Alles zum Thema Dorfwirtshaus

Beiträge zum Thema Dorfwirtshaus

Wirtschaft
"Wirtshausküche 2.0": Die Umbauarbeiten im Gasthof Hueber in St. Georgen an der Leys sind nun abgeschlossen.
4 Bilder

Wirtshausküche 2.0
Dorfwirtshaus in Bründl wurde umgebaut

ST. GEORGEN. Nach den Umbauarbeiten im Gasthof Hueber in St. Georgen an der Leys freuen sich Küchenchef Stefan Hueber und seine Lebensgefährtin Silvia Aigner, am 6. Februar wieder die Pforten für ihre Gäste öffnen zu können. Perfekter Rahmen für "Wirtshausküche 2.0" "Das Gastzimmer und das Stüberl wurden generalsaniert, um auf diese Art und Weise den perfekten Rahmen für die ,Wirtshausküche 2.0‘ zu schaffen", sagt Stefan Hueber. Weitere Infos gibt's auf Facebook.

  • 04.02.19
  •  1
Lokales
Junge Wirte im Landgasthaus Stadler mit langer Tradition: Sabrina Binderlehner und Markus Stadler mit ihrem Felix (M.) in Reinsberg.
4 Bilder

Junges Blut für alte Wirtshäuser im Bezirk Scheibbs

Das gute alte Dorfwirtshaus mit Stammtisch und fixer wöchentlicher Schnapserrunde stirbt langsam aus. BEZIRK SCHEIBBS. Bei einem Spaziergang durch die Bezirkshauptstadt Scheibbs kommt man nicht drum herum zu bemerken, dass es den klassischen Wirt neben gehobener Küche und Pizzerien gar nicht mehr gibt. Denn seit dem Jahr 2010 hat in Niederösterreich mehr als jedes zehnte Gasthaus seine Pforten für immer geschlossen. Regionales Essen mit Qualität Auch im Bezirk Scheibbs hat ein leichtes...

  • 05.02.18
Lokales
Fritz Lechner vom Gasthaus Zur Kartause wird bald seine Pension antreten. Wie lange das Wirtshaus noch offen hat, steht in den Sternen.

Bezirk Melk: "Where are all the Wirtn gone?"

Im Bezirk Melk gibt es immer weniger Wirte. Neue Gesetze und Wirtshausverweigerer tragen dazu bei. BEZIRK. Das gute alte Dorfwirtshaus mit Stammtisch und fixer wöchentlicher Schnapserrunde stirbt aus. Seit dem Jahr 2010 hat in Niederösterreich mehr als jedes zehnte Gasthaus seine Pforten für immer geschlossen. Ein BEZIRKSBLÄTTER-"Lokalaugenschein" im wahrsten Sinne des Wortes. "Finde keinen Nachfolger" "Die Gastronomie ist ein harter Beruf mit unregelmäßigen Arbeitszeiten, den man mögen...

  • 05.02.18
Wirtschaft
Bürgermeister Josef Zottl (2.v.l.) gratulierte Richard Reichspfarrer (4.v.l.) zur Neueröffnung des Dorfwirtshauses in Purk.

Dorfwirtshaus in Purk feierlich eröffnet

PURK. Viele Gäste aus Purk und Umgebung kamen zur Neueröffnung des Dorfwirtshauses in Purk. Bei Gulasch und einem Freigetränk sowie der Dorfmusik wurde der Start von Rodjana und Richard Reichspfarrer gefeiert. "Das Vereinsleben funktioniert hier noch", so der optimistische Wirt. Und auch die Möglichkeit einer Wohnung im Obergeschoß des Wirtshauses waren für die beiden ausschlaggebend für die Übersiedelung aus dem Weinviertel. Besuchen Sie das Dorfwirtshaus täglich zwischen 10 und 24 Uhr...

  • 04.09.17
Lokales
Miteinander am Stammtisch: Wirt Christian Templ (2. v. l.) diskutiert gerne mit der Stammtischrunde.

