Alles zum Thema Bildung

Beiträge zum Thema Bildung

Lokales
Die ersten 14 Teilnehmer befinden sich auf einem erfolgreichen digitalen Ausbildungsweg.

Digitale Kompetenz
SMS Feldbach bietet Führerschein für den Datenhighway

Seit Beginn dieses Schuljahres wird an der Sportmittelschule Feldbach der Europäische Computerführerschein (ECDL) angeboten. Jenen absolvieren die Schüler innerhalb von zwei Jahren in sieben Modulen. Erlernt und vertieft werden u.a. grundlegende digitale Kompetenzen in den Bereichen Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation, IT-Security und Online-Zusammenarbeit. Als autorisiertes Testcenter bietet die Schule nicht nur die ECDL-Prüfungen vor Ort, sondern auch die Diagnoseprüfungen....

  • 02.01.19
Lokales
Wolfgang Fasching (2.v.r.) begeisterte seine junge Zuhörerschaft an der HLW Mureck.

Extremsportler zu Gast
Wolfgang Fasching inspirierte Murecks HLW-Schüler

An der HLW Mureck war nun der Extremsportler und Mentaltrainer Wolfgang Fasching zu Gast. Im Rahmen eines Vortrags fesselte der gelernte Maler und Anstreicher die Zuhörer mit Erzählungen über seine Erfahrungen, Erlebnisse und Lebenseinstellung. Der Ausnahmesportler nahm acht Mal am Race Across America, einem der längsten und härtesten Radrennen der Welt, teil. Dabei stand er immer am Podium bzw. gewann das Rennen drei Mal. 2001 erreichte Fasching als 13. Österreicher den Gipfel des Mount...

  • 18.12.18
Lokales
Feldbachs Bürgermeister Josef Ober baut bzw. hofft auf einen breiten Beteiligungsprozess statt einer schnellen Lösung.

Bildungsstandort Südoststeiermark
Ober hofft auf maximale Ergebnisse statt schneller Lösung

Feldbachs Bürgermeister Josef Ober baut bei Bildung – u.a. bei Entscheidung rund um die AHS-Unterstufe – auf Resultate aus dem regionalen Bildungsplan.  Die Diskussion um die Einführung einer AHS-Unterstufe in Feldbach ist mittlerweile ein Dauerbrenner. Nun nahm Feldbachs Bürgermeister Josef Ober klar Stellung zur Thematik. Sein ursprüngliches Ziel hat ja gelautet, im Zuge eines Bildungsgipfels eine Lösung zu erarbeiten. Er habe diesbezüglich u.a. ein Schreiben an Bundesminister Heinz...

  • 17.12.18
Lokales
Die emsigen Jungunternehmerinnen mit den Projektbetreuern und Direktorin Karin Puntigam (r.).
3 Bilder

HLW Mureck
"Kräutermadln" starten mit erster Junior Company durch

An der HLW Mureck wurde die erste Junior Company gegründet. Seit Oktober arbeiten 13 Schülerinnen der 4JGb-Klasse am Projekt "Kräutermadln". Wie der Name erahnen lässt, dreht sich die Produktpalette rund um Kräuter. Jene beinhaltet Biotee, Kräutersalz und Kräuterseife. Als Feiertagsspecial hat man Glücksbringer aus Lebkuchen produziert. Laut Projektbetreuerin Franziska Hirschmann wird man sich auch für den Valentinstag und Muttertag etwas Besonderes einfallen lassen. Optimaler...

  • 13.12.18
Lokales
Die Messeorganisatoren vom Regionalmanagement Südoststeiermark gemeinsam mit den Sponsoren der Raiffeisenbank.

Bildung
Eine Messe mit vielen Gewinnern

Auch heuer wurde im Zuge der Bildungs- und Berufsorienterierungsmesse Südoststeiermark im Zentrum in Feldbach wieder ein Gewinnspiel durchgeführt. Um die Schüler zusätzlich zu motivieren, so viele Informationen wie möglich einzuholen, konnte man durch aktives Zugehen auf die Aussteller Punkte sammeln. Unter den Teilnehmern mit den meisten Punkten wurden 15 Gewinner ausgelost. Jene dürfen sich über Preise, zur Verfügung gestellt von der Raiffeisenbank Region Feldbach, freuen. Die...

