Bahnhof

Beiträge zum Thema Bahnhof

Motor & Mobilität
LHStvin Felipe sieht die Studie zu Park+Ride- sowie Bike+Ride-Anlagen als Leitfaden für die kommenden zehn Jahre.

Park&Ride
Studie als Leitfaden für künftige "Mobilitätsdrehschreiben"

TIROL. Die Ergebnisse der Mobilitätsstudie "Potenzialabschätzung 2030 – Bike+Ride und Park+Ride“ konnten kürzlich im Verkehrsausschuss des Tiroler Landtages vorgestellt werden. Die Studie kann durchaus als Leitfaden für das kommende Jahrzehnt herhalten, so LHStvin Felipe. Mit den wesentlichen Richtwerten kann man Orte festlegen, die künftig als "Mobilitätsdrehschreiben" fungieren könnten. Tiroler Bahnhöfe und Haltestellen als "Mobilitätsdrehscheiben"Die Studie zur Potenzialabschätzung 2030...

  • 23.01.20
Lokales
2 Bilder

Hürden für Neubau Bahnhof Mayrhofen?

MAYRHOFEN (red). Zu Beginn des Jahre 2019 wurde das Siegerprojekt des europaweit ausgeschriebenen Architekturwettbewerbs für den Bahnhof Mayrhofen gekürt. Das Projekt der ARGE Arch. DI Michael Kapeller - Arch. DI Hannes Schroll aus Innsbruck bekam den Zuschlag und die Freude über das Projekt war groß. Der Neubau des Bahnhofes soll im Jahr 2022 konkret werden und auch das Projekt "Zukunft Zillertalbahn 2020+" sowie eine Verkehrslösung (die B 169 soll im Zuge des Projektes als Unterflurtrasse...

  • 15.01.20
Lokales
Die Umbauarbeiten am Bahnhof Schwaz sind voll im Gange. Es gibt eine Neubelegung der Bahnsteige.
2 Bilder

Umbauarbeiten
Bahnhof Schwaz: geänderte Bahnsteigbelegung

SCHWAZ (red). Im Frühjahr 2020 erreichen die Umbauarbeiten am Bahnhof Schwaz eine entscheidende Phase. Der bevorstehende Ausbauschritt erfordert weitere wichtige Vorbereitungsarbeiten, von denen auch die Bahnsteige betroffen sind. Ab 20. Jänner 2020 müssen die Bahnsteige 2 und 3 aufgrund der Bauarbeiten außer Betrieb genommen werden. Dafür wurde ein eigens errichteter, provisorischer Bahnsteig 4 sowie eine provisorische Zugangstreppe von der bestehenden Bahnsteigunterführung errichtet. Der...

  • 10.01.20
Lokales
Der Bahnhofskiosk in Mayrhofen erstrahlt im neuen Glanz.

Neueröffnung
Bahnhofskiosk neu eröffnet

MAYRHOFEN (red). Der Bahnhofskiosk in Mayrhofen wurde kürzlich neu eröffnet. Juniorchefin Christina ist für Einheimische und Gäste vor Ort. Der Neubau des Bahnhof Mayrhofen wird wohl noch einige Zeit auf sich warten lassen. Bis dahin ist man aber am Bahnhof bestens versorgt.

  • 13.11.19
Motor & Mobilität
In den kommenden Tagen werden österreichweit 70.000 Folder an den Bahnhöfen ausgeteilt.

ÖBB
Aufrüttelnde Kampagne „Pass auf dich auf“ in Tirol

Mit einer neuen Sicherheitskampagne setzen die ÖBB auch in Tirol verstärkt auf Bewusstseinsbildung und Eigenverantwortung. Sujets mit jungen Erwachsenen zeigen die schwerwiegenden Folgen von Unfällen auf Bahnanlagen. TIROL (jos). Die ÖBB haben eine neue Sicherheitskampagne gestartet, um das Bewusstsein für die sichere Benutzung von Bahnanlagen zu schärfen. Im Vorjahr sind in Österreich 23 Menschen wegen unüberlegtem Handeln und Leichtsinn an Gleisanlagen zum Teil schwer verunglückt, einige...

