Brigitta Pallauf

Beiträge zum Thema Brigitta Pallauf

Landesjägermeister Max Mayr-Melnhof, Daniela Meindl in der offizielle österreichische Jägerinnenjacke, Lena Hoschek und Markus Meindl (v.l.)
1 19

Leute
Eine eigene Jacke für die Jägerinnen

Modedesignerin Lena Hoschek hat eine eigene Jacke für österreichische Jägerinnen entworfen. Diese wurde in Salzburg vorgestellt.   SALZBURG. Lena Hoschek, Markus Meindl und Max Mayr-Melnhof präsentierten die offizielle österreichische Jägerinnenjacke in der Stadt Salzburg. Unter den geladene Gäste waren Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Bürgermeister Harald Preuner, Alexandra Meissnitzer (ehemalige Skirennläuferin), Bestsellerautorin Hera Lind, Künstlers Alexander Steinwendtner, Galerist...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Im Bild zu sehen sind (von links): Florian Schneeberger, Joachim Maislinger, Brigitta Pallauf, Manfred Pammer, Michael Gradnitzer bei der Eröffnung des neuen Software Lab der Firma Skidata in Wals Siezenheim.

Eröffnung
Neuer Top-Standort für Informationstechnologie in Salzburg

Im Wals-Trade-Center, in der Nähe des Salzburger Flughafens, hat der Weltmarktführer für Zutritts-Systeme, Skidata, jetzt einen neuen Standort für ein Software Labor eröffnet. Hier laufen die Fäden für Software-Lösungen für Zufahrts- und Zutritts-Systeme zusammen. Das bedeutet für Salzburg, dass hier ein neuer zentraler Ort für schnellen Wissensaustausch im Bereich der Informationstechnologie und Software-Entwicklung entstanden ist.  SALZBURG, WALS-SIEZENHEIM. Das Hauptquartier des 1977 in...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Emanuel Hasenauer
Bürgermeister Johann Strasser, Landesrätin Andrea Klambauer, Direktor Markus Sturm („die salzburg“), Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf und Direktor Heiko Rammler („die salzburg“) freuen sich über den gelungenen neuen Wohnraum.
1 1

Modern, zentral und mit Auto
20 Wohnungen in Eugendorf übergeben

Kürzlich erfolgte die Schlüsselübergabe für 20 Wohneinheiten mitten in Eugendorf, Mobilitätskonzept mit Carsharing inklusive. EUGENDORF. In der Gemeinde Eugendorf wurde in den vergangenen 21 Monaten ein zukunftsträchtiges und gleichzeitig günstiges Wohnbauprojekt umgesetzt,  kürzlich erfolgte die feierliche Schlüsselübergabe. In der Angererstraße bieten in zwei Gebäuden 20 Eigentums-, Miet- und Mietkaufobjekte zahlreichen Menschen eine neue Heimat. Neben der zentralen und sonnigen Lage, einer...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Bei der Wohnungsübergabe in Neumarkt im Bild von links: Salzburg Wohnbau-Geschäftsführer Roland Wernik, Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Bewohnerin Ingrid Lerchner, Landesrätin Andrea Klambauer, Bürgermeister Adi Rieger sowie die Bewohnerinnen Claudia Rieger und Hannelore Kotrasch.
Aktion

Salzburg Wohnbau
19 neue Wohnungen in Neumarkt am Wallersee übergeben

Die Salzburg Wohnbau schloss die zweite Bauetappe in Neumarkt ab und übergab kürzlich 19 neue Wohnungen an die neuen Bewohner. NEUMARKT. Auf einem 12.400 Quadratmeter großen Grundstück wurden von der Salzburg Wohnbau in Neumarkt zentrumsnah in der Faßbinderstraße insgesamt rund 90 Wohnungen aufgeteilt auf fünf Objekte errichtet. Die ersten 24 Wohneinheiten wurden bereits 2019 fertiggestellt. Nun konnte nach einer Bauzeit von 18 Monaten auch der zweite Bauabschnitt mit weiteren 19 Eigentums- und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Salzburgs Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf und der zweite Salzburger Landtagspräsident Sebastian Huber stellen sich in der Online-Podiumsdiskussion spannenden Fragen.
2

