Asdin El Habbassi

Beiträge zum Thema Asdin El Habbassi

Asdin El Habbassi mit dem Mittersiller Fabian Scharler; er ist - noch bis November - sein parlamentarischer Mitarbeiter.

NR-Abg. El Habbassi : "Leider kann ich noch nichts verraten, aber ich freue mich so!"

Über seine zukünftige Aufgabe redet Asdin El Habbassi noch nicht, andere Fragen beantwortet er jedoch gern. PINZGAU/ÖSTERREICH (cn). "Am liebsten würde ich die Antwort aus mir heraussprudeln lassen, so sehr freue ich mich auf meine neue, spannende Aufgabe", meint der Salzburger Asdin El Habbassi, der seit 2013 für die ÖVP im Nationalrat sitzt, "aber das geht einfach noch nicht." Der 30-Jährige hatte vor Kurzem erklärt, bei der Nationalratswahl im Herbst nicht mehr anzutreten; er habe ein tolles...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
2

Lasst doch bitte alle heiraten!

Bei einem Redaktions-Besuch des Nationalratsabegordneten Asdin El Habbassi und dessen Mitarbeiter Fabian Scharler aus Mittersill  kam die Rede auch auf die "Homo-Ehe". Seitens der ÖVP ist man dagegen. In Deutschland hatte die Bundeskanzlerin den Klubzwang aufgehoben, was zu einer Mehrheit für die Ehe zwischen homosexuellen Menschen führte. So eine Freigabe könnten sich die beiden Herren auch für Österreich vorstellen - Scharler würde mit Ja stimmen und El Habbassi mit Nein. Letzter verwies...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Hans Egger (Bezirksobmann Seniorenbund),  Hans Scheiber (Ortsobmann Seniorenbund Leogang), Bgm. Josef Grießner,  Asdin El Habbassi (Abgeordneter zum Nationalrat), LAbg. Martina Jöbstl,  Kornel Grundner (Geschäftsführer Bergbahnen Leogang).
2 3

600 Senioren beim Bezirkswandertag in Leogang

Am 6. Juli 2017 fand der alljährliche Bezirkswandertag des Pinzgauer Seniorenbundes in Leogang statt. LEOGANG. Bei herrlichem Sommerwetter ging es für die 600 Teilnehmer mit der Asitzbahn hinauf auf die Bergstation. Nach einer Wanderung zum Speichersee fanden dort in malerischer Kulisse ein Festakt und die heilige Messe statt. Ein dickes Lob Josef Grießner, Bürgermeister von Leogang und Kornel Grundner, Geschäftsführer der Leoganger Bergbahnen, freuten sich, die Mitglieder des...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Abg. El Habbassi mit Dr. Georg Mayer und FCG Landesvorsitzender Hans Siller (v.l.)

El Habbassi bei Bezirkskonferenz

Der Salzburger Abgeordnete Asdin El Habbassi besuchte die FCG-Bezirkskonferenz in Bad Vigaun. Wichtige und dringende Anliegen der Tennengauer wurden mit FCG-Mitgliedern, Interessierten und El Habbassi ausgiebig diskutiert. "Die Regionalisierung und Dezentralisierung sind wichtige Themen für die ich mich im Parlament stark mache," so der Salzburger Abgeordnete El Habbassi. "Wir dürfen die Regionen auf keinen Fall vernachlässigen," so El Habbassi abschließend. Zum neuen Vorsitzenden der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Tobias Pürcher
Sebastian Kurz und Initiator Asdin El Habbassi (2. v. r.) mit jungen politikinteressierten Salzburger
4

Sebastian Kurz im Pongau

"Klartext" mit Außenminister Sebastian Kurz. Dazu luden der ÖAAB-Landesobmann NR Asdin El Habbassi und die Pongauer Volkspartei ein: Riesen Interesse und beeindruckende 900 Besucher aus der Region verfolgten die Publikumsdiskussion zu Themen wie Zukunft der EU, Österreichs Rolle in Europa, Ukraine-Konflikt, Türkei-Frage und Brexit aber auch die Stärkung der Regionen und Fragen des Arbeitsmarktes.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Tobias Pürcher
Familie Seidl mit NR Asdin El Habbassi
3

Salzburger Abgeordneter El Habbassi auf Betriebsbesuch in Obertrum und Seeham

Der Salzburger Nationalrat Asdin El Habbassi und ÖAAB-Obmann besuchte in Obertrum den Familienbetrieb um Geschäftsführer und Vizebürgermeister Bernhard Seidl. Der Betonbohr- und Sägedienst ist mit bis zu 80 Mitarbeitern Marktführer in Österreich und Südbayern. „Der Umgang der Familie Seidl mit all ihren Mitarbeitern ist wirklich vorbildlich,“ lobt ÖAAB-Landesobmann El Habbassi den Vorzeigebetrieb. Neben einer Vorstellung des Betriebes war auch die Arbeitszeitflexibilisierung Gesprächsthema....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Tobias Pürcher

