Alles zum Thema Bildung

Beiträge zum Thema Bildung

Lokales
Die Vertreter von Wirtschaftskammer, Regionalmanagement, Land, Stadt Feldbach und Politik freuen sich auf die Messe.

Bildungsmesse erleichtert Planung der Ausbildung

FELDBACH. 34 Prozent der Schüler bzw. 16 Prozent der Lehrlinge brechen ihre Ausbildung ab bzw. satteln um. Um "Fehlentscheidungen" zu vermeiden, gibt es in der Region die Messe für Bildungs- und Berufsorientierung. Die vierte Auflage, organisiert von der Wirtschaftskammer und dem Regionalmanagement des Steirischen Vulkanlandes, findet am 4. und 5. Oktober im Zentrum in Feldbach statt. Von einer "tollen Sache" spricht die steirische Bildungslandesrätin Ursula Lackner. Für sie ist es besonders...

  • 02.10.18
Politik

3 Fragen an Vizebürgermeisterin Rosemarie Puchleitner

Im Gemeinderat sind Sie für Bildung zuständig. Warum ist Ihnen Bildung ein Anliegen? Weil Bildung essentiell für das Gelingen eines erfüllten und nachhaltigen Lebens ist. Was ist Ihrer Meinung nach das Geheimnis gelingender Bildung? Ganzheitlichkeit, Wertschätzung, Beziehung, Vertrauen, es wissen bzw. können zu wollen. Wie bilden Sie sich weiter? In Vorträgen und Seminaren, beim Lesen, in Begegnungen mit Menschen und durch den Lehrmeister "Natur".

  • 21.09.18
Politik
Frauenpower hat das vielfältige Bildungsprogramm ermöglicht: Martina Sundl, Vizebürgermeisterin Rosemarie Puchleitner, Ursula Krotscheck und Bettina Mackowski (v.l.) mit Bürgermeister Josef Ober.

Wahre Kapazunda in Feldbach

Bildungsprogramm für den Herbst ist da. Feldbach wartet mit europäischen Größen auf. Feldbach positioniert sich als "die Bildungsstadt". Wohl auch deshalb ist es Bürgermeister Josef Ober ein Herzensanliegen, namhafte Experten unterschiedlicher Bereiche in die Stadt zu bringen. "Sie versorgen uns mit jenen Inhalten, die uns helfen, das Bewusstsein zu schaffen, um die richtigen Entscheidungen für die Zukunft zu treffen", ist das Stadtoberhaupt überzeugt. Der Besuch der Bildungsveranstaltungen ist...

  • 21.09.18
Politik
Familien und im Speziellen Kinder sollen die gleichen Möglichkeiten haben – für eine verheißungsvolle Zukunft.
2 Bilder

Eine Stadt weist Familien den Weg

Die Stadtgemeinde Feldbach tut alles für "ihre" Kinder, und vernetzt das Bildungsangebot für Familien. Zuletzt ließ VP-Stadtchef Josef Ober 34 Kinderspielplätze in Feldbach sanieren und auf Antrag der SP-Fraktion unter 2. Vizebürgermeister Bernhard Koller ein Rauchverbot verhängen. Auch sämtliche Kindergärten und Krippen wurden barrierefrei gemacht. Und rechtzeitig nach dem Sommer wird der Kindergarten in Gniebing im September eröffnet, die Betreuungseinrichtung in der Klostergasse bekommt noch...

  • 11.08.18
Lokales
Besonders stolz ist das Team um Bgm. Josef Ober über die regionalen aber auch internationalen Referenten.

Bildung für jedes Lebensalter

Feldbach präsentiert Bildungsveranstaltungen für das kommende Halbjahr. Bereits seit Jänner 2016 positioniert sich Feldbach verstärkt als Bildungsstadt. In diesem Zusammenhang wurde ein umfassendes Bildungsprogramm für das kommende Halbjahr erstellt, das bei freiem Eintritt besucht werden kann. Mit renommierten Vortragenden soll das Thema Bildung von Feber bis Mai aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet werden. Dabei setzt die Stadtgemeinde gezielt auf vier Themenschwerpunkte:...

