Alles zum Thema EU-Wahl

Beiträge zum Thema EU-Wahl

Politik
EU-Wahl 2019: So hat die Steiermark gewählt.

EU-Wahl
Europawahl: Auch in der Steiermark triumphiert die ÖVP

Die ÖVP legt gegenüber der Wahl 2014 über 10 Prozent zu, die SPÖ ganz knapp vor der FPÖ, die Grünen halten fast 2014er-Ergebnis. (Unser Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand und ist keine Hochrechnung.) STEIERMARK. Was sich im Bund angekündigt hat, schlägt auch in der Steiermark voll durch: Die ÖVP kann fast von einem Erdrutschsieg sprechen, waren es beim letzten Mal noch knapp 25 Prozent, sind es diesmal über 35 Prozent. Ein hochzufriedener Hermann Schützenhöfer sprach in...

  • 26.05.19
  •  2
Leute
Die EU am Frühstückstisch: bei frischen Semmeln, Marmelade und Kaffee informierten sich die Besucher über die bevorstehende Europawahl.
6 Bilder

Europafrühstück
In Bad Blumau ließ man sich die "EU schmecken"

Bei einem schmackhaften Frühstück hatten Bad Blumaus Bürger die Möglichkeit über die Europäische Union und die bevorstehende Europawahl zu informieren. BAD BLUMAU. "Europa fängt in der Gemeinde an", erklärte Bgm. Franz Handler, den Grund dafür, warum am Wochenende vor der Europa-Wahl am Ort der Begegnung zum zum Europafrühstück geladen wurde. Organisatorin und EU-Gemeinderätin Andrea Kohl freute sich bei der Veranstaltung zahlreiche Gäste aus Bad Blumau und der Region begrüßen zu dürfen....

  • 20.05.19
Politik
Daumen hoch für die EU: Georg Mayer, Hubert Lang, Lara Köck, Julia Reichenhauser, Felix Schmid und Michael Stieber (v.l.).

Nur wer wählt, kann dann auch mitentscheiden

Steirische EU-Kandidaten der verschiedenen Fraktionen stellten sich in Hartberg der Diskussion. Leider nur auf sehr wenig Interesse stieß eine Diskussionsveranstaltung mit steirischen Kandidaten für das Europäische Parlament, die wenige Tage vor der EU-Wahl im Gasthof Pack in Hartberg stattfand. Am Podium der amtierende EU-Abgeordnete Georg Mayer, der sich als Listenzweiter auf der FPÖ-Bundesliste der Wiederwahl stellt, sowie die Zählkandidaten Felix Schmid (SPÖ), Lara Köck (Die Grünen) und...

  • 17.05.19
Lokales
Kandidaten mit Vollath, Withalm (3. u. 4. v. l.) und Stieber (r.)

EU-Wahl: In Hartberg wird diskutiert

Was sind die Zukunftsthemen der Europäischen Union? Was muss sich ändern, was gleich bleiben? Wie soll die EU auf bestehende Probleme und Herausforderungen reagieren? Diesen und vielen weiteren Fragen stellen sich die steirischen Kandidaten für die EU-Wahl, Simone Schmiedtbauer (ÖVP), Felix Schmid (SPÖ), Georg Mayer (FPÖ), Lara Köck (Grüne) und Julia Reichenhauser (Neos), bei einer Podiumsdiskussion am 16. Mai um 19 Uhr im Gasthof Pack in Hartberg. Der Eintritt ist frei.

  • 03.05.19
Politik
"Mich fasziniert die Arbeit in Brüssel, ich kann mir aber auch gut eine Rückkehr in die steirische Politik vorstellen", meint Thomas Waitz im Gespräch mit der WOCHE.
2 Bilder

Interview mit Thomas Waitz
"Ich bin sicher kein Sesselkleber"

Der steirische Forstwirt Thomas Waitz sitzt seit November 2017 für die Grünen im EU-Parlament. Im Gespräch mit der WOCHE schildert der passionierte Europäer, was er bei Tiertransportkontrollen quer durch Österreich erlebt hat, wie er seine Chancen bei der EU-Wahl sieht und wie er die Situation der Grünen beurteilt. WOCHE: Was Ihr Fazit aus Ihrer Zeit im EU-Parlament, aus Sicht der Grünen? Thomas Waitz: Grundsätzlich hat mich die demokratische Arbeit dort beeindruckt, das war mir davor so...