  • 15.10.19
Lokales
Große Freude über neuen Bahnhof: Projektleiter Hannes Obholzer, kaufmännischer Vostand Wolfgang Stöhr, LH-Stv. Ingrid Felipe, Aufsichtsratsvorsitzender Franz Hörl und technischer Vorstand Helmut Schreiner (v. l.)
16 Bilder

Einweihung
Mit Volldampf in die Zukunft – mit VIDEO

Nach umfassenden Bauarbeiten wurde der neue Bahnhof in Strass im Zillertal feierlich eröffnet. STRASS (dkh). Bei strahlendem Sonnenschein vergangene Sonntag trafen sich die Ehrengäste und zahlreiche Besucher zum Bahnhofsfest in Strass im Zillertal. Zu feiern gab es die Eröffnung des modernisierten Bahnhofes, des "Mobilitätsschmuckstücks in Strass", wie es Landeshauptmann-Stellvertreterin und Mobilitätslandesrätin Ingrid Felipe bezeichnete. Mit einem Fest für die ganze Familie wurde der Start...

  • 16.09.19
Wirtschaft
2 Bilder

In Schwaz erfolgte der Spatenstich zum Bahnhofsumbau. Ab dem Sommer 2021 sollen alle Züge am Schwazer Bahnhof barrierefrei erreichbar sein.
Bahnhof Schwaz wird 2021 barrierefrei

SCHWAZ. Bereits seit März laufen bereits die Vorarbeiten für den Umbau, im Juli starten dann die Hauptarbeiten, um den Bahnhof Schwaz modern und barrierefrei zu machen. Mit Hilfe dreier Lifte soll die neue Personenunterführung barrierefrei erreichbar sein, für blinde und sehbehinderte soll es ein taktiles Leitsystem geben. Auch die Bahnhofsausstattung wird modernisiert, unter anderem mit Informationsmonitoren und witterungsgeschützten Wartekojen. Die Investitionskosten belaufen sich auf knapp...

  • 21.06.19
LokalesBezahlte Anzeige
9 Bilder

Wenn schon Öffis, dann gleich durchs ganze Land

Ab 1. Juni zückt man das bunte Ticket und fährt mit Bus und Bahn ungehindert kreuz und quer. Innerhalb von zwei benachbarten Tiroler Gebieten oder durchs ganze Land? "Da nehme ich doch lieber die große Karte", hört man im Verkehrsverbund Tirol (VVT)-KundInnencenter. Der Unterschied zwischen dem kleineren Regioticket und dem überall gültigen Tirolticket beträgt nämlich nicht mehr als 110 Euro. Mit wenigen Fahrten zwischen St. Anton und Hochfilzen, zwischen Nauders, dem Achensee oder Gerlos...

  • 05.08.18
Lokales
In Sachen Ausbau von Park+Ride und Bike+Ride-Anlagen haben sich das Land Tirol und die ÖBB für die nächsten Jahre einiges vorgenommen.

Ausbau von Park+Ride-Anlagen

Um weiterhin die umweltfreundliche Mobilität zu fördern und attraktiver zu gestalten, möchte das Land Tirol und die ÖBB in den nächsten Jahren den Ausbau von Park&Ride und Bike&Ride-Anlagen angehen. In manchen Städten steckt man schon mitten in der Umbauphase. TIROL. Bis jetzt wurden die schon bestehenden Park&Ride-Anlagen sehr gut angenommen. Tirolerinnen und Tiroler haben nun bessere Möglichkeiten, das Bahnangebot zu nutzen. Da das Konzept so gut ankam, möchte man nun weitere Projekte...

  • 27.07.18
Lokales
SPÖ-Nationalrätin Selma Yildirim setzt sich für die Verbesserungen am Jenbacher Bahnhof ein.