Salzburger Nationalrat El Habbassi im Lungau

Der Salzburger Abgeordnete und ÖAAB-Landesobmann Asdin El Habbassi besuchte im Lungau die Firmen Sicherheitstechnik Wieland sowie das Fotostudio von Roland Holitzky. Nach einer Sprechstunde im Wastlwirt und einem Gespräch mit Soldatensprecher Josef Wieland über die Anliegen der Struckerkasernen in Tamsweg ging es zur FCG-Bezirkskonferenz, wo er Hubertus Wieland zum neuen Vorsitzenden der Region Lungau gratulierte. Foto (v.l.n.r) Herbert Wieland (Sicherheitstechnik Wieland), NR Asdin El...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Tobias Pürcher

Runder Geburtstag von YEPP

In Rom feierte YEPP (Jugendorganisation der Europäischen Volkspartei) ihren 20. Geburtstag! Zu den Gratulanten zählte unter anderem der Salzburger Abgeordnete und JVP-Bundesobmann Stellvertreter Asdin El Habbassi. Die YEPP ist ein Zusammenschluss von 51 christdemokratischen und konservativen Jugendorganisationen aus ganz Europa und repräsentiert europaweit rund 1,4 Millionen junge Mitglieder. Im Bild der Salzburger Nationalrat Asdin El Habbbassi (rechts) mit einer österreichischen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Tobias Pürcher
(v.l) NR Asdin El Habbassi, Anstaltsleiter Oberst Dietmar Knebel, Personalvertreter Ernst Scharrer und Wolfgang Schönauer sowie LAbg. Wolfgang Mayer
2

NR El Habbassi und LAbg. Mayer zu Besuch in Justizwacheanstalt Salzburg

Der Salzburger Abg. z. NR Asdin El Habbassi und ÖVP-Sicherheitssprecher sowie LAbg. Wolfgang Mayer besuchten in Puch eine der größten und modernsten Justizwacheanstalten Österreichs. Sicherheitssprecher Wolfgang Mayer und Nationalrat Asdin El Habbassi besuchten die JA Puch. LAbg. Wolfgang Mayer zeigte sich vom modernen Bau und den Sicherheitsvorkehrung beeindruckt: „Die Anstalt ist modern, sicher und gut geführt. Die Statistiken beweisen, dass die Justizwacheanstalt Puch zu den sichersten...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Tobias Pürcher

Stefan Krug-Wieder neuer ÖAAB-Obmann in Henndorf

Stefan Krug-Wieder wurde mit 100% der Stimmen zum neuen Obmann des ÖAAB-Henndorf gewählt. Der Salzburger Abgeordnete zum Nationalrat Asdin El Habbassi freute sich über die Unterstützung für Krug-Wieder und sein Team und gratulierte ihm vor Ort. Im Bild: (v.l) Günther Schackmann, Christoph Mayr (Kassier), Stefan Krug-Wieser (Obmann), Asdin El Habbassi (Nationalrat) und GV Johann Mayrlechner (Obmann-Stv.). Wo: Gemeindeamt Henndorf, Hauptstr. 63, 5302 ...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Tobias Pürcher
Karl Zallinger, Marlene Wörndl und Georg Stockinger
1 2

Karl Zallinger ist neuer ÖAAB-Obmann in der Stadt Salzburg

Der Theologe, Pädagoge und ausgebildeten Sozialarbeiter Karl Zallinger wurde zum Obmann der ÖVP-Arbeitnehmer-Organisation in der Landeshauptstadt gewählt. Er folgt in diesem Amt EU-Parlamentarierin Claudia Schmidt nach. Zu seinen beiden Stellvertretern wurden Gemeinderätin Marlene Wörndl und der Pädagoge Georg Stockinger gewählt. „Der ÖAAB ist für mich die Volkspartei zum Angreifen. Das will ich den Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam mit meinem neuen und sehr jungen Team vermitteln. Gefühl...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker

Salzburger Projekt mit Jugendpreis ausgezeichnet

Im Rahmen des von Jugendministerin Sophie Karmasin initiierten "Jahres der Jugendarbeit" wurde heuer erstmals der Österreichische Jugendpreis verliehen. Dabei wurde auch das Salzburger Projekt „Europe - Identity under (De)Construction“ ausgezeichnet. Das Projekt von Anna Maria Stockinger und Felicitas Biller wurde aus 153 Bewerbern ausgewählt und mit dem Anerkennungspreis in der Kategorie „Erasmus+: Jugend in Aktion“ prämiert. Akzente-Geschäftsführer Alexander Mitter und der Salzburger...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Tobias Pürcher
ÖAAB-Obmann NAbg. Asdin El Habbassi: „Ich begrüße die neue Kooperation der Bezirksbehörden im Flachgau und im Lungau außerordentlich!"

