Beratung

Beiträge zum Thema Beratung

Sorgen, Unsicherheit und fehlende Strukturen: Bei Rainbows und im SOS-Kinderdorf sind die Beratungen gestiegen.

Familien in der Corona-Krise: Beratungsboom in GU-Nord

Erst der Lockdown, dann die Trennung: Die Beratungen für Familien sind rasant angestiegen. Laut Statistik Austria werden rund 40 Prozent aller Eheschließungen in Österreich wieder geschieden. Der Lockdown und das damit einhergehende Zusammenleben auf engem Raum, die Sorgen und Ängste lassen die Statistik bei ohnehin krisengeschüttelten Familien wohl noch steigen. Denn: Sowohl bei Rainbows in Gratwein als auch im SOS-Kinderdorf Stübing sind Beratungen in der letzten Monaten enorm...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
 1   2

Expertentipp
Achtsam sein in der "neuen Normalität"

Der Krise, in der wir uns gerade befinden, ist niemand entkommen. Jeden, wirklich jeden von uns, hat sie getroffen. Jeden auf seine besondere Art. Auf der einen Seite wurden die sozialen Kontakte angeschnitten, auf der anderen Seite leben Familien nun auf engem Raum zusammen inklusive Home-School und Homeoffice. Während die einen um ihr Einkommen fürchten und sich neu aufstellen werden müssen, fürchten andere vielleicht um Anlagenverluste durch die Wirtschaftskrise. Neue Normalität, neue...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  2

Expertentipp
Enge Kontakte auf Distanz

Viele Menschen, insbesondere ältere Menschen, vermissen in Tagen und Wochen wie diesen, ihren gewohnten Tagesablauf. Sie vermissen in der jetzt gelebten Isolation ihre Freunde, ihre Kaffeehaus- und Kartenrunden. "Sie vermissen Spaziergänge mit ihren Kinder und vermissen vor allem, so höre ich es immer wieder, den direkten Kontakt zu den Enkeln", sagt die WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz. Die Zeit nutzen Die einzige Möglichkeit zur Kontaktaufnahme sind das...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Vom pepp-Team im Lungau: Still- und Ernährungsberaterin Nicole Hinterberger mit Sozialpädagogin Petra Schweiger.
  2

pepp-Elternberatung
Hausbesuche ab Montag wieder möglich

Ab dem 4. Mai macht das  pepp-Elternberatungsteam im Lungau wieder Hausbesuche. Wie das abläuft, womit pepp in den Familien rechnet und in welchen Lungauer Gemeinden regelmäßige Termine stattfinden, erzählen wir dir im nachfolgenden Artikel. LUNGAU. Das  pepp-Elternberatungsteam im Lungau informierte uns, dass es ab dem 4. Mai auch wieder persönlich vor Ort – also direkt daheim in den Familien – helfen könne. Persönliche Hausbesuche könnten ab diesem Zeitpunkt wieder in vollem Umfang von Rat...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
  2

Expertentipp
Zeit richtig nutzen? Wie funktioniert das?

In der aktuellen Situation der Isolierung haben wir auf einmal Zeit. Zeit für uns selbst, Zeit mit dem Partner, Zeit mit den Kindern. Was nun passiert ist, dass wir jetzt mit dem Überangebot an Zeit, nach dem wir uns vielleicht früher einmal gesehnt hatten, plötzlich nichts anzufangen wissen. "Wir suchen nach Strukturen, nach Vorgaben und vermissen die Herausforderungen. Der Tag ist nicht mehr von einem vorbestimmten Ablauf wie Aufstehen, Schule, Sportplatz, Freunde, geprägt. Jetzt sind viele...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  2

Expertentipp
Die "Auferstehung" der Freiheit nach Ostern

Wir alle erleben gerade, jeder auf seine ganz spezielle Art und Weise, eine Zeit der besonderen Herausforderungen. Was bleibt, ist die Hoffnung auf einen Neubeginn. "Als Christen durchlebten wir letzte Woche die Karwoche, deren religiöser Sinn von Hingehen, Verabschieden, dem Tod und der darauffolgenden Auferstehung geprägt ist, wohl noch intensiver", sagt die WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz. Und sie meint: "Auferstehung bedeutet aber auch einen Neubeginn, und in...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  2

