Bernard Sadovnik

Beiträge zum Thema Bernard Sadovnik

Leute
Dorfgemeinschaft Traundorf
vorne v. links: Daniela Bricman, Burgi Gormernik, Daniela Krewalder, Monika Bricman, Obmann Johann Bricman;
hinten v.links: Horst Primosch, Andreas Haselböck, Florian Primosch, Adrian Bricman, Heimo Keuschnig, Bürgermeister Bernard Sadovnik, Peter Zohar und 2.Vizebürgermeister Manfred Slanitz
37 Bilder

BILDERGALERIE
KINDER-EISDISCO in TRAUNDORF

FOTOS UND TEXT: Dorfgemeinschaft Traundorf Am Samstag fand bereits zum zweiten Mal in dieser Wintersaison in Traundorf eine Kinder-Eisdisco statt. Organisiert wurde sie von der Dorfgemeinschaft Traundorf. „Der Zusammenhalt in unserem Verein ist sehr gut. Sehr viele Mitglieder helfen, damit das Eis von den Kindern genutzt werden kann. Vor allem die Männerrunde ist das ganze Jahr aktiv. Diese waren auch die treibende Kraft bei der Eisdisco.“, so der Obmann der Dorfgemeinschaft Johann...

  • 11.02.20
Lokales
Seit einer Woche weist diese Tafel auf Fußgänger im Kreuzungsbereich bei der Schule und dem Kindergarten in Globasnitz hin.

Globasnitz
Sicherheit für die Schulkinder

Ein neues Verkehrsschild weist auf Fußgänger im Schulbereich hin. GLOBASNITZ. Im Bereich der Schule und dem Kindergarten der Gemeinde Globasnitz wurde ein neues Verkehrsschild montiert. In diesem Kreuzungsbereich sollen die Autofahrer zukünftig noch langsamer Fahren und auf Kinder Acht geben. Die Geschwindigkeitsbeschränkung besteht schon seit längerer Zeit. Achtung: FußgängerZusätzlich zu der Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Kilometer pro Stunde macht nun diese Verkehrstafel auf...

  • 11.02.20
Politik
Die Bürgermeister Franz Josef Smrtnik von Eisenkappel (links) und Bernard Sadovnik von Globasnitz haben sich für das kommenden Jahr einiges vorgenommen.

Gemeindevorschau
Die Gemeinden haben im neuen Jahr viel vor

Gemeindevorschau Teil 2: Was planen die Gemeinden Eisenkappel-Vellach und Globasnitz im Jahr 2020? EISENKAPPEL, GLOBASNITZ. Die Bürgermeister Franz Josef Smrtnik und Bernard Sadovnik wollen 2020 einige Projekte in ihren Gemeinden umsetzen. Sanierungsarbeiten stehen dabei im Fokus. Umfahrung UnterlobnigIn der Gemeinde Eisenkappel-Vellach wurden viele Gemeindestraßen durch die Stürme "Yves" und "Vaia" in Mitleidenschaft gezogen. Eine Sanierung ist daher unumgänglich und wird im Frühjahr...

  • 24.12.19
Leute
v.l.: Valentin, Greti, Dorli, Josef, Marianne und Steffi
35 Bilder

GLOBASNITZ
ROSALIENKIRCHTAG am HEMMABERG

Jeden dritten Sonntag im September findet auf dem Hemmaberg das älteste Kirchenfest Südkärntens, der ROSALIENKIRCHTAG statt. Bei wunderbarstem Wetter kamen wieder viele Besucher aus Nah und Fern und ließen sich dieses besondere Fest nicht entgehen. Nach den Festmessen konnte man sich bei den Fackelträgern mit Kaffee und Krapfen und beim Cebul mit Bratwürsteln stärken. Danach beim Lebzelter Stöckl lecker Lebkuchen, Schaumrollen, Met und und und kaufen und genießen. Unter der Linde wurde...

