Alles zum Thema EU-Wahl

Beiträge zum Thema EU-Wahl

Politik
44.548 Vorzugsstimmen gab es allein in der Steiermark.
2 Bilder

EU-Wahl 2019
Statt Urlaub heißt es Brüssel

Die Hitzendorferin Simone Schmiedtbauer zieht mit 64.230 Vorzugsstimmen ins EU-Parlament ein. Es war ein langer und zäher Wahlkampf, aber zum Schluss hat es sich für die Hitzendorferin Simone Schmiedtbauer gelohnt. Die Landwirtin zieht mit österreichweiten 64.230 Vorzugsstimmen ins Europäische Parlament ein. Heimatgemeinde stark"Ich kann mich nur bei allen, die diesen Erfolg ermöglicht haben, bedanken. Ich hätte mir nie gedacht, dass so eine starke österreichweite Unterstützung möglich...

  • 05.06.19
Politik
Spannende Diskussionen: Klaus Poier, Roland Reischl, Sebastian Swoboda, Reinhard Rack, Birgit Zeisberger, Herwig Hösele

Nach EU-Wahl
Nachwahldiskussion im Club Alpbach Steiermark

Lang geplant, aber natürlich auch von den Ereignissen überrannt: Herwig Hösele, Vorsitzender des Club Alpbachs Steiermark hatte gemeinsam mit Politikwissenschafter Klaus Poier zur Diskussion nach der Europawahl geladen. Am Grazer Resowi debattierten unter der fachkundigen Moderation von Birgit Zeisberger der langjährige Europa-Abgeordnete Reinhard Rack, Sebastian Swoboda (Initiativgruppe Alpbach) und WOCHE-Chefredakteur Roland Reischl. EU-Experte Rack brachte es für die Runde auf den Punkt: Er...

  • 28.05.19
Politik
<f>Freude bei der ÖVP:</f> Die steirische Spitzenkandidatin Simone Schmiedtbauer mit NAbg. Andreas Kühberger.

EU-Wahl im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag: SPÖ bleibt knapp vor der ÖVP

Die SPÖ bleibt im Bezirk stimmenstärkste Partei, die ÖVP legt überdurchschnittlich stark zu. Das Ergebnis der Europawahl brachte in der Steiermark (vor Auszählung der Briefwahlstimmen) einen gewaltigen Erdrutsch: Die ÖVP kam auf 36,7 Prozent. Die SPÖ verlor und lag landesweit nur hauchdünn vor der FPÖ. Im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag konnte die SPÖ einen knappen Vorsprung vor der ÖVP retten. Die Sozialdemokraten erhielten 11.586 Stimmen, 32,43 Prozent (-4,3%), die ÖVP 10.881 Stimmen, 30,46...

  • 27.05.19
Politik
So sieht das Endergebnis im Bezirk Deutschlandsberg nach Auszählung der Wahlkarten aus.

Mit Wahlkarten
Endergebnis der EU-Wahl im Bezirk Deutschlandsberg steht fest

BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Gestern musste man bis 23 Uhr auf die offiziellen, ausgezählten Ergebnisse der EU-Wahl warten. Heute ging es schneller: Die Wahlkarten im Bezirk Deutschlandsberg (und auch im ganzen Wahlkreis) sind bereits vollständig ausgezählt. ÖVP bleibt klar vorneWie erwartet haben SPÖ und Grüne durch die Briefwahlstimmen leicht dazugewonnen, ÖVP und FPÖ verloren. Die Freiheitlichen liegen gar 1,2 Prozentpunkte unter dem gestrigen Ergebnis. Auch die NEOS haben minimal...

  • 27.05.19
Politik
EU-Wahl 2019: So hat die Südoststeiermark gewählt.

EU-Wahl
Europawahl: Klarer Triumph für ÖVP in der Südoststeiermark

Die ÖVP legt gegenüber der Wahl im Jahr 2014 über 10 Prozent zu, FPÖ liegt vor SPÖ auf Platz zwei. Das Steiermark-Ergebnis der ÖVP spiegelt sich auch in der Südoststeiermark wider. Die ÖVP verbucht 49,56 der Stimmen für sich – 2014 waren es im Vergleich dazu 38,84 Prozent. Auf Platz zwei liegt die FPÖ mit 24,47 Prozent. Bei der letzten Wahlen waren es noch 26,21 Prozent. 12,24 Prozent der Stimmen – 14,56 waren es 2014 – entfielen auf die SPÖ. Von 8,29 Prozent auf 7,31 Prozent zurückgefallen...