  • 04.02.18
Lokales
Beim "Open House" wurde natürlich auch zu Tisch gebeten.

"Open House" mit Kulinarik, Show und mehr!

Schüler und Team der HLW/BFW Mureck zeigten auf, was die Bildungseinrichtung zu bieten hat. MURECK. "Open House" war wieder an der HLW/BFW Mureck angesagt. Die Schüler präsentierten den Besuchern einen Querschnitt des Ausbildungsspektrums. Ob nun im „Raum der Künste“, im NAWI-Versuchslabor oder auch im EDV-Raum – es gab überall was zu sehen und erleben. Auch über die vielen Zusatzausbildungen, so etwa zum Jungsommelier, Sportcoach oder Barkeeper, wurde Auskunft gegeben. Informationen wurden...

  • 01.02.18
Lokales
Der Chocolatier zeigt es vor. Leckere Schokolade genießen und gleichzeitig helfen.

Zotters Schoko genießen und Kindern in Peru helfen

Mir einer Spendenaktion will Chocolatier Josef Zotter armen Kindern in Peru eine Schulausbildung ermöglichen. REGION. Das Weihnachtsfest ist natürlich auch für Österreichs Unternehmer die Zeit des Gebens. Viele haben sich wieder dafür entschieden, gemeinnützige Organisationen zu unterstützen. Die „Aktion Wirtschaft hilft!“ – eine Initiative des Fundraising Verbands Austria – hat Wirtschaftstreibende vor Weihnachten über gemeinnützige Projekte infomiert. Die regionale Schokoladenmanufaktur...

  • 18.12.17
Lokales
Kompetent am runden Leder: Das Fußballdamenteam der Neuen Mittelschule hielt in den Landesfinalpartien gut mit.

Ortsreportage Straden: Kids genießen Bildung und Bewegung

Bildung ist der Grundpfeiler einer gut funktionierenden Gesellschaft. Gut aufgehoben sind Stradens Kinder. Um die Kleinsten kümmert man sich im Kindergarten der Pfarre. Bildung vor Ort genießt man in der Folge in der Volksschule, der Neuen Mittelschule bzw. der Polytechnischen Schule. In der NMS wird u.a. auch großer Wert auf Sport gelegt. So verbuchte etwa das Tischtennisdamenteam eine Bronzemedaille bei der Schülerbundesmeisterschaft. Das Fußballdamenteam bejubelte Platz vier im...

  • 20.11.17
Leute
Vernetzen die Markenlizenzbetriebe des Vulkanlandes mit der VHS: Bernd Gerstl, Michael Fend, Wolfgang Himmler, Josef Ober (v.l.).

Vulkanland lädt zu Bildung ein

Das Vulkanland und die Volkshochschule kooperieren zum Wohle der regionalen Aus- und Weiterbildung. Bildung ist der Treibstoff starker Betriebe und einer starken Regionalwirtschaft, für deren große Bedeutung die WOCHE-Initiative "Wir kaufen daheim" das Bewusstsein schärft. Vulkanland-Obmann Bürgermeister Josef Ober sieht in der Aus- und Weiterbildung der Vulkanland-Markenlizenznehmer einen wesentlichen Baustein des Erfolges. Daher hat er gemeinsam mit Vulkanland-Geschäftsführer Michael Fend...

  • 15.11.17
Lokales
17 Bilder

Einstimmig zur neuen Schulkultur

Die "neue Schulkultur" in Feldbach ist beschlossen. Offen bleibt vorerst das Wie. Nach dem Bekenntnis zur neuen Lernkultur, die im Rahmen des ersten Bildungssymposiums verhandelt wurde, herrschte in "Runde zwei" Einigkeit darüber, dass es in der Gemeinde Feldbach auch eine neue Schulkultur brauche. Über 100 Pädagogen, Eltern und Interessierte waren zum zweiten Bildungssymposium ins Feldbacher "Zentrum" gekommen, um sich diesem hehren Ziel anzunähern. "Es geht um die Art und Weise, wie Lehrer,...