Video zum Nachsehen
100 Jahre Salzburger Landesverfassung

Der Salzburger Landtag nimmt das Jubiläum zu "100 Jahre Landesverfassung" zum Anlass, sich selbstkritisch mit den Werten, dem Zustand und den Notwendigkeiten unserer demokratischen Verfassung, aber auch mit den Bedrängnissen, denen sie ausgesetzt ist, zu befassen. Dazu startet da Land eine Diskussionsreihe, die ihr hier live mitverfolgen könnt.  SALZBURG. Vor genau 100 Jahren beschloss der Salzburger Landtag seine Landesverfassung, die in ihren Grundzügen heute noch in Kraft ist und die Basis...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Das Schloss Mirabell erstrahlt heute Abend, anlässlich des Weltfrauentags, in pink. Es soll symbolisch die Rechte von Mädchen, wie auch Frauen stärken.

Weltfrauentag
Politikerinnen machen sich für die Frauen stark

Der Weltfrauentag zeigte, dass es noch viel Luft nach oben gibt – in der Gesellschaft wie auch in der Politik. Die amtierenden Politikerinnen der Stadt riefen daher alle Frauen zu mehr Selbstvertrauen auf und forderten mehr Gleichberechtigung im gesellschaftlichen Miteinander und der derzeitigen Corona-Lage. SALZBURG. Am Abend des 8. März erstrahlte das Schloss Mirabell in Pink. Ein Symbol der Stärkung von Mädchen und Frauen am Weltfrauentag. "Obwohl wir schon viel erreicht haben, gibt es noch...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Präsentation der neuen Land Salzburg App: Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn, Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf, Landesrätin Andrea Klambauer und Landeshauptmann Wilfried Haslauer (v.l.).

Digital
Neue App des Landes Salzburg online

Informationen, Warnungen, Covid-Infos, Jobangebote und Formulare werden in der neuen App des Landes Salzburg angezeigt. SALZBURG. Das Land Salzburg hat eine neue und kostenlose App online gestellt. Der Fokus des Inhaltes liegt auf der Sicherheit sowie (Un)Wetter-Warnungen. Wichtige Updates kommen auf den Bezirk abgestimmt mittels Push-Nachricht aufs Handy. Außerdem sind Formulare, Anträge und Meldungen an die Bezirkshauptmannschaften dort digital abzuwickeln.  Sofortnachricht für wichtige Infos...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
In der Stadt Salzburg befindet sich die Verwaltung des Interreg-Alpenraum-Programms (Alpine Space Programme).
Video 2

So funktionieren EU-Förderungen
Gemeinsam Lösungen für die Regionen finden

Die Förderprogramme der EU verstehen und die Vorteile für Salzburg dabei erkennen. Im Video spricht Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf über die Vorteile der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. SALZBURG. Vor Kurzem wurde viel darüber berichtet, dass die Europäische Union ihr Budget für die kommende Zeit beschließt und Förderprogramme in die neuen Perioden starten. Doch was heißt dies genau für Salzburg? Was sind Förderprogramme und wie können die Salzburger davon profitieren? In den...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Salzburgs Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf (l.) übergab den Vorsitz der Landtagspräsidentenkonferenz an Wolfgang Stanek (r.).

Konferenz der Landtagspräsidenten
Oberösterreich übernimmt Vorsitz

Mit 1. Jänner übernahm Oberösterreich den Vorsitz der Österreichischen Landtagspräsidenten-Konferenz. Vertreten wird das Bundesland durch Landtagspräsident Wolfgang Stanek (VP). OÖ. Diese Aufgabe übernahm Stanek von Salzburgs Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf (VP). Mit Schleswig-Holstein teilt sich Oberösterreich seit 1. Jänner außerdem den Vorsitz der Konferenz der österreichischen und deutschen Landesparlamente. Dazu kommen das Südtiroler Parlament und jenes der deutschsprachigen...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
„Wie wir uns Europa vorstellen, wird in diesem Alpenraumprogramm gezeigt“, sagt Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf.

Neue EU-Förderperiode
Alpenraum zieht an einem Strang für bessere Zukunft

Salzburg erhielt über EU-geförderte, alpenweite Projekte über drei Millionen Euro. Die neue Förderperiode beginnt bald. SALZBURG. Die europäischen Alpen sind eine individuelle, internationale Region, die ihre eigenen Voraussetzungen und Herausforderungen hat. Vergleicht man etwa Salzburg und Südtirol, haben diese beiden Gebiete landschaftlich mehr miteinander gemeinsam als z.B. Salzburg mit Wien. Dabei sieht man sofort, dass (obwohl Südtirol zu einem anderen Land gehört) man dort die...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Bundesratsmitglieder besuchten den Salzburger Landtag und führten Gespräche mit heimischen Experten aus Wirtschaft, Kultur, Landwirtschaft und Arbeitsmarkt.