Telefon- und Onlineberatung in der Familienberatungsstelle des Eltern-Kind-Zentrums Bärentreff
Gut begleitet durch die Krise

„Neue Herausforderungen erfordern neue Wege“ – um Frauen, Männer und Familien auch während der Coronavirus-Pandemie gut zu begleiten, werden ab sofort telefonische Beratungen und Online-Beratungen angeboten. Überforderung, familiäre und persönliche Krisen, Trennung, … Zuhause arbeiten bei gleichzeitiger Kinder- und Lernbetreuung, die Sorge um geschwächte Familienmitglieder, Geschwisterstreit, Konflikte in der Partnerschaft, … der neue Alltag bringt neue Lebensumstände mit sich. In dieser...

  • Steyr & Steyr Land
  • eltern-kind-zentrum bärentreff
Rat holen: Bevor die Situation eskaliert, sollte die Hotline der Stadt Graz kontaktiert werden.
  2

Family@home: Stadt Graz startet telefonische Familienberatung

Die Coronakrise stellt viele Menschen vor ganz neue Situationen und Herausforderungen. Ganz besonders ist die Situation derzeit in Familien: Die Eltern sind zu Hause und sollten im besten Fall Telearbeit machen, Kinder haben schulfrei und sollten sich – unter elterlicher Anleitung – ums Digital Learning bemühen. Daneben gilt es den Haushalt zu schupfen und täglich was Essbares auf den Tisch zu zaubern. Fakt ist: Die derzeitigen Ausgangsbeschränkungen führen in Familien zu Konflikten. Um...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz
 1

WOCHE-Expertin
"Sie brauchen jemanden zum Reden? Ich bin da!"

Unsere WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz gibt jede Woche den Lesern hilfreiche Tipps in Sachen Familie, Liebe, Trennung, Job und was das Leben noch so bewegt. Sie gibt damit auch ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiter. Gerade jetzt möchte sie all jenen, die nun jemanden zum Reden brauchen, mehr denn je ein offenes Ohr leihen. Dazu schreibt sie: Zeit nutzen und reden "Die aktuelle Situation hat unser aller Leben einschneidend getroffen. Die sozialen Kontakte...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  2

Expertentipp
Sündenbock statt Selbsterkenntnis

In vielen Familien findet sich eine Person, die als Sündenbock herhalten muss. Im Gegensatz zum Wunderkind, das der ganze Stolz ist, ist das Halten eines Sündenbocks eine bequeme Angelegenheit, wenn es um Schuldzuweisungen geht. Warum das so ist, weiß die WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz. Der Sündenbock hat übrigens schon eine lange Geschichte: Er war in der Liturgie ein wichtiger Akteur bei der Zerstörung des Jerusalemer Tempels – ihm wurden alle Sünden des...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  2

Expertentipp
Wenn das Feuer der Liebe erlischt

Viele Paare stürzen in einer euphorischen Phase in eine Beziehung und sehen ihr Gegenüber als geradezu perfektes Idealbild. "In dieser Verliebtheitsphase träumen sie davon, gegenseitige Anerkennung und Befriedigung ihrer Bedürfnisse zu erlangen", weiß die WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz. Aber was passiert, wenn es kriselt? "Außen-Beziehungen" und Fremdgehen Wenn sich ein Paar gut austauschen und seine Visionen realisieren kann, ist die Wahrscheinlichkeit...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
 1   2

Expertentipp
Resilienz: Innere Stärke aufbauen

Wohl jeder von uns wünscht sich, dass er in Krisensituationen ruhig bleiben und mit kühlem Kopf agieren kann. Selbst in einem Umfeld, das gut gerichtet scheint, in dem in der Familie, im Beruf und im Freundeskreis alles bestens läuft, kann es passieren, dass die Welt auf einmal, sozusagen von einem Augenblick zum anderen, ein neues, ganz anderes, bedrohliches, Gesicht zeigt. Ein Unfall mit bösen Folgen, der Verlust eines geliebten Menschen oder eine Krankheit, die man selbst zu bewältigen hat –...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Johannes Dines, Direktor der Caritas Salzburg, mit Karoline Hörbiger, Leiterin des Pfarrkindergartens Herrnau und Silvana Engertsberger, die ab sofort jeden Mittwochnachmittag Beratung für die Eltern im Kindergarten Herrnau anbietet.

