Alles zum Thema BKH Kufstein

Beiträge zum Thema BKH Kufstein

Lokales
Eine Matratze geriet am Montagnachmittag im 4. OG des BKH Kufstein in Brand.

Pfleger (45) verletzt
Matratze brannte im Bezirkskrankenhaus Kufstein

Im 4. OG des BKH Kufstein, wo auch die Psychiatrische Station untergebracht ist, brannte gestern Nachmittag eine Matratze – aus unbekannter Ursache, so die Polizei. Das Pflegepersonal evakuierte die Patienten und löschte das Feuer, ein Pfleger wurde dabei verletzt. KUFSTEIN (red). Aus bisher unbekannter Ursache brach am 15. Juli gegen 16.55 Uhr im 4. Obergeschoß des Bezirkskrankenhauses Kufstein ein Brand aus. Noch vor dem Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte konnte das Pflegepersonal...

  • 16.07.19
Lokales
Die drei Absolventinnen (Mitte) aus dem Bezirk Kufstein (Bezirkskrankenhaus) mit ihren Vorgesetzten. Im Bild: Christine Fill (Absolventin), Gruber Magdalena (Absolventin), Carina Kammerer (Absolventin), Gwiggner Evelin (Stationsleitung), Lambauer Alexandra (Pflegedirektorin), Moser Uwe (Stationsleitung), Margreiter Hanspeter (Stationsleitung).
2 Bilder

Pflege
18 Teilnehmer absolvierten Johanniter Weiterbildungslehrgang

Dank dem Weiterbildungslehrgang „Basales und mittleres Pflegemanagement“ bildeten sich 18 Teilnehmer für leitende Aufgaben im Pflegebereich weiter – drei davon kamen aus dem Bezirk Kufstein. HALL/BEZIRK (red). 18 Teilnehmer des Weiterbildungslehrganges „Basales und mittleres Pflegemanagement“ absolvierten 15 Monate intensiver, berufsbegleitender Ausbildung. Angeboten und durchgeführt wurde der Lehrgang durch die Johanniter Tirol in den  Räumlichkeiten des Vereins "WIR" in Hall. Nach...

  • 15.06.19
Lokales

Dankeschön an das BKH Kufstein

Die bevorstehende Geburt des ersten Kindes ist an sich schon ein aufregendes und auch ein bisschen angsteinflößendes Ereignis für die werdenden Eltern. Kommt dann noch hinzu, dass man zu den ca. 3% der Schwangeren gehört, deren Kind sich einfach nicht in die gewünschte Geburtsposition drehen will und in der sogenannten Beckenendlage verharrt, so steht die Schwangere vor einer noch größeren Herausforderung: Wird nämlich eine Vaginalgeburt statt eines Kaiserschnittes gewünscht, so hofft...

  • 11.06.19
Lokales
Primar Dr. August Zabernigg referierte beim MINI MED Studium in Kufstein zu neuen Entwicklungen in der Tumortherapie.
18 Bilder

Mini Med Studium
"Tumorerkrankungen sind traditionell ein Angstthema"

Abschluss des MINI MED Sommersemesters am BKH Kufstein: Primar Dr. August Zabernigg informierte über "Neue Entwicklungen in der Tumortherapie". KUFSTEIN (nos). Der stellvertretende ärztliche Leiter des Bezirkskrankenhauses Kufstein, der Primar der Internen Abteilungen Dr. August Zabernigg, gab den interessierten MINI MED Studierenden den Abschlussvortrag zum Sommersemester-Ende in der Festungsstadt. Seit 1989 ist Zabernigg mit dem BKH Kufstein verbunden, machte hier ab 1992 seine ersten...

  • 07.06.19
Lokales
Mögliche Kontaktpersonen können sich bei Fragen am Samstag und Sonntag jeweils von 14 bis 16 Uhr an eine Hotline wenden - diese ist unter der Telefonnummer 0512 508 2896 zu erreichen. Ab Montag steht das Gesundheitsamt der Bezirkshauptmannschaft Kufstein unter Telefon 05372 606 6142 bei Fragen zur Verfügung.

Masernfall
Mitarbeiterin am Bezirkskrankenhaus Kufstein erkrankt

Mögliche Kontaktpersonen sollen auf Anzeichen einer Erkrankung achten, sagt die BH Kufstein. KUFSTEIN (red). Eine Mitarbeiterin des Bezirkskrankenhauses Kufstein ist an Masern erkrankt. Vonseiten der Bezirkshauptmannschaft Kufstein wurden umgehend alle amtsärztlichen Vorkehrungen ergriffen, wie BH Christoph Platzgummer berichtet: „Die erkrankte Person wurde isoliert und wird ärztlich behandelt. Wir haben alle möglichen Maßnahmen ergriffen, um die weitere Verbreitung zu verhindern, und...

