Alles zum Thema EU-Wahl

Beiträge zum Thema EU-Wahl

Politik
Parteiobfrau Sonja Ledl-Rossmann (li) mit Barbara Thaler, die dank 37.690 Vorzugsstimmen den Sprung ins EU-Parlament schaffte.

EU-Wahlen
Barbara Thaler hatte im Bezirk besonders viele Unterstützer

AUSSERFERN (rei). Die EU-Wahlen sind geschlagen und inzwischen weitgehend aus den Schlagzeilen verschwunden. Andere politische Themen - Stichwort Ibiza-Video und Regierungsneubildung - haben sich vorgedrängt. Ergebnisse werden analysiert Im Hintergrund bleibt nun aber viel Zeit, die Wahlergebnisse der EU-Wahl genauer zu durchleuchten und zu analysieren. Und wenn auf ÖVP-Seite vermutlich die Ereignisse der letzten Tage mit dem Mißtrauensantrag gegen die Regierung keine Jubelsprünge...

  • 04.06.19
Politik

KOMMENTAR
Nach der Wahl ist vor der Wahl

Die Menschen in Österreich haben gezeigt, dass sie an Politik interessiert sind, denn im Vergleich zu den vergangenen EU-Wahlen ist die Wahlbeteiligung deutlich gestiegen. Der Ibiza-Skandal dürfte auch als ein Grund für den Anstieg gesehen werden. In den letzten Jahren war die Wahlbeteiligung bei der EU-Wahl unter fünfzig Prozent – aber dieses Mal sollte es anders kommen. ÖVP-Chef und Bundeskanzler Sebastian Kurz hat das Ergebnis der Volkspartei bei der EU-Wahl am Sonntag in einer ersten...

  • 30.05.19
Politik
ÖVP-Erfolg bei den EU-Wahlen.

EU-Wahlen
3.100 Vorzugsstimmen für Thaler im Bezirk Kitzbühel

BEZIRK KITZBÜHEL. Die Volkspartei war auch im Bezirk großer Sieger bei den EU-Wahlen (+ 12,63 %, wir berichteten). Auch der Vorzugsstimmenwahlkampf der ÖVP war erfolgreich. Über 40 % der VP-Wähler im Bezirk haben eine solche vergeben, jede vierte VP-Stimme war mit einer Vorzugsstimme für Spitzenkandidatin Barbara Thaler versehen, insgesamt konnte sie im Bezirk 3.100 davon auf sich vereinigen. Dank Vorzugsstimmen erreichte Thaler ein Mandat und zieht ins Europäische Parlament ein.

  • 30.05.19
Politik
Die Wahlbeteiligung im Bezirk Kitzbühel stieg im Vergleich zum Jahr 2014 um 18,38 Prozent.

EU-Wahlen
52,58 Prozent Wahlbeteiligung im Bezirk Kitzbühel

Steigerung um 18,38 % im Vergleich zur letzten EU-Wahl nach Auszählung der Wahlkartenstimmen im Bezirk Kitzbühel. TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Nach der Auszählung der Wahlkarten der EU Wahl am 27. Mai stand das vorläufige Tiroler Endergebnis für die Wahl zum Europäischen Parlament 2019 fest: 289.387 der insgesamt 543.532 wahlberechtigten Tiroler gaben ihre Stimme ab. Daraus ergibt sich eine Wahlbeteiligung von 53,24 %. Die Steigerung gegenüber der vergangenen Europawahl 2014 von 35,42 %...

  • 29.05.19
Lokales
Die Europawahl ist geschlagen: Auch im Stubai- und Wipptal war die ÖVP auf Siegeszug. Auf Platz zwei wechseln sich in den einzelnen Gemeinden FPÖ, SPÖ und Grüne ab.

