Weststeiermark

Beiträge zum Thema Weststeiermark

Der Weitwanderstein in Eibiswald markiert den südlichen Endpunkt des Weges vom Waldviertel in die Weststeiermark.
 1  1

Vom Waldviertel in die Weststeiermark
50 Jahre Nord-Süd-Weitwanderweg

Der weststeirische Bildhauer Carl Hermann schuf vor 50 Jahren den ersten Weitwanderweg Österreichs: 2020 feiert der Nord-Süd-Weitwanderweg runden Geburtstag. Geboren in Wies, fand der Bildhauer Carl Hermann nach dem zweiten Weltkrieg in Gmünd im Waldviertel ein zweites Zuhause. Während der Arbeit an einer Granitplastik schweiften die Gedanken des Bildhauers immer wieder in die Steiermark ab: Wie es denn wohl wäre, zu Fuß vom neuen Zuhause in die alte Heimat zu wandern? Der Alpenverein hatte...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl

Pest in der Weststeiermark
Sterben im Jahr 1600 im Sausal und Lassnitztal

Dass die Pest im Lassnitztal 1600 übel hauste, beweist ein Pestkreuz im Dorf Lebing bei Groß-St. Florian, welches diese Jahreszahl führt. Auch das Sausaler Weingebirg erlitt schwere Heimsuchung, die nicht nur durch einige Pestkreuze im Gedächtnis blieb, sondern auch durch die Sage, , dass viele Menschen plötzlich gestorben seien und dass die Seuche fürchterlich gewütet habe. In den Orten Altenberg und Brudersegg soll nur je eine Mannsperson übrig geblieben sein und der letzte Mann von...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
Der Jackpot bei der Lottoziehung am Sonntag ging in die Weststeiermark.

Weststeirer knackte Lotto-Jackpot mit Quicktipp

WESTSTEIERMARK. Bei Lotto ging es am vergangenen Sonntag um einen Jackpot von rund 1,6 Millionen Euro. Hier schlug die Steiermark zu: Ein Spielteilnehmer aus der Weststeiermark kam mit dem dritten von drei Quicktipps zum einzigen Sechser der Runde und darf sich somit über den gesamten Inhalt des Gewinntopfes freuen. Ganz genau erhält er damit 1.563.365 Euro. Erst im April gewann ein Niederösterreicher per Quicktipp 7,7 Millionen Euro. Fünfer-Jackpot am MittwochBeim Fünfer mit Zusatzzahl...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Blick von der Schilcher Weinstraße nach St. Stefan ob Stainz bis Wildon im Hintergrund
 6  3   34

Ausflug in die Weststeiermark
Die Schilcher Weinstraße

08.05.2020: Ausflug in die Weststeiermark: Entlang der Schilcher Weinstraße ging es von St. Stefan ob Stainz nach Stainz, Hochgrail, Rassach, Deutschlandsberg. Natürlich war für mich der Besuch beim Flascherlzug ein Highlight! Männersache! ;-)  Leider steht alles brach, da es keine Betriebsgenehmigung von der Regierung wegen dem Covid19 Visus gibt. Die Angestellten, welche die Maschinerie in Schuss halten, sind am Verzweifeln. Sie glauben sogar, das es in diesem Jahr möglicherweise keinen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Franz Harb
LR Juliane Bogner-Strauß, Volksanwalt Werner Amon und LR Doris Kampus nahmen die 150.000 Masken von Botschafterin Vanessa Shih entgegen.
 1

Geschenk aus Taiwan
150.000 Masken für die Steiermark

STEIERMARK. Nützliches Geschenk für die Steiermark: Am Dienstag übergab die taiwanesische Botschafterin Vanessa Shih 150.000 OP-Masken an die Steirische Landesregierung. Die Masken mit dem FFP2-Standard, der zweithöchsten Schutzklasse, wurden von den Landesrätinnen Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) und Doris Kampus (SPÖ) entgegengenommen. Sie werden im steirischen Gesundheitssystem sowie an Schulen und Kindergärten dringend gebraucht und dort über die Fachabteilung Katastrophenschutz...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Riesiges Osterei, Arnfels, Höhe 4 Meter
 36  25   14

Osterbrauchtum:
Osterkreuz-Hoazn in der Weststeiermark!