  • 15.09.19
Lokales
Robert Karlhofer, Bernadette Hanschur, Leonie Machhammer und Bürgermeister Bernard Sadovnik (von links)
2 Bilder

Globasnitz
Charity-Shirt soll Sanierung der Rosaliengrotte sichern

Das T-Shirt kann im Tourismusinfocenter St. Kanzian oder online erworben werden. Der Reinerlös kommt der Sanierung der Rosaliengrotte zu Gute. GLOBASNITZ. Um die Sanierung der Rosaliengrotte finanziell zu unterstützen hat die Tourismusregion Klopeiner See- Südkärnten, gemeinsam mit der Gemeinde Globasnitz, ein Rosaliengrotte Charity-Tshirt entworfen.  Sanierung der Grotte 2014 musste die Rosaliengrotte am Hemmaberg in der Gemeinde Globasnitz, wegen Steinschlaggefahr gesperrt werden. Das...

  • 21.08.19
Leute
Der neue Salamikönig Reinhard Prutej
78 Bilder

Bildergalerie
Das Farantfest in Globasnitz

Am Donnerstag fand das alljährliche Farantfest in Globasnitz statt, bei dem Produzenten ihre heimischen Spezialitäten präsentierten. GLOBASNITZ. Am Donnerstag wurde in Globasnitz das "Farantfest" gefeiert. Im Rahmen des Festes wurde auch der neue Salamikönig, der beim Jauntaler Salamifest am 4. August von einer Fachjury gewählt worden ist, bekannt gegeben. Reinhard Prutej konnte sich heuer den Titel holen. Beim Farantfest wurden auch sieben "Genussengel" verliehen. Initiiert wurde die Idee...

  • 15.08.19
Lokales
Viele Ehrengäste und eine Kandidatin für die WOCHE Salamiprinzessinnen-Wahl fanden sich bei der Salamikronen-Abholung am Steg des Genusshotels Silvia bei Salamikönig Stefan Pototschnig und Silvia Pukart ein.
48 Bilder

Abholung der Salamikrone 2019
"Salami-Auf" - Die Salamikronen-Abholung am Klopeiner See

Bei der Abholung der Salamikrone beim Salamikönig wurde auch eine Kandidatin zur heurigen WOCHE Salamiprinzessinnen-Wahl vorgestellt. ST. KANZIAN. Gestern hieß es am Klopeiner See "Salami-Auf". Denn der Verein der Jauntaler Salamibauern um Obmann Reinhard Prutej holte die Salamikrone bei Salamikönig Stefan Pototschnig im Genusshotel Silvia ab. Im Rahmen des Festes stellte sich auch die erste Kandidatin für die Salamiprinzessinnen-Wahl 2019 Michelle Vanessa Polainer aus Humtschach vor. "Die...

  • 14.07.19
  •  1
Lokales
Die Pächter Uwe und Hildegard Frick

Wackendorfer Alm
Pächter fühlen sich in Existenz bedroht

Die Pächter der Wackendorfer Alm fühlen sich aufgrund des Fahrverbotes in ihrer Existenz bedroht. Vor einer Freigabe der Straße muss jedoch die rechtliche Sicherheit geklärt werden. GLOBASNITZ. Wie die WOCHE Völkermarkt hier bereits berichtet hat, herrscht seit Kurzem ein Fahrverbot auf der Wackendorfer Alm in Globasnitz ein Fahrverbot für Fahrzeuge und Radfahrer. Das stellt leider für die Pächter der Hütte ein Problem da. "Inzwischen kommen sehr wenig Leute zu uns. Es ist sehr schade, denn...

  • 24.06.19
  •  1
Lokales
Fahrräder und Kfz dürfen nun nicht mehr auf die Wackendorfer Alm fahren

Wackendorfer Alm
Aus für Radfahrer und Kfz auf Forststraße

Auf der Wackendorfer Alm in Globasnitz herrscht ab nun ein Fahrverbot für Fahrzeuge und Radfahrer. GLOBASNITZ . Kürzlich wurde bekannt, dass auf der Wackendorfer Alm die Forststraße durch Mountainbiker sowie Kraftfahrzeuge nicht mehr befahren werden darf. Mit Ende 2018 ist der Mountainbikevertrag betreffend der Mitnutzung des Hauptweges der Bringungsanlage auf die Wackendorfer Alm mit der Gemeinde und der Tourismusregion Klopeinersee - Südkärnten ausgelaufen und wurde von der...