  • 19.10.17
Wirtschaft
Neues Kursbuch in Händen: Manuela Weinrauch, David Schütze (WIFI-Ansprechpartner), Günter Stangl und Thomas Heuberger (v.l.).

WIFI-Training gibt's nun auch direkt im Betrieb

WIFI-Team kommt im neuen Kursjahr bei Bedarf auch zu den Unternehmen. Der Herbst steht unmittelbar vor der Tür – gleichzeitig unter dem Motto "Lern dich weiter" auch das neue Kursjahr des WIFI. 32 Angebote bietet das aktuelle regionale Kursbuch für die Südoststeiermark. Das Leistungsspektrum beinhaltet unter anderem betriebswirtschaftliche Qualifizierung, Persönlichkeitstraining als auch Sprachkurse. Auch branchenspezfische Inhalte – so etwa die Allergenkennzeichnung für die Gastronomie –...

  • 14.09.17
Lokales
"Schokolade macht Schule" - Die neue Zotter-Kreation mit Bananenfüllung und Himberrschokoschicht hilft arbeitenden Kindern in Peru.
2 Bilder

"Schokolade macht Schule" mit Zotter und der Kindernothilfe Österreich

Mit Schokoladengenuss Kindern in Peru zu einer Schulbildung verhelfen: Schokolandenmanufaktur Zotter hat eine eigene Schokolade dafür produziert. Schokoladen-Fans aufgepasst! Ab September darf man sich auf eine neue Schokoladenkreation freuen: Die neue Zotter-Schokolade mit Bananenfüllung und Himbeerschokoschicht. Mit dem Kauf einer Tafel unterstützt man automatisch "Schokolade macht Schule" - eine Kooperation von der steirischen Schokoladenmanufaktur Zotter und der Kindernothilfe...

  • 31.08.17
  • 1
Politik
Die Marschroute für den Raum Oststeiermark steht für Reinhold Lopatka und Agnes Totter vor den Nationalratswahlen fest.

Das Thema Bildung ist Totters Steckenpferd

Reinhold Lopatka und Agnes Totter gaben in Feldbach ihre Schwerpunkte bekannt. Reinhold Lopatka, Nummer eins der neuen Volkspartei im Regionalkreis Oststeiermark, und Nummer zwei, Südoststeiermarks Spitzenkandidatin Agnes Totter, präsentierten in Feldbach ihre Schwerpunkte für die Region. Zehn Punkte stehen auf dem Programm. Totters Spezialgebiet ist die Bildung. Die Schulleiterin der Neuen Mittelschule St. Stefan, die seit Jahren im Lehrerbund aktiv ist, will sich vor allem für mehr...

  • 18.08.17
Lokales
Die Digitalisierung in der Bildungswelt diskutierten unter anderem Elisabeth Meixner (3.v.l.) und Wilfried Reichart (r.).

Diskussion zur digitalen Bildungswelt mit Impulsen aus Tieschen

REGION. In Graz lud die Industriellenvereinigung Steiermark zur Veranstaltung „digiTALENTE Styria – Die Rolle der Lehrenden in der Schule der Zukunft“ ein. Jene stand ganz im Zeichen der digitalen Bildungsrevolution. Im Mittelpunkt der Gespräche, an welchen rund 150 Pädagogen, Vertreter der Schulverwaltung, der Bildungspolitik und der Industrie teilgenommen haben, standen sowohl internationale als auch steirische Best-Practice-Beispiele für gelungene „Digitalisierung im Unterricht“. Zu den...

  • 29.05.17
Lokales
Bildung im Schlosspark: Konsul Bardeau (stehend 5.v.l.), LSR-Präsidentin Meixner (stehend 6.v.l.) mit den Waldpädagogen und den Schülern der VS II Feldbach und NMS Riegersburg.

