Bezirksmuseum Simmering

Beiträge zum Thema Bezirksmuseum Simmering

In Simmering engagieren sich Bewohner für den Erhalt des historischen Rinnböckhauses.

Zum Schutz historischer Gebäude
Bewohner sind für den Erhalt des Rinnböckhauses

Simmerings Bewohner und auch Politik fordern mehr Verständnis für ein historisches Gebäude in Simmering. SIMMERING. Das schlichte Haus in der Simmeringer Hauptstraße 3 scheint auf den ersten Blick unscheinbar, dahinter verbirgt sich aber eine historisch bedeutende Geschichte. Nun besteht allerdings die Sorge, dass der Abriss bevorsteht. Ursprünglich waren es zwei Rinnböckhäuser, die in der frühen Gründerzeit vom Unternehmer Josef Rinnböck errichtet wurden. Die Gebäude markieren den...

  • Wien
  • Simmering
  • Hannah Maier
Der "Schreindorfer Saal" im Rinnböck-Haus, Simmeringer Hauptstraße 3, diente als Tanz- und Konzertsaal.
1 1 3

Kulturgut bewahren
Das alte Rinnböck-Haus in Gefahr?

Am Anfang der Simmeringer Hauptstraße steht ein schlichtes Haus aus der frühen Gründerzeit, es trägt die Nummer 3 und scheint auf den ersten Blick unspektakulär. Doch stellt das Gebäude eine wahre Rarität auf dem Gebiet der Wiener Architekturgeschichte, der Arbeitergeschichte und der Bezirksgeschichte Simmerings dar! Unternehmer und Bauherr Der Deichgräbermeister und Simmeringer Lokalpolitiker Josef Rinnböck war mit seinem Unternehmen am Abbruch der Wiener Stadtmauer beteiligt. Aus diesen...

  • Wien
  • Simmering
  • Petra Leban
Votivkirche im Bau

Kulturgeschichte
Auf der Simmeringer Had hats an Schneider verwaht...

kulturhistorische Kirchenführung mit Simmerings Bezirksmuseumsleiterin Petra Leban Die Votivkirche im 9. Bezirk und das Spottlied auf  Janos Libenyi, der einen Attentatsversuch auf Kaiser Franz Josef I. unternahm, sind miteinander verbunden Erfahren Sie mehr über das alte Spottlied "Auf der Simmeringer Had hats an Schneider verwaht", über Kaiser Franz Joseph I., Erzherzog Ferdinand Max und das Kaiserfenster. Über Mexikos Maria Guadalupe in Wien, Graf Salms Renaissance-Tumba, den...

  • Wien
  • Simmering
  • Petra Leban
Pfarrkirche Neusimmering, Enkplatz
1 2

Anekdote
Kaiser Franz Josef und die Turmuhr von "Neusimmering"

Als die Altsimmeringer Pfarrkirche für die stetig wachsende Bevölkerung Simmerings zu klein wurde, stellte die damals noch niederösterreichische Gemeinde Simmering in den 1880er-Jahren das Areal des Marktes auf dem Enkplatz für einen Kirchenneubau zur Verfügung. Am 7. Dezember 1910 fand die Weihe der Neusimmeringer Pfarrkirche statt. Ihr wohnte auch Kaiser Franz Josef I. bei. Die Tochter eines Mitgliedes des Festkomitees erinnerte sich später, dass eine der Turmuhren nicht funktionierte,...

  • Wien
  • Simmering
  • Petra Leban
Fuhrpark der Brauerei Meichl, heute Mautner Markhof-Gasse 40, um 1900
4

historische Fotos
Simmerings Bier, alte Wege und das Donau-Ufer

Um 1900 wurden Bierlieferungen in Simmering noch von Brauereipferden durchgeführt. Der Fuhrpark befand sich im Thurnhof (heute Mautner Markhof-Gasse 40) und gehörte zur Brauerei Meichl. Bereits rund 200 Jahre zuvor brauten Nonnen des „Himmelpfort-Klosters“ an diesem Standort Bier.1913 schließlich fusionierten Mautner (St. Marx), Meichl (Simmering) und Dreher (Schwechat), und die Simmeringer Brauerei wurde geschlossen. Die Florian-Hedorfer-Straße bildet die Grenze zwischen den Bezirksteilen...