Yildirim/Wohlgemuth: „Chaos am Jenbacher Bahnhof beenden!“

Neue SPÖ Tirol will gute Bedingungen für Öffi-NutzerInnen schaffen, Anfragebeantwortung des Verkehrsministers schwach. JENBACH. "Ob für PendlerInnen oder Reisende, dem Bahnhof in Jenbach kommt in der Region eine wichtige Bedeutung zu. Politisch besteht Einigkeit darüber, dass es positiv ist, wenn die BürgerInnen die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Dafür müssen entsprechende Rahmenbedingungen geschaffen werden, doch Bund und Land lehnen sich zurück und schieben die Verantwortung auf die...

  • 25.07.18
Politik
Die Landesregierung beim Lokalaugenschein am WM-Bahnhof in Seefeld. V.li.: LR Bernhard Tilg, LRin Gabriele Fischer, LHStv Josef Geisler, LHStvin Ingrid Felipe, LH Günther Platter, LRin Beate Palfrader, Bgm von Seefeld Werner Frießer, LRin Patrizia Zoller-Frischauf, LR Johannes Tratter.
2 Bilder

Aktuelle Regierungssitzung: Beschlüsse vor der Sommerpause

Mit der vorerst letzten Regierungssitzung bis zum 15. August, nahm sich die Regierung finale Beschlüsse vor und begutachtete die Fortschritte der Bauarbeiten am WM-Bahnhof in Seefeld. TIROL. Auch Politiker dürfen sich auf "Sommerferien" freuen. Bis zum 15. August wird es vorerst keine Regierungssitzung geben. Umso wichtiger war es, bevor es in den Sommer geht, einige Beschlüsse festzuhalten und Projekte unter die Lupe zu nehmen.  Seefelder WM-Bahnhof Für die Nordische Ski-WM 2019 in Seefeld...

  • 10.07.18
LokalesBezahlte Anzeige
Geschäftsbereichsleiter Hubert Hager (Bildmitte), ÖBB-Infrastruktur AG betreut mit seinem Projektteam ÖBB-Projekte Neu-/Ausbau, auch die Neugestaltung des Bahnhofs Hall inTirol.
2 Bilder

Bahnhof Hall wird neu und barrierefrei

11,5 mio Euro für einen rundum modernen Bahnhof Hall Das kommt bis Herbst 2019: Lifte und damit der barrierefreie Zustieg zu allen Zügen. Eine neue Unterführung, die den Bahnhofsvorplatz und die Bahnsteige verbindet.Der niedere Zubau (nicht aber das Bahnhofsgebäude) wird abgetragen, an seine Stelle kommt der Abgang zur Unterführung.Moderne Lärmschutz-Anlagen verbessern die Wohnqualität der Anrainer.Die Bahnsteige werden auf 220 m verlängert und damit attraktiver - denn so finden auch lange...

  • 22.06.18
Politik
Noch herrscht Parkchaos am Bahnhof Jenbach, doch endlich kommt Bewegung in die Sache und das neue Parkhaus nimmt immer konkretere Formen an.

Zug um Zug zum neuen Parkhaus

Nach Vertragseinigung der beteiligten Parteien können Planungen starten JENBACH (dkh). Es geht was weiter in Jenbach. Bei der letzten Gemeinderatssitzung konnte Vizebürgermeister Bernhard Stöhr die neuesten Entwicklungen rund um die Entstehung eines Parkhauses am Bahnhof Jenbach vortragen. Anschließend hat sich der Gemeinderat einstimmig für einen Grundsatzbeschluss entschieden, der dem Vorankommen des Projektes neuen Rückenwind verleihen wird.  Die beiden Vertragsparteien Familie Entner und...

  • 09.04.18
Lokales
4 Bilder

Wiesing kämpft um Bahnhof

Eine Verlegung des Bahnhofes in Wiesing Bradl nach Münster sorgt für Diskussionsstoff WIESING (dw). Seit einiger Zeit wird jetzt schon über die Verlegung des derzeitigen Standortes des Bahnhofes Münster Wiesing diskutiert. Die ÖBB haben es bis heute nicht geschafft mit der Standortgemeinde (Wiesing) über die Verlegung bzw. Adaptierung (Park&Ride) des bestehenden Standortes in Wiesing Ortsteil Bradl zu diskutieren bzw. ins Gespräch zu kommen. "Hinter vorgehaltener Hand haben wir als Gemeinde...