  • 23.05.19
Politik
Das Projekt "Heilende Wege" wurde nun beschlossen

Globasnitz
Projektkonzept "Heilende Wege" wurde nun beschlossen

Letzte Woche wurde das Konzept für das Projekt "Heilende Wege" am Hemmaberg in einer erneuten Gemeinderatssitzung in Globasnitz nun mehrheitlich beschlossen. GLOBASNITZ. In der letzten Ausgabe hat die WOCHE berichtet, dass es bei der Gemeinderatssitzung am 27. März in Globasnitz zum Eklat gekommen ist. Grund dafür war das Verlassen des Saales der SPÖ noch vor Ende der Sitzung, nachdem der Punkt "Grundsatzbeschluss für das Konzept energetischer Park Heilende Wege am Hemmaberg" nicht von der...

  • 10.04.19
Politik
Die Kosten für den Energie-Park werden auf rund 250.000 Euro geschätzt

Globasnitz
Projekt "Heilende Wege am Hemmaberg" sorgt für Diskussion im Gemeinderat

SPÖ-Gemeinderäte haben den Grundsatzbeschluss abgelehnt und den Sitzungssaal noch vor dem Ende der Gemeinderatssitzung verlassen. GLOBASNITZ. Bei der Gemeinderatssitzung in Globasnitz kam es gestern zum Eklat: Nachdem die Gemeinderäte der SPÖ bereits am Anfang der Sitzung gefordert hatten den Punkt "Grundsatzbeschluss für das Konzept energetischer Park Heilende Wege am Hemmaberg" von der Tagesordnung zu nehmen, verließen sie noch vor dem Ende der Sitzung den Saal. Der Grund: das Projekt sei...

  • 28.03.19
Leute
Julia und Vanessa Petz.
32 Bilder

Bildergalerie
155. Josefimarkt in Eberndorf

Bei strahlendem Sonnenschein strömten gestern zahlreiche Besucher nach Eberndorf auf den Josefimarkt. EBERNDORF. Gestern wurde der 155. Josefimarkt in Eberndorf feierlich mit dem traditionellen Umzug und einer Ansprache eröffnet. Tausende schaulustige Besucher kamen bei dem Brauchtumsmarkt auf ihre Kosten.  Unter den Gästen waren auch der Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser, Landesrätin Sara Schaar, die Landtagspräsidenten Jakob Strauß und Josef Lobnig, die Abgeordnete zum Nationalrat...

  • 23.03.19
Lokales
Es werden noch immer Spenden für die Sanierung der Rosaliengrotte benötigt
2 Bilder

Sanierung
Vereine spenden für Rosaliengrotte

Bereits seit fünf Jahren ist die Rosaliengrotte in Globasnitz wegen Steinschlaggefahr gesperrt. Nun soll es endlich zur Sanierung kommen. Ausschlaggebend dafür sind auch Spendengelder. GLOBASNITZ. Die Rosaliengrotte am Hemmaberg in Globasnitz ist seit August 2014 wegen Steinschlag gesperrt. 2018 wurde in einer Gemeinderatssitzung schließlich einstimmig die Sanierung der Rosaliengrotte, einem wichigen Ausflugsziel in Globasnitz, beschlossen. Die Ausschreibung dazu erfolgt von der Gemeinde...

  • 19.03.19
Politik
Die Gemeinde Globasnitz will sich vom Plastikmüll verabschieden

Globasnitz
Gemeinde will plastikfrei werden

Die Einheitsliste plant einige Projekte um die Gemeinde plastikfrei zu machen.  GLOBASNITZ. Kürzlich wurde die Gemeinde Globasnitz seitens des Landes Kärnten mit dem e3-Zertifikat für energieeffiziente Gemeinden ausgezeichnet. Jetzt plant die EL (Einheitsliste) einen weiteren Beitrag zum Klimaschutz in der Gemeinde.  900.000 Tonnen Plastikmüll Ob es sich um das weggeworfene Plastiksackerl auf der Gemeindestraße oder den 1,6 Millionen Quadratkilometer großen "Plastikstrudel" in den...