St. Marien: Wirte & Vereine beleben Ort

Mit fünf Wirten ist die Gemeinde St. Marien eine Insel der Seligen ST. MARIEN (nikl). Zu diesen Drehscheiben im Ort zählt auch das Traditionsgasthaus Templ. „Seit 1926 ist das Gasthaus – mittlerweile in der dritten Generation – im Familienbesitz“, betont der Wirt Christian Templ. Gewohnheiten der Gäste spürbar verändert Für den engagierten Gastronomen haben sich die Gewohnheiten der Gäste in den letzten Jahrzehnten spürbar verändert: „Früher sperrten meine Eltern das Gasthaus bereits in...

  • 30.04.17
Leute
Sepp Krapfenbauer, Ulli Dourakas, Franz Anderl, Inge Müller, Christa Koppensteiner und Vizebürgermeister Josef Schaden

Adventsingen im Dorfwirtshaus Sallingstadt

Das alljährliche Adventsingen am 4. Adventsonntag im Dorfwirtshaus Sallingstadt wurde auch heuer von vielen Besuchern wieder gerne angenommen. Zur Musik von Franz Anderl konnten die Gäste die aufgelegten Texte im "Erpfikölla" des Dorfwirtshauses mitsingen. Unterstützung bekamen die Sallingstädter diesmal von Mitgliedern des Singkreises Schweiggers, allen voran der neue Obmann Gerhard Hartinger mit seiner Gattin. Seniorenbund-Obmann Johann Weber und Josef Krapfenbauer brachten wieder einige...

  • 23.12.16
Freizeit

Anny erzählt von der Zeit im und nach dem Krieg

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Zeitzeugin Anny Plettner berichtet von der spannenden Zeit zwischen 1943 und 1955. Ihren Ausführungen kann am 17. November, 19 Uhr, im Gasthaus Leinfellner, in Enzenreith, gelauscht werden. Eintritt: freie Spenden. Reservierungen unter 02662/45200 oder dorfwirtshaus@leinfellner.at

  • 04.11.16
Leute
57 Bilder

Das Geheimnis für die gelungene Balleröffnung hieß "Federweiß"

In Enzenreith feierten die Jungbauern. Mit den Huatara-Dirndln und weiteren Tanzeinlagen wurde der Jungbauernball im Dorfwirtshaus Leinfellner eröffnet. Als Damenspende gab's Tee-Mischungen. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Landjugend und die Jungbauern sorgten am Rosenmontag für einen unvergesslichen Ball, bei dem fesche Dirndln und krochlederne Hosen Pflicht waren. Im Getümmel: Johannes Lechner, Martin Weitzbauer, Daniel Rohrer, Michael Wernhart, Markus Schweighofer, Christian Rumpler,...

  • 08.02.16
  •  1
Wirtschaft

Dorfwirtshaus – ausgezeichneter tut gut-Wirt

SALLINGSTADT. Im Rahmen einer großen Gala im zum 20. Geburtstag der „Gesunden Gemeinde“ im Auditorium Grafenegg überreichte LH-Stv. Mag. Wolfgang Sobotka am Donnerstag, den 26. 11. 2015 die begehrte Plakette an das Dorfwirtshaus Sallingstadt. Über 500 Ehrenamtliche feiern „mehr Gesundheit für Sie vor Ort“ in Grafenegg . Im Zentrum des »Gesunde Gemeinde«-Tages stand die Verleihung der Grundzertifikate und Plaketten an besonders engagierte »Gesunde Gemeinden« und erstmals auch an besonders...

  • 04.12.15
Leute
Ob einzeln oder gemeinsam, es wird aufgespielt
8 Bilder

Wieder ein klingendes Wochenteilen im Dorfwirtshaus Sallingstadt

Beim diesmaligen Musikanten-Stammtisch unter dem Motto: "Musik beim Wirt" waren wieder einige Musikanten zum klingenden Wochenteilen am Mittwoch, dem 25. Februar 2015 gekommen um ihre Erfahrungen auszutauschen. Vom alten Hasen Felix Schuster mit seinen 84 Lenzen bis hin zu jungen Musikern wie Traude und Martin Müllner war jede Altersgruppe dabei. Die Harmonikaspieler spielten zünftig auf und wurden von Reinhold Haderer auf der Gitarre und Johann Weixelbaum mit Löffeln und Müllsack...

  • 26.02.15
  •  2
Wirtschaft
Mitten im Herzen von Pöttelsdorf wird eine topmoderne Wohnhausanlage errichtet.