  • 27.05.19
Politik
SP-Spitzenkandidatin Bettina Vollath mit Wolfgang Moitzi in Spielberg.
3 Bilder

EU-Wahl
Murtal ist türkis mit roten Farbtupfern

ÖVP hat in den Bezirken Murtal und Murau die Nase deutlich vorne, SPÖ konnte nur in roten Hochburgen punkten. MURAU/MURTAL. Durch und durch türkis eingefärbt ist die Landkarte des Bezirkes Murau nach der EU-Wahl am Sonntag. Die ÖVP hat bezirksweit 47 Prozent geholt und sich damit im Vergleich zur vorigen EU-Wahl um fast 13 Prozentpunkte verbessert. Zudem hat die ÖVP in jeder der 14 Gemeinden die Nase vorne. Die FPÖ landete mit 21 Prozent auf Platz 2, die SPÖ holte knapp 18 Prozent. Grüne und...

  • 27.05.19
Lokales

EU-Wahl
So wählte Graz-Umgebung Nord

Die Wahl zum Europäischen Parlament ist geschlagen: Steiermarkweit legte die ÖVP gegenüber der Wahl 2014 um über 10 Prozent zu. 454.864 gültige wahlberechtigte Stimmen wurden abgegeben (Stand: 26.05.2019, 23:07 Uhr). Auch im Bezirk Graz-Umgebung punktet die ÖVP mit insgesamt 36,35 Prozent. Damit überholte die ÖVP die 2014 stimmenstärkste Partei FPÖ (von 26,47 Prozent auf 21,41 Prozent). So haben die GU-Nord-Gemeinden gewählt: - Deutschfeistritz:  Wahlbeteiligung: 49,1 %,...

  • 27.05.19
Politik
In 14 von 15 Gemeinden holte die ÖVP eine klare Mehrheit, nur in Frauental gab es eine relative SPÖ-Mehrheit.
2 Bilder

EU-Wahl 2019
Eine klare Nummer eins im Bezirk Deutschlandsberg

Die EU-Parlamentswahlen in den 15 Gemeinden des Bezirks Deutschlandsberg sind eine klare Angelegenheit. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Das Ergebnis der EU-Wahl ist in Deutschlandsberg noch einmal deutlicher als auf Bundesebene. Die ÖVP ist hier der noch deutlichere Wahlsieger und geht damit fast in Einklang mit dem Steiermark-Ergebnis. Nur der Abstand zwischen SPÖ und FPÖ ist bei uns im Bezirk viel klarer. Wahlsieger ÖVPOhne die noch ausstehenden Wahlkarten erreicht die ÖVP 39,2 %, ein...

  • 27.05.19
Politik
EU-Wahl 2019: So hat die Steiermark gewählt.

EU-Wahl
Europawahl: Auch in der Steiermark triumphiert die ÖVP

Die ÖVP legt gegenüber der Wahl 2014 über 10 Prozent zu, die SPÖ ganz knapp vor der FPÖ, die Grünen halten fast 2014er-Ergebnis. (Unser Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand und ist keine Hochrechnung.) STEIERMARK. Was sich im Bund angekündigt hat, schlägt auch in der Steiermark voll durch: Die ÖVP kann fast von einem Erdrutschsieg sprechen, waren es beim letzten Mal noch knapp 25 Prozent, sind es diesmal über 35 Prozent. Ein hochzufriedener Hermann Schützenhöfer sprach in...

  • 26.05.19
  •  2
Politik
Europawahlen 2019 - Die Wahlergebnisse
2 Bilder

Wahlergebnis
EU-Parlamentswahl in Österreich

Die Wahlergebnisse der EU-Wahl aus allen Bezirken aus Österreich.  ÖSTERREICH. Wird sich die Ibiza-Affäre auf das Wahlergebnis zur EU-Wahl 2019 auswirken? Diese Frage beschäftigt Österreich dieser Tage wohl am meisten. Möglich, dass die EU-Wahl ein erstes gutes Stimmungsbarometer der Österreicher zur aktuellen innenpolitischen Situation im Land darstellt. Die ÖVP liegt mit 35,35 % klar vor der SPÖ (23,59%) und der FPÖ (18,09%). Das Minus für die Freiheitlichen ist somit weitaus niedriger...