Neues Angebot
Caritas bietet Beratung für Eltern im Kindergarten an

Als erste Organisation in Salzburg bietet die Caritas nun auch Beratung für Eltern im Kindergarten an. SALZBURG. Im Pfarrkindergarten Herrnau in der Stadt Salzburg steht ab sofort einmal pro Woche eine Sozialarbeiterin zur Verfügung. Die Eltern können sich bei Bedarf – kostenlos – über Möglichkeiten der Förderung und finanzieller Unterstützung sowie über zuständige Stellen und Behörden informieren lassen.  Niederschwelliges Angebot für Eltern Die Notwendigkeit dieser Möglichkeit sei für...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
 2  1   2

Expertentipp
Mobbing am Arbeitsplatz: "Mobber leiden an Geltungssucht"

Demütigung, Beleidigung, Bedrohung, Kränkung, Gewalt und auch Isolation, das alles kann Mobbing sein. Der Begriff stammt ursprünglich aus der Tierwelt: Verhaltensforscher Konrad Lorenz bezeichnete damit einen Angriff einer Gruppe auf ein einzelnes Tier, einen Fressfeind oder Gegner. Mobbing ist, ob in der Tier- und Menschenwelt, immer ein sozialer Akt. Es geht immer um einen direkten Angriff (auch wenn er indirekt verübt wird) auf eine Person, die in die Außenseiterrolle gedrängt wird. Genau...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  2

Expertentipp
Zeit, um Ordnung ins Leben zu bringen

Viele von uns haben gerade jetzt damit begonnen, persönliche Wünsche zu definieren. Manche wollen Ordnung schaffen. Ordnung in einer verfahrenen Situation in der Partnerschaft, in der Familie oder im beruflichen Umfeld. Meist geht es dabei um Beziehungsangelegenheiten. "Manchmal stürzen unvorhersehbare Konflikte von außen auf einen herab. Menschen mit starker innerer Stabilität werden zwar auch von solchen Konflikten durchgeschüttelt, schaffen es aber in angemessener Zeit, in ihren ausgewogenen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  2

Expertentipp
Alte Wunden heilen nicht

Glaubt man der Statistik, dann ist der erste Arbeitstag nach den Weihnachtsferien jener Tag, an dem weltweit die meisten Trennungswünsche ausgesprochen werden. Meistens schwelgen viele Unzufriedenheiten schon über eine längere Zeit vor sich hin, und sehr oft werden diese Unzufriedenheiten nicht beim Namen genannt. "Gerade die Weihnachtsferien sind dann oft der Anlass, die das Fass zum Überlaufen bringen. Vor allem dann, wenn Erwartungen nicht erfüllt oder gar in provozierender Weise...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  2

Expertentipp
Zeit für Veränderungen

Zum Jahreswechsel äußern viele Menschen den Wunsch, in ihrem eigenen Leben etwas zu verändern, etwa Ballast abzuwerfen. Das gehört zu den Vorsätzen, die man sich für die restlichen Tage des Jahres jetzt. Der Beginn eines neuen Jahres ist sozusagen ein Stichtag, an dem Veränderungen angegangen werden sollen. Schritt für Schritt "Wenn Sie zu dieser Gruppe zählen, nutzen Sie die Aufbruchstimmung und gehen Sie die Veränderungen in kleinen, überschaubaren Schritten an. Beginnen Sie mit...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Rauchfangkehrer galten einst als Glücksbringer, weil sie Brände verhinderten. Auch heute noch ist er ein Talisman.
  2

So nehmen Sie Ihr Glück selbst in die Hand

Die WOCHE-Expertin geht der Frage nach, was Glücksbringer bedeuten und warum sie wichtig sind. Das neue Jahr ist erst wenige Stunden alt. Nichtsdestoweniger tummeln sich in den Geldtaschen schon etliche Glücksbringer, die, wie es der Name verrät, bis zum nächsten Jahreswechsel Glück bringen sollen. Doch warum schenken wir so viel Zuversicht? WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz, die Fragen rund um Familie, Beziehung, Beruf, Gesundheit und Co. beantwortet, verrät,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  2