  • 15.11.17
Lokales
Die ausstellenden Künstler Klausner (2.v.l.) und Starjakob (r.) mit den Musikern Ismaili (l.) und Zimmermann (2.v.r.)
3 Bilder

Junge Kunst in Schwaz

SCHWAZ (moha). Unter dem Titel "Nennen ma's wie's isch" findet am Schwazer Bahnhof eine Ausstellungsreihe einer Gruppe junger Künstler statt. An diesem Ort der Bewegung und Begegnung stellen sechs Künstler Werke verschiedener Medien vor. Der erste Teil dieser Ausstellungsreihe ereignete sich am vergangenen Freitag, 20. Oktober, von 19:30-22:30 im Warteraum des Schwazer Bahnhofs. Ausgestellt wurden Werke von Philipp Klausner (Malerei) und Daniel Starjakob (Objekt). Musikalisch umrahmt wurde der...

  • 23.10.17
Lokales

Sexuelle Belästigung in Zug in Jenbach

JENBACH (red). Vergangene Woche wurde eine 19-jährige Frau aus dem Bezirk Schwaz im Regionalzug zwischen Terfens und Jenbach von einem Mann, ca 30 Jahre alt, 165 bis 175 cm groß, braune kurze lockige Haare, bekleidet mit einer hellbraunen Hose, roten Skaterschuhen, schwarzen Winterjacke und dunklen Joggingjacke, sexuell belästigt, indem er vor ihr onanierte. Der Mann verließ am Bahnhof Jenbach den Zug. Hinweise zu dem Vorfall mögen an die PI Ried iZ (059133 / 7253) oder jede andere...

  • 11.09.17
Lokales
 Der Bhf. Fritzens-Wattens wird 2019 saniert.
2 Bilder

Frische Hoffnung für Bahnhof

Bei Starkregen gibt es im Bahnhof Fritzens-Wattens kein Durchkommen WATTENS/FRITZENS (dkh). In den letzten Wochen kam es vermehrt zu Starkregenereignissen in unserer Region. Stark davon betroffen war auch der Bahnhof Fritzens-Wattens. Hier leidet des Öfteren die Bahnhofsunterführung, die zu den einzelnen Gleisen führt, unter akuter Überflutung. Eine aufmerksame Leserin hat uns davon berichtet, dass gestresste Bahnbenutzer im Notfall sogar über die Gleise laufen, um ihren Zug noch zu erreichen....

  • 30.08.17
Lokales
Der ÖBB Nighjet „live" am Bahnhof Jenbach

Der ÖBB Nightjet „live“ in Jenbach

Nachtreisezug ein voller Erfolg – seit Dezember bereits über 800.000 Tickets verkauft Im Rahmen einer Präsentation für Tiroler Tourismusunternehmen machte der ÖBB Nightjet heute, Mittwoch, Station am Bahnhof Jenbach. Bei der Präsentation nutzten zahlreiche Unternehmerinnen und Unternehmer die Chance, den Nachtreisezug der Österreichischen Bundesbahnen live zu erleben und sich von den Vorzügen des neuen Bahnerlebnisses zu überzeugen. Dieses steht bei Kundinnen und Kunden hoch im Kurs: Seit...

  • 29.06.17
Politik
Bgm. Alois Aschberger (l.) übergab die Petition an Hermann Gahr

Bahnhof Münster-Wiesing: Generalsanierung dringend notwendig

Forum Land Landesobmann NR Hermann Gahr und Bürgermeister Alois Aschberger fordern rasche Modernisierung und Adaptierung der Bahnhaltestelle Münster-Wiesing. WIESING. Der Gemeinderat Wiesing hat in seiner Sitzung vom 12. Oktober 2016 beschlossen, sich für den Erhalt, sowie Um- und Ausbau des Bahnhofes Wiesing-Münster einzusetzen. Die Haltestelle im Ortsteil Bradl soll modernisiert, und auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden. „Es geht auch darum, dass der derzeitige Standort bestehen...

