Koralm

Beiträge zum Thema Koralm

Lokales
Umgeben von Schloss und Koralm wollen Jürgen und Gernot Kleindienst (v.l.) ein neue Tourismusdestination in der Weststeiermark schaffen.
3 Bilder

Neues Hotel in Hollenegg
"Wir wollen zur Destination in der Weststeiermark werden"

Beim alten Gasthaus „Zur Taverne“ in Hollenegg wird ein neues Hotel entstehen. Die beiden Bauherrn, die Brüder Jürgen und Gernot Kleindienst aus Deutschlandsberg, verraten nun erstmals ihre Pläne. WOCHE: Wie lange arbeiten Sie schon am Projekt? Jürgen Kleindienst: Gekauft haben wir das Objekt im letzten Sommer, aber seit eineinhalb Jahren arbeiten wir am Projekt. Schon vorm Kauf haben wir intensiv mit dem Vorbesitzer Karl Lambauer über das Konzept gesprochen. Gernot Kleindienst: Ihm...

  • 10.03.20
  •  1
Lokales
Landesrat Christopher Drexler und Kammerobmann Christian Polz mit den Biobauern bei einem Lokalaugenschein zur stressfreien Hofschlachtung am Kienzerhof in Trahütten.

Landesrat überzeugt sich von stressfreier Hofschlachtung

Gesundheitslandesrat Christopher Drexler hat sich kürzlich selbst ein Bild von der Initiative der elf Biobauern für eine stressfreien Hofschlachtung gemacht. TRAHÜTTEN. Hohen Besuch erhielt die Initiative zur stressfreien Schlachtung auf der Koralm:  Landesrat Christopher Drexler besichtigte vor Ort das Projekt. Gemeinsam mit einigen beteiligten Landwirten und dem ebenfalls anwesenden Obmann der Landwirtschaftskammer Deutschlandsberg Christian Polz wurde am Kienzerhof in Trahütten der...

  • 29.10.19
Lokales
Rund um die Koralm ist die mittlere Sommertemperatur bereits um rund 2 °C gestiegen. Die Hitzetage würden aber weniger stark steigen.
2 Bilder

Mehr Sonne um die Koralm: Wie sich das Klima im Bezirk Deutschlandsberg entwickelt

Wie könnte ein Sommer in Zukunft im Bezirk Deutschlandsberg aussehen? Es wird auf alle Fälle wärmer. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Sommertemperaturen sind auch zu dieser Jahreszeit keine Seltenheit: In dieser Woche liegen die Höchstwerte über 20 °C, der diesjährige Oktober wird auf jeden Fall überdurchschnittlich warm sein. Der abgelaufene Sommer war mit 2,7 °C über dem vieljährigen Mittel sogar der zweitwärmste der Messgeschichte. Die Klimaerwärmung ist längst zu spüren, auch bei uns im Bezirk....

  • 22.10.19
Lokales
Gedanken zu unserem Wasser von Susanne Veronik, Redaktionsleiterin WOCHE Deutschlandsberg

Kommentar
Mit allen Wassern gewaschen

Gedanken zu unserem oft nicht genug geschätzten Trinkwasser, das es für kommende Generationen zu erhalten gilt. Haben Sie zu Erntedank auch eine Glasflasche von den Landjugendlichen erhalten? "Unser Wasser hat’s drauf", so lautet das Motto der Landjugend Steiermark, um auf unserer wertvollstes Lebensmittel aufmerksam zu machen. Es ist schon krass, dass auf der anderen Seite der Welt Wasser zur Mangelware geworden ist, während wir unser ausgezeichnetes Trinkwasser zum Autowaschen...

  • 17.10.19
  •  1
Lokales
10 Bilder

Info-Abend
Arbeitskreis zum Schutz der Koralpe – Gemeinsames Thema ist die Rettung der Koralm

Ein bis auf den letzten Platz gefülltes Laßnitzhaus stand am Dienstag, dem 15. Oktober in Deutschlandsberg ganz im Zeichen der Rettung der Koralm. Die Initiatoren, der Arbeitskreis zum Schutz der Koralpe, die Bürgerinitiative gegen den geplanten Pumpspeicher auf der Koralpe und das Personenkomitee Koralmschutz mit Sprecher Josef Steiner stellten das Thema Koralmschutz, den Schutz von Trinkwasser Flora und Fauna in den Mittelpunkt einer zwar ohne Emotionen, jedoch mit Sorge geführte...

