Click & Check

Beiträge zum Thema Click & Check

Präventionsprojekt "Under 18" läuft derzeit in fünf Schulen des Bezirks Kirchdorf.

Gefahren im Internet erkennen
Präventionsprojekt für 350 Schüler im Bezirk Kirchdorf

Ein Drittel der Internetnutzer in Europa sind Kinder und Jugendliche. Auch wenn das digitale Zeitalter zu mehr Chancengleichheit im Bildungsbereich beiträgt, birgt es gleichzeitig auch neue Bedrohungen im Alltag der Kinder. BEZIRK KIRCHDORF. Damit sie sich gegen schwerwiegende Verletzungen durch Cyber-Mobbing, Hassreden, sexuelle Ausbeutung, Gewalt, Missbrauch und irreführende Werbung wehren können, hat die EU-Kommission angekündigt, die Rechte der Kinder in Zukunft besser schützen zu...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Die beiden Inspektorinnen Anita Kerbl und Isabella Straßmayr sensibilisieren die Schüler der 3B-Klasse für die Gefahren des Cybermobbing.
2

Suchtprävention
„Click & Check“ am BRG/BORG Kirchdorf

In den vergangenen Wochen führte das BRG/BORG Kirchdorf in Kooperation mit der Bezirkspolizeidirektion Kirchdorf das Suchtpräventionsprojekt „Click&Check“ durch. KIRCHDORF. Bezirksinspektor Gerald Greimel und die beiden Inspektorinnen Anita Kerbl und Isabella Straßmayr gestalteten dazu in den fünf dritten Klassen des Gymnasiums jeweils vier Vormittags-Workshops zu den Gefahren neuer Medien. Insgesamt mehr als 100 Dreizehnjährige machten in den Einheiten begeistert mit und lernten...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Polizist Alexander Geyrhofer hat nach einem Buch für Lehrer nun auch einen Ratgeber für Eltern verfasst.

Neuer Elternratgeber
"Kinder brauchen Begleitung im Internet"

Polizist Alexander Geyrhofer gibt Eltern Tipps für sicheres Surfen. SCHÖRFLING (rab). "Ich halte es für grob fahrlässig, wenn man Kinder das Internet alleine kennenlernen lässt", sagt Polizist Alexander Geyrhofer aus Schörfling. Der 55-Jährige ist seit 2000 in der Sucht- und Gewaltpräventionsarbeit tätig, davon mehr als sechs Jahre lang am Landeskriminalamt Oberösterreich. Dort leitete er unter anderem das österreichweite Projekt "Click & Check". Internetkriminalität nimmt zu Seine...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Click & Check ist eine Präventionskampagne der Polizei deren Ziel ist es, Kinder und Jugendliche für den richtigen und sicheren Umgang mit Handy, Tablet und PC zu sensibilisieren.

Präventionsprojekt Click & Check an der NMS Egger-Lienz

LIENZ (red). Soziale Medien sind für viele Menschen nicht mehr wegzudenken, bergen aber so manche Gefahr. Für alle SchülerInnen der NMS Egger-Lienz bildet das Thema in diesem Schuljahreinen einen zentralen Unterrichtsinhalt Die NMS Egger-Lienz bietet für die Schülerinnen und Schüler aller Klassen die Workshop-Reihe „Click & Check“ im Rahmen des Unterrichts an. Click & Check ist eine Präventionskampagne der Polizei. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche für den richtigen und sicheren...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Suchtprävention im BRG Kirchdorf
3

„Click & Check“ – Großer Erfolg des Suchtpräventionsprojekts im BRG Kirchdorf

In den vergangenen vier Wochen bildete das Thema „Neue Medien und deren Gefahren“ einen zentralen Unterrichtsinhalt für die Schüler der dritten Klassen des BRG Kirchdorf. KIRCHDORF. Bezirksinspektor Gerald Greimel vom Bezirkspolizeikommando Kirchdorf gestaltete dazu gemeinsam mit seiner Kollegin Anita Kerbl jeweils drei Workshops mit den insgesamt 112 Dreizehnjährigen. Die Schüler machten in den Einheiten begeistert mit und lernten beispielsweise, verschiedenen Dimensionen von Gewalt richtig...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
3

NMS Geinberg: Internet? Check!