  • 02.12.16
  •  1
Lokales
2 Bilder

Auf dass das Parkchaos ein Ende hat

JENBACH (fh). Unzählige Pendler im Bezirk leiden seit Jahren unter dem Parkchaos am Jenbacher Bahnhof doch es gibt Licht am Ende des Tunnels. Das geplante Parkhaus mit 450 Stellplätzen (und 120 für einspurige Fahrzeuge) nimmt Formen an und nachdem es anfänglich alles andere als einfach war mit den ÖBB hier einen Konsens bzw. eine vernünftige Gesprächsbasis zu finden, scheint man sich nun näher gekommen zu sein. Die Bundesbahn scheint erkannt zu haben, dass es so nicht mehr weitergehen kann und...

  • 11.05.16
Lokales
Ein Blick in die Bahnzukunft: Tirol soll von Geldern aus Land, Bund und ÖBB aufgepeppelt werden. Von links: Günther Platter, Gerald Klug und Christian Kern
13 Bilder

Den Weg in die Zukunft "bahnen"

TIROL. "Der Infrastrukturminister ist für Tirol der wichtigste Minister", betonte am Donnerstag Landeshauptmann Günther Platter bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundesminister Gerald Klug und ÖBB-Vorstandsvorsitzendem Christian Kern. In der Pressestunde ging es um den zukünftigen Ausbau der Tiroler Bahninfrastruktur. Neben allgemeinen Zielen, wie schnelle Verbindungen, mehr und pünktlichere Züge, sollen auch ganz konkrete Projekte auf Schiene gebracht werden. Insgesamt werden dafür bis...

  • 12.03.16
Lokales
5 Bilder

Bahnhofumgestaltung gesichert

ÖBB, Land Tirol und Stadt Schwaz vereinbaren und finanzieren die Umbauarbeiten am Schwazer Bahnhof. SCHWAZ (dw). Nachdem am Schwazer Bahnhof das Bahnhofsgebäude modernisiert und der Vorplatz mit Busterminal neu hergestellt wurden, hat nun das Land Tirol die Freigabe der Landesmittel für die fahrgastgerechte Umgestaltung des gesamten Bahnhofsbereiches beschlossen. Im Detail werden ein Inselbahnsteig mit barrierefreien Zugängen samt Bahnsteigdach und Bahnsteigausstattung, ein Personentunnel und...

  • 13.10.15
Lokales

Große Bahnhöfe werden bis 2020 barrierefrei

In etwa 100 Tiroler Bahnhöfe und Zug-Haltestellen gibt es in Tirol, leider sind viele noch nicht barrierefrei verwendbar. Aber das Land Tirol hat sich gemeinsam mit der ÖBB ambitionierte Ziele gesetzt, was den Umbau der Bahnhöfe und Haltestellen betrifft. Ein Stufenplan zur Umsetzung des Behindertengleichstellungsgesetzes sieht vor, als ersten Schritt alle Verkehrsstationen mit mehr als 2.000 Fahrgästen täglich barrierefrei zu gestalten. Damit erreichen die ÖBB zwei Drittel ihrer momentanen...

  • 24.09.15
Lokales
Der Aufzug im Rathaus Schwaz ist zwar sehr eng, aber er erfüllt seinen Zweck.
5 Bilder

Barrierefrei durch das Leben kommen können

Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden ist bald Pflicht. Wir haben dazu einen Test durchgeführt. SCHWAZ (dk). Ab Anfang 2016 darf es laut Behinderten-Gleichstellungsgesetz bei öffentlich zugänglichen Gebäuden keine Diskiminierung mehr geben. Die Gebäude wie zum Beispiel Schulen oder Amtsgebäude müssen für alle Menschen – somit auch für Rollstuhlfahrer oder sehbehinderte Menschen – zugänglich sein. Das bedeutet zum Teil umfangreiche Umbauten. Im schlimmsten Fall können von den Betroffenen...

  • 29.07.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.