  • 26.05.19
  •  1
Lokales

Die EU-Wahl in GU-Nord

Man sagt, einer alleine kann nur wenig bewegen. Bei 120.847 sieht das schon anders aus. 120.847, das ist die Anzahl all jener Wahlberechtigten aus Graz-Umgebung, die am 26. Mai von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen können, um das neue EU-Parlament zu wählen. Wir haben uns die Zahlen näher angeschaut. Wahlfreudige Schremser Das Europäische Parlament vertritt die "Völker der in der Gemeinschaft zusammengeschlossenen Staaten" – also über 512 Millionen Einwohner in 28 Mitgliedsstaaten. Um die...

  • 23.05.19
  •  1
Politik
FPÖ-Spitzenkandidat für die EU-Wahl Georg Mayer

EU-Wahl: Die steirischen Spitzenkandidaten im Interview
"Mehr Kompetenzen nach Österreich zurückholen"

Im Vorfeld der Wahlen zum Europäischen Parlament hat die WOCHE die steirischen Spitzenkandidaten aller Parteien zum Interview gebeten und jeweils mit denselben Fragen konfrontiert. Georg Mayer (FPÖ) erklärt, warum das Vertrauen der Menschen in die EU durch ein Zuviel an Bürokratie und Zentralismus gesunken ist und warum man gerade deswegen zur Wahl gehen sollte. Warum kandidieren Sie? Georg Mayer: Ich hoffe durch eine politische Verschiebung nach den EU-Wahlen 2019 die EU endlich so...

  • 21.05.19
Politik
ÖVP-Spitzenkandidatin für die EU-Wahl Simone Schmiedtbauer

EU-Wahl: Die steirischen Spitzenkandidaten im Interview
"Die EU sind wir alle"

Im Vorfeld der Wahlen zum Europäischen Parlament hat die WOCHE die steirischen Spitzenkandidaten aller Parteien zum Interview gebeten und jeweils mit denselben Fragen konfrontiert. Für Simone Schmiedtbauer (ÖVP) geht es vor allem darum, noch mehr Menschen zu verdeutlichen, welche Vorteile die EU mit sich bringt. Warum kandidieren Sie?  Simone Schmiedtbauer: Es braucht im Europäischen Parlament wieder eine starke Stimme für die Steiermark. Ich war Bürgermeisterin von Hitzendorf und weiß aus...

  • 21.05.19
Politik
Grünen-Spitzenkandidat für die EU-Wahl: Werner Kogler

EU-Wahl: Die steirischen Spitzenkandidaten im Interview
"Wer Europa liebt, muss es auch verbessern wollen"

Im Vorfeld der Wahlen zum Europäischen Parlament hat die WOCHE die steirischen Spitzenkandidaten aller Parteien zum Interview gebeten und jeweils mit denselben Fragen konfrontiert. Werner Kogler von den Grünen schildert, wo die Europäische Union in der Steiermark in den Bereichen Umwelt, Soziales und Wirtschaft ihre Spuren hinterlassen hat. Warum kandidieren Sie? Werner Kogler: Weil ich als Grüner ein Europa will, das Umwelt und Klima schützt. Weil ich für eine Union kämpfe, die von...

  • 21.05.19
Politik

EU-Gemeinderätin aus Tillmitsch in Brüssel

Im April 2019 reist eine Gruppe von 23 EU-Gemeinderätinnen und –räten, darunter GRin Sonja Marko aus Tillmitsch, nach Brüssel, um dort die Arbeit der Europäischen Union aus nächster Nähe kennenzulernen. Neben dem Besuch der Ständigen Vertretung Österreichs in der EU wo die EU-Gemeinderätinnen und –räte unter anderem über kommunales Lobbying in der EU sprachen, stand die Reise nach Brüssel vor allem im Zeichen der bevorstehenden EU-Parlamentswahlen. Philip Schulmeister, Referatsleiter für...