Bildung auf der Schlösserstraße

Projekt macht Burgen und Schlösser zu einer regionalen Erlebnis- und Wissenswelt. "Die Schlösserstraße" ist ein Touristenmagnet, der die Steiermark mit dem Südburgenland verbindet. Sie öffnet nun ihre Pforten für den Schulunterricht. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Verbandes "Die Schlösserstraße" startet unter dem Vorsitzenden und Besitzer von Schloss Kornberg, Konsul Andreas Bardeau, das Projekt "Waldpädagogik auf der Schlösserstraße". Alle Schauplätze – heißt Schlösser, Burgen und...

  • 09.05.17
Lokales
Genetiker Markus Hengstschläger (M.) mit politischen Vertretern der Stadt und Landesschulinspektor Hermann Zoller.

Die eigene Geschichte schreibt jeder selbst

Genetiker und Bestsellerautor Markus Hengstschläger gastierte im Rahmen der Entwicklung der "Schule der Zukunft" in Feldbach. In seinem spritzigen Vortrag stellte er klar: "Gene sind Bleistift und Papier. Die Geschichte schreibt jeder selbst." Dass die Gene gerne als bequeme Ausrede genutzt würden, führe zur Plattitüde: "Man hat es oder man hat es nicht!" Für die Schule der Zukunft fordert er neben den Lehrern, die Schüler mit Wissen füllen, Talente-Scouts. Denn: "Wir sagen Schülern, was sie...

  • 09.05.17
Lokales
Bildungsexperte Gerald Koller (r.) referierte u.a. vor Direktoren

"Es braucht Pädagogen im besten Sinne des Wortes"

In Feldbach begrüßte Bildungsexperte Gerald Koller die Haltung der Stadtgemeinde: „Es ist besonders, dass die Verantwortungsträger meinen: Bildung, das hat was mit uns zu tun.“ Koller stellte eingangs fest, dass das Wort „Pädagoge“ auf jenen Sklaven im alten Griechenland hinweise, der die Kinder von daheim abgeholt und zum Lernort begleitet habe. Das sieht Koller als Auftrag: Lehrer müssten wieder zu Wegbegleitern werden. Und: Der Fokus auf Kompetenzen als hierarchischer Begriff erzeuge...

  • 27.02.17
Lokales
Vertreter vom Europacampus  in Bad Radkersburg mit Melitta Gomsi (r.) und Gerhard Götschl (3.v.l.) von der NMS.
5 Bilder

Bad Radkersburg: Infomesse als Wegweiser für die schulische Zukunft

Vertreter von 28 höheren Schulen bzw. Polytechnischen Schulen aus der ganzen Steiermark aber etwa auch dem benachbarten Burgenland präsentierten ihr Bildungsangebot auf der 16. Schulinfomesse in Bad Radkersburg. Organisiert wurde der Event wie gewohnt vom Team der Neuen Mittelschule Bad Radkersburg. Noch mehr Beratung! Den Verantwortlichen rund um Melitta Gomsi und Direktor Gerhard Götschl ist es wieder gelungen, der Zielgruppe der 13- und 14-Jährigen ein breites Spektrum zu bieten. So war...

  • 18.11.16
Lokales
Anschauliche Berufsinfos am "heißen Draht" gab es von Florian Lugitsch (r.).
4 Bilder

Zukunftschancen im Überblick

In Feldbach fand die Messe für Bildungs- und Berufsorientierung statt. "Wir suchen ab sofort einen Lehrling im Bereich Tiefbau. Dieses Berufsbild kennen noch sehr wenige", erklärte Thomas Nikitser, Standortleiter von Swietelsky in Feldbach, auf der zweiten Messe für Bildungs- und Berufsorientierung im Zentrum in Feldbach. Insgesamt 32 Lehrberufsausbildungsbetriebe und 26 Schulen nutzten die zweitägige Veranstaltung, um ihr Angebotspektrum Jugendlichen und Eltern näherzubringen. Für die...

  • 09.10.16
Motor & Mobilität
Vorstellung des Programms der zweiten Bildungs- und Berufsorientierungsmesse in Feldbach durch Vertreter von Regionalmanagement, Stadt und Wirtschaftskammer.