  • 16.10.19
News
Die Koralm steht im Fokus um den geplanten Pumpspeicher.

Informationsabend zum Schutz der Koralm

Am 15. Oktober werden beim Informationsabend Koralmschutz im Deutschlandsberger Laßnitzhaus die jüngsten Entwicklungen rund um den geplanten größten Pumpspeicher in der Steiermark aufgerollt. DEUTSCHLANDSBERG/KORALM. Das Thema um den geplante Pumspeicher auf der Koralm ist längst nicht vom Tisch. Daher veranstalten der Arbeitskreis zum Schutz der Koralpe und des weststeirischen Hügellandes, die Bürgerinitiative 'Nein zum Industriepark Koralm' und das Personenkomitee Koralmschutz einen...

  • 14.10.19
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Das aktuelle Führungsteam des "BNI Chapter" Koralm: Wolfgang Valentan, Heinz Stradner und Manfred Schranger (v.l.)

BNI Chapter Koralm
Netzwerken mit Millionenumsatz

Das "BNI Chapter" Koralm setzt seit drei Jahren auf Networking von Unternehmern in der Region. "Vier gewinnt" heißt es beim klassischen Strategiespiel mit den runden Steinen. Beim "BNI Chapter" Koralm gewinnen wesentlich mehr: Gut 25 Unternehmen aus dem Bezirk Deutschlandsberg gehören dem "Business Network International" an, das ursprünglich aus den USA stammt. Die Koralm ist eines von über 8.000 "Chapter", das sind Teams aus regionalen Professionisten und Dienstleistern aller...

  • 13.09.19
  •  2
Politik
JVP Gruppenfoto im Atrium: JVP BO Deutschlandsberg Niklas Lierzer (1.v.r. stehend), JVP BO Leibnitz Michaela Lorber (2.v.l. stehend), JVP LO LAbg. Lukas Schnitzer (1.v.r. sitzend), weiters Mitglieder der JVP Deutschlandsberg und Leibnitz
6 Bilder

Nachhaltigkeitstour der jungen ÖVP

Junge ÖVP diskutiert zum Thema Nachhaltigkeit. Dabei gilt die Energieerzeugung aus dem Windpark auf der Handalm als Tagesordnungspunkt. KORALM/HANDALM. Die Junge ÖVP Steiermark, hat zur Nachhaltigkeitstour nach Deutschlandsberg geladen. Mit von der Partie waren u.a. Landesobmann LAbg. Lukas Schnitzer und Landesgeschäftsführer Stephan Schneider, die sich gemeinsam mit der Bezirksorganisation der JVP Bezirk Deutschlandsberg rund um BO Niklas Lierzer auf den Weg gemacht haben. Als erster...

  • 11.09.19
Lokales
Die Wandergruppe wurde von Karl Dudek über die Koralm geführt.
2 Bilder

Berg- und Naturwacht
Auf den historischen Spuren der Koralm

DEUTSCHLANDSBERG. Zusammen unternahmen die Berg- und Naturwacht Deutschlandsberg sowie der Verein Viana Styria eine kulturhistorische Wanderung auf der Koralm. Karl Dudek von Viana Styria führte die Teilnehmer zu den historischen Siedlungsspuren auf der Weinebene: bewirtschaftete Herbergen oder Rast- und Hebestationen, die für die durchreisenden Händler zum Pferdewechsel bzw. Umladen der Waren notwendig waren. Die Spuren sind bis ins 13. und 14. Jahrhundert zurückzuführen. Langsamer...

  • 07.08.19
  •  2
Politik
Peter Kowal ist Chefredakteur der WOCHE Kärnten

Kommentar
Energie-Plan vom Winde verweht?