  • 10.12.18
Lokales
Sehen der Sanierung entgegen: Murecks Bgm. Anton Vukan und Manuela Berghold, seit Herbst Direktorin der Schule.

NMS/Poly Mureck
Schulsanierung steht nichts mehr Weg

In Graz erfolgte nun die Einigung über ein Sanierungspaket für die NMS in Mureck. "Seit drei Jahren wird geredet, jetzt können wir endlich ins Finale gehen", verlautbart Murecks Bürgermeister Anton Vukan. Die Rede ist von der nötigen Sanierung der örtlichen Neuen Mittelschule bzw. der ebenfalls im Objekt befindlichen Polytechnischen Schule. Wie die WOCHE ja berichtet hat, bekrittelten die Bürgermeister der Nachbargemeinden – auf jene kommt ein anteilsmäßiger Projektkostenbeitrag zu – die...

  • 07.12.18
Lokales
Die Sieger: Laura Lucaci und Vanessa Gutmann (vorne v.l.), Sophie Wippel, Lilian Edelsbrunner, Katrin Herbst und Sophia Gsöls (mittlere Reihe v.l.) mit den Jurymitgliedern.
2 Bilder

Bildung
Feldbach: Diese HLW ist filmreif

Schüler schlüpften in ihrem Schulvideo in die Rolle von Schauspielern und Regisseuren. In der HLW Feldbach standen zuletzt Schauspielkunst und Filmregie auf dem Stundenplan. Grund für den "außerlehrplanmäßigen" Projektunterricht unter der Leitung von Marion Maier war der Dreh eines neuen Imagevideos für die Schule der Marke "hausgemacht". Sechs Schülergruppen aus den dritten Klassen präsentierten ihre Clips einer achtköpfigen Jury. Das Siegervideo spielt alle Stückl. "Ich bin mit allen...

  • 25.11.18
Lokales
Die Vertreter von Wirtschaftskammer, Regionalmanagement, Land, Stadt Feldbach und Politik freuen sich auf die Messe.

Bildungsmesse erleichtert Planung der Ausbildung

FELDBACH. 34 Prozent der Schüler bzw. 16 Prozent der Lehrlinge brechen ihre Ausbildung ab bzw. satteln um. Um "Fehlentscheidungen" zu vermeiden, gibt es in der Region die Messe für Bildungs- und Berufsorientierung. Die vierte Auflage, organisiert von der Wirtschaftskammer und dem Regionalmanagement des Steirischen Vulkanlandes, findet am 4. und 5. Oktober im Zentrum in Feldbach statt. Von einer "tollen Sache" spricht die steirische Bildungslandesrätin Ursula Lackner. Für sie ist es besonders...

  • 02.10.18
Politik

3 Fragen an Vizebürgermeisterin Rosemarie Puchleitner

Im Gemeinderat sind Sie für Bildung zuständig. Warum ist Ihnen Bildung ein Anliegen? Weil Bildung essentiell für das Gelingen eines erfüllten und nachhaltigen Lebens ist. Was ist Ihrer Meinung nach das Geheimnis gelingender Bildung? Ganzheitlichkeit, Wertschätzung, Beziehung, Vertrauen, es wissen bzw. können zu wollen. Wie bilden Sie sich weiter? In Vorträgen und Seminaren, beim Lesen, in Begegnungen mit Menschen und durch den Lehrmeister "Natur".

  • 21.09.18
Politik
Frauenpower hat das vielfältige Bildungsprogramm ermöglicht: Martina Sundl, Vizebürgermeisterin Rosemarie Puchleitner, Ursula Krotscheck und Bettina Mackowski (v.l.) mit Bürgermeister Josef Ober.