  • 21.05.19
Politik
JVP-Bezirksobmann Niklas Lierzer, LH Hermann Schützenhöfer, ÖVP Spitzenkandidatin zur EU-Wahl Simone Schmiedtbauer und JVP Stainz Ortsobfrau Beatrice Saurer.

EU-Wahl 2019
EU Wahl im Fokus der jungen ÖVP Generation

Für eine aktive Beteiligung bei der EU-Wahl plädiert auch die JVP im Bezirk Deutschlandsberg. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Am 26. Mai steht die EU-Wahl an. Auch seitens des Bezirkes Deutschlandsberg weiß man um die Wichtigkeit dieser Wahl. Mit JVP Stainz Ortsobfrau Beatrice Saurer konnte man eine junge, aktive und motivierte Kandidatin seitens der JVP Steiermark und auch zugleich der steirischen Frauenbewegung als weitere Kandidatin neben der steirischen ÖVP Spitzenkandidatin Simone...

  • 20.05.19
Leute
Die EU am Frühstückstisch: bei frischen Semmeln, Marmelade und Kaffee informierten sich die Besucher über die bevorstehende Europawahl.
6 Bilder

Europafrühstück
In Bad Blumau ließ man sich die "EU schmecken"

Bei einem schmackhaften Frühstück hatten Bad Blumaus Bürger die Möglichkeit über die Europäische Union und die bevorstehende Europawahl zu informieren. BAD BLUMAU. "Europa fängt in der Gemeinde an", erklärte Bgm. Franz Handler, den Grund dafür, warum am Wochenende vor der Europa-Wahl am Ort der Begegnung zum zum Europafrühstück geladen wurde. Organisatorin und EU-Gemeinderätin Andrea Kohl freute sich bei der Veranstaltung zahlreiche Gäste aus Bad Blumau und der Region begrüßen zu dürfen....

  • 20.05.19
Lokales
Erzherzog Johann selbst schaute auf das Geschehen herunter.
15 Bilder

Zehn Stationen vom Schloss bis zum Bahnhof
Seinen Spuren folgen: Erzherzog-Johann-Weg eröffnet

Recht pünktlich zum Gedenken an den 160. Todestag von Erzherzog Johann lud der Verein „Stainzer Wirtschaft“ zur Eröffnung des Erzherzog-Johann-Weges. Er führt vom Schlossplatz die Jakob-Rosolenz-Stiege herunter auf den Hauptplatz und dann weiter zum Bahnhof. Gekennzeichnet wird er durch Schautafeln, auf denen Leben und Wirken des „Steirischen Prinzen“ beleuchtet werden. Der Festakt war von einer außerordentlichen Politikerdichte geprägt. Neben Bürgermeister Walter Eichmann und dem gesamten...

  • 19.05.19
Politik
68 Bilder

Burg Obervoitsberg
EU-Frühstück mit Bettina Vollath

Wahlen stehen vor der Türe. Am 26. Mai 2019 finden die Europawahlen statt. Aus diesem Grunde lud die steirische Spitzenkandidatin der SPÖ Dr. Bettina Vollath zu einem gemeinsamen Frühstück in das wunderschöne Ambiente der Burg Obervoitsberg. Grußworte von LR Mag. Ursula Lackner, LAbg. Karl Petinger, Bgm. Ernst Meixner und Mag. (FH) Bernd Osprian zur Lage in Österreich nach dem Politskandal der FPÖ und den besten Wünschen an die Kandidatin der SPÖ Steiermark für die bevorstehende Wahl wurde...

  • 18.05.19
Politik
Beim Karpfenwirt in St. Martin im Sulmtal: Vize-Bgm. Josef Assl, Bgm. Franz Silly, Bundesministerin Elisabeth Köstinger, ÖVP Kandidatin zur EU-Wahl Simone Schmiedtbauer, Bezirksparteiobmann Werner Amon und Hausherr Karl Krenn jun (v.l.).