Neues Leben fürs alte Dorfwirtshaus

PÖTTELSDORF. Jahrzehntelang war das Dorfwirtshaus in Pöttelsdorf das Zentrum des Ortes und des dörflichen Lebens. Nachdem der Pächter gezwungen war, das Gasthaus zu schließen, wurden die ersten Überlegungen für ein neues Projekt gestellt. Klar war für Bürgermeister Rainer Schuber, dass das leerstehende Gebäude wieder zum Mittelpunkt der Gemeinde gemacht werden sollte. Nach zahlreichen Gesprächen stand fest, dass gemeinsam mit der OSG ein neues Wohnprojekt umgesetzt wird.

  • 06.02.15
Leute
5 Bilder

In Braunau/Haselbach ist nichts los ??

LESERBRIEF des Dorferneuerungsverein Haselbach Hier das Gegenteil, die 2te Haselbacher Dorfdult: Über das lange Himmelfahrtswochenende war in Haselbach der Bär los. Braumeister Bogner brannte über vier Tage hinweg ein Feuerwerk von Veranstaltungen ab, die einer Großstadt würdig gewesen wären. Trotz anfänglich miserablem Wetters waren einige Veranstaltungen bestens besucht, Freitagabend hielt die Feierstimmung sogar bis weit nach Mitternacht an. Die bestens besuchte Sonntagsveranstaltung ging...

  • 16.06.14
Leute
Junge und reifere Musikanten trafen sich zum "Klingenden Wochenteilen" in Sallingstadt
9 Bilder

"Musik beim Wirt" - Erster Musikantenstammtisch im DWH Sallingstadt

Am Mittwoch wurde zum "Klingenden Wochenteilen" in das Dorfwirtshaus Sallingstadt eingeladen. Hier fand der erste Musikantenstammtisch mit freiwilligen Musikern aus der Umgebung statt. Vom 19jährigen, angehenden Maturanten mit seiner "Steirischen" bis hin zum 80jährigen Schlagzeuger, der langjähriges Bandmitglied des Waldviertel-Sextett war, konnten viele Harmonikaspieler, Akkordeon-Virtuosen, Gitarristen und Musiker auf einer selbstgebauten Kanister-Teufelsgeige bestaunt werden. Man gibt hier...

  • 24.04.14
Lokales
5 Bilder

Tradition erleben, Niederösterreich gestalten, Hintaus entdecken. „NÖ gestalten“ lädt zum „Hintaus-Rundgang“ durch Ameis.

Landesrat Karl Wilfing: „Es ist faszinierend, welche unterschiedlichen Geschichten die Gemeinden und Orte in Niederösterreich bereithalten. Darum liegt es mir besonders am Herzen, die charakteristischen Bauten, Bräuche und die Kultur im Weinviertel vor den Vorhang zu holen. Bei der Veranstaltung „Hintaus entdecken“ wird neben viel Wissenswertem auch Spaß, Spannung und Abenteuer für die ganze Familie geboten.“ „NÖ gestalten“ und der Verein Ameiserleben laden am 2. September 2012 ab 10 Uhr zum...

  • 26.08.12
Lokales
Verleihung der Goldenen Kelle. Von links: Bauberater Baumeister Wolfgang Mayer, Ortsvorsteher Rudolf Lenk, Baumeister Wolfgang Sikora, Bürgermeister Leopold Muck, Fahnenträger Leopold Steyrer, Obmann Verein Ameiserleben Friedrich Rieder, Landeshauptmann Erwin Pröll, Baudirektor Dipl.-Ing. Morwitzer
22 Bilder

... und die GOLDENE KELLE geht an ...... Dorwiazhaus Ameis !

Am Dienstag, den 10. Mai 2011, wurde von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll bei der Siegerehrung zum Gestaltungswettbewerb des Landes NÖ in der Korneuburger Werfthalle das Ameiser Dorfwiazhaus mit einer GOLDENEN KELLE ausgezeichnet. Die Ameiser und Ameiserinnen erhielten diese höchste Auszeichnung des Landes Niederösterreich für Baugestaltung für die vorbildliche Renovierung und Revitalisierung des alten "Gasthaus Stadler" zum neuen Dorfzentrum "Dorfwiazhaus". Im Jahr 2002 wurde von Fritz...

  • 12.05.11