Kommentar zur aktuell erneut aufgekommenen Diskussion zum Thema Windräder in Kärnten. Der Energie-Masterplan 2025 sieht in Kärnten fünfzig Windräder mit einer jeweiligen Jahresleistung von fünf Gigawattstunden vor. Der Energieversorger „Kelag“ ist im nordöstlichen Bogen Kärntens – von den Nockbergen, über Sau- und Koralm bis hin zur Soboth – am Evaluieren möglicher Standorte. Obwohl (noch) kein konkretes Projekt vorliegt, formiert sich Widerstand. Natürlich ist mit ein paar Windrädern allein...

  • 10.04.19
  •  2
Politik
LAbg. Christian Cramer, LAbg. Helga Kügerl und LAbg. Albert Royer stellen im Landtag einen Antrag zur rechtlichen Absicherung für eine stressfreie Schlachtung.

Stressfreie Schlachtung als Thema im Landtag

FPÖ stellt Antrag zugunsten stressfreier Schlachtung Um die rechtlichen Bedingungen für eine stressfreie Schlachtung auf der Koralpe mit einer mobilen Schlachtanlage zu ermöglichen, wie sie der Verein "stressfrei.at - Initiative zur stressfreien Schlachtung auf der Koralm"mit Obmann Alois Kiegerl anpeilt, stellt die FPÖ rund um die Landtagsabgeordneten Helga Kügerl, Christian Cramer und Albert Royer einen entsprechenden Antrag im steirischen Landtag. Der Antrag wird im nächsten...

  • 01.02.19
Lokales
Eine Schneeschuh-Wanderung mit Huskys gibt es am 2. und 3. Februar sowie am 16. Februar.

Schneeschuh-Wanderung mit Huskys auf der Koralm

Die Koralpe von einer anderen Seite kennenzulernen steht bei einer Schneeschuh-Wanderung mit Huskys auf der Koralpe am 2. und 3. Februar sowie am 16. Februar auf dem Programm. Start ist jeweils um 9 Uhr, 12 Uhr und 15 Uhr, die Wanderung dauert ca. 1,5 Stunden. Als Ausrüstung werden feste und warme Schuhe, wintertaugliche Kleidung und Schneeschuhe (können vor Ort ausgeliehen werden) empfohlen. Treffpunkt ist beim Alpengasthof Koralpenblick, wo auch ein erster Kontakt mit den Hunden...

  • 04.01.19
  •  3
Lokales
Andreas Mathauer aus Schwanberg ist Sprecher der Bürgerinitiative "NEIN zum Industriepark Koralm".

Pumpspeicher
Info-Abende zum Pumpspeicher auf der Koralm

Die Bürgerinitiative "NEIN zum Industriepark Koralm" informiert an drei Abenden zum geplanten Pumpspeicher auf der Koralm. SCHWANBERG/STEYEREGG. Vor noch nicht einmal einem Monat sind die Verhandlungen zur Umwelverträglichkeitsprüfung (kurz UVP) für den geplanten Pumpspeicher auf der Koralm in der Schwanberger Mehrzweckhalle abgeschlossen worden. Jetzt informiert die Bürgerinitiative mit Sprecher Andreas Mathauer über Verlauf und Ergebnisse der Verhandlung zur UVP, nämlich an drei Abenden...

  • 06.11.18
  •  1
News
Mäßig besucht waren die drei UVP-Verhandlungstage zum geplanten Pumpspeicherkraftwerk auf der Koralm in der Schwanberger Mehrzweckhalle.
2 Bilder

Pumpspeicher auf der Koralm
Verhandlungen zur UVP für das geplante Pumpspeicherkraftwerk abgeschlossen

Der Verhandlungsmarathon zur Umweltverträglichkeitsprüfung für das geplante Pumpspeicherkraftwerk auf der Koralm ist gestern in Schwanberg abgeschlossen worden. Der weitere Verlauf könnte sich noch dahinziehen. SCHWANBERG. Auf vier Tage waren die Verhandlungen zur Umweltverträglichkeitprüfung (UVP) in der Schwanberger Mehrzweckhalle zum geplanten Pumpspeicherkraftwerk auf der Koralm anberaumt, gestern Nachmittag konnten diese nach bereits drei Tagen abgeschlossen werden. Mäßig gefüllt war...