Mit dem Projekt "Click & Check" arbeitet die Neue Mittelschule Geinberg in Kooperation mit der Polizei auch heuer am richtigen Verhalten im Internet. Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse beschäftigten sich in sechs Unterrichtseinheiten mit sozialen Medien (Facebook, What´s App, Snapchat,...), erlaubten Inhalten und verbotenen Handlungen. Revierinspektor Andreas Pohn erklärte anhand von Beispielen aus der alltäglichen "Cyberwelt" der Jugendlichen, dass auch im Netz nicht alles erlaubt...

  • Ried
  • Michi Märzinger
3

Click & Check in der Musik-NMS St. Martin

Seit mehreren Jahren setzt die Neue Musikmittelschule St. Martin im Innkreis mit dem Projekt „Click und Check“ der Polizei auf die Aufklärung zum richtigen Verhalten im Internet. Alle Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen lernen bei dem Projekt den richtigen Umgang mit den sozialen Medien. Dabei werden auch die Grenzen zwischen erlaubten Inhalten und strafbaren Handlungen aufgezeigt. An Hand von Beispielen werden Begriffe wie „Happy Slapping“, Cybermobbing, Cyberbullying, Sexting oder...

  • Ried
  • Musik-NMS St. Martin im Innkreis
Bezirksinspektor Gerald Greimel und Inspektorin Anita Kerbl gemeinsam mit den Schülern des BRG Kirchdorf im Rahmen eines erfolgreichen Workshops zum Thema Mobbing
3

„Click & Check“ am BRG/BORG Kirchdorf

In den vergangenen Wochen führte das BRG/BORG Kirchdorf in Kooperation mit dem Bezirkspolizeikommando Kirchdorf das Projekt „Click&Check“ durch. Bezirksinspektor Gerald Greimel und Inspektorin Anita Kerbl gestalteten dazu gemeinsam mit ihrem Suchtpräventionsteam in den fünf dritten Klassen des Gymnasiums jeweils drei Vormittags-Workshops. KIRCHDORF. Die insgesamt 96 Dreizehnjährigen machten in den Einheiten begeistert mit und lernten dabei beispielsweise, verschiedene Dimensionen von Gewalt...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Beim Workshop "Click & Check" wurde den Schülern der Musik-NMS vermittelt, wie sie sicher mit den Neuen Medien umgehen können.

Neue digitale Technologien an der Musik-NMS Gosau

GOSAU: „Digitale Grundbildung“ ist aus der modernen Schule nicht mehr wegzudenken und wird an der Musik-NMS Gosau seit Jahren aktiv vermittelt. Arbeiten mit neuen Medien wie Smartphones und Tablets sowie die wöchentliche Informatikstunde in allen Klassen sind ebenso fester Bestandteil des Schulprogramms wie der Einsatz interaktiver Tafeln – solche Smartboards gibt es in allen Klassen – und das Arbeiten auf digitalen Lernplattformen. Neue mediale Technologien beinhalten aber auch Gefahren....

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
2

"Hinter jedem Account steht auch ein Mensch"

Soziale Medien sind für viele Menschen nicht mehr wegzudenken, bergen aber so manche Gefahr. BEZIRK. So praktisch die internetbasierte Kommunikation ist, sosehr ist sie mit Tücken behaftet. Cybermobbing, Sexting etc. sind allgegenwärtig, vor allem junge Menschen sind betroffen. Entscheidend ist, Medienbewusstsein zu entwickeln und zu schulen, um Gefahren zu umgehen und Chancen optimal zu nützen. Das ist auch das Anliegen des Safer Internet Day, der am 7. Februar begangen wurde. Patricia...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Handynutzung braucht Hausverstand. Das wissen die Polizisten Werner Forstner und Philipp Reiter.