Expertentipp
Nie gelernt, sich selbst zu lieben

Im letzten Expertentipp "Können Kinder in eine heile Welt geboren werden?" hat sich die WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz damit befasst, wie ein Kind im Idealfall in unserer Welt willkommen geheißen wird. Es hat erfahren, dass es geliebt, beschützt und ohne Überforderung gefördert wird. Es hat erfahren, dass es einen festen Platz in der Familie und in der Kommune hat. Wie geht es aber dann als Erwachsener weiter? Unterschiedliche Gefühle Kinder, die so...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  2

Expertentipp
Können Kinder in eine heile Welt geboren werden?

Wenn ein Paar erfährt, dass ein Kind unterwegs ist, gilt es für die angehenden Eltern, die eigene Identität und Prägungen zu hinterfragen. Warum? WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz hat eine Antwort darauf. Ratschläge und Eigenverantwortung Schon kurz nach der Geburt hören Mutter und Vater von allen Ecken "Das Kind sieht dir ja ähnlich" und dergleichen. Viele empfinden es als Kompliment, dass das Kind einem ähnlich sieht. Man sagt, es sei ein biologischer...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
 2

Expertentipp
Weihnachtszeit darf keine Stress-Zeit sein!

Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christkind, sondern auch der Stress rund um die Feiertage. "Ich höre immer wieder, dass aufgeatmet wird, sobald der Jänner da ist und alle Erwartungen an Zeit, Familien und Geschenke sowie alle Spannungen des zwangsläufigen Zusammenseins erledigt sind und der normale Tagesablauf wieder Einzug gehalten hat", sagt WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz. Und sie gibt Tipps, wie die stressigen Tage zu den schönsten Tagen im Jahr...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  2

Expertentipp
Was ist Gerechtigkeit?

"In meinen Beratungen", verrät die WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz, "wird auch immer wieder die Frage aufgeworfen, was Gerechtigkeit sei. Über diese Frage kann man wohl diskutieren oder philosophieren, eine gerechte Antwort darauf habe ich aber nicht. Ein Beispiel gefällig? Angenommen Sie haben drei Kinder, jedes hat eine gute Ausbildung, jedes ist erfolgreich in seinem Beruf. Der Unterschied ist, dass eines der Kinder einen sehr gut dotierten Beruf ausübt,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  2

Expertentipp
Lehren ziehen aus einer Bilanz

Wenn sich ein Kalenderjahr zu Ende neigt, ist es Zeit, Bilanz zu ziehen. "Auch wenn die Bilanz nach außen hin erfolgreich scheint, kann es sein, dass sich trotz allem Unzufriedenheit und Erschöpfung breitmacht", weiß die WOCHE-Expertin und psychologische Beraterin Anna Katharina Lanz. "Ich muss ja" Spätestens Silvester ist es wieder so weit: Wir lassen das Jahr Revue passieren. Im Idealfall blicken wir auf viele erfolgreiche Momente zurück. Es kann aber auch sein, dass sich plötzlich...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Kinder verkaufen für Kinder am Flohmarkt bei Ikea.

Rainbows-Flohmarkt: Kids verkaufen für Kids

Rainbows ist immer dann da, wenn Kinder durch eine Trennung oder den Tod eines Elternteils in den Trubel stürmischer Zeiten geraten. Am 29. November von 14 bis 18 Uhr veranstaltet Rainbows im Kassenbereich von Ikea den Flohmarkt "Kinder/Jugendliche verkaufen für Kinder". Es gibt Bücher, Spiele, schöne Kleidung für drinnen und draußen, Wintersportgeräte, Schuhe etc. Der Erlös kommt Familien zugute, die sich eine Unterstützung durch Rainbows nicht leisten können. Dinge, die nicht verkauft...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
  • 10. August 2020 um 09:00
  • Hauptstraße 12
  • Enzesfeld-Lindabrunn

Rechtsberatung & Notar

Rechtsberatung des Notariats Pottenstein durch Mag. Dr. Thomas Hanke. Wir bitten um telefonische Voranmeldung am Gemeindeamt bei Michaela Schulter unter +43 2256 81251 82 Bild von geralt / Pixabay

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.