Da geht es lang - Messe für Bildung und Beruf

Der 6. und 7. Oktober stehen im Zeichen der Bildung. Eine Messe im "Zentrum" Feldbach informiert. Die Bezirkshauptstadt Feldbach hat ein Ziel: Bildung für ein erfülltes Leben. Die zweite Bildungs- und Berufsinformationsmesse, koordiniert von Regionalmanagement und der Wirtschaftskammer Südoststeiermark, soll jungen Menschen helfen, diesem Ziel einen Schritt näherzukommen. 60 Aussteller, darunter 24 Schulen und 32 Betriebe, geben einen breiten Überblick zu den Möglichkeiten in der Region. LAbg....

  • 28.09.16
Lokales
Die Kinder der Familienklasse mit Daniela Seidl (r.), Gertraud Wutte (l.) und Direktorin Elisabeth Anagnostopoulos.

Wir sind eine große Familie

Gelebte Inklusion: Die Familienklasse der Volksschule I startet ins zweite Jahr. Ein Blick in diese Klasse genügt, um zu erkennen, dass hier etwas "anders" läuft. Und damit sind nicht die Kinder gemeint, die munter zwischen zwei Klassenräumen, verbunden mit einem türlosen Durchgang, hin und her sausen. "Es ist gerade große Pause", sonst ginge es hier nicht so turbulent zu, versichert uns Klassenlehrerin Daniela Seidl. Die Volks- und Sonderschulpädagogin ist eine von zwei Kräften, die für die...

  • 22.09.16
Lokales
An der Landesberufsschule für Metalltechnik in Mureck werden die Fachkräfte von morgen ausgebildet.
2 Bilder

Ortsreportage Mureck: Der Bildungsstandort im Süden

Ob Karriere mit der Lehre oder Matura. In Mureck stehen viele Wege offen. Mureck ist ein "Multiplayer" – so ist man auch in Sachen Bildung bestens aufgestellt. Die pädagogische Früherziehung beginnt bereits in den Kindergärten in Eichfeld und Gosdorf sowie im Übungskindergarten der Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik (Bakip). Zentral in der Grazer Straße befinden sich die Volksschule, die Neue Mittelschule und das Sonderpädagogische Zentrum. Matura oder Lehre Nach der...

  • 29.08.16
Politik
Laden ins Zentrum ein: Stadtchef Josef Ober, Bildungssprecherin Rosemarie Puchleitner und Stadtamtsdirektor Michael Mehsner (v.l.).

Wir bauen die "Schule der Zukunft"

Die Stadt Feldbach lädt zum Bildungssymposium am 8. und 9. September ein. Feldbach kommt weiterhin seinem selbst auferlegten Bildungsauftrag nach. Und wie! Auf die Fachreferate von Bildungsexperten mit mehr als 1.000 Zuhörern folgt jetzt ein zweitägiges Bildungssymposium. Auf diese Art will die Stadtgemeinde Schritt für Schritt – unter Beteiligung der Bürger – die Basis für die "Schule der Zukunft" legen. Dieser autofreie Campus in der Ringstraße mit allen Pflichtschulen, mit Ausnahme der...

  • 26.08.16
Lokales
Die Büchertankstelle in Feldbach bietet einen völlig barrierefreien Zugang zu Büchern.

Büchertankstelle für Feldbach

An der Bahnhofsbrücke kommt man unkompliziert zu Büchern. Initiatorin Gemeinderätin Anna Ploderer sieht die in Feldbach an der Bahnhofsbrücke aufgestellte "Büchertankstelle" als Mosaikstein im Gesamtkonzert der Maßnahmen zur "Bildung für ein erfülltes Leben". Betreut wird die Büchertankstelle von Renate Huemer, der Leiterin der städtischen Bücherei. Die Tankstelle, eine umfunktionierte alte Telefonzelle, ist rund um die Uhr und täglich geöffnet. "Leichter kann man den Zugang zu Büchern nicht...

  • 02.08.16