  • 24.05.19
Leute
Für Fabian, der gerade von seiner OP zurück ins Zimmer kam, gab's von Herta und Waltraud eine rote Nase und viel zu schmunzeln.
31 Bilder

Im Portrait
Waltraud, Herta und die Kraft der Clownerie

Seit bald 25 Jahren sind sie in Tirol unterwegs und verbreiten Frohsinn und Heiterkeit in Krankenhäusern, Reha-Zentren und auch Seniorenheimen, die mittlerweile zwölf "Rote Nasen" Clowns im Land. Beim Besuch von Waltraud und Herta im Bezirkskrankenhaus Kufstein durften die BEZIRKSBLÄTTER dabei sein und sich die Arbeit der beiden Clowninnen aus der Nähe ansehen. KUFSTEIN (nos). "Den Humor dort hin bringen, wo wir denken, dass man ihn braucht", ist die Mission von Waltraud und Herta. Sie sind...

  • 20.05.19
Lokales
Wie geht's mit der Kinderstation am BKH weiter?

BKH St. Johann
Die BKH-Diskussionen gehen weiter...

Neuer "Kinder"-Primar in Kufstein, Landtags-Antrag, Unklarheit über Kinderstation in St. Johann. ST. JOHANN (niko/nos). Am BKH Kufstein wird die Kinderabteilung mit 1. November mit dem neuen Primar Tobias Trips besetzt (dzt. interimistische Führung, Anm.).  Kufstein werde damit das "Zentrum für Kinder- und Jugendheilkunde im Unterland", wie aus dem BKH-Verband verlautet. Mit dem neuen Primar und der Verstärkung der Neonatologie könne Kufstein hier Schwerpunkte setzen, die binnen der...

  • 11.05.19
Lokales
Gemeindeverbandsobmann Rudi Puecher (re) und sein Stellvertreter Josef Ritzer (li) mit der aktuellen Pädiatrie-Leiterin Oberärztin Dr. Stefanie Lohwasser und dem mit 1. November startenden Primar Dr. Tobias Trips.
3 Bilder

Nächster neuer Primar
Kinderheilkunde am BKH Kufstein ab November unter neuer Führung

Nach einigen Jahren mit Turbulenzen und interimistischer Leitung bekommt die Pädiatrie-Abteilung am Bezirkskrankenhaus (BKH) Kufstein mit 1. November einen neuen Primar. Dr. Tobias Trips (51) ist derzeit noch am Klinikum in Traunstein beschäftigt und hat – nicht zuletzt wegen der Umstrukturierungspläne des Landes Tirol – einiges vor in der Festungsstadt. KUFSTEIN (nos). Gegen Mitte März 2015 kam die Kinderabteilung im BKH Kufstein in personelle Bedrängnis. Zwei Fachärzte und eine...

  • 09.05.19
Lokales
Jene Personen, die in Kontakt mit dem Patienten waren oder gewesen sein könnten, wurden seitens der Bezirkshauptmannschaft Kufstein bereits kontaktiert. Das BH-Gesundheitsreferates hat den ArbeitskollegInnen und dem weiteren Umfeld des Mannes die Masernimpfung als Schutz vor einer Erkrankung angeboten.

Neuer Fall im Bezirk
Mann in Kufstein an Masern erkrankt

Heute, am Mittwochnachmittag, den 8. Mai ist die Bestätigung des Virologielabors eingetroffen: Eine Person ist in Kufstein an Masern erkrankt. KUFSTEIN (red). Über den Hausarzt, der diese hochansteckende Infektionskrankheit bereits vermutet hatte, war der Mann zur weiteren Behandlung an das Bezirkskrankenhaus Kufstein gelangt. Dabei wurden alle Vorkehrungen getroffen und der Patient umgehend isoliert, um nicht andere PatientInnen zu infizieren. Masern sind üblicherweise bis zu neun Tage...

