Bewegung

Beiträge zum Thema Bewegung

Hormone beeinflussen die Gesundheit und das Wohlbefinden von Frauen.

MINI MED-Webinar
Frauengesundheit und Hormone: Was gibt es Neues?

Von der Pubertät bis zur Menopause – Hormone bestimmen das Leben einer Frau und tragen erheblich zu Gesundheit und Wohlbefinden bei. Ist der Hormonhaushalt aus der Balance geraten, fühlen sich viele Frauen unwohl. Karl Tamussino, Klinikvorstand der Universitätsklinik für Frauenheilkunde in Graz gab in seinem MINI MED-Webinar Tipps für Frauen in allen Lebensphasen. ÖSTERREICH. Für junge Frauen steht oft die Verhütung im Vordergrund, wenn es Frauengesundheit geht. Die Anti-Baby-Pille ist bis...

  • Wien
  • Anna Schuster
Vitamine und Co. machen fit und froh.

Gesunde Weihnachten
Ideen für Weihnachten: Heuer gesunde Geschenke

Zu Weihnachten bietet sich die Gelegenheit an, Freunde und Familie zu beschenken. In herausfordernden Zeiten wie diesen liegt uns die Gesundheit der Liebsten besonders am Herzen. Das Leitmotiv der gesunden Geschenke kann heuer folglich eine Inspiration sein. ÖSTERREICH. Sport hält den Körper wie auch den Geist fit. Aufgrund der Corona-Krise ist das Bewegungsangebot eingeschränkt, doch es bestehen viele Möglichkeiten, den Sport nach Hause zu holen. Beispielsweise mit Online-Yoga- und...

  • Wien
  • Anna Schuster
Wie hier in Allerheiligen absolvierten die Kapfenberger Bulls alljährliche Volksschultouren. Dies geht heuer leider nicht.
4

Bewegungsmangel
Schwere Saison für Mürztaler Kinder und Jugendliche

Kein Turnen in den Schulen, keine Trainings in den Vereinen. So wirkt sich der Bewegungsmangel aus. Dem zunehmenden Bewegungsmangel von Kindern und Jugendlichen entgegenzuwirken, ist schon außerhalb einer Pandemie eine Löwenaufgabe. Corona erschwert die Bedingungen beträchtlich. Wir haben uns bei der Sportunion sowie bei diversen Mürztaler Vereinen dahingehend umgehört. Am Ball bleiben"Es ist jetzt ganz wichtig, dass wir die Kinder in irgendeiner Form weiter begleiten", erklärt Arne Ölknecht...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer

BUCH TIPP: Toni Innauer – "Die 12 Tiroler - Bewegung von den Tieren lernen"
Zwölf Übungen für Körper und Seele

Der Bewegungsarmut in unserer Gesellschaft hat Skisprung-Legende und Erfolgstrainer Toni Innauer den Kampf angesagt. "Es geht so einfach", zeigt er uns mit seinen "12 Tirolern": Übungen, in denen sich der Mensch als Krönung der Schöpfung zu seinen grundlegenden Fähigkeiten zurückbesinnt. 12 Bewegungen, heimischen Tieren nachempfunden, helfen, den verkümmerten Bewegungsapparat und die Seele fit für den Alltag zu machen. Christian Seiler Verlag, 144 S., 19,80 € Zur BUCH-PRÄSENTATION im Alpenzoo...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Aktion Video 3

Virtuelles WOCHE Familienfest
Fit bleiben und Spaß haben: Die Bewegungschallenge vom Bewegungsland Steiermark

Das Bewegungsland Steiermark ist seit jeher ein Partner, ohne den die WOCHE Familienfeste so nicht stattfinden könnten. Auch beim 2. virtuellen Familienfest der WOCHE Steiermark ist das Bewegungsland wieder dabei und fordert euch zur Bewegungschallenge. In diesem Beitrag findet ihr vier Videos; in einem der Videos versteckt sich ein Buchstabe, den ihr für das Lösungswort unserer Rätselrallye benötigt. Außerdem habt ihr die Chance, 1 zusätzliche Familieneintrittskarte der Tierwelt Herberstein zu...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Marketing WOCHE
4

Kindberger Vitalcenter
Teambuilding Workshops und Active Days im Vitalcenter Kindberg

Das Kindberger VITALCENTER hat sein ohnehin schon breit gefächertes Vitalitäts- und Bewegungsprogramm erweitert. Neben dem bewährten klassischen Zirkeltraining, dem EMA Strom Training nach BiXpack sowie einer großen Anzahl an Gruppenkursen kümmert man sich jetzt auch ganz gezielt um Unternehmen.  Oft fehlt es den Unternehmen einfach an einer Person welche sich um die Umsetzung kümmert. Der Wille gemeinsam was zu machen ist da - aber in der Hektik des beruflichen Alltags ist keine Zeit um eine...