Fokus auf Salzburg
Bundesrat führte Expertengespräche in Salzburg

Mitglieder des Bundesrats sprachen mit heimischen Vertretern aus Wirtschaft, Arbeitsmarkt, Kultur und Landwirtschaft um sich über die Corona-Probleme und -Auswirkungen auf regionaler Ebene zu informieren. WALS-SIEZENHEIM. Die Juristin Andrea Eder-Gitschthaler aus Wals-Siezenheim hat in der 2. Jahreshälfte die Präsidentschaft im Bundesrat im Parlament in Wien inne. In ihrer Funktionsperiode legt sie ein Augenmerk auf das Anliegen aller Bundesländer, ohne dabei den Fokus auf Salzburg zu...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Den Vorsitz der Landeshauptleutekonferenz übernimmt Landeshauptmann Wilfried Haslauer (l.) vom Oberösterreichischen Landeshauptmann Thomas Stelzer (re.).
Video 21

Politik
Vorsitzübernahme der Landeshauptleutekonferenz

Salzburg übernimmt für sechs Monate den Vorsitz in der Landeshauptleutekonferenz. Landeshauptmann Wilfried Haslauer löst damit Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer ab.  SALZBURG, STROBL. "Sie werden gerade Zeugen einer stillen Übernahme Österreichs durch Salzburg", scherzt Landeshauptmann Wilfried Haslauer bei der Vorsitzübernahme der Landeshauptleutekonferenz in Strobl (Flachgau). Damit meint er nicht nur sein Amt für die nächsten sechs Monate, sondern auch die Präsidentschaft im...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Vorsitzübernahme des Landes Salzburg im Bundesrat:  Bundesratspräsidentin Andrea Eder-Gitschthaler und Landeshauptmann Salzburg Wilfried Haslauer.
2

Politik
Salzburg übernimmt Dreifach-Vorsitz

Der Vorsitz der Landeshauptleute- und der Landtagspräsidentenkonferenz sowie die Bundesratspräsidentschaft gehen bis Jahresende an Salzburg.  SALZBURG. Das Land Salzburg hat mit 1. Juli turnusmäßig den Vorsitz im Bundesrat übernommen. Andrea Eder-Gitschthaler folgt dem Oberösterreicher Robert Seeber an der Spitze der Länderkammer des österreichischen Parlaments nach. Landeshauptmann Wilfried Haslauer übernimmt den Vorsitz der Landeshauptleutekonferenz. Als Gastredner im Bundesrat erklärt er:...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf nahm an der Fachkommissionssitzung im Ausschuss der Regionen per Videokonferenz teil.
1

Thema Umwelt
Auch Europapolitik funktioniert via Videokonferenz

Die Umwelt-Fachkommission im Ausschuss der Regionen fand über Videokonferenz mit Salzburger Online-Beteiligung statt. SALZBURG. Die Corona-Pandemie verändert auch in den EU-Institutionen das politische Tagesgeschäft. So wie im Europäischen Parlament wird auch im Ausschuss der Regionen (AdR) über Videokonferenz getagt. „Es ist ungewohnt, anstatt in Brüssel gemeinsam mit Vertretern der EU-Regionen zu debattieren, nun Europapolitik über den PC-Bildschirm aus dem Chiemseehof mitzugestalten. Aber...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Zeremonielle Übergabe des Amtes an Apostolos Tzitzikostas (Mitte mit Glocke) von Karl-Heinz Lambertz (links daneben) mit Vize-Präsident Vasco Ilídio Alves Cordeiro (rechts daneben).
5

Österreich arbeitet zusammen
Neuer Präsident für die EU-Regionen

Vor dem neuen Präsidenten des Ausschusses der Regionen legte Österreich seine Standpunkte dar. BRÜSSEL/SALZBURG. Der europäische Ausschuss der Regionen (AdR) vertritt die regionalen Interessen innerhalb der Europäischen Union. Nach der EU-Wahl im vergangenen Jahr wurde auch die Führungsspitze im AdR neu gewählt. Der Grieche Apostolos Tzitzikostas wurde neuer Präsident und Vasco Ilídio Alves Cordeiro aus Portugal Vize-Präsident. Zusammenarbeiten Die Vertreter der österreichischen Bundesländer...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Präsident der LK-Salzburg, Rupert Quehenberger, LJ-Landesleiter Max Aigner, LJ-Leiterin (Neumarkt am Wallersee) Katharina Mangelberger, Landesleiterin Johanna Schafflinger und Landeshauptmann Wilfried Haslauer (v.li.).
122

