Bienenfresser

Beiträge zum Thema Bienenfresser

1 3 106

Die Bienenfresser sind wieder am Wagram !

Der Bienenfresser (Merops apiaster) ist ein auffallend bunter Vogel aus der gleichnamigen Familie der Bienenfresser (Meropidae). Er gehört zu den in Afrika überwinternden Zugvögeln.  Wikipedia Sie sind wieder am Wagram , die Bienenfresser wie die Jahre vorher ! Bienenfresser sind ruffreudige Vögel. Der häufigste Ruf ist ein im Flug vorgetragenes heiseres »prürr« oder »krük krük«, welches vielfach variiert wird. Sein Alarmruf ist »pitt-pitt-pitt«. ...

  • Tulln
  • Roman Edlinger
Der Bienenfresser (Merops apiaster) ist ein auffallend bunter Vogel aus der gleichnamigen Familie der Bienenfresser (Meropidae). Er gehört zu den in Afrika überwinternden Zugvögeln.
13

Ein Bienenfresser.

Wo: Ort, 2052 Pernersdorf auf Karte anzeigen

  • Hollabrunn
  • Gottfried Maierhofer
2

Achtung, Bienenfresser im Anflug

SITZENBERG-REIDLING. "Hatte gestern in unserem Garten einen ganzen Schwarm Bienenfresser zu Gast", freut sich Isabella Hacker und hat "Beweisfotos" an die Redaktion gesendet. Die Vögel seien schon seit ein paar Tagen in der Nähe – das seltsame Zwitschern ist Hacker schon aufgefallen. "Bis gestern wusste ich nicht, von welchen Vögeln es stammt", schreibt sie.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
8 18 2

Europäischer Bienenfresser

Bienenfresser bewohnen sonnige, offene Landschaften. Sie nisten in Kolonien in Steilwänden von Kiesgruben oder natürlichen Abbruchkanten. Darin graben sie einen bis zu 1,5 m langen Tunnel mit einer Nestkammer am Ende. Die äußerst geschickten Flieger fangen ihre Nahrung in der Luft. Sie erbeuten auch stechende und giftige Insekten wie Bienen, Hummeln und Wespen. Vor deren Verzehr entfernen sie den Stachel und einen Großteil des Gifts durch Aufschlagen und Abstreifen der Beute auf Ästen. ...

  • Wien
  • Hietzing
  • Karl B.
43

Betonierer im Naturmodus: Wopfinger errichtet Naturschutzprojekt

UNTERSIEBENBRUNN. Die Schottergrube lebt. Was wie ein Paradoxon klingt, wird in Untersiebenbrunn Wirklichkeit. Das Unternehmen Wopfinger Transportbeton Ges.m.b.H. baut Schotter ab und entwickelt zugleich vorort ein Naturschutz-Konzept, dem sogar ein internationaler Umweltschutz-Preis verliehen wurde. Bei einer Führung durch die 21,4 Hektar große Grube erfährt man einiges über das Leben in der Schotterwelt. Wie eine Zeitreise mutet die Wanderung durch die Gesteinsschichten an, die vom...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
1 2

Bienenschwarm

in Hernals zugeflogen! Bienenvölker teilen sich, ein Teil geht auf die Reise in Form einer Wolke, die in diesem Fall stundenlang um einen Baum gekreist ist vor dem Rasten. In der blühenden Efeuhecke ist es dann ziemlich laut geworden. Die Vögel sind Grauschnäpper, die anscheinend Bienen jagen, bei ihrem Festmahl. Wo: Hernals, Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Barbara Moser
3 2

Bienenfresser ist in Haslau angekommen

HASLAU/MARIA-ELLEND. Großer Erfolg des Nationalparks Donau-Auen: Die im Sommer 2014 eigens angelegte Brutwand für Bienenfresser wurde von den prächtigen Vögeln erfolgreich angenommen. Nationalpark-Mitarbeiter konnten die bunten Vögel in den letzten Wochen mehrfach beobachten, auch Brutröhren sind am Hang zu sehen. Wer die Vögel beobachten möchte, schnappt sich am besten ein Fernglas und besucht den Themenweg in Haslau. Aus der getarnten Beobachtungshütte lassen sich die Vögel gut...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak

Exkursion

"Zu Besuch bei Bienenfresser & Co", Vogelkunde für Einsteiger und Fortgeschrittene. Auf dem Weg zur Brutkolonie der Bienenfresser erfahren Sie viel Interessantes über diese besonders bunten Sommergäste. Entdecken Sie auch die Kinderstube von Silber-, Grau- und Nachtreiher. Erleben Sie Turmfalke und Mäusebussard im Flug. Ausgestattet mit Fernglas und Spektiv gelingt ein guter Einblick in die Vogelwelt der „Teichwiesen“, die inzwischen als Geheimtipp unter Vogelkundlern gelten. Geeignet...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Bezirksblätter Mattersburg
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.