  • 08.05.19
Lokales
Vermutlich gegen 1 Uhr stürzte der Traktor in Rettenschöss auf der Gemeindestraße nach Feistenau etwa 50 Meter, sich mehrmals überschlagend, über eine steile Wiese ab.
7 Bilder

Mann bestreitet Lenker zu sein
Zerstörter Traktor und Schwerverletzter in Rettenschöss gefunden

In der Nacht des 25. April – vermutlich kurz vor 4.30 Uhr früh – ging der Notruf bei der Leitstelle Tirol ein, der Rettungsdienst wurde nach Rettenschöss beordert und fand dort in einem Wohngebäude einen schwer verletzten Mann vor. Er dürfte zuvor mit einem Traktor verunfallt sein, bestreitet dies jedoch, so die Polizei. RETTENSCHÖSS (nos). Nach der Erstversorgung vor Ort durch den Rettungsdienst wurde der Mann ins Krankenhaus Kufstein gebracht. Rasch stellte sich für die Polizei heraus,...

  • 25.04.19
Lokales
Weiter Diskussionen um den Strukturplan.

BKH St. Johann
Bleibt im BKH St. Johann eine Kinder-Außenstation?

ST. JOHANN/KUFSTEIN (red.). Im Zuge der Spitalsreform dürfte sich nach jüngsten Gesprächen für die gefährdete Kinder- und Jugendstation am BKH St. Johann eine Lösung abzeichnen. Für die Versorgungsregion Tirol-Nordost soll zwar die akutstationäre Versorung für Kinder und Jugendliche im BKH Kufstein gebündelt werden (inkl. Intensivpflege sowie Neonatologie), in St. Johann könnte jedoch eine stationäre Außenstelle bleiben. Eine geplante Erweiterung der Orthopädie/Traumatologie in Kufstein...

  • 19.04.19
Lokales
Isabella Binder (RMA Gesundheit), Dr. Martin Sawires und Waltraud Berger (Seniorenrat Kufstein, v.l.).
4 Bilder

Mini Med Studium
Morbus Parkinson – die "Schüttellähmung" im Fokus

"Nicht jedes Zittern ist ein Parkinson und nicht jede Form von Parkinson führt zur Bettlägerigkeit", erklärte Dr. Martin Sawires, Oberarzt für Neurologie am Bezirkskrankenhaus Kufstein den rund 50 Interessierten beim jüngsten Mini Med Abend in der Festungsstadt.  KUFSTEIN (nos). Die ersten Anzeichen werden oft verkannt, da sie recht allgemein und häufig sind, weiß Dr. Martin Sawires, Neurologe am Kufsteiner Bezirkskrankenhaus, "aber bei einem Dopaminmangel treten sie viel häufiger auf, als...

  • 12.04.19
Lokales
Primar Dr. Carl Miller, der neue Primar Dr. Thomas Herz, Gemeindeverbandsobmann Rudi Puecher, Schwoichs Bgm Josef Dillersberger und Pflegedirektorin Alexandra Lambauer (v.re.) freuen sich.
4 Bilder

Dr. Thomas Herz
Kufsteiner BKH bekommt neuen Primar für Orthopädie & Traumatologie

Mit dem 43-jährigen Kufsteiner Dr. Thomas Herz hat das Bezirkskrankenhaus (BKH) Kufstein nun einen neuen Primar für die Abteilung Orthopädie & Traumatologie bekommen. Er fängt mit 1. August an, inzwischen wird neben der Ordination an Konzepten und Plänen gearbeitet. KUFSTEIN/BEZIRK (nos). Ein besonderes Geburtstagsgeschenk gab's am 11. April für Brixleggs Bürgermeister, BKH-Gemeindeverbandsobmann Rudi Puecher: Er konnte gemeinsam mit Amtskollege Josef Dillersberger (Schwoich) sowie der...

  • 11.04.19
Lokales
Der 55-jährige Kufsteiner wurde kurz nach 4 Uhr früh schwerst verletzt von einem Nachbarn gefunden und verstarb später im Bezirkskrankenhaus Kufstein.

Tod nach Treppensturz in Kufstein
Mann (55) schwerst verletzt von Nachbarn gefunden

Ein Wohnungsnachbar fand kurz nach 4 Uhr früh den Schwerstverletzten am Ende der Kellertreppe. Trotz aller medizinischer Maßnahmen verstarb der 55-jährige Kufsteiner später im Krankenhaus. KUFSTEIN (red). Am 5. April um 4:15 Uhr wurde in Kufstein am Ende einer Kellerstiege ein schwer verletzter 55-Jähriger von einem Wohnungsnachbarn gefunden. Der Mann wurde notfallmedizinisch versorgt, erlag jedoch später im Bezirkskrankenhaus Kufstein seinen schweren Verletzungen, die er sich laut Polizei...