  • 23.01.19
Politik
Einstimmige Entscheidung der steirischen Volkspartei für Simone Schmiedtbauer (r.) – mit LH Hermann Schützenhöfer

ÖVP-Kandidaten für die EU-Wahl
Simone Schmiedtbauer zieht für die Volkspartei als EU-Spitzenkandidatin ins Rennen

Am 26. Mai 2019 sind die Wähler zur Abstimmung über die Zusammensetzung des Europäischen Parlaments aufgerufen. Die steirische Volkspartei hat dazu nun Simone Schmiedtbauer als Spitzenkandidatin nominiert. Für Landesparteiobmann Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer ist die Schmiedtbauer, derzeit Bürgermeisterin in Hitzendorf, eine „kompetente und engagierte Politikerin, die bereits über viel Erfahrung verfügt".  Schmiedtbauer kam 2009 als Quereinsteigerin in die Politik kam und ist seit 2014...

  • 21.01.19
Wirtschaft
Georg Knill: "Europa sichert Arbeitsplätze in Weiz."
2 Bilder

"Ja zu Weiz ist auch Ja zu Europa"

Georg Knill, Industriesprecher der Oststeiermark und gemeinsam mit seinem Bruder Christian Vorstand der Knill Gruppe, ist überzeugt: „Der gemeinsame europäische Wirtschaftsraum und die EU machen Weiz stark.“ Wirtschaftsforscher bringen es auf den Punkt: Die Zahl der unselbständig Beschäftigten stieg von 1995 bis 2011 in der Steiermark um jährlich rund 4.500 Personen. 2.600 (oder 58 Prozent) verdankt die Steiermark der österreichischen EU-Mitgliedschaft. Doppelt so viele...

  • 22.05.14
Politik
3 Bilder

EU-Informationstag am 10.5.2014 in Gleisdorf

Die Europajugend Gleisdorf veranstaltete ihren traditionellen Informationstag zum Europatag 2014, der diesmal besonders durch die kommende Europawahl geprägt war. Obfrau Erika Weitzer konnte neben den Mitgliedern der Europajugend Gleisdorf die Vertreter der Jungen Generation in der SPÖ, der ÖVP und der Grünen noch Nationalratsabgeordnete Beatrix Karl, Bürgermeister Christoph Stark, Iris Marlovits/WKO-Europaschirm und den Europa-Gemeinderat Wolfgang Wratschgo als Auskunftsgeber rund um Europa...

  • 15.05.14
Politik
Jörg Leichtfried brennt für die EU und ruft die Menschen zum Wählen-Gehen auf.
3 Bilder

Jörg Leichtfried: „Die EU ist nicht weit weg von uns“

Auf seiner EU-Wahlkampftour besuchte der SPÖ Spitzenkandidat Leichtfried auch die Bezirkshauptstadt Weiz. Seine Botschaft war dabei klar: „Die Leute sollen darüber nachdenken, wie wichtig diese Wahlen sind!“ Leichtfried machte darauf aufmerksam, dass die Gesetze der EU bis in Detailbereiche unseres Lebens Wirksamkeit haben: Ob bei Lebensmittel, Verkehr oder Energiefragen um nur einige zu nennen, 80 Prozent der Gesetze, die im österreichischen Parlament behandelt werden, kommen aus...

  • 09.05.14
  •  1
Lokales
Robert Gether ist seit dem Jahr 2011 EU-Beauftragter in Fürstenfeld.

Ansprechpartner bei Fragen zur EU

Robert Gether, der Manager der Impulsregion Fürstenfeld, steht als EU-Beauftragter Rede und Antwort. Der Fürstenfelder Robert Gether, seit 2008 Manager der von der Europäischen Union kofinanzierten, regionalen Wirtschaftsinitiative Impulsregion Fürstenfeld, ist seit rund drei Jahren auch EU-Beauftragter und hat die Aufgabe, den Bürgern vor Ort die EU näher zu bringen. Mit der WOCHE sprach er über die Bedeutung der EU für die Region. WOCHE: Welche Aufgabe hat ein EU-Gemeinderat bzw. ein...

  • 28.04.14