  • Wien
  • Simmering
  • Petra Leban
Wenzel Sedlitzky, erster Bürgermeister Simmerings, 1850-1852

Prominente von damals
Wenzel Sedlitzky, Simmerings erster Bürgermeister

Dr. Wenzel Sedlitzky wirkte vor rund 170 Jahren als erster Bürgermeister und Apotheker in Simmering. Der gebürtige Stockerauer erhielt am 8. Mai 1843 die Bewilligung, eine Apotheke in Simmering zu eröffnen. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die Simmeringerinnen und Simmeringer den Wundarzt Karl Lory oder die Apotheke in der Vorstadt Landstraße aufgesucht. Die erste Apotheke Simmerings hieß „Zur Mariahilf“, der Name dürfte auf den Geburtsort von Sedlitzkys Frau, Anna Tapfer, zurückzuführen...

  • Wien
  • Simmering
  • Petra Leban
Der 73er in der Kaiserebersdorferstraße (vor Münnichplatz), 1959
C: Mag. Alfred Luft, Bezirksmuseum Simmering

historische Straßenbahn
Der 73er, Simmerings "Pletschen-Express"

Die Linie 73 war von 1913 bis 1959 zwischen dem heutigen Simmeringer Platz und dem Schloss Kaiserebersdorf/ Münnichplatz in Betrieb. Die Straßenbahn fuhr durch die Kaiserebersdorferstraße und wurde auf Grund der vielen Kraut- und Kohlfelder entlang der Strecke im Volksmund "Pletschen-Express" genannt. Auf dem historischen Foto (C: Mag. Alfred Luft) ist der Gemeindebau "Achatz-Hof" im Entstehen, im Hintergrund der Turm der katholischen Pfarrkirche St. Peter und Paul sowie links hinten die...

  • Wien
  • Simmering
  • Petra Leban
"Gärtner" Günther Weidmann beim Tag der Wiener Bezirksmuseen
1 3

In Erinnerung
Bezirksmuseums-Kollege Günther Weidmann ist verstorben

In Erinnerung bleibt Günther Weidmann dem Team des Bezirksmuseums Simmering als langjähriger guter Freund, liebenswürdiger und hilfsbereiter Mensch sowie geschichtsinteressierter und belesener Kollege. Eine der vielen Passionen des Wahl-Simmeringers war es, die Gäste des Bezirksmuseums stets charmant zu betreuen, verlässlich die Sonntagsdienste zu übernehmen und bei Veranstaltungen des Museums mit Herz und Seele sowie einer Portion Humor dabei zu sein. "Wenn ihr an mich denkt, seid...

  • Wien
  • Simmering
  • Petra Leban
Anzeige
29

DAS MORDSWEIB VOM HUNGLBRUNN UND DIE FRAUENRECHTE – WIE GESTRIG IST DAS HEUTE?

Für die Basis.Kultur.Wien veranstaltete theaterfink am 15. September einen gut besuchten performativen Spaziergang rund um den Enkplatz durch den Jahrhunderte alten Kampf für Gleichberechtigung und würzten diesen mit frauenfeindlichen Aussagen der Gegenwart. Das Hauptaugenmerk lag auf den Liedern historischer Frauenfiguren, die von Heidelinde Gratzl, Dagmar Fischer, Melissa Coleman, Eva Billisich, Rudi Gratzl und Ernst Molden gedichtet und vertont wurden. Es spielten und sangen Eva...

  • Wien
  • Simmering
  • Berthold Heber
Aus der Lazarettstadt Hasenleiten wurde nach dem Ersten Weltkrieg eine Wohngegend.
1 2

Das war Simmering 1918 – Grippetote und die Hasenleiten wächst

Heuer jährt sich das Schicksalsjahr 1918 zum 100. Mal. Das Ende des Ersten Weltkrieges und die Ausrufung der Ersten Republik am 12. November 1918 waren die bedeutendsten Ereignisse vor 100 Jahren in Österreich. In Simmering gab es Hunger, Streikbewegungen und den Ausbau von leistbaren Wohnmöglichkeiten. SIMMERING. Der 1. Weltkrieg brachte für den Großteil der Menschen eine kontinuierliche Verschlechterung ihrer Lage. So wurden seit 1914 Sonn- und Feiertagsruhe außer Kraft gesetzt und die...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler

