Asylwerber

Beiträge zum Thema Asylwerber

Angeklagter Afghane leugnete vor Gericht rotzfrech.
1 3

Afghane (20) forderte 50 Euro für Halligalli

Asylwerber bedrohte Hainburger Gemeindebedienstete, die ihm Geld verweigerte: "I kill you!" HAINBURG/KORNEUBURG (mr). Am 28. Februar dieses Jahres erschien ein in Hainburg untergebrachter 20-jähriger afghanischer Asylwerber am Gemeindeamt und forderte von der zuständigen Sachbearbeiterin 50 Euro. Er wolle nach Wien fahren und einen draufmachen - so die Begründung seines Begehrens. Als ihm die Frau am Folgetag das Geld verweigerte, soll er mit den Fingern der rechten Hand eine Pistole...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
LR Andosch will das Gespräch mit Bgm. Schmid suchen.

Asylheim Hainburg sorgt für neue Diskussionen

HAINBURG. Nach mehreren Polizeieinsätzen in der Hainburger Flüchtlingsunterkunft Ulrichsheim wird der Ruf nach Videoüberwachung und sogar Schließung der Unterkunft laut. Ruf nach Video-Überwachung Bürgermeister Helmut Schmid forderte in einem Schreiben an den zuständigen Landesrat Maurice Androsch die Schließung der Unterkunft. Begründung: Zahlreiche Beschwerden über Flüchtlinge, die über die Fenster der Unterkunft aus- und einsteigen würden sowie Lärm- und Müllbelästigung rund ums Heim....

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
3

Asylwerber drohte mit Messer

Neuerlich Drohungen im Asylwerberheim im Industriegelände West 7 BRUCK/KORNEUBURG (mr). Seit 20 Monaten ist der 29-jährige asylsuchende Algerier Al Hussin F. in Österreich und wurde bereits dreimal gerichtlich verurteilt: Nicht nur wegen Lappalien, bereits beim ersten Mal fasste er 24 Monate wegen gewerbsmäßigen Diebstählen und Widerstand gegen die Staatsgewalt aus, davon jedoch nur acht Monate unbedingt. Kurz darauf wurde er wegen vier Einbruchsdiebstählen zwar verurteilt, von der Verhängung...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Die Fluechtlingsrevolution von

Die neue Völkerwanderung

BUCH-TIPP: "Die Flüchtlings Revolution" Auf der Welt sind insgesamt etwa 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Und jeder dieser Menschen hat seine Geschichte zu erzählen: Diese Geschichten wurden von verschiedenen Reportern aufgeschrieben und das Buch gibt sie wieder, Ideen, Pläne und Hoffnungen. Dass sich die Welt durch diese Krise verändert, ist unbestreitbar, vielleicht gibt es sogar einen Weg wie die Welt davon "profitieren" kann. Pantheon Verlag, 352 Seiten, € 17,50 Weitere...

  • Tirol
  • Telfs
  • Diana Riml
Staatsanwältin Doris Demler: Vertreterin der Anklagebehörde.
2 3

Zwangsheiratsanklage: Freispruch

Iranischer Flüchtling soll versucht haben, Afghanin zur Heirat zu zwingen BRUCK/KORNEUBURG (mr). Ein 33-jähriger Asylwerber iranischer Herkunft musste sich wegen des Verbrechens der Zwangsheirat verantworten. Alles andere als ein Kavaliersdelikt: Dieses Verbrechen (eine Sonderform der Nötigung) ist seit Anfang 2016 in Kraft und mit einer Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren bedroht. Mit Umbringen bedroht? Der in einer Brucker Flüchtlingsunterkunft untergebrachte Iraner will...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Drei algerische Asylwerber aus Unterkünften in Bruckneudorf und Traiskirchen verübten zahlreiche Einbrüche in Götzendorf und Bruck.
2

Asylwerber auf Einbruchstour

Nach Einbrüchen wurde das Trio am Bahnhof Götzendorf verhaftet GÖTZENDORF/BRUCK/KORNEUBURG (mr). Botschafter von willkommenen Asylwerbern sind die drei angeklagten Algerier im Alter zwischen 20 und 24 Jahren wahrlich nicht. Zwei von ihnen waren in einer Unterkunft in der Lagerstraße in Bruckneudorf untergebracht, ein Dritter gesellte sich aus Traiskirchen dazu. Am 7. September begab sich das Trio nach Götzendorf, um im Schutze der Nacht Diebstähle zu begehen. Teilweise überstiegen sie Zäune...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Drei Mitglieder einer kriminellen rumänischen Schleppervereinigung verantworteten sich vor Gericht teilweise geständig.
2