EU-Wahl 2019
Stubai- und Wipptal voll im Trend

STUBAI/WIPPTAL (tk). 244.057 Bürger gingen am Sonntag in ganz Tirol zur Europawahl. Die Wahlbeteiligung betrug somit (ohne Wahlkarten) landesweit 44,9 Prozent. Unter diesem Schnitt lagen Navis mit 40,01, Neustift mit 41,34 und Fulpmes mit 41,44 Prozent. Deutlich darüber hingegen Schmirn mit 57,92, Ellbögen mit 56,81 und Obernberg mit 55,4 Prozent Wahlbeteiligung. Klare Mehrheiten für ÖVPGemäß dem allgemeinen Trend verbuchte die – in den Tälern ohnehin dominante – ÖVP auch bei uns allerorts...

  • 27.05.19
Lokales
EU-Parlamentarierin Karoline Graswander Hainz sieht die Wahl mit gemischten Gefühlen.
3 Bilder

Jubel bei den Schwarzen und Grünen, Dämpfer für Blau und Rot
EU-Wahlen schlugen auch im Bezirk hohe Wellen

IMST. EU-Mandatarin Karoline Graswander-Hainz, sie wird bei der konstituierenden Sitzung des EU-Parlamentes am 2. Juli ihren Sessel in Brüssel räumen, kann mit dem Ergebnis der Sozialdemokraten nicht zufrieden sein, will aber auch positive Seiten beleuchten. "Natürlich ist das Ergebnis für uns kein Grund zur Freude, trotzdem haben wir unsere 5 Sitze in Brüssel halten können. Dass wir das sechste Mandat verfehlt haben, ist eine Enttäuschung. Das große Interesse an Europa war bei dieser Wahl aber...

  • 27.05.19
Politik
Die ÖVP ist auch im Bezirk der große Wahlsieger.

EU-Wahlen
VP räumte im Bezirk Kitzbühel ab

Auch bezirksweit ist die ÖVP klarer Sieger bei den EU-Wahlen; alle anderen Parteien verloren prozentuell. TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Bei den EU-Wahlen stieg tirolweit die Wahlbeteiligung auf 44,9 % (2014 bei 35 %), im Bezirk stieg die Beteiligung von 34,2 % auf nun 44,76 %. Diese und die folgenden Detailergebnisse sind vorläufige (noch ohne Wahlkarten, Auszählung nach Redaktionsschluss). Hier geht's zum Landesergebnis Tirol Bezirksweit legte die ÖVP von 37,6 % aus dem Jahr 2014 auf...

  • 27.05.19
Politik
Klarer Wahlsieger bei der EU-Wahl im Bezirk Schwaz ist die ÖVP. Die FPÖ erlitt - trotz Ibiza - geringe Verluste. In manchen Gemeinden konnten sie sogar stimmen dazu gewinnen.

EU-Wahl 2019
EU-Wahl: ÖVP räumt im Wahlkreis Schwaz ab

BEZIRK SCHWAZ (fh). Gestern wurde das Europäische Parlament gewählt. Sieger im Bezirk Schwaz ist die ÖVP. Alle anderen Parteien haben Stimmen verloren. Gestiegene Wahlbeteiligung im Vergleich zu 2014Die EU-Wahl ist geschlagen und im Regionalwahlkreis (Innsbruck-Land und Schwaz) gab es ein Wahlbeteiligung von 45,27 Prozent. Das ist eine Steigerung von knapp 10 Prozent im Vergleich zur letzten EU-Wahl im Jahr 2014. Klarer Sieger der EU-Wahl in unserer Region ist die ÖVP mit einem Ergebnis von...

  • 27.05.19
Politik
Die Wahl zum Europäischen Parlament ist geschlagen.