Nacktfotos besser nicht verschicken

Halleiner Eltern fielen aus allen Wolken: "Oh Gott, was mein Kind alles mit dem Handy anstellen kann!" HALLEIN (tres). "Passt auf, was sich eure Söhne vom Internet - im wahrsten Sinne des Wortes - runterholen und was eure Töchter hinaufladen", riet Gruppeninspektor Philipp Reiter den Eltern bei der Vorstellung des Projektes "Click & Check" im BG/BRG Hallein. Das Projekt des Landeskriminalamtes widmet sich u. a. der Aufklärung über „Happy Slapping“, Cyber-Mobbing usw. Jugendliche sollen...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Was im Netz ist, bleibt im Netz, wissen Werner Forstner und Philipp Reiter.

Nacktfotos lieber per Polaroid

Immer mehr Jugendliche schicken freizügige Fotos per Facebook oder WhatsApp. Keine gute Idee! TENNENGAU (tres). "Da sitzt dann das 15-jährige Mädel mit seiner Mama vor uns und beide weinen, weil die ganze Schule das Mädchen ohne Kleidung kennt. Das ist natürlich ganz schön peinlich", berichtet der Halleiner Polizist Werner Forstner. Und das alles nur, weil die Schülerin ihrem damaligen Freund pornografische Filmchen geschickt hat. Ein paar Monate später hat sie Schluss gemacht und der "Ex"...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Nicht alle Whats-App-Nachrichten sind gute Nachrichten: Böse Überraschungen lassen sich durch Vorsicht vermeiden.

„Es gibt kein Safer Sexting“

Der Safer Internet Day soll Jugendliche auf die Gefahren im Netz aufmerksam machen. BEZIRK (rab). Ein Drittel der österreichischen Jugendlichen hat schon einmal Nacktfotos erhalten – das bestätigt eine Studie von Saferinternet.at. Sie wurde anlässlich des 12. internationalen Safer Internet Days am vergangenen Dienstag präsentiert. Liegt Sexting, das Verschicken von erotischen Aufnahmen, also im Trend? „Nachdem Sexting 2008 in Amerika entstanden ist, beobachten wir seit eineinhalb Jahren auch...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Rainer Feichtinger beim Click & Check Workshop in der Polytechnischen Schule Laakirchen

Projekt „Click & Check“

LAAKIRCHEN. Gewaltfilme, Cybermobbing, Happy Slapping* – mit diesen Themen setzten sich die Schüler der Neuen Mittelschulen und der Polytechnischen Schule Laakirchen im Rahmen des Projektes „Click & Check“ auseinander. Dieser kostenlose Workshop des Landeskriminalamtes Oberösterreich soll den Jugendlichen einen Verantwortungsvollen Umgang mit neuen Medien vermitteln. Den Vortragenden Rainer Feichtinger, Polizei Bad Goisern, und seiner Kollegin Andrea Leitner, Polizei Scharnstein, ist es wichtig...

  • Salzkammergut
  • Stadtgemeinde Laakirchen
Philipp Reiter und Werner Forstner mit Yasemin und Salome von der 3 c der HS Golling.
1 2

Im Internet gibt es viele Gefahren

Fotos, die einen Klassenkameraden irgendwie bloßstellen, hat fast jeder Schüler auf seinem Handy. GOLLING (tres). "Wenn ich euch die Handys wegnehme und mir ansehe, was für Filme und Fotos da drauf sind, was werde ich sehen?", fragte der Prävenitionsbeamte Werner Forstner die Schüler der 3 c-Klasse der HS/Neue Mittelschule Golling. Betretenes Schweigen war die Antwort. Was für den einen lustig ... Und tatsächlich scheint es so, als sei es heutzutage unter Schülern normal, dass...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Theresa Kaserer
3

"Click & Check" an der Vital-Hauptschule Geinberg

GEINBERG. Mobbing in Schulen gehört leider zu einer der häufigsten Formen von Gewalt. Hänseln, Drohen, Ausgrenzen, …. in der Schule gehören genauso zum Psychoterror wie Beleidigungen über Handy oder Internet. Das Projekt „Click & Check“, an dem die 3.Klassen heuer teilnehmen, wurde 2008 vom Landeskriminalamt OÖ ins Leben gerufen. Geschulte Präventionsbeamte befassen sich pro Klasse 3x2 Einheiten mit dringend notwendiger Aufklärungsarbeit. Beim gut besuchten Elternabend Anfang Oktober...

  • Ried
  • Michi Märzinger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.