  • 12.10.18
Politik
Die Grüne Umweltsprecherin LAbg. Sandra Krautwaschl wird bei den Verhandlungen zur UVP für den geplanten Pumpspeicher auf der Koralm dabei sein.

Pumpspeicher
Verhandlungen zur Umweltverträglichkeitsprüfung für den Pumpspiecher auf der Koralm laufen an

SCHWANBERG. Am kommenden Montag, dem 8. Oktober, beginnt in der Mehrzweckhalle Schwanberg die öffentliche UVP-Verhandlung zum geplanten und umstrittenen Pumpspeicherprojekt auf der Koralpe, das schon seit Jahren die Projektwerber und die Gegner beschäftigt. Vier Tage sind dafür anberaumt. Auch die Grüne Umweltsprecherin LAbg. Sandra Krautwaschl wird dabei sein – und erinnert heute daran, „dass es den NGOs zu verdanken ist, dass es für dieses Mega-Projekt überhaupt eine UVP-Pflicht gibt – denn...

  • 05.10.18
  •  1
Politik
Bei der letzten Grünen „Naturschätze“-Wanderungen (in Mureck) mit Lambert Schönleitner, Lara Köck und Sandra Krautwaschl.

Grüne laden zur Naturschätze-Wanderung auf der Koralm

Lambert Schönleitner und das Grüne Team laden am 23. Juni zur Naturschätze-Wanderung von Glashütten auf die Suchaalm KORALM. Am Samstag, dem 23. Juni, laden Landtagsklubobmann Lambert Schönleitner und das Grüne Team wieder zur „Naturschätze“-Wanderung – Ziel ist diesmal die Koralm. Konkret wird es von Glashütten auf die Suchaalm gehen. Treffpunkt ist am 23. Juni um 13 Uhr am Bahnhof Deutschlandsberg. Gemeinsam geht es von dort mit dem Bus nach Glashütten. Jeder kann mitwandern Die...

  • 12.06.18
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Bürgermeister, Grundbesitzer Carl Prinz von Croy und der Radclub Eibiswald bei der Eröffnung der neuen Mountainbike-Strecke beim "Wirtbartl".

Radclub Eibiswald präsentiert nächstes Mountainbike-Highlight

Die neueste Mountainbike-Strecke auf der Koralm ist offiziell eröffnet. Präzise wie ein Schweizer Uhrwerk setzen die engagierten Eibiswalder Biker Schritt für Schritt die Erschließung der Region Koralm für den Mountainbike-Sport um. Im Beisein des größten betroffenen Grundeigentümers Carl Prinz von Croy, den Bürgermeistern Andreas Thürschweller (Eibiswald) und Josef Waltl (Wies) sowie Tourismusverbandschefin Nora Ruhri und einer Reihe von Vertretern der ins Projekt involvierten Gemeinden...

  • 04.06.18
Lokales
Stolz zeigen die frisch gebackenen „Alien-Sheriffs“ ihre neuen Kapperln der Berg- und Naturwacht her.
12 Bilder

Schüler als "Alien-Sheriffs" in Wald und Flur im Einsatz

Schulungen zu „Aliens Sheriffs“ haben in den Volksschulen Pölfing-Brunn, St. Martin i.S. und St. Peter i. S. die Kinder zu kleinen Experten rund um Neophyten gemacht. PÖLFING-BRUNN/ST. MARTIN IM SULMTAL/ST. PETER IM SULMTAL. Die „Alien-Sheriff“-Schulung ist eine Wissensvermittlungs-Aktion, die den Schülerinnen und Schülern die Neophyten-Problematik altersgerecht näherbringt. Gemeinsam mit erfahrenen Berg- und Naturwächtern wird nicht nur gelernt, sondern auch gearbeitet.“ "Ziel dieser...

  • 01.06.18
Politik
Die Grünen laden am 23. Juni zur "Naturschätze"-Wanderung ab Glashütten.