Info.: Wissenswertes über Senf und Bahn im Bezirksmuseum 11

Veranstaltungen für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren am 31.7. und am 1.8., Infos: 0676/81 18 25 411 Das Simmeringer Bezirksmuseum (11., Enkplatz 2) hat in Zusammenarbeit mit Partnern informative Programme für junge Menschen im Alter von 6 bis 10 Jahren vorbereitet: Am Dienstag, 31. Juli, dreht sich ab 10.30 Uhr in den Räumen des Museums am Enkplatz 2 alles um die wesentliche Frage „Wie kommt der Senf in die Tube?“. Die Firmenanfänge eines im 11. Bezirk ansässigen Erzeugers von mehr als 200...

  • Wien
  • Favoriten
  • Renate Blatterer

Info.: „Der gestiefelte Kater“ im Bezirksmuseum Simmering

„Der gestiefelte Kater“ im Bezirksmuseum Simmering Noch bis Mitte Oktober können Groß und Klein eine Figurentheater-Ausstellung mit dem Titel „Kaschperl und seine Freunde“ im Bezirksmuseum Simmering (11., Enkplatz 2) ansehen. Dazu passend präsentiert am Freitag, 18. Mai, und am Samstag, 19. Mai, der Prinzipal des Puppentheaters „Stäckschneck“, Sven Stäcker, das amüsante Figurenspiel „Der gestiefelte Kater“. Am Freitag beginnt die Vorstellung um 10.00 Uhr und am Samstag um 15.30 Uhr. Neben...

  • Wien
  • Simmering
  • Renate Blatterer

Fastentuch in der Pfarrkirche Altsimmering

Karl Schnell präsentiert sein FASTENTUCH in der Pfarrkirche Altsimmering Der bildende Künstler Karl Schnell beschäftigt sich mit verschiedenen Bewusstseinszuständen des Menschen, in denen das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele seinen Ausdruck findet. Dienstag, 20. März 2018, 17.30 Uhr Pfarrkirche Altsimmering „St. Laurenz“, Kobelgasse, 1110 Wien (erreichbar: U3 „Simmering“) Eine Veranstaltung der Pfarre Altsimmering und des Bezirksmuseums Simmering. Wann: ...

  • Wien
  • Simmering
  • Georg Radlmair

Info.: Alsergrund: Rundgang durch Votivkirche am Samstag

Alsergrund: Rundgang durch Votivkirche am Samstag Petra Leban ist ehrenamtliche Bezirkshistorikerin und wirkt als Leiterin des Bezirksmuseums Simmering. Überdies ist die geschätzte Volksbildnerin auf Einladung des Vereines „Rhythmus und Kultur“ mitunter im 9. Bezirk tätig: Am Samstag, 28. Oktober, führt Leban wieder einmal durch die Votivkirche. Beginn des Rundganges ist um 11.00 Uhr beim Haupteingang des Gotteshauses (9., Rooseveltplatz 8). Für die Teilnahme an der Tour sind 9 Euro zu...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Renate Blatterer

Info.: Simmering: Seminar zur Schau "Gablonzer Musterkarten"

Simmering: Seminar zur Schau "Gablonzer Musterkarten" Das Bezirksmuseum Simmering (11., Enkplatz 2) zeigt seit Ende November die informative Klein-Ausstellung „Gablonzer Musterkarten des Art Deco aus der Sammlung Waltraud Neuwirth“. Die Schlussveranstaltung findet am Sonntag, 15. Jänner, statt. Um 10.00 Uhr beginnt das aufschlussreiche „Finissage-Seminar“. Neuwirth ist eine anerkannte Expertin für Gablonzer Glaskunst und hält an dem Vormittag ein beeindruckendes Referat mit dem Titel...