Landjugend Salzburg
Tag der Landjugend im Kultur- und Kongresshaus in St. Johann

ST. JOHANN. Mit dem Einzug der Vereinsfahnen wurde der Tag der Landjugend im Kultur- und Kongresshaus in St. Johann feierlich eröffnet. 800 Jugendliche aus 62 Ortsgruppen waren gekommen um zu feiern und die schönsten Augenblicke des vergangenen Jahres Revue passieren zu lassen. Unter Moderation von Landesleiterin Johanna Schafflinger, Landesleiter Max Aigner und dessen Stellvertreter Markus Fanninger erfolgte anschließend die Verleihung der LFI-JUMP-Zertifikate und der goldenen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Maria Astner-Meißnitzer
v.l.n.r.: Christoph Andexlinger (Präsident des Rotary Club Salzburg), Brigitta Pallauf (Landtagspräsidentin), Helga Rabl-Stadler (Präsidentin der Salzburger Festspiele), Peter Unterkofler (Präsident der Salzburger Industriellenvereinigung).
1

Leute
Ballnacht des Rotary Club Salzburg

Der Rotary Club Salzburg (RC) richtete seine vierte Ballnacht im Hotel Sacher aus. Über 350 Gäste sind der Einladung gefolgt und feierten den 93. Geburtstag des Rotary Clubs Salzburg.  SALZBURG. Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf übernahm den Ehrenschutz des diesjährigen Rotary Balls im Hotel Sacher in Salzburg: „Der Rotary Club in Salzburg übernimmt Verantwortung für unsere Gesellschaft und leistet durch uneigennütziges und ehrenamtliches Wirken einen wichtigen sozialen Beitrag. Ich bedanke...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Brigitta Pallauf, Suzanne Harf und Andrea Eder-Gitschthaler
7

Konzert
Uniqa lud zum Neujahrsempfang in das Große Festspielhaus

Uniqa-Versicherung lud Gäste aus Politik und Wirtschaft zum traditionellen Neujahrsempfang.  SALZBURG (red). Dirigent Hans-Jörg Angerer als quasi musikalischer Gastgeber war am Montag im Festspielhaus nicht der einzige, den die Grippe heimsuchte. Peter Humer als Gastgeber der Uniqa, die das Konzert traditionell für ihren Neujahrsempfang nutzte, musste auch das Bett hüten. Während sich Angerer mit seinem Musikerkollegen, dem gebürtigen Tiroler Albert Schwarzmann Verstärkung aus dem Westen holte,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
25 Jahre Ausschuss der Regionen (AdR). Sie vertreten Salzburg in Brüssel: Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf und Franz Schausberger.

Ausschuss der Regionen
Seit 25 Jahren Sprachrohr der Länder in der EU

Der Ausschuss der Regionen (AdR) hat sich zum anerkannten Partner in der europäischen Politik entwickelt. SALZBURG/BRÜSSEL. Bereits seit einem Vierteljahrhundert haben Länder und Gemeinden eine politische Vertretung in der EU. Seit 23 Jahren vertritt dort Franz Schausberger das Land Salzburg. „Die Gründung 1994 war äußerst umstritten und stieß bei zentralistisch strukturierten Mitgliedstaaten auf heftigen Widerstand. Inzwischen wurde aus dem AdR ein bei Kommission und Parlament anerkannter und...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Michaela Petz-Michez gab Bettina Buchbauer im Salzburger Verbindungsbüro in Brüssel ein Interview.
Video 3

VIDEOS & UMFRAGE
So wird Salzburg in Brüssel bei der EU vertreten

In zwei Videointerviews erzählen Michaela Petz-Michez (Leiterin des Salzburger Verbindungsbüros in Brüssel) und Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf wie das Land Salzburg bei der EU vertreten wird. Zusätzlich fragen wir am Ende nach persönlichen Meinungen. BRÜSSEL/SALZBURG. Die Pinzgauerin Michaela Petz-Michez leitet seit 15 Jahren das Landes-Europabüro Salzburg und das Verbindungsbüro des Landes Salzburg zur EU in Brüssel. Dieses ist Salzburgs Europakontaktstelle und für die regionale...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Landtagspräsidentin Brigitte Pallauf, die beiden teampool Geschäftsführer Enrico Schnell und Ewald Ottradovetz sowie Donau-Versicherung-Landesdirektor Rudolf Hinterleitner.
2