EU-Wahl 2019
Simone Schmiedtbauer im Countdown zur EU-Wahl

Zehn Tage vor der EU-Wahl am 26. Mai ist die ÖVP-Spitzenkandidatin Simone Schmidtbauer heute mit ihrem Tross im Bezirk Deutschlandsberg unterwegs. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Simone Schmiedtbauer als Abgeordnete mit genügend Vorzugsstimmen ins EU-Parlament zu bringen – das ist das erklärte Ziel der Steirischen Volkspartei für die EU-Wahl am 26. Mai. Ende Jänner wurde sie präsentiert, seit damals ist Simone Schmiedtbauer nahezu unermüdlich in ganz Österreich unterwegs, um den Menschen ihr...

  • 17.05.19
Politik
<f>Bettina Vollath</f> (r.) und Cornelia Schweiner – hier mit Redaktionsleiter Heimo Potzinger (l.) und Geschäftsstellenleiter Robert Grabner – überbrachten einen "süßen Gruß" aus dem Hause Fitz.

EU-Wahl
Eine Bezirkstour zum "Endspurt"

Die steirische SPÖ-Spitzenkandidatin für die EU-Wahl am 26. Mai, Bettina Vollath, schaute in der WOCHE-Redaktion vorbei. Die Grazerin, sie ist auf Listenplatz vier gereiht, begreift die EU als Friedensunion und möchte Europa wieder auf sozialen Kurs bringen. Für Vollath standen in Begleitung von LAbg. Cornelia Schweiner und SPÖ-Bezirksgeschäftsführer Alois Hirschmann an dem Tag ein Treffen mit 60 Pensionisten in Kirchberg, Wahlwerbung in der Innenstadt von Feldbach und der Europa-Stammtisch in...

  • 17.05.19
Politik
Lambert Schönleitner war im Bezirk Leibnitz unterwegs.

EU-Wahl 2019
Lambert Schönleitner tourt durch den Bezirk Leibnitz

Der Grüne Landessprecher und Landtagsklubobmann Lambert Schönleitner war am Donnerstag auf Europa-Wahlkampftour in Leibnitz und nützte die Möglichkeit, knapp vor der Wahl noch einmal für Grüne Stimmen am 26. Mai zu werben und zu mobilisieren: LEIBNITZ. „Die Europawahl ist eine der wichtigsten Wahlen überhaupt“, so Schönleitner bei einem Pressegespräch: „Auch und vor allem für die Region!“ „Es geht um die Wirtschaft, es geht um unseren Tourismus, es geht um die Landwirtschaft – und es geht...

  • 17.05.19
  •  1
Politik
In Feldbach trafen sich ÖVP-Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg, Anton Gangl, Simone Schmiedtbauer, Franz Fartek und Josef Ober (v.l.).

EU-Wahlen
Schmiedtbauer auf Tour durch die Südoststeiermark

Simone Schmiedtbauer, steirische ÖVP-Kandidatin für die EU-Wahlen, machte im Zuge einer Bezirkstour durch die Südoststeiermark Halt in Feldbach. Die Landwirtin und ehemalige Bürgermeisterin von Hitzendorf stellte dabei klar, dass ihr vor allem der Klimaschutz, die Jugend und einfache Strukturen in der EU am Herzen liegen. Ein zentrales Anliegen sind ihr starke Regionen. "Die Gemeinden sind der Ort der Wirklichkeit, der Wahrheit", so Schmiedtbauer. Für die regionalen ÖVP-Landtagsabgeordneten...

  • 17.05.19
Politik
Daumen hoch für die EU: Georg Mayer, Hubert Lang, Lara Köck, Julia Reichenhauser, Felix Schmid und Michael Stieber (v.l.).

Nur wer wählt, kann dann auch mitentscheiden

Steirische EU-Kandidaten der verschiedenen Fraktionen stellten sich in Hartberg der Diskussion. Leider nur auf sehr wenig Interesse stieß eine Diskussionsveranstaltung mit steirischen Kandidaten für das Europäische Parlament, die wenige Tage vor der EU-Wahl im Gasthof Pack in Hartberg stattfand. Am Podium der amtierende EU-Abgeordnete Georg Mayer, der sich als Listenzweiter auf der FPÖ-Bundesliste der Wiederwahl stellt, sowie die Zählkandidaten Felix Schmid (SPÖ), Lara Köck (Die Grünen) und...

  • 17.05.19