  • Wien
  • Favoriten
  • Renate Blatterer
Ein Weihnachtsspiel im Klosterkindergarten Kobelgasse in den 1920er Jahren
7

Eine Schau zu historischen Fotoschätzen

Das Bezirksmuseum Simmering bietet einen Einblick ins k.u.k. Familienalbum Am 17. Dezember um 18.30 Uhr eröffnet Bezirksmuseumsleiterin Petra Leban die Schau "k. und k. Familienalbum". Am Enkplatz 3 gibt es bei freiem Eintritt seltene Fotos von anno dazumal zu sehen. Begleitet ist die Ausstellung von Gablonzer Christbaumschmuck und Bijouterie aus der Sammlung Waltraud Neuwirth. In dieser Fotoausstellung zeigt der im nordböhmischen Gablonz/ Jablonec gebürtige und in München und Wien lebende...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
So kannte man Toni Bacher: Freundlich und gut gelaunt – natürlich bei Top-Fotos im Bezirksmuseum Simmering.
1

Simmeringer Abschied von unserem Toni Bacher

Unser Kollege und bz-Regionaut Toni Bacher ist nach schwerer Krankheit am letzten August-Wochenende 2015 verstorben. Toni Bacher, bz-Regionaut und ehrenamtlicher Mitarbeiter im Bezirksmuseums-Team, ist nach schwerer Krankheit gestorben. Ein Leben für die Bezirksgeschichte Seine wunderbaren Fotos haben bz-Leserinnen und Lesern sowie Bezirksmuseumsgäste gleichermaßen erfreut. Tonis großes Engagement für die Simmeringer Bezirksgeschichte reichte von Archivarbeit, über Aufsichtsdienste bis zu...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler

Benefizkonzert am Enkplatz

Romayne Wheeler und Romeyno Gutiérrez Luna spielen im Festsaal Petra Leban, Leiterin des Simmeringer Bezirksmuseums, lädt am 25. Juni um 19.30 Uhr zum Benefizkonzert. Romayne Wheeler und Romeyno Gutiérrez Luna spielen unter anderem Werke von Chopin, Mozart und Schubert. Wo: im Festsaal des Amtshauses am Enkplatz 2. Rechtzeitig reservieren Karten um 15 Euro erhalten Sie unter 0676/8118 25 411 Montag bis Freitag von 18 bis 20 Uhr oder während der Öffnungszeiten des Bezirksmuseums.

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Action und Spaß für Groß und Klein erwartet die Besucher des Simmeringer Straßenfests auch heuer.
3 3

Das wird das Simmeringer Straßenfest 2015

Am 6. Juni von 9 bis 18 Uhr findet Wiens längstes Straßenfest statt. Im Jahr 2014 adoptierte der Verein zur Förderung des Marktgewerbes das Simmeringer Straßenfest. Zweimal im Jahr wird es abgehalten und nutzt dabei die Sonnenstrahlen des Sommers und Spätsommers voll aus. Markt und Geschäfte miteinander Das Simmeringer Straßenfest zeichnet sich dadurch aus, dass hier sowohl Marktfahrende als auch die Geschäftsinhaber von der Hauptstraße daran teilnehmen. Beim Flohmarkt haben auch Private...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Hannes mit Besuchern in der alten Schmiede
13 21 13

Lange Nacht der Museen im Bezirksmuseum Simmering

Zum zweiten Mal ist auch ds Bezirksmuseum heuer dabei ! Neben den Museumsräumen wurden zwei Aussenstellen geboten ! 1. Kirche zur unbefleckten Empfängnis Marias 2. Alte Schmiede in Kaise Ebersdorf ! Wir waren nicht unzufrieden mit der Besuchermenge obwohl vergangene Jahr vermutlich mehr Besucher da waren ! A.Bacher

  • Wien
  • Simmering
  • Anton Bacher

Simmering: Spielzeug aus vergangenen Tagen

Die Sonderschau des Bezirksmuseums am Enkplatz 2 können Sie auch im Juli besichtigen. Geöffnet ist am 18. und 25. Juli von 14 bis 17 und am 20. Juli von 20 bis 12.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
1

Neu im Bezirksmuseum Simmering

Am 10.6. eröffnet Petra Leban um 19 Uhr die Spielzeugausstellung im Bezirksmuseum Simmering am Enkplatz 2. Eintritt frei.

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler

Simmeringer Zahl der Woche 16/2014

18 MItarbeiter arbeiten ehrenamtlich im Simmeringer Bezirksmuseum am Enkplatz 2. Geöffnet ist es freitags von 14 bis 17 und jeden ersten und dritten Sonntag im Monat von 10 bis 12.30 Uhr. Juli und August ist geschlossen. Der Eintritt ist frei.

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.