Haftstrafen für Schlepperfahrer

Drei emsige Schlepper sollen 250 Fremde nach Österreich gebracht haben BEZIRK BRUCK/KORNEUBURG (mr). Die drei rumänischen Angeklagten im Alter von 38, 22 und 30 Jahren waren für eine kriminelle Vereinigung rumänischen Ursprungs tätig, die nach den polizeilichen Erhebungen etwa fünfhundert Fremde (überwiegend Syrer, Iraker, Afghanen, aber auch Schwarzafrikaner) nach Österreich geschleppt haben soll. Bosse bereits verurteilt Die Köpfe der Schlepperorganisation, die sonst meist ungeschoren...

  • Bruck an der Leitha
  • Michael Rath
Helga Longin mit dem 22-jährigen Eyad, der innerhalb von einem Jahr Deutsch gelernt hat.
2

Erfolg auf ganzer Linie

Integration ist gelebter Alltag, das beweist der Bezirk Bruck in vielen Gemeinden. BEZIRK. Vor einem Jahr begann der Höhepunkt der Flüchtlingswelle. Die Bezirksblätter haben sich im Bezirk Bruck an der Leitha umgesehen, wie die Lage in den Gemeinden ist und wie die Fortschritte bei der Integration sind. Ausgezeichneter Erfolg Ernest Windholz, ehemaliger Bürgermeister in Bad Deutsch Altenburg, hat seit dem vergangenen Sommer eine christliche Familie aus Syrien aufgenommen und sie privat bei...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Mag. Wolfgang Sobotka -  Innenminister
2

Asyl in Bruckneudorf: Innenminister Sobotka steht Rede und Antwort

Politiker stellte vor zwei Monaten eine parlamentarische Anfrage an das Innenministerium - Thema: Asyl in Bruckneudorf. BRUCK/BRUCKNEUDORF. Exakt am 18. Mai brachte Erwin Preiner, SPÖ Nationalratsabgeordneter und Bürgermeister von Winden am See (Bezirk Neusiedl am See) seine parlamentarische Anfrage betreffend "Sexuellen Übergriffen durch alkoholisierte Asylwerber in Bruckneudorf" ein. Preiner spricht von Medienberichten demnach es angeblich auf der Fußgängerbrücke in Bruckneudorf sowie am...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Richterin Lydia Rada schloss sich den Argumenten des Verteidigers an.
2

Hainburg: Vom Vorwurf der Verhetzung freigesprochen

HAINBURG/KORNEUBURG (mr). Ein Kommentar auf einer für eine breite Öffentlichkeit einsehbaren Facebook-Seite mit dem Titel "Asylheim Hainburg/Donau NEIN DANKE" brachte einem 24-j. Hainburger einen Strafantrag wegen Verhetzung ein. In seinem Kommentar "Wenn das kommt, wird es TOTE geben!!!" erblickte die Anklagebehörde einen Aufruf zur Gewalt gegen Flüchtlinge. Der Angeklagte bestritt vehement, mit diesem Eintrag zur Gewalt gegen Flüchtlinge aufgerufen zu haben. Er habe lediglich befürchtet,...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Bürgermeister Richard Hemmer und Rainer Windholz zeigen kein Verständnis für Hetze und Angst schüren.
2

Hainburg: "Asyl" ist Thema im Rathaus

Brucks Bürgermeister Hemmer nahm zu Josef Rumplers offenem Brief in der letzten GR-Sitzung Stellung. BRUCK/L. Wie die Bezirksblätter in der letzten Ausgabe berichteten erreichte uns ein Schreiben des Bruckers Josef Rumpler der zum Thema "Asyl in Bruck", der einige Fragen und auch Vorwürfe an den Brucker Gemeinderat im Allgemeinen sowie an Bürgermeister Richard Hemmer im Speziellen gerichtet hatte. Sitzung des Gemeinderats In der vergangenen Gemeinderatssitzung am Mittwoch letzte Woche nahm...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Bernhard Fischer (re.) mit den schulenden Polizeibeamten und den teilnehmenden Asylwerbern.
2