  • 05.04.19
Lokales
Christine Lederer (Obfrau Seniorenrat der Stadt Kufstein) mit dem Vortragenden Lukas Schentner und Moderatorin Waltraud Berger (v.l.) beim Vortragsabend in Kufstein.
5 Bilder

Mini Med Studium
Mini Med Kufstein: Gebärmutterhalskrebs früh erkennen

Experte hielt im Krankenhaus Kufstein Vortrag über Gebärmutterhalskrebsfrüherkennung: Regelmäßige Überprüfung ist ausschlaggebend. KUFSTEIN (bfl). Die regelmäßige Überprüfung ist der beste Garant, um Gebärmutterhalskrebs möglichst früh zu erkennen. Dies betonte der Vortragende Lukas Schwentner von der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe des Bezirkskrankenhauses (BKH) Kufstein im vierten Mini Med Vortrag in Kufstein. Rund dreißig Interessierte kamen dazu am Donnerstag, den 14....

  • 15.02.19
Lokales
Moderatorin Waltraud Berger, Referent Rudolf Knapp und Karin Wagner (Mini Med) (v.l.) beim Vortragsabend in Kufstein.
8 Bilder

Mini Med Studium
Mini Med in Kufstein zu Brustgesundheit: Früherkennung ist beste Methode

Mini Med-Vortrag über Brustkrebs, wie man diesen frühzeitig erkennen kann und warum Untersuchungen ab vierzig so wichtig sind. KUFSTEIN (bfl). Die Früherkennung ist die beste Methode, die die Medizin im Kampf gegen Brustkrebs nutzen kann. Dies war der wiederkehrende Tenor von Rudolf Knapp, Leiter der Abteilung für Radiologie im Bezirkskrankenhaus Kufstein, beim dritten Mini-Med Vortrag "Das 1x1 der Brustgesundheit, Krebs frühzeitig erkennen" am 24. Jänner. Rund siebzig Interessierte hatten...

  • 25.01.19
Lokales
Auch zu dieser MINI MED Vorlesung war der Saal am BKH Kufstein wieder bestens gefüllt, zahlreiche Interessierte ließen sich von Dr. Berek informieren.
15 Bilder

Mini Med Studium
Mini Med Kufstein: "Beim Schlaganfall zählt jede Sekunde"

KUFSTEIN (nos). Auch der zweite Mini Med-Termin in der Festungsstadt, diesmal zum Thema Schlaganfall, zeugte wieder vom breiten Interesse der Zuhörer: An die 70 Interessierte fanden den Weg am Donnerstagabend, dem 22. November, ins BKH, um sich von Primar Dr. Klaus Berek zu einer der folgenschwersten Volkskrankheiten informieren zu lassen. Zwischen 200 und 300 von 100.000 Österreichern, darunter etwa 1.500 Tiroler jährlich, erleiden einen Schlaganfall, also eine akute Durchblutungsstörung im...

  • 26.11.18
Lokales
Vizebürgermeisterin Brigitta Klein, Primar Dr. Carl Miller, Waltraud Berger (Seniorenrat Stadt Kufstein) und das Mini Med-Team (v.re.) freuten sich über einen gelungenen Auftakt am BKH Kufstein.
15 Bilder

Premiere in Kufstein
Volles Haus bei Mini Med im BKH Kufstein

KUFSTEIN (nos). Der Initiative des Kufsteiner Seniorenrats, allen voran Waltraud Berger, verdankten die rund 90 Teilnehmer an der Auftaktveranstaltung des Mini Med-Wintersemesters im Mehrzwecksaal des Bezirkskrankenhauses (BKH), dass die beliebte Vortragsreihe nun in der Festungsstadt angekommen ist. "Wir sind die zweitgrößte Stadt in Tirol, da war es schon an der Zeit, dass wir auch ein Mini Med Studium bekommen", freute sich Berger über den gelungenen Auftakt vor einem so zahlreich...

  • 09.11.18
Politik
Das a.ö. BKH Kufstein

452.400 Euro aus GAF-Mitteln
Ausbau der medizinischen Versorgung im Bezirk

BEZIRK (red). Die Tiroler Landesregierung gewährt dem Bezirkskrankenhaus-Gemeindeverband Kufstein für das Jahr 2018 452.400 Euro aus dem Gemeindeausgleichfonds (GAF). Durch die verschiedenen Investitionen, die in dem Bezirkskrankenhaus mithilfe der GAF-Gelder getätigt werden, soll die moderne medizinische Versorgung im Bezirk Kufstein sichergestellt und ausgebaut werden „Die projektbezogenen Bedarfszuweisungen tragen dazu bei, die vielfältigen Vorhaben des...