Das Entzünden von einem Osterfeuer, ist in diesen Jahr generell verboten. Doch, nur das Beleuchteten von einem Kreuz ist erlaubt. Das Osterkreuz ist heute meistens, mit stromsparender LED-Beleuchtung ausgestattet. Das Osterkreuz-Hoazn ist ein Brauch, der heute fast in der ganzen Steiermark  üblich ist und auch in einigen Kärntner Gemeinden praktiziert wird. Das Osterkreuz-Hoazn dauert von der  Osternacht, bis zum Kleinostersonntag. (Eine Woche nach dem Ostersonntag.) In...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Marie O.
Umgeben von Schloss und Koralm wollen Jürgen und Gernot Kleindienst (v.l.) ein neue Tourismusdestination in der Weststeiermark schaffen.
 1   3

Neues Hotel in Hollenegg
"Wir wollen zur Destination in der Weststeiermark werden"

Beim alten Gasthaus „Zur Taverne“ in Hollenegg wird ein neues Hotel entstehen. Die beiden Bauherrn, die Brüder Jürgen und Gernot Kleindienst aus Deutschlandsberg, verraten nun erstmals ihre Pläne. WOCHE: Wie lange arbeiten Sie schon am Projekt? Jürgen Kleindienst: Gekauft haben wir das Objekt im letzten Sommer, aber seit eineinhalb Jahren arbeiten wir am Projekt. Schon vorm Kauf haben wir intensiv mit dem Vorbesitzer Karl Lambauer über das Konzept gesprochen. Gernot Kleindienst: Ihm...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Bundesgestüt Piber
 32  24   16

Ein Besuch bei den jungen Fohlen der Lipizzaner!
Lipizzanergestüt Piber in Köflach!

Ab Jänner werden im Lippizanergestüt Piber, die ersten Fohlen der Saison geboren. Schon wenige Wochen danach,  kann jeder die Neuankömmlinge besuchen und aus der Nähe erleben. Die Besucherlnnen erwartet ein Blick, in die "Kinderstube" der Lipizzaner und eine spezielle Führung für Groß und Klein. Im Lipizzanergestür Piber gibt es Informationen über die Geburt, die ersten Tage, die einzelnen Charaktere und was die Fohlen in den ersten Jahren erwartet. Wichtige Termine vom...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Präsentierten die Zukunft der GKB: GKB-Prokurist Gerald Klug, LH-Stv. Anton Lang und GKB-Generaldirektor Franz Weintögl

S-Bahn
Die GKB startet mit der Zukunft der Mobilität

Der Bund, das Land Steiermark und die Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH (GKB) gestalten die Zukunft der öffentlichen Mobilität in der Weststeiermark neu und setzen dabei auf die Elektrifizierung des Schienenverkehrs. Durch eine Ergänzung des laufenden Investitionsübereinkommens zwischen Bund, Land und GKB werden nun allein im Jahr 2020 mehr als 28 Millionen Euro investiert, darin sind acht Millionen Euro für erste Maßnahmen zur Elektrifizierung der GKB-Strecken reserviert. "Die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Die Tinte ist trocken: Gerald Klug, Anton Lang und Franz Weintögl (v.l.) unterzeichnen den Vertrag für die ersten GKB-Elektrifizierungs-Maßnahmen.
 1

Um 140 Mio. Euro
Bei der GKB wird es elektrisch

Die GKB elektrifiziert in zwei Phasen ihr Streckennetz. Gestartet wird zwischen Wettmannstätten und Wies. Auch der Takt nach Graz soll verkürzt werden. GRAZ/WESTSTEIERMARK. Schneller, öfter, leiser und umweltfreundlicher: So soll die Graz-Köflacher Bahn (GKB) in die Zukunft fahren. Einen ersten Schritt setzten Generaldirektor Franz Weintögl, Prokurist und GKB-Bereichsleiter für Infrastruktur Gerald Klug sowie LH-Stellvertreter und Verkehrsreferent Anton Lang mit der Unterzeichnung jener...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Reinhard P. Gruber lebt und arbeitet seit 1987 in Wald Süd bei Stainz.
 1