Wahre Kapazunda in Feldbach

Bildungsprogramm für den Herbst ist da. Feldbach wartet mit europäischen Größen auf. Feldbach positioniert sich als "die Bildungsstadt". Wohl auch deshalb ist es Bürgermeister Josef Ober ein Herzensanliegen, namhafte Experten unterschiedlicher Bereiche in die Stadt zu bringen. "Sie versorgen uns mit jenen Inhalten, die uns helfen, das Bewusstsein zu schaffen, um die richtigen Entscheidungen für die Zukunft zu treffen", ist das Stadtoberhaupt überzeugt. Der Besuch der Bildungsveranstaltungen ist...

  • 21.09.18
Politik
Familien und im Speziellen Kinder sollen die gleichen Möglichkeiten haben – für eine verheißungsvolle Zukunft.
2 Bilder

Eine Stadt weist Familien den Weg

Die Stadtgemeinde Feldbach tut alles für "ihre" Kinder, und vernetzt das Bildungsangebot für Familien. Zuletzt ließ VP-Stadtchef Josef Ober 34 Kinderspielplätze in Feldbach sanieren und auf Antrag der SP-Fraktion unter 2. Vizebürgermeister Bernhard Koller ein Rauchverbot verhängen. Auch sämtliche Kindergärten und Krippen wurden barrierefrei gemacht. Und rechtzeitig nach dem Sommer wird der Kindergarten in Gniebing im September eröffnet, die Betreuungseinrichtung in der Klostergasse bekommt noch...

  • 11.08.18
Lokales
Besonders stolz ist das Team um Bgm. Josef Ober über die regionalen aber auch internationalen Referenten.

Bildung für jedes Lebensalter

Feldbach präsentiert Bildungsveranstaltungen für das kommende Halbjahr. Bereits seit Jänner 2016 positioniert sich Feldbach verstärkt als Bildungsstadt. In diesem Zusammenhang wurde ein umfassendes Bildungsprogramm für das kommende Halbjahr erstellt, das bei freiem Eintritt besucht werden kann. Mit renommierten Vortragenden soll das Thema Bildung von Feber bis Mai aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet werden. Dabei setzt die Stadtgemeinde gezielt auf vier Themenschwerpunkte:...

  • 04.02.18
Lokales
Beim "Open House" wurde natürlich auch zu Tisch gebeten.

"Open House" mit Kulinarik, Show und mehr!

Schüler und Team der HLW/BFW Mureck zeigten auf, was die Bildungseinrichtung zu bieten hat. MURECK. "Open House" war wieder an der HLW/BFW Mureck angesagt. Die Schüler präsentierten den Besuchern einen Querschnitt des Ausbildungsspektrums. Ob nun im „Raum der Künste“, im NAWI-Versuchslabor oder auch im EDV-Raum – es gab überall was zu sehen und erleben. Auch über die vielen Zusatzausbildungen, so etwa zum Jungsommelier, Sportcoach oder Barkeeper, wurde Auskunft gegeben. Informationen wurden...

  • 01.02.18
Lokales
Der Chocolatier zeigt es vor. Leckere Schokolade genießen und gleichzeitig helfen.

Zotters Schoko genießen und Kindern in Peru helfen

Mir einer Spendenaktion will Chocolatier Josef Zotter armen Kindern in Peru eine Schulausbildung ermöglichen. REGION. Das Weihnachtsfest ist natürlich auch für Österreichs Unternehmer die Zeit des Gebens. Viele haben sich wieder dafür entschieden, gemeinnützige Organisationen zu unterstützen. Die „Aktion Wirtschaft hilft!“ – eine Initiative des Fundraising Verbands Austria – hat Wirtschaftstreibende vor Weihnachten über gemeinnützige Projekte infomiert. Die regionale Schokoladenmanufaktur...

  • 18.12.17
Lokales
Kompetent am runden Leder: Das Fußballdamenteam der Neuen Mittelschule hielt in den Landesfinalpartien gut mit.