Austria's Leading Companies
Eugendorfer Personalvermittler gehört zu den Besten

Der Eugendorfer Personalvermittler "teampool" bekam den zweiten Platz bei "Austria‘s Leading Companies " (ALC) in der Sparte "National tätige Unternehmen ab 10 Millionen Euro Umsatz". EUGENDORF. Kürzlich fand in der Alten Residenz in Salzburg die Preisverleihung statt. Bereits zum 21. Mal ermittelte „Die Presse“ in Zusammenarbeit mit dem "KSV1870" und 2PwC Österreich" die besten Unternehmer des Landes im Wettbewerb „Austria’s Leading Companies“. Von null auf Platz zwei Die "teampool personal...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Michael Landau (Präsident Caritas Österreich), Brigitta Pallauf (Obfrau des Fördervereines für das Haus Elisabeth), Johannes Dines (Direktor Caritas Salzburg) und Torsten Bichler (Caritas Fachbereichsleiter Existenzsicherung und Perspektiven).
1 2

Soziale Wärme
Caritas Salzburg eröffnet das Haus Elisabeth mit Notschlafstelle und Tageszentrum

In der ehemaligen Elisabethbühne eröffnet die Caritas Salzburg eine Winternotschlafstelle für Frauen. SALZBURG. Es wird ein Ort der Begegnung und Würde sein, an dem Menschen aus allen sozialen Schichten zusammenkommen können: Das "Haus Elisabeth" der Caritas, das Anfang November bei der ehemaligen Elisabethbühne seine Pforten öffnet, soll eine Lücke in der Versorgung armer und armutsgefährdeter Menschen in Salzburg schließen. Notschlafstelle und Sozialberatung im Haus Elisabeth Die Einrichtung...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Domink Engel (Fachhochschule Salzburg (Zentrumsleiter, Zentrum für sichere Energieinformatik) Philip Ranft (Marketingleiter der Notariatskammer für Salzburg, Öffentlicher Notar), Maria-Theresa Schinnerl (moderation), Florian Gschwandtner (Co-Founder Runtastic) Daniela Gutschi (Klubobfrau ÖVP), Christian Stöckl (Landeshauptmann-Stellvertreter), Brigitta Pallauf (Landtagspräsidentin), Claus Spruzina (Präsident der Notariatskammer für Salzburg, Öffentlicher Notar) und Johann Bründl (Vizepräsident der Notariatskammer für Salzburg, Öffentlicher Notar). (v.l.)

Atrium Unternehmergespräch mit Runtastic-Gründer Florian Gschwandtner

VIDEO: Die Notariatskammer für Salzburg unter Präsident Claus Spruzina lud 300 Gäste zum Business-Event unter dem Thema "digitale Zukunft" ein. SALZBURG. „Innerhalb einer Minuten werden 188 Millionen E-Mails verschickt, 41,6 Millionen Nachrichten via Facebook-Messenger und 18,1 Millionen Textnachrichten über WhatsApp,“ sagt Entrepreneur und Investor Florian Gschwandtner. Der Oberösterreicher und Co-Founder von Runtastic betonte, dass der exponentielle Charakter des Internets wesentlich zum...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Michaela Petz-Michez begrüßte Sebastian Schwap und Brigitta Pallauf im Verbindungsbüro Salzburg.
1 2

Video & Umfrage
Salzburger Schüler begleitete Politikerin nach Brüssel

Der 16-jährige Salzburger Sebastian Schwap lernte mit Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf die Europäische Union von innen kennen, nachdem er sein Wissen beim Europaquiz gezeigt hatte. SALZBURG/BRÜSSEL. Der 16-jährige Sebastian Schwap vom Bundesrealgymnasium (BRG) Salzburg begleitete Landtagspräsidentin Brigitta Pallauf drei Tage in Brüssel. Diese Reise hatte der Salzburger beim Europaquiz der Salzburger Schulen gewonnen, wo er sein Wissen über die Europäische Union (EU) unter Beweis gestellt...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.