  • Stmk
  • Mürztal
  • vitalcenter kindberg
Das EKiZ Mürztal bietet eine breite Palette an Angeboten für Kinder und ihre Eltern.

EKiZ Mürztal
Sorge, dass Bildung auf der Strecke bleibt

Das EKiZ Mürztal ortet Tendenzen des Rückgangs bei seinen Bildungsgruppen. Bewegung ist der Renner. Seit 2010 bietet das Eltern-Kind-Zentrum Mürztal (EKiZ) eine breite Palette an Angeboten, um sowohl Eltern als auch Kinder in ihrem Alltag zu unterstützen und sie zugleich zu fördern und zu fordern. "Wir sind eine familienergänzende Institution", bringt es Leiterin Sabine Ellmeier auf den Punkt. In der von den Kinderfreunden getragenen Einrichtung werden Bastel-, Tanz-, Sing-, Bildungsgruppen und...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Claudia Hirschmann (mit der Urkunde im Bild) bei der feierlichen Verleihung im großen Minoritensaal in Graz.

PTS Mürzzuschlag
Der Pädagogische Panther geht an die Poly Mürz

Auszeichnung für das Projekt „Das Gesundheitsbewusstsein von Jugendlichen fördern“ Die Schulleiterin der Polytechnischen Schule Mürzzuschlag, Claudia Hirschmann, durfte sich über die höchste Auszeichnung im Bildungswesen im Land Steiermark freuen. Für ihr Projekt „Das Gesundheitsbewusstsein von Jugendlichen fördern“ wurde sie mit dem Pädagogischen Panther 2019 ausgezeichnet.  Die drei wichtigen Säulen für den SchulalltagDas Projekt basiert auf den drei wichtigen Säulen gesunde Ernährung,...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Die Kinder vom Kindergarten Allerheiligen hatten großen Spaß am Laufradvormittag der Sportunion Steiermark.
1

Bewegungsfreude fördern
Kindergartenkinder in Allerheiligen begeistert vom Laufradvormittag.

Ein Team der Sportunion Steiermark machte sich unlängst auf den Weg in den Kindergarten Allerheiligen, um etwas Abwechslung in den Bewegungsalltag der Kinder zu bringen. Mit im Gepäck hatten Arne Öhlknecht und sein Team elf Laufräder und einen Parcours auf dem die Drei- bis Sechsjährigen spielerisch lernten, das Gleichgewicht zu halten, Kurven zu fahren, abzubremsen sowie auf Signale zu reagieren. Projekt Bewegungsland Steiermark in Allerheiligen"Mit dem Laufradvormittag tanken die Kinder in...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Im Zimmer des Vorstandes stellten sich Maria Pongratz, Gilbert Krenn und Elias Dick den Fragen der WOCHE.
4

Lehrbetrieb des Monats
Breitenfeld Edelstahl in St. Barbara begleitet ihre "Helden aus Stahl" auf dem Weg in die Zukunft

Breitenfeld Edelstahl AG ist ein renommierter Produzent von hochwertigen Edelstählen und Sonderedelstählen. Die Produktpalette umfasst die Erzeugung von Rohblöcken in konventioneller oder umgeschmolzener Ausführung, geschmiedetes Halbzeug zur Weiterverarbeitung, bis hin zum geschmiedeten, bearbeiteten Stabstahl. Das Unternehmen ist aber auch eine renommierte Adresse für angehende Lehrlinge. Ziel ist es, junge, engagierte Menschen in ihrer beruflichen Entwicklung zu unterstützen und sie auf...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Andrea Stelzer
Experten empfehlen: täglich zwanzig bis dreißig Minuten Bewegung und zwei bis drei intensivere Trainingseinheiten wöchentlich.
2

Wer rastet, der rostet

Bei Rückenschmerzen, einem häufigen Leiden der Österreicher, sowie bei chronisch-degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates spiel körperliche Aktivität eine wichtige Rolle. Knochen, die nicht regelmäßig bewegt werden, verlieren mit zunehmendem Alter vermehrt an Masse. Dies wiederum begünstigt Osteoporose. Sportliche Betätigung hingegen erhöht den Mineralgehalt der Knochen und verringert somit und somit die Gefahr von Knochenbrüchen. Wer sich bewegt, Motorik und Koordination trainiert...