Reinhard P. Gruber
Einer, der "die Heimat" aufgegabelt und in die Luft geschmissen hat

Mit "Aus dem Leben Hödlmosers" katapultierte er sich vor 46 Jahren an die Spitze der österreichischen Literaturszene: Reinhard P. Gruber. Seit 1978 lebt und arbeitet der in Fohnsdorf geborene Schriftsteller in Wald bei Stainz. Die WOCHE sprach mit ihm über die Weststeiermark und sein letztes Werk, das nicht sein letztes war. Wie ist die Idee zu Ihrem Buch „365 Tage“ entstanden? Reinhard P. Gruber: Das war ein Projekt, das mir eingefallen ist, eigentlich reiner Zufall, eine spontane...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
LH Hermann Schützenhöfer und LR Johann Seitinger mit Küchenleiter Werner Langbauer, der stellvertretend für das LKH Weststeiermark eine Plakette von "United Against Waste" für den Einsatz gegen Lebensmittelverschwendung erhielt.
 1

Auszeichnung
LKH Deutschlandsberg leistet Beitrag für weniger Abfall

DEUTSCHLANDSBERG/GRAZ. 20 steirische Großküchenstandorte engagieren sich für weniger Lebensmittelabfall. Darunter auch das LKH Weststeiermark mit seinen beiden Standorten Deutschlandsberg und Voitsberg. Im Rahmen der Aktionswoche „Nix übrig für Verschwendung“ wurden die Teilnehmer des Lebensmittelabfall-Monitoring-Programms der Initiative „United Against Waste“ von LH Hermann Schützenhöfer und Nachhaltigkeitslandesrat Johann Seitinger ausgezeichnet. Die beteiligten Großküchen setzen damit ein...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Der gebürtige Deutschlandsberger Florian Fröhlich kandidiert bei der Landtagswahl für die NEOS.
 1

Landtagswahl
Gebürtiger Deutschlandsberger ist Spitzenkandidat der NEOS

Die NEOS-Liste für die Landtagswahl steht. Auch ein bekannter Name aus Stainz ist darauf zu finden. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Als letzte der sechs kandidierenden Parteien haben nun auch die NEOS ihre Liste für den Wahlkreis Weststeiermark vorgestellt. Eine ziemlich junge Liste (Durchschnittsalter der ersten fünf Kandidaten: 45 Jahre) tritt bei der Landtagswahl am 24. November an. Unzufrieden mit PolitikAls Spitzenkandidat geht Florian Fröhlich aus Wagna, ein gebürtige...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
KPÖ Spitzenkandidatin Claudia Klimt-Weithaler aus Fohnsdorf und der an zweiter Stelle Gereihte Walter Weiss aus Deutschlandsbrg in unserer Bezirksstadt.

Landtagswahl
Walter Weiss ist Bezirks-Spitzenkandidat der KPÖ

Auch die KPÖ hat ihre Kreiswahlliste für die West- und Südsteiermark fixiert: Der Deutschlandsberger Walter Weiss ist gleich an zweiter Stelle gereiht. WESTSTEIERMARK: Auch wenn die offizielle Pressekonferenz zur Vorstellung der Kandidaten erst in einer Woche in Voitsberg stattfinden wird, die WOCHE hat bereits jetzt den Kreiswahlvorschlag der KPÖ für die Weststeiermark parat: Als Spitzenkandidatin ist auf allen Wahllisten Claudia Klimt-Weithaler, Klubobfrau im Landtag, angeführt. Ihr...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
SPÖ-Spitzenkandidaten für die Landtagswahl: Bernadette Kerschler, Michael Schickhofer, Elisabeth Grossmann und Andreas Thürschweller (v.l.)
 1   5