  • 08.01.19
Lokales
Auf Initiative von Charly Plautz (Dritter von links) haben einige Vereine für die Sanierung der Grotte gespendet

Rosaliengrotte
Vereine spenden 3.100 Euro für die Sanierung

Auf Initiative von Charly Plautz haben einige Vereine für die Rosaliengrotte gespendet. GLOBASNITZ. Wie die WOCHE berichtete, soll die Rosaliengrotte saniert werden. Die Gesamtkosten für dieses Projekt betragen 180.000 Euro, 28.000 Euro davon fehlen noch. Kürzlich wurde dem Bürgermeister eine Spende in der Höhe von 3.100 Euro übergeben. Charly Plautz, Obmann der Dorfgemeinschaft Gösselsdorf, hat sich für die Rettung der Grotte eingesetzt und in den letzten Wochen Spenden gesammelt.  Unter...

  • 26.12.18
Lokales
Rekonstruktiertes Reliquiar mit den Knochen einer Heiligen unter dem Altar der Kirche

Hemmaberg
Älteste Heilige Österreichs identifiziert

Der Reliquenfund wurde von Archäologen in den 1990er-Jahren unter dem Altar in der Kirche am Hemmaberg entdeckt. GLOBASNITZ. Ein interdisziplinäres Team, unter der Leitung von Sabine Ladstätter und Michaela Binder, vom Österreichischen Archäologischen Institut (ÖAI) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) untersuchte seit 2016 einen Reliquienfund. Der Reliquenfund wurde von Archäologen in den 1990er-Jahren unter dem Altar in der Kirche am Hemmaberg entdeckt.  Älteste...

  • 06.12.18
Lokales
Seit 2014 ist die Rosaliengrotte nicht mehr begehbar

Rosaliengrotte
28.000 Euro fehlen noch für die Sanierung

Rosaliengrotte wird saniert. Auch 17.000 Euro an Spender-Geldern fließen in dieses Projekt.  GLOBASNITZ. Im August 2014 musste die Rosaliengrotte auf dem Hemmaberg nach einem Steinschlag gesperrt werden. Nach starken Regenfällen hatten sich Felsbrocken gelöst. "Es war und ist lebensgefährlich die Grotte aufzusuchen. Seitdem geht der Gemeinde Globasnitz ein wichtiges Ausflugsziel ab", bedauert Bürgermeister Bernard Sadovnik. 2015 wurde das Wasser, dem Heilwirkung nachgesagt wird, aus dem...

  • 06.12.18
Leute
Künstler Stanko Sadjak (Mitte) mit Bürgermeister Hermann Srienz und einigen Gemeinderäten
3 Bilder

Vernissage
Kunstwerke von Stanko Sadjak im Gemeindeamt St. Michael ob Bleiburg

Rund 200 Besucher kamen zur Vernissage.  ST. MICHAEL OB BLEIBURG. Kürzlich lud der Künstler Stanko Sadjak zur Vernissage "Blick/ pogled" in das Gemeindeamt St. Michael ob Bleiburg. Rund 200 Besucher nutzten die Gelegenheit, die Werke des Künstlers zu betrachten.  Der Künstler und seine vier Schaffenszeiten wurden von Raimund Grilc vorgestellt. Für die musikalische Umrahmung des Abends sorgte der Katharina Chor unter der Leitung von Dagmar Dumpelnik-Prasenc. Unter den Gästen waren...

  • 10.10.18
Leute
14 Bilder

Rosalienkirchtag am Hemmaberg

GLOBASNITZ. Am Sonntag fand der jährliche Rosalienkirchtag am Hemmaberg statt. Bei bestem Wetter strömten knapp 1.000 Besucher zur Wallfahrtskirche. Die Fackelträger sorgten für Kaffee und Krapfen. Unter der Linde wurde fleißig gesungen, das ließ sich auch Bürgermeister Bernard Sadovnik nicht entgehen.