Verkehrsschulung für Flüchtlinge

Römerland Carnuntum schulte gemeinsam mit der Polizei Asylwerber in Sachen Verkehr. BRUCK/L. (bm). Der Regionalentwicklungsverein Römerland Carnuntum unter Geschäftsführer Bernhard Fischer initiierte gemeinsam mit dem Bezirkspolizeikommando Bruck eine Veranstaltung zum Thema "Verkehrsprävention für Asylwerber". An der Veranstaltung, die am Vormittag des 6. April in Bruck stattfand, nahmen sieben Männer und fünf Frauen aus Algerien, Syrien und dem Irak teil. In den rund 90 Minuten wurden den...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Am Podium: Landesrätin Barbara Schwarz, Bürgermeister Rudolf Friewald (Michelhausen), Asylkoordinator Christian Konrad, EU-Kommissar Johannes Hahn, Theres Friewald-Hofbauer (Netzwerk Michelhausen), Bürgermeister Peter Eisenschenk (Tulln), Richard Hemmer (
38

EU-Kommissar Hahn: "Europa ist Schönwetterkonstruktion"

Bildungs- und Heimatwerk und Marktgemeinde Michelhausen luden zur Veranstaltung "Flucht und Integration". MICHELHAUSEN / BEZIRK TULLN / BRUCK / NÖ. Jeder Einzelne hätte die Verantwortung, Menschen, die in Not sind, zu helfen, so Landesrätin Barbara Schwarz. Das Bildungs- und Heimatwerk und die Marktgemeinde Michelhausen luden heute Vormittag (12. März 2016) zur Veranstaltung "Flucht und Integration". Am Podium: Landesrätin Barbara Schwarz, EU-Kommissar Johannes Hahn, Asylkoordinator Christian...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Symbolfoto Archiv.

Bruck an der Leitha: Georgischer Asylwerber beim Ladendiebstahl festgenommen

Wie erst jetzt bekannt gegeben wurde, fasste die Polizei in Bruck an der Leitha einen Parfumdieb. BRUCK AN DER LEITHA (Polizei). Der georgische Asylwerber (34) wurde am 20. Oktober um 14.35 Uhr von Angestellten einer Drogeriekette bei einem Ladendiebstahl beobachtet bzw war der Filialleiterin der vorerst Unbekannte bereits von vorangegangenen Diebstählen in der gleichen Filiale vom 02. und 09. Oktober bekannt. Sie verfolgte den Täter zu Fuß in Richtung Hofermarkt und aufgrund der...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Statt feierlicher Eröffnung eine Absage: Die ÖBB zeigt Solidarität angesichts der Flüchtlingswelle.
1

ÖBB: Bahnhof-Eröffnung in Bruck wurde abgesagt

BRUCK AN DER LEITHA (bm). Der Bahnhof Bruck an der Leitha wurde in den vergangenen Monaten umfassend saniert. Die für den 18. September geplante Eröffnung des nun fertiggestellten Bahnhofes wurde in einer knappen Presseaussendung der ÖBB nun abgesagt. "Aufgrund der anhaltenden Flüchtlingsströme von Ungarn in Richtung Österreich, von denen mittlerweile auch der Bahnhof Bruck an der Leitha betroffen ist, sehen wir es als unumgänglich, die Eröffnung des Bahnhofes abzusagen. Eine Feierlichkeit ist...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Der Flüchtlingsstrom reißt nicht ab, regelmäßig werden Flüchtlinge aufgegriffen.
3

Ab Juli fix: 40 Flüchtlinge

Bürgermeister Zeitelhofer verkündete, dass ab 1. Juli 40 Kriegsflüchtlinge ins Hainburger Ulrichsheim einziehen. HAINBURG AN DER DONAU (bm). Das Thema "Asylheim in Hainburg" ist nach wie vor aktuell und noch nicht vom Tisch. Im ehemaligen Landespflegeheim "Ulrichsheim" sollten ersten Plänen zufolge neunzig unbegleitete minderjährige Kriegsflüchtlinge untergebracht werden (die Bezirksblätter berichteten). Resolution im April Nach dem umstrittenen Besuch der inzwischen zurückgetretenen...