Landtagswahl
SPÖ setzt in der Region auf Bund, Land und Gemeinde

Die SPÖ hat ihre Regionalkandidaten für die Landtagswahl: Eine Bundespolitikerin, eine Landespolitikerin und ein Gemeindepolitiker stehen an der Spitze. Die Nationalratswahl ist gerade erst geschlagen, da wählen die steirischen Parteien schon wieder neue Kandidaten: So lud die SPÖ zur zweiten Wahlkreiskonferenz innerhalb von drei Monaten. Im Laßnitzhaus stimmten 128 Delegierte aus den Bezirken Deutschlandsberg, Leibnitz und Voitsberg über die Kandidaten für die Landtagswahl ab. Oder wie es...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
So bunt und schön zeigt sich der Herbst in Deutschlandsberg.
 10  12   7

Deutschlandsberg
Ein Herbst wie im Bilderbuch

Vor einigen Jahren war ich zur Herbstzeit in Deutschlandsberg zu Besuch. Diese Farben und diese Landschaft sind einzigartig. Die Weinberge, die aufgestellten Klapotetz und die tollen Bäume sind einfach traumhaft schön anzusehen. Bald werde ich wieder hinfahren, das muss man einmal gesehen haben (oder besser öfter!). :-)

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Sonja Hochfellner
Montagabend wurden die letzten Wahlkarten auf der BH Deutschlandsberg ausgezählt: So ist das Endergebnis.
  2

Nationalratswahl
Die Wahlkarten in Deutschlandsberg sind ausgezählt: Nur mehr ein Regionalmandat?

Auch im Bezirk Deutschlandsberg war die Nationalratswahl eindeutig: Die ÖVP gewinnt, allerdings vor den Freiheitlichen. Statt drei Regionalmandaten gibt es wohl nur noch eines – SPÖ und FPÖ verlieren. Da erstmals über eine Million Wahlkarten ausgegeben wurden, hatten die Bezirkswahlbehörden auch am Montag noch ordentlich zu tun: Im Bezirk Deutschlandsberg haben 8.968 Personen eine Wahlkarte beantragt (2.000 mehr als 2017), davon 366 wahlberechtigte Auslandsösterreicher. Die Briefwahlstimmen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
So sieht das Endergebnis im Bezirk Deutschlandsberg nach Auszählung der Wahlkarten aus.

Mit Wahlkarten
Endergebnis der EU-Wahl im Bezirk Deutschlandsberg steht fest

BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Gestern musste man bis 23 Uhr auf die offiziellen, ausgezählten Ergebnisse der EU-Wahl warten. Heute ging es schneller: Die Wahlkarten im Bezirk Deutschlandsberg (und auch im ganzen Wahlkreis) sind bereits vollständig ausgezählt. ÖVP bleibt klar vorneWie erwartet haben SPÖ und Grüne durch die Briefwahlstimmen leicht dazugewonnen, ÖVP und FPÖ verloren. Die Freiheitlichen liegen gar 1,2 Prozentpunkte unter dem gestrigen Ergebnis. Auch die NEOS haben minimal...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Präsentierten die Zukunft der öffentlichen Mobilität in der Weststeiermark: Gerald Klug, Franz Weintögl und Peter Kronberger (alle GKB)

Elektrifizierung der steirischen Westbahn-Strecke
Graz-Köflacher-Bahn setzt Region unter Strom

Die Graz-Köflacher Bahn und Busbetrieb GmbH (GKB) plant die Elektrifizierung ihres gesamten Streckennetzes in der Weststeiermark und den Ausbau der Bahninfrastruktur. Dadurch wäre eine massive Ausweitung des Mobilitätsangebotes durch die GKB für die Menschen in der Steiermark möglich. Die vorhandene Infrastruktur des Unternehmens nähert sich der Kapazitätsgrenze. „Nur durch eine Elektrifizierung der GKB-Strecken und den Ausbau der Bahninfrastruktur, wären die technischen Rahmenbedingungen für...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
 20  16   12

Strahlende Lichtsympole
Die Auferstehung verkünden!