Ortsreportage Straden: Kids genießen Bildung und Bewegung

Bildung ist der Grundpfeiler einer gut funktionierenden Gesellschaft. Gut aufgehoben sind Stradens Kinder. Um die Kleinsten kümmert man sich im Kindergarten der Pfarre. Bildung vor Ort genießt man in der Folge in der Volksschule, der Neuen Mittelschule bzw. der Polytechnischen Schule. In der NMS wird u.a. auch großer Wert auf Sport gelegt. So verbuchte etwa das Tischtennisdamenteam eine Bronzemedaille bei der Schülerbundesmeisterschaft. Das Fußballdamenteam bejubelte Platz vier im...

  • 20.11.17
Leute
Vernetzen die Markenlizenzbetriebe des Vulkanlandes mit der VHS: Bernd Gerstl, Michael Fend, Wolfgang Himmler, Josef Ober (v.l.).

Vulkanland lädt zu Bildung ein

Das Vulkanland und die Volkshochschule kooperieren zum Wohle der regionalen Aus- und Weiterbildung. Bildung ist der Treibstoff starker Betriebe und einer starken Regionalwirtschaft, für deren große Bedeutung die WOCHE-Initiative "Wir kaufen daheim" das Bewusstsein schärft. Vulkanland-Obmann Bürgermeister Josef Ober sieht in der Aus- und Weiterbildung der Vulkanland-Markenlizenznehmer einen wesentlichen Baustein des Erfolges. Daher hat er gemeinsam mit Vulkanland-Geschäftsführer Michael Fend...

  • 15.11.17
Lokales
17 Bilder

Einstimmig zur neuen Schulkultur

Die "neue Schulkultur" in Feldbach ist beschlossen. Offen bleibt vorerst das Wie. Nach dem Bekenntnis zur neuen Lernkultur, die im Rahmen des ersten Bildungssymposiums verhandelt wurde, herrschte in "Runde zwei" Einigkeit darüber, dass es in der Gemeinde Feldbach auch eine neue Schulkultur brauche. Über 100 Pädagogen, Eltern und Interessierte waren zum zweiten Bildungssymposium ins Feldbacher "Zentrum" gekommen, um sich diesem hehren Ziel anzunähern. "Es geht um die Art und Weise, wie Lehrer,...

  • 19.10.17
Wirtschaft
Neues Kursbuch in Händen: Manuela Weinrauch, David Schütze (WIFI-Ansprechpartner), Günter Stangl und Thomas Heuberger (v.l.).

WIFI-Training gibt's nun auch direkt im Betrieb

WIFI-Team kommt im neuen Kursjahr bei Bedarf auch zu den Unternehmen. Der Herbst steht unmittelbar vor der Tür – gleichzeitig unter dem Motto "Lern dich weiter" auch das neue Kursjahr des WIFI. 32 Angebote bietet das aktuelle regionale Kursbuch für die Südoststeiermark. Das Leistungsspektrum beinhaltet unter anderem betriebswirtschaftliche Qualifizierung, Persönlichkeitstraining als auch Sprachkurse. Auch branchenspezfische Inhalte – so etwa die Allergenkennzeichnung für die Gastronomie –...

  • 14.09.17
Lokales
"Schokolade macht Schule" - Die neue Zotter-Kreation mit Bananenfüllung und Himberrschokoschicht hilft arbeitenden Kindern in Peru.
2 Bilder

"Schokolade macht Schule" mit Zotter und der Kindernothilfe Österreich

Mit Schokoladengenuss Kindern in Peru zu einer Schulbildung verhelfen: Schokolandenmanufaktur Zotter hat eine eigene Schokolade dafür produziert. Schokoladen-Fans aufgepasst! Ab September darf man sich auf eine neue Schokoladenkreation freuen: Die neue Zotter-Schokolade mit Bananenfüllung und Himbeerschokoschicht. Mit dem Kauf einer Tafel unterstützt man automatisch "Schokolade macht Schule" - eine Kooperation von der steirischen Schokoladenmanufaktur Zotter und der Kindernothilfe...

  • 31.08.17
  •  1
  •  7
Politik
Die Marschroute für den Raum Oststeiermark steht für Reinhold Lopatka und Agnes Totter vor den Nationalratswahlen fest.