  • Bruck an der Leitha
  • Tom Klinger
In diesen Klein-Lkw waren 28 Personen eingepfercht.
2

Schlepper bei Göttlesbrunn gefasst

GÖTTLESBRUNN (Polizei). Bedienstete der Landesverkehrsabteilung Niederösterreich führten am 27. Mai gegen 12.30 Uhr, Schwerverkehrskontrollen auf der Ostautobahn A4, bei der Raststation Göttlesbrunn durch. Im Zuge dieser Kontrollen fanden die Beamten 28 illegal eingereiste Personen im Laderaum eines ungarischen Kleintransporters vor. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Lieferwagen mit einem geschlossenen Aufbau ohne Fenster, der nicht zum Transport von Personen geeignet ist. Durch die...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Angeklagte Schlepper legten in der Hauptverhandlung ein Geständnis ab und waren mit den verhängten teilbedingten Strafen einverstanden.
2

Suchhunde stöberten Schlepper auf

Schlepper reisten mit 20 Syrern über den Bezirk Bruck nach Österreich ein. BEZIRK/KORNEUBURG (mr). Ein internationales Schlepperquartett (zwei Rumänen, ein Portugiese und ein Inder) stand letzte Woche vor dem Landesgericht Korneuburg. Die Angeklagten waren geständig, mit 20 Flüchtlingen aus Syrien am 21.12.2014 in einem Pkw und einem Kastenwagen in die Alpenrepublik eingereist zu sein. Teure und mühsame Reise Die Reise in die EU war für die Syrer alles andere als luxuriös: Auf dem Landweg...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Der Bezirk Bruck ist Anlaufstelle für illegale Grenzgänger.

Maria Ellend: 16 Afghanen erwischt

MARIA ELLEND (bm). In der Nacht des 2. September wurden am Asfinag-Autobahnrastplatz Maria Ellend 16 afghanische Staatsbürger aufgegriffen. Die illegalen Grenzgänger stellten prompt einen Asylantrag und wurden von der Polizei festgenommen. Ebenfalls wurde bei der Römermaut in Maria Ellend ein Afghane kontrolliert, der mit dem Zug aus Wien kam. Im Zuge der polizeilichen Vernehmung verwickelte sich der Mann in widersprüchliche Aussagen und wurde ebenso festgenommen.

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Neuerlicher Aufgriff von Asylwerbern, der Schlepper wurde festgenommen.

Schlepper schleuste acht Afghanen ein

BRUCK/L. (bm). Am 25. August gegen 3 Uhr früh fielen im Ortsgebiet von Bruck acht afghanische Staatsbürger auf. Die Streife "Bruck Sektor 1" kontrollierte die Männer, die prompt einen Asylantrag stellten. Der vermutliche Schlepper, ein Slowake, wurde beim Grenzübergang Nickelsdorf festgenommen und dem Landeskriminalamt Niederösterreich übergeben. Nach Feststellung der Personalien wurden die Afghanen in die Erstaufnahmestelle West überstellt.

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak
Caritas-Präsident Landau im Interview: "Wir brauchen mehr Europa, wenn es um Flucht und Asyl geht."
3

Landau: "Asylzahlen wurden in zehn Jahren halbiert"

Im Sommerinterview hält Caritas-Präsident Michael Landau das Dublin-System für gescheitert, denn hier werden Menschen "wie Pakete hin- und hergeschoben". von Karin Strobl Sie haben die Debatte zum Thema Asyl als „unwürdiges politisches Sommertheater“ bezeichnet. Bleiben Sie dabei? „Der Zuwachs von Asylanträgen vom ersten Halbjahr 2013 auf das erste Halbjahr 2014 betrug 1,9 Prozent. Diese Zahlen liegen deutlich unter jenen von vor zehn Jahren. Damals gab es doppelt so viele Asylanträge. Das...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Karin Strobl
Zwölf Flüchtlinge in Bruck an der Leitha festgenommen.

Zwölf Flüchtlinge in Bruck an der Leitha aufgegriffen

BRUCK AN DER LEITHA (bm). Am Mittwoch, 16. Juli gegen 13 Uhr wurden acht Personen von der AGM-Streife Bad Deutsch Altenburg am Brucker Raiffeisengürtel kontrolliert. Die vier afghanischen, zwei irakische und zwei syrischen Staatsbürger stellten einen Asylantrag und wurden von den Beamten der Ausgleichsmaßnahmen, kurz AGM oder Schleierfahndung genannt verhaftet. Kurze Zeit später, um 14. 30 Uhr, wurde eine Brucker Streife auf zwei Personen am Kreisverkehr Raiffeisengürtel und...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.