Eibiswald, Pölfing Brunn, Schwanberg, St. Peter im Sulmtal und Wies! Bis kommenden Sonntag sind wieder zahlreiche christliche Lichtzeichen in der Weststeiermark zu bestaunen! Hier gibt es nur einen ganz kleinen Auszug dieser Kunstwerke! Einfach selber einmal in den kommenden Nächten unsere Region besuchen und diese Meisterwerke bestaunen.

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Woger
20 Jahre "Aufgeiger": Das gehört 2019 ausgiebig gefeiert.
 2

"Aufgeiger" feiern 20 Jahre gleich dreifach

STAINZ. Als sich im Jahr 1999 die "Aufgeiger" gründeten, steckte das heute jüngste Bandmitglied noch in den Kinderschuhen: Mittlerweile ist aber auch die beliebte Volksmusikgruppe erwachsen geworden und feiert heuer ihr 20-jähriges Jubiläum. Mit einer feurigen, unverkennbaren Mischung wurden die Weststeirer Christian Gruber, Iris Fabian, Franz J. Perner, Gery Silgener und Patrik Hötzl im ganzen Land bekannt – zünftige Geigen- und Harmonikaklänge auf der einen, bissige E-Gitarrensounds auf der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die Jugendlichen der Lehrwerkstätte im Kompetenzzentrum Weststeiermark beim Bau der Theaterbühne.
 1

Pölfing-Brunn
Jugendliche der Kompetenz bauten Theaterbühne

Jugendliche vom Kompetenzzentrum Weststeiermark wurden wieder vor eine neue Herausforderung gestellt: Sie sollten ein originales Krankenzimmer als Bühne für das Vulkstheata Pölfing-Brunn nachbauen. Unter der Anleitung vom Betreuerteam um Thomas Pichler, Bernhard Zmugg und Manfred Schuiki gingen die Jugendlichen mit voller Begeisterung an die Arbeit. Perfekt gemeistertAm ersten Tag standen die Tischlerarbeiten im Vordergrund. In ein paar Stunden stand bereits das komplette Grundgerüst für die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Wer ist der beste Schnapser der Weststeiermark? Das soll in Eibiswald ausgespielt werden.

1. Preisschnapsen der SpVgg
Eibiswald-Pitschgau sucht den weststeirischen Schnapserkönig

Landauf, landab ist es die Zeit für Schnapserturniere. Die Meister von Ass und Vierziger, die Denker und die Merker der vier Farben, die Taktiker mit großer und kleiner Gabel, die „Zudreher“ und die Riskierer haben Hochsaison. Die Spielvereinigung Eibiswald-Pitschgau will am Samstag, dem 8. Dezember ab 13 Uhr im Grenzlandsaal die Besten der Besten des Schnapsergenres zu einem heißen Tanz mit den Karten bitten. Taktik und StrategieEs geht dabei nicht nur um namhafte Geldpreise, sondern vor...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Werner Koschar während der Eröffnung der Ausstellung.
 1  1   32

Aktuelle Ausstellung WELTBILDER Koschar - Kunsthaus Köflach
WELTBILDER - KOSCHAR - KÖFLACH

Gemälde, die man nicht nur kaufen WILL, sondern auch kaufen KANN!  Erstaunliche Ausstellung im Kunsthaus Köflach Das beschauliche weststeirische Städtchen Köflach, das schon vor Jahren Nitsch, Fuchs, Deix und andere renommierte nationale und internationale Künstler ins Kunsthaus Köflach holen konnte, gab dem gebürtigen Weststeirer Werner Koschar die Möglichkeit, rund 70 Werke seiner »Weltbilder« im Kunsthaus zu präsentieren. Köflach, das sowohl durch seinen Kulturreferenten Gemeinderat...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Teresa Holzer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.