  • Margit Koudelka
Auch nach der Reha: Gelenke – eigene wie künstliche – wollen regelmäßig bewegt werden.

Bewegung hält Körper und Endoprothese fit

Nach dem Einsatz einer Endoprothese fragen sich viele Patienten, ob und wann sie sich wieder sportlich betätigen können. Häufig wird angenommen, dass Bewegung vermieden werden sollte, da sie die Prothese schneller verschleißen lässt. Dabei ist regelmäßige körperliche Aktivität der langfristigen Funktion von Hüftgelenk & Co. sogar zuträglich. Ein neues Gelenk bringt jedoch häufig eine gewisse Verunsicherung mit sich. Grundsätzlich raten Experten: Regelmäßige Belastung ist wichtig für die...

  • Margit Koudelka
Der tägliche Spaziergang hilft,  fit zu bleiben.

Heraus aus der Komfortzone!

Körperliche Aktivität beeinflusst das Wohlgefühl in vielerlei Hinsicht "Durch Sport und regelmäßige körperliche Aktivität kann man zahlreiche Stoffwechselvorgänge, aber auch psychische Krankheiten, demenzielle Erkrankungen oder sogar Krebserkrankungen positiv beeinflussen", weiß der Sportarzt und Umweltmediziner Piero Lercher. Kinder und Jugendliche sollten sich täglich eine Stunde bei mittlerer bis hoher Intensität bewegen. Zusätzlich werden Trainingseinheiten zur Kräftigung der Muskeln und...

  • Margit Koudelka
Wer sich bewegt tut nicht nur seinem Körper etwas Gutes, auch der Geist profitiert von einem aktiven Lebensstil.

Bewegter Körper, reger Geist

Wohl jeder Mensch wünscht sich körperliche und geistige Fitness bis in's hohe Alter. Um physisch gut in Form zu bleiben, ist natürlich Bewegung das Mittel der Wahl. Die gute Nachricht ist: Damit schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe, denn Sport bringt auch den Geist in Schwung. Gut für Körper und Geist Mit täglich zwanzig bis dreißig Minuten Bewegung, etwa Spazierengehen oder Radfahren, bringt Kreislauf und Immunsystem in Schwung. Zusätzlich werden pro Woche zwei bis drei intensivere...

  • Margit Koudelka
Johanna Ebner: "Bewegung ist die beste Medizin für Körper und Seele. Sie steigert das Wohlbefinden, hält fit und gesund."
1 3

Gesund leben im Alter: Im Laufschritt zum 80. Geburtstag

Liebstes Hobby von Johanna Ebner aus Mitterdorf ist das Laufen. Drei Mal in der Woche wird trainiert. St. Barbara: "Man ist nie zu alt für einen neuen Lebensstil", sagt Johanna Ebner. Erst mit 65 Jahren hat die Mitterdorferin zu laufen begonnen. Heute ist Ebner 79 Jahre alt und hat noch immer einen vollen Terminkalender mit Laufwettbewerben, drei Mal in der Woche steht Lauf-, zwei Mal Krafttraining auf der Tagesordnung. "Laufen ist für mich mein Jungbrunnen", so Ebner. Das Kaffeegeschirr von...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Wir überprüfen die bekanntesten Mythen der Medizin.
1

Mythen der Medizin: Für Sport bin ich zu alt

"Im hohen Alter bringt es ja gar nichts mehr mit dem Sport anzufangen" hört man regelmäßig. Aber ist an diesem Mythos auch was dran? Am weit verbreiteten Mythos, dass man zu alt sein kann, um Sport zu machen, ist schlichtweg gar nichts dran. Ganz im Gegenteil! Regelmäßige Bewegung ist der beste Weg, um auch im höheren Alter noch körperlich fit zu sein. Bevor man mit dem Training beginnt, zahlt sich aber eine gründliche ärztliche Untersuchung aus. So ist es leichter, eine geeignete Sportart zu...