"Behörden in die Regionen verlegen!"

ÖAAB-Obmann NAbg. Asdin El Habbassi: „Ich begrüße die neue Kooperation der Bezirksbehörden im Flachgau und im Lungau außerordentlich!" „Ich begrüße die neue Kooperation der Bezirksbehörden im Flachgau und im Lungau außerordentlich! Das ist eine Entscheidung mit Beispielcharakter, der noch viele weitere ähnliche Entscheidungen auf Landes- und Bundesebene folgen sollten“, kommentiert ÖAAB-Obmann NAbg. Asdin El Habbassi die durch LH Wilfried Haslauer bekannt gewordenen Dezentralisierung von...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Vertreter der Jungen ÖVP vor dem Hotel Alpenblick in Schüttdorf: Generalsekretär Stefan Schnöll, Bundesobmann-Stv. NRAbg. Asdin El Habbassi und Landesobfrau LAbg. Martina Jöbstl.

Eine Initiative von Kurz & Co: Die Junge ÖVP will einen Bürokratieabbau für Unternehmer

ZELL AM SEE / ÖSTERREICH (cn). Damit der fromme Wunsch, der in Österreich schließlich nicht zum ersten Mal geäußert worden ist, zukunftsnah auch Realität wird, setzt man in der Jungen ÖVP rund um Bundesobmann Sebastian Kurz als erstes auf das Sammeln von Sorgen und Wünschen direkt bei den Unternehmern. Einerseits vor Ort bei Betriebsbesuchen, andererseits hofft man darauf, dass sich Leute, die sich vom strengen Regelwerk in Österreich gehandicapt fühlen, von sich aus einbringen - etwa über die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
1 8

Bundespolitik hautnah

Mit dem Bus ging es für eine Reisegruppe der Jungen ÖVP Bezirk Weiz in die Bundeshauptstadt, um die Tiefen der österreichischen Bundespolitik zu erkunden. Wie sitzt es sich im Plenarsaal des Nationalrats? Welchen Eindruck macht Außenminister und JVP-Bundesobmann Sebastian Kurz im echten Leben? Was ist in einer Parteizentrale los? Davon konnten sich 30 Teilnehmer am Dienstag bei einem Tagesausflug nach Wien selbst ein Bild machen. Bezirksobmann GR Dominik Kutschera,...

  • Stmk
  • Weiz
  • David Tuttner
2 1

El Habbassi: Arbeitszeitverkürzung auf 30 Wochenstunden ist realitätsfern

Den von den Grünen im Parlament unterbreiteten Vorschlag der Verkürzung der generellen Arbeitszeit auf 30 Wochenstunden bei vollem Lohnausgleich kann der Salzburger ÖAAB-Obmann Asdin El Habbassi nichts abgewinnen: Das sei realitätsfern. Viele Menschen würden mehr arbeiten wollen, weil sie die Lebensträume für sich und ihre Familie finanzieren möchten, so der Arbeitnehmervertreter.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
Asdin El Habbassi (re.) im Gespräch mit Ferdinand Kogler (Bildmitte)

Der Nationalrats-Abgeordnete El Habbassi bei der Firma Kogler in Mittersill

MITTERSILL. Der Salzburger Abgeordnete zum Nationalrat, Asdin El Habbassi, war unlängst zu Gast in Mittersill und besuchte dort unter anderem die Firma Kogler. Er zeigte sich begeistert von der Vielseitigkeit des Unternehmens und vor allem von den Bemühungen, alle Mitarbeiter das ganze Jahr zu beschäftigen: „Geschäftsführer Ferdinand Kogler hat mir gesagt, dass in seinem Betrieb seit über zehn Jahren niemand mehr stempeln gehen musste. Er beschäftigt seine Mitarbeiter das ganze Jahr und nimmt...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Bezirksobmann Andreas Haselbruner, Asdin El Habbassi und Gerald Weilbuchner (v.l.) mit einem der neuen Sujets.