Das Thema Bildung ist Totters Steckenpferd

Reinhold Lopatka und Agnes Totter gaben in Feldbach ihre Schwerpunkte bekannt. Reinhold Lopatka, Nummer eins der neuen Volkspartei im Regionalkreis Oststeiermark, und Nummer zwei, Südoststeiermarks Spitzenkandidatin Agnes Totter, präsentierten in Feldbach ihre Schwerpunkte für die Region. Zehn Punkte stehen auf dem Programm. Totters Spezialgebiet ist die Bildung. Die Schulleiterin der Neuen Mittelschule St. Stefan, die seit Jahren im Lehrerbund aktiv ist, will sich vor allem für mehr...

  • 18.08.17
Lokales
Die Digitalisierung in der Bildungswelt diskutierten unter anderem Elisabeth Meixner (3.v.l.) und Wilfried Reichart (r.).

Diskussion zur digitalen Bildungswelt mit Impulsen aus Tieschen

REGION. In Graz lud die Industriellenvereinigung Steiermark zur Veranstaltung „digiTALENTE Styria – Die Rolle der Lehrenden in der Schule der Zukunft“ ein. Jene stand ganz im Zeichen der digitalen Bildungsrevolution. Im Mittelpunkt der Gespräche, an welchen rund 150 Pädagogen, Vertreter der Schulverwaltung, der Bildungspolitik und der Industrie teilgenommen haben, standen sowohl internationale als auch steirische Best-Practice-Beispiele für gelungene „Digitalisierung im Unterricht“. Zu den...

  • 29.05.17
Lokales
Bildung im Schlosspark: Konsul Bardeau (stehend 5.v.l.), LSR-Präsidentin Meixner (stehend 6.v.l.) mit den Waldpädagogen und den Schülern der VS II Feldbach und NMS Riegersburg.

Bildung auf der Schlösserstraße

Projekt macht Burgen und Schlösser zu einer regionalen Erlebnis- und Wissenswelt. "Die Schlösserstraße" ist ein Touristenmagnet, der die Steiermark mit dem Südburgenland verbindet. Sie öffnet nun ihre Pforten für den Schulunterricht. Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums des Verbandes "Die Schlösserstraße" startet unter dem Vorsitzenden und Besitzer von Schloss Kornberg, Konsul Andreas Bardeau, das Projekt "Waldpädagogik auf der Schlösserstraße". Alle Schauplätze – heißt Schlösser, Burgen und...

  • 09.05.17
Lokales
Genetiker Markus Hengstschläger (M.) mit politischen Vertretern der Stadt und Landesschulinspektor Hermann Zoller.

Die eigene Geschichte schreibt jeder selbst

Genetiker und Bestsellerautor Markus Hengstschläger gastierte im Rahmen der Entwicklung der "Schule der Zukunft" in Feldbach. In seinem spritzigen Vortrag stellte er klar: "Gene sind Bleistift und Papier. Die Geschichte schreibt jeder selbst." Dass die Gene gerne als bequeme Ausrede genutzt würden, führe zur Plattitüde: "Man hat es oder man hat es nicht!" Für die Schule der Zukunft fordert er neben den Lehrern, die Schüler mit Wissen füllen, Talente-Scouts. Denn: "Wir sagen Schülern, was sie...

  • 09.05.17
Lokales
Bildungsexperte Gerald Koller (r.) referierte u.a. vor Direktoren

"Es braucht Pädagogen im besten Sinne des Wortes"

In Feldbach begrüßte Bildungsexperte Gerald Koller die Haltung der Stadtgemeinde: „Es ist besonders, dass die Verantwortungsträger meinen: Bildung, das hat was mit uns zu tun.“ Koller stellte eingangs fest, dass das Wort „Pädagoge“ auf jenen Sklaven im alten Griechenland hinweise, der die Kinder von daheim abgeholt und zum Lernort begleitet habe. Das sieht Koller als Auftrag: Lehrer müssten wieder zu Wegbegleitern werden. Und: Der Fokus auf Kompetenzen als hierarchischer Begriff erzeuge...

  • 27.02.17