Grundstücke auf der Koralm im Fokus der Grünen

Eingebracht: Acht Grüne Landtags-Fragen zu „Grundstück-Deals rund um Pumpspeicherkraftwerk Koralm“. KORALMGEBIET. Der Plan der Landesregierung, eine Alm, die von der Fachschule Grottenhof-Hardt genützt wird, an die Betreiber des geplanten Pumpspeicherkraftwerkes auf der Koralm zu verkaufen, führt nun zu einer umfangreichen Grünen Landtagsanfrage an Landesrat Johann Seitinger. Die Grüne Umweltsprecherin LAbg. Sandra Krautwaschl fordert Klartext – zum Beispiel zu folgenden Fragen: 1. Ist...

  • 30.05.18
Lokales
Das geplante Pumpspeicher-Kraftwerk auf der Koralm erregt weiterhin die Gemüter.

Möglicher Grundstück-Verkauf auf der Koralm stößt Grünen sauer auf

Land könnte Koralm-Grundstück an Pumpspeicher-Betreiber verkaufen. Grüne kündigen daher eine Landtagsinitiative an. DEUTSCHLANDSBERG. Das Tauziehen um das umstrittene Pumpspeicherkraftwerk auf der Koralm geht weiter: Dass das Land Steiermark planen soll, eine Alm auf der Koralm,  die von der Fachschule Grottenhof-Hardt genützt wird, an die Betreiber des geplanten Pumpspeicherkraftwerks verkaufen zu wollen, wird nun zu einer Grünen Landtagsinitiative führen, wie der Grüne Landtagsklubobmann...

  • 18.05.18
  •  2
Lokales
Andreas Mathauer ist Sprecher der Bürgerinitiative "Nein zum Industriepark Koralm" und setzt sich seit Jahren für die Schwarze Sulm ein.

"Koralpensaga" zu geplanten Kraftwerken

Filmische Aufbereitung und eine neue Homepage der Bürgerinitiative "Nein zum Industriepark Koralm" machen auf die Situation um bedrohten Naturjuwele im Bezirk Deutschlandsberg aufmerksam. WWF Österreich und der Arbeitskreis zum Schutz der Koralpe und des Weststeirischen Hügellandes haben bei einer Pressekonferenz zur Kurzfilm-Premiere „Die Koralpensaga“ ins Grazer Schubert-Kino geladen. Präsentiert wurden drei provokant-kritische Kurzfilme mit dem Schauspieler und Kabarettisten Gregor Seberg...

  • 21.03.18
  •  1
Lokales

Der Wolf scheidet wieder die Geister

Kommentar von Susanne Veronik zum Thema Wolf Wer kennt nicht "Peter und der Wolf", "Rotkäppchen" oder "Der Wolf und die sieben Geißlein"? Altbekannte Märchen mit einem meist schaurigen Ausgang für Meister Isegrim. Anders sieht es für dieses einst heftig bejagte Wildtier heute in der Realität aus, genießt der Wolf doch hohen Schutzstatus. Der Wolf darf also nicht bejagt werden, richtet allerdings bei seinen Beutezügen viel Schaden und Tierleid an. Landwirte befürchten ein Aus für die...

  • 08.02.18
Lokales
Der "Mürztaler Bauernschreck" war im Jagdmuseum Stainz bei der Wolf-Ausstellung 2016/2017 zu sehen.
2 Bilder

Dem Wolf auf der Spur

Am Koralmstock soll es zu neuerlichen Sichtungen eines Wolfes gekommen ein. KORALM. Schon vor gut 100 Jahren hat der sogenannte "Bauernschreck" im Bereich der Koralm, also im Grenzgebiet der Weststeiermark und Kärntens, die Bevölkerung in Angst versetzt, sogar die Wallfahrten nach Osterwitz wurden ausgesetzt. Die Kinder hatten schulfrei, da der Weg dorthin zu gefährlich war. Mehr als 400 tote Schafe und Kälber wurden der Bestie zugeschrieben, von der manche sogar glaubten, dass es sich um einen...

  • 08.02.18
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.