Jungen ÖVP "is ned ois blunzn"

Themenschwerpunkte werden mit starken Sprüchen transportiert BEZIRK. "Mir is ned ois blunzn" ist einer von mehreren Slogans in der aktuellen Kampagne der Jungen ÖVP (JVP) Oberösterreich. In der Vorwoche haben Bezirksobmann Andreas Haselbruner und Landesobfrau-Stellvertreter Gerald Weilbuchner ihren Jahresschwerpunkt präsentiert. Die Kampagne konzentriert sich auf fünf Themenbereiche: Image der Lehre, Talente stärken, schnelles Internet, leistbares Wohnen und günstige Studententickets. "Unser...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
NR-Abg. Asdin El Habbassi (ÖVP) ist auch Landesobmann des ÖAAB Salzburg und Bundesobmann-Stellvertreter der Jungen ÖVP.

Knackige Postings vs. Polit-Realität

PINZGAU (cn). Der Nationalratsabgeordnete Asdin El Habbassi, auch Landesobmann des ÖAAB Salzburg und Bundesobmann-Stellvertreter der Jungen ÖVP (JVP) war vergangenen Donnerstag im Pinzgau unterwegs. Auf dem Programm standen einige Betriebsbesuche, die Teilnahme an der Angelobung der Grundwehrdiener in Bramberg sowie ein Treffen mit der Bezirksblatt-Redaktion. Zahlreiche Diskussionen Der Politiker zeigte sich erfreut darüber, dass das im April vorgestellte Grundsatzprogramm der Salzburger...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Die Abgeordneten der JVP waren zu Gast in Elixhausen.

Abgeordnete zu Gast in Elixhausen

ELIXHAUSEN (mb). Gemeinsam mit dem ehemaligen Landtagsdirektor Karl Edtstadler tagte vergangene Woche die Landesleitung der JVP in Elixhausen. Neben dem Bildungsprogramm stand auch die Tarifreform auf der Tagesordnung. "Ich freue mich, dass vor allem auch junge Arbeitnehmer entlastet werden", sagte der Nationalratsabgeordnete El Habbassi bei der Präsentation erster Details.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics

ÖAAB will Entlohnung nach Kompetenz und Leistung, nicht nach Dienstjahren

El Habbassi fordert Abflachung der Lebensverdienstkurve "Das Brutto-Durchschnittseinkommen bei 24- bis 29-Jährigen liegt bei rund 20.000 Euro im Jahr, bei 50- bis 59-Jährigen bei etwa 50.000 Euro. Das ist unfair, weil viele ältere Arbeitnehmer die bestens qualifiziert sind, keine Arbeit mehr bekommen, weil sie angeblich zu teuer wären. Durch Abflachung der Lebensverdienstkurve könnte man die Chancengerechtigkeit deutlich steigern“, so Salzburgs ÖAAB-Obmann Asdin El Habbassi.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
6

Jung, urban, bürgerlich: Asdin El Habbassi ist seit Mitte Oktober Salzburgs neuer ÖAAB-Obmann.

Ein Porträt Mit 27 Jahren ist er der jüngste ÖAAB-Obmann aller Zeiten und er ist – auch wenn er das eigentlich nicht so gerne in den Vordergrund stellen möchte – ein Role Model für Österreicher mit Migrationshintergrund generell und in der Politik im Speziellen: Asdin El Habbassi. Sein Vater stammt aus Marokko, die Mutter ist Österreicherin, er ist als das älteste von neun Kindern in Salzburg aufgewachsen. In die Politik ist er mehr oder weniger hineingestolpert – das war noch während seiner...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
Asdin El Habbassi (2. v. li.), Dir. Peter Rotschopf (3. v. li.) und Schüler der LFS Tamsweg.

Nationalrat El Habbassi besucht LFS Tamsweg

Der Salzburger ÖVP-Nationalratsabgeordnete Asdin El Habbassi besuchte im Zuge eines Lungau-Nachmittages die landwirtschaftliche Fachschule Tamsweg Gemeinsam mit Direktor Peter Rotschopf besichtigte er unter anderem die schuleigene Werkstatt. El Habbassi zeigte sich erfreut, dass die landwirtschaftliche Fachschule so gut angenommen werde: "Es freut mich, dass die LFS Tamsweg in Zeiten allgemein sinkender Schülerzahlen trotzdem auch dieses Jahr wieder mehr Schüler aufnehmen konnte. Dies zeigt,...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
1

ÖVP-LAbg. Martina Jöbstl wird neue JVP-Obfrau

Die Salzburger ÖVP-Landtagsabgeordnete Martina Jöbstl soll Asdin El Habbassi als JVP-Obmann nachfolgen, der sich im Herbst der Wahl zum ÖAAB-Obmann stellen wird.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Stefanie Schenker
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.