealgymnasium: Mülltrenn-Aktion begeistert Kids

Städtisches Abfallservice führte mit 50 SchülerInnen Abfall-Analyse durch Während in den Pflichtschulen der Stadt Salzburg die Mülltrennung weitgehend klaglos funktioniert, ist es in manchen Bundesschulen nicht weit her damit. Deshalb werden Initiativen von engagierten Lehrerinnen und Lehrern gerne vom städtischen Abfallservice aufgegriffen. Abfallberater Michael Loderbauer und Franz Mayr vom Ordnungsamt führten kürzlich mit rund 50 Schülerinnen und Schülern des Bundesrealgymnasiums...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Bezirksblätter Web TV
Schlüsselübergabe mit (v.li.) Fahrer Alexander Berer, Vize-Bgm. Harry Preuner, Otto Rauchschwandtner und Peter Kelsch (Aufleger), Winfrid Herbst und Fahrer Franz Soukal.
1 2

Fuhrpark des städtischen Abfallservice bekommt Unterstützung

Mit neuester Technologie und Erdgasantrieb bereit für den Salzburger Müll Zwei starke Neue unterstützen seit Mittwoch, 19. März 2014, den Fuhrpark des AbfallService der Stadt Salzburg: ein dreiachsiger „Presser“ der Marke Scania sowie ein mit Erdgas betriebenes Fahrzeug der Firma IVECO mit Ladebordwand für Sperrmüll aus Metall. Antrieb per Erdgas Mit umweltfreundlichem Gasantrieb sammelt Fahrer Alexander Berer die Metallfraktion bei der Sperrmüllentsorgung, das Erdgas tankt er in der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Bezirksblätter Web TV

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.