Mit Wahlkarten
Endergebnis der EU-Wahl im Bezirk Deutschlandsberg steht fest

So sieht das Endergebnis im Bezirk Deutschlandsberg nach Auszählung der Wahlkarten aus.
  • So sieht das Endergebnis im Bezirk Deutschlandsberg nach Auszählung der Wahlkarten aus.
  • Foto: Michl/BMI
  • hochgeladen von Simon Michl

BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Gestern musste man bis 23 Uhr auf die offiziellen, ausgezählten Ergebnisse der EU-Wahl warten. Heute ging es schneller: Die Wahlkarten im Bezirk Deutschlandsberg (und auch im ganzen Wahlkreis) sind bereits vollständig ausgezählt.

ÖVP bleibt klar vorne

Wie erwartet haben SPÖ und Grüne durch die Briefwahlstimmen leicht dazugewonnen, ÖVP und FPÖ verloren. Die Freiheitlichen liegen gar 1,2 Prozentpunkte unter dem gestrigen Ergebnis. Auch die NEOS haben minimal dazugewonnen, für KPÖ und Europa Jetzt blieb das Ergebnis unverändert schwach.

Am deutlichen Ergebnis mit der ÖVP als klarem Wahlsieger ändern die Wahlkarten natürlich nichts mehr. Auch nicht an der Reihung der Parteien, die damit gleich aussieht wie bei den EU-Wahlen 2014. Die Grünen erzielten dadurch aber noch ein Plus im Bezirk.

Die EU-Wahl im Bezirk Deutschlandsberg

Eine genaue Analyse der Ergebnisse in allen 15 Gemeinden des Bezirks lesen und sehen Sie hier.

Mehr Wahlkarten

4.749 Wahlkarten wurden heuer im Bezirk Deutschlandsberg ausgestellt und abgegeben. Das sind fast 2.000 mehr als noch vor fünf Jahren. Damit stieg die gesamte Wahlbeteiligung auf 55,2 % (+14,6). 17,1 % aller Deutschlandsberger Stimmen wurden per Wahlkarte erfasst, 3 % mehr als 2014. Genau 1 % dieser Briefwahlstimmen wurde übrigens ungültig abgegeben, ob absichtlich oder nicht, ist nicht bekannt.

Alle Wahlergebnisse

Die Ergebnisse aller Gemeinden im Detail sehen Sie in unserer interaktiven Grafik.

SPÖ lässt FPÖ hinter sich

Steiermarkweit fehlen nur noch die Briefwahlstimmen aus Graz, Graz-Umgebung und Bruck-Mürzzuschlag. Das ÖVP-Ergebnis dürfte damit aber nur maximal sinken. Deutlicher wird jedoch der Vorsprung der SPÖ auf die FPÖ: Waren es gestern gerade einmal 121 Stimmen und damit weniger als 0,1 %, holen die Sozialdemokraten bei den Wahlkarten rund 8 % mehr als die Freiheitlichen. Am Ende dürfte knapp 1 % zwischen den beiden liegen. Grüne und NEOS werden auch leicht zulegen.

Ergebnis im Wahlkreis

Im Wahlkreis Weststeiermark (Deutschlandsberg, Leibnitz, Voitsberg) ist die ÖVP mit 38,4 % (+11,4) ebenso klar voran. Dahinter folgen FPÖ mit 24,9 % (-3,2) und SPÖ mit 20,2 % (-2,6). Die Grünen mit 8,8 % (-0,2) und die NEOS mit 6,3 % (-1,4) verlieren an Stimmen.

Mehr zum Thema
>> EU-Wahlergebnis Österreich
>> EU-Wahlergebnis Steiermark

>> Themenseite zur EU-Wahl

Autor:

Simon Michl aus Deutschlandsberg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.