  • 18.10.18
Lokales
Nach dem Firstspruch flogen traditionell die Gläser
16 Bilder

Firstfeier für die neue Krankenpflegeschule in Kufstein

KUFSTEIN/BEZIRK (nos). Nur 16 Wochen nach dem Spatenstich konnte an der neuen Gesundheits- und Krankenpflegeschule Kufstein (GuKPS) am Montag, dem 30. Juli, die Dachgleiche gefeiert werden. Gemeindeverbandsobmann Rudi Puecher, Bgm von Brixlegg, begrüßte die Gäste, darunter etwa zehn weitere Bürgermeister aus dem Bezirk, die gemeinsam mit ihm als Bauherren hinter dem Neubau stehen, und gab auch einen Aublick auf den weiteren Fahrplan der GuKPS. So soll der Schulbetrieb im neuen Gebäude im...

  • 01.08.18
Lokales
Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber per Tau geborgen und in das Krankenhaus Kufstein geflogen (Symbolfoto).

Wanderung durchs Kaisertal endete im BKH Kufstein

KUFSTEIN. Am 7. Juli ereignete sich gegen 10:20 Uhr im Kaisertal ein Alpinunfall. Ein 63-jähriger Deutscher rutschte beim Überqueren eines schmalen Holzsteges auf einer Wanderung aus und stürzte aus einer Höhe von rund zwei Metern in ein Bachbett. Dabei zog er sich schwere Verletzungen an der Wirbelsäule und am Handgelenk zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber per Tau geborgen und in das Krankenhaus Kufstein geflogen.

  • 09.07.18
Lokales
Keine Infos mehr über Geburten am BKH Kufstein: Zuviel Aufwand nach der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Zu viel Mehraufwand durch DSGVO: Keine Geburten-Infos mehr für Medien aus BKH Kufstein

Datenschutz-Aspekte und administrativer Mehraufwand für BKH zu hoch. BEZIRK (nos). Die Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) seit 25. Mai hat einen ersten Kolateralschaden hervorgebracht: Das Bezirkskrankenhaus Kufstein wird künftig keine Geburtenmeldungen mehr an die Tages- und Wochenzeitungen übermitteln. Zu hoch sei der organisatorische Aufwand dafür, so das BKH. Nicht nur bei BEZIRKSBLÄTTER-Lesern sind sie beliebt, die Rubriken der Standesfälle. Im Rahmen der Umsetzung der...

  • 08.06.18
  •  1
Lokales
"Lead Auditor" Hermann Zeilinger (re.) überreichte das Zertifikat an Primar Dr. August Zabernigg und Verbandsobmann Bgm. Rudolf Puecher (li.).

Zertifizierung für Hämatologie und Onkologie am BKH Kufstein

BEZIRK/KUFSTEIN (red). Die "EN ISO 9001:2015" ist der etablierte internationale Standard für die Zertifizierung von Qualitätsmanagement-Systemen. Seit März 2018 ist nun auch die Hämatologie und Onkologie einschließlich der Onkologischen Tagesklinik der Abteilung für Innere Medizin am BKH Kufstein nach dieser Norm erfolgreich zertifiziert. Die offizielle Anerkennung der  Leistungen dieser Abteilung erfolgte dieser Tage durch den TÜV Austria, vertreten durch den "Lead Auditor" Hermann...

  • 11.05.18
Gedanken
Primar Dr. Helmut Breitfuß verstarb völlig überraschend am 16. April 2018.

Kufsteins Bezirkskrankenhaus trauert um Primar Dr. Helmut Breitfuß

Nachruf des BKH Kufstein auf den verstorbenen Unfallchirurgen Primar Univ.-Doz. Dr. Helmut Breitfuß. Er verstarb völlig überraschend am 16. April 2018. KUFSTEIN (red). Prim. Univ. Doz. Dr. Helmut Breitfuß wurde am 5. Oktober 1956 in Salzburg geboren. In weiterer Folge wuchs er in Gallspach (OÖ) auf. Nach dem Besuch der Pflichtschulen absolvierte er die Höhere Technische Lehranstalt für Chemotechnik in Wels, wo er am 2. Juni 1977 maturierte. Anschließend begann er sein Medizinstudium in Graz und...

  • 19.04.18
  •  1