  • 17.09.18
Lokales
Sadovnik, Sticker, Kogelnik, Perč, Breznik (v. li)

Neues Wegkreuz in St. Stefan gesegnet

Initiator des Wegkreuzes an der Landesstraße durch den Ort war der Dorfbewohner Simon Kogelnik. ST. STEFAN. In St. Stefan bei Globasnitz wurde kürzlich ein neues Wegkreuz durch den stellvertretenden Dechant Pfarrer Peter Sticker gesegnet. Initiator des Wegkreuzes an der Landesstraße durch den Ort war der Dorfbewohner Simon Kogelnik. "Das alte Wegkreuz wurde im Zuge der Bachregulierung beschädigt", so Kogelnik. Es sei ihm ein Anliegen, christliche Kulturdenkmäler zu erhalten. Dechant Peter...

  • 12.09.18
Leute
Salamikönig Stefan Pototschnig und WOCHE-Salamiprinzessin 2018 Corinna Pircer
33 Bilder

Stefan Pototschnig ist Salamikönig 2018

Im Rahmen des Farantfestes in Globasnitz wurde der neue Salamikönig gewählt. Pototschnig konnte den Titel verteidigen. GLOBASNITZ. Gestern wurde im Rahmen des Farant Straßenfestes in Globasnitz der Salamikönig 2018 gewählt. Stefan Pototschnig aus Pribelsdorf konnte seinen Titel verteidigen und wurde am Farantfest zum Salamikönig 2018 gekürt. Neben der Krönung des Salamikönigs wurden auch zahlreiche Auszeichnungen für die besten Salamiproduzenten der Region vergeben. Insgesamt wurden heuer 36...

  • 16.08.18
Leute
49 Bilder

FF St. Stefan/Feuersberg 2018

Im vollen Partyzelt wurde am Samstag lange gefeiert. ST. STEFAN/FEUERSBERG (jj). Viele besuchten am Samstag das Feuerwehrfest in St. Stefan unterm Feuersberg, in der Gemeinde Globasnitz. Begonnen wurde am Nachmittag mit dem Gemeinde-Leistungswettbewerb zwischen den einzelnen Feuerwehren. Am Abend wurde gefeiert. Die Band Starmix sorgte für Stimmung und es wurde kräftig das Tanzbein geschwungen. Weitere Abwechslung fand man bei der Schießbude. Das Team der Feuerwehr kümmerte sich um das...

  • 13.08.18
Lokales
Der Hemmaberg soll zum Pilgerzentrum werden

Hemmaberg wird Pilgerzentrum im Alpe-Adria-Raum

Vom Tourismusreferat werden die Kosten für die Projekterstellung mit nahezu 50 Prozent unterstützt.  GLOBASNITZ. Das Konzept "Heilende Wege" am Hemmaberg in Globasnitz soll ein attraktives Angebot für Pilgertouristen schaffen (die WOCHE berichtete). Das Tourismusreferat unterstützt die Umsetzung des Projektes und übernimmt rund 50 Prozent der Kosten für die Projekterstellung. Umsetzungsbeginn ist für Anfang des Jahres 2019 geplant. "Investitionen in eine nachhaltige touristische Infrastruktur...

  • 10.07.18
Leute
Peter Kowatsch, Kommandant Werner Gorenschek und Martin Micheu (v. li)
15 Bilder

Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Globasnitz

GLOBASNITZ. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Globasnitz haben vergangenes Wochenende zu ihrem traditionellen Sommerfest geladen. Am Samstag sorgte die Partyband "Meilenstein" für die musikalische Unterhaltung der zahlreichen Gäste. Am Sonntag wurde das Sommerfest mit dem Frühshoppen fortgesetzt. Dort sorgte das Trio "Korenika" für gute Stimmung. Unter den Gästen waren unteranderem Bürgermeister Bernard Sadovnik und die beiden Vizebürgermeister Peter Hutter und Wolfgang Wölbl.

  • 03.07.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.