  • Michael Leitner

Fit mit Preventics - Naturpark Mürzer Oberland

Bewegen… Atmen… Entspannen… Selbst Bewusst-Sein… Energie tanken... Preventics umfasst eine Vielzahl von Übungen um seine Energie- und Kraftreserven wieder aufzufüllen. Anmeldung& Info: Christian Waidhofer, 0664/1329007, christian.waidhofer@gmail.com Wann: 26.04.2018 19:00:00 bis 26.04.2018, 20:15:00 Wo: Teichanlage Urani, 8692 Neuberg an der Mürz auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
trainer und älterer mann im fitness-studio
2

Richtiges Training und Herzgesundheit

Herzerkrankungen und Sport schließen einander nicht aus. Zwar müssen Herz-Kreislauf-Patienten besonders auf ihre Belastungsgrenzen achten, ein moderates Training wirkt sich jedoch günstig auf die Gesundheit auf. Bewegung in einem bestimmten Trainings-Herzfrequenzbereich wirkt langfristig blutdruck- und cholesterinsenkend, verbessert die Durchblutung des Herzens und macht es somit leistungsfähiger. Voraussetzung ist jedoch ein individueller Trainingsplan, der mit dem Arzt erarbeitet wird....

  • Margit Koudelka
Yoga und andere Bewegungsformen lassen sich bestens an der frischen Luft ausüben.
2

Rückenfit durch Bewegung an der frischen Luft

Fast jeder vierte Erwachsene gibt an, unter chronischen Rückenschmerzen zu leiden, der Rückengesundheit ist deshalb sogar ein eigener Tag gewidmet – der 15. März. Rückenschmerzen sind eine der häufigsten Ursachen für Arbeitsunfähigkeit in Österreich. Verspannte, verkürzte Muskeln, eine Fehlbildung der Wirbelsäule und Haltungsschäden sind häufige Ursachen. Aber auch Faktoren wie Stress und Leistungsdruck können zu Muskelverhärtungen und somit Rückenbeschwerden führen. Raus in die Natur Vorbeugen...

  • Margit Koudelka

Bewegung und Entspannung für Mama und Kind mit Kinesiologie

Gruppenstunden für Mama‘s mit Kindern bis 4 Jahre & Schwangere.  Gemeinsame Durchführung kinesiologischer Übungen, Austauschmöglichkeit in der Gruppe rund um das Thema Mama & Kind, Hilfe zur Selbsthilfe, Entspannungseinheit.   Die Einheiten fördern die Entspannung, mehr Energie für den Alltag, Harmonisierung des Energiesystems für Mama und Kind, mehr Ruhe und Gelassenheit, Vertiefung der Bindung zum Kind.   mind. 10 Einheiten erforderlich- in 12 Terminen einlösbar.  Externe Webseiten...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal

Treffpunkt Tanz - Kneipp Aktiv Club Mürz

Bewegung für Körper, Geist und Seele. Freude an Bewegung, an der Gruppe, am gemeinsamen Tun. Tanzleitung und Anmeldung: Gertraud Mühldorfer Tel. 0676/ 636 78 86 Wann: 15.02.2018 09:30:00 Wo: Stadtsaal, Stadtplatz 5, 8680 Mürzzuschlag auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Knochen brechen im Alter leichter.
1

Osteoporose: Knochen durch Verwendung stärken

Etwa ab dem 30. Lebensjahr nimmt die Knochendichte ab – das ist ein ganz natürlicher Prozess. Wenn zusätzlich Osteoporose vorliegt, beschleunigt sich dieser Verlust an Knochenmasse. Eine erhöhte Bruchgefahr ist die Folge. Mittels einer Knochendichtemessung, zu der der Hausarzt überweisen kann, wird das individuelle Risiko abgeschätzt. Jeder kann aber auch selbst etwas dafür tun, seine Knochen stark zu halten: Ausreichend Bewegung und der Aufbau von Muskeln, die die Knochen stützen, stellen...

  • Marie-Thérèse Fleischer

Bewegung als Lebenselixier – Fachvortrag mit Sportwissenschaftler Mag. Dr. Leopold Sturm

Die Marktgemeinde Langenwang - Fachausschuss für soziale Angelegenheiten lädt sehr herzlich zum Fachvortrag mit Sportwissenschaftler Mag. Dr. Leopold Sturm:  BEWEGUNG als Lebenselixier – gesund und fit durchs Jahr, ein. Ganz egal, was Sie machen, ob Rad fahren, laufen oder nur spazieren gehen: Regelmäßige Bewegung dient der Prävention von Erschöpfungs- und Burn-out Symptomen. Sport wirkt sich nachweislich positiv auf Gemüt, Psyche und den gesamten menschlichen Körper aus. Wer immer wieder...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.