EU-Wahl in der Region
Bezirk Landeck bleibt schwarz-türkise Hochburg

BEZIRK LANDECK (okto). Die ÖVP holt im Bezirk Landeck mit 57,30 Prozent das tirolweit beste Ergebnis. Die anderen Parteien verzeichnen ein Minus. Die Wahlbeteiligung stieg kräftig an. ÖVP klarer Wahlsieger Die EU-Wahl 2019 ist geschlagen. Auch die Ergebnisse im Bezirk Landeck (ohne Briefwahlkarten!) reihen sich großteils in den Bundesland-Trend ein. In 30 Gemeinden liegt die schwarz-türkise ÖVP bei den Stimmen vorne. Mit 57,30% (7.983 Stimmen) holt die ÖVP ein sattes Plus von 12,47%. Die...

  • 27.05.19
Politik
Die EU-Wahl brachte in unseren Regionen einige überraschende Ergebnisse.

EU-Wahl in der Region
VP gewinnt – Ausreisser im Sellraintal

Auch die Regionen westliches Mittelgebirge und Kematen, Völs und Umgebung liegen im tirolweiten Trend – aber hier gibt es auch einen echten Ausreisser: In den drei Gemeinden des Sellraintals darf sich die SPÖ über Stimmenzuwächse freuen. In zwölf von 14 Gemeinden verzeichnet die ÖVP teils beträchtliche Zuwächse. Im zweistelligen Bereich liegen Birgitz, Götzens, Grinzens, Mutters, und Oberperfuss. In den beiden großen Gemeinden Völs und Axams liegt das Plus für die VP knapp darunter. Natters...

  • 27.05.19
  •  2
Politik
Europawahlen 2019 - Die Wahlergebnisse
2 Bilder

Wahlergebnis
EU-Parlamentswahl in Österreich

Die Wahlergebnisse der EU-Wahl aus allen Bezirken aus Österreich.  ÖSTERREICH. Wird sich die Ibiza-Affäre auf das Wahlergebnis zur EU-Wahl 2019 auswirken? Diese Frage beschäftigt Österreich dieser Tage wohl am meisten. Möglich, dass die EU-Wahl ein erstes gutes Stimmungsbarometer der Österreicher zur aktuellen innenpolitischen Situation im Land darstellt. Die ÖVP liegt mit 35,35 % klar vor der SPÖ (23,59%) und der FPÖ (18,09%). Das Minus für die Freiheitlichen ist somit weitaus niedriger...

  • 26.05.19
  •  1
Politik
Barbara Thaler wird Tirol in Brüssel vertreten.
2 Bilder

37.690 Vorzugsstimmen
Europawahl: ÖVP Sieger – Thaler in Brüssel

TIROL. „Dieses Ergebnis ist einfach unglaublich", zeigte sich Tirols EU-Spitzenkandidatin Barbara Thaler bei der heutigen Verkündung ihres Vorzugsstimmenergebnisses überwältigt. Insgesamt schrieben 37.690 Tirolerinnen und Tiroler entweder ihren Namen oder die Zahl Acht ins Vorzugssttimmenfeld. Damit rückt die Tirolerin auf den fünften Platz der ÖVP-Bundesliste vor und sichert sich ein Mandat in Brüssel. Tirols Landeshauptmann Günther Platter: „Die Tiroler Wahlbewegung für Barbara Thaler hat in...

  • 26.05.19
  •  1
  •  1
Lokales
Erst vor kurzem besuchte die VP-Spitzenkandidatin für die EU-Wahl, Barbara Thaler, das untere Wipptal. Im Bild mit LR Johannes Tratter, Bgm. Alexander Woertz, PV-Obmann Alfons Rastner und Bgm. Paul Hauser (v.l.).

Wipptal
Schlagabtausch wegen Wahlwerbebrief

SP-Parteichef Georg Dornauer kritisiert die Wahlwerbung für die VP-Spitzenkandidatin bei der EU-Wahl, Barbara Thaler, durch den Wipptaler Planungsverband scharf. Der angesprochene PV-Obmann, Alfons Rastner, kontert. WIPPTAL (tk). Georg Dornauer, Vorsitzender der neuen SPÖ Tirol, ärgert sich über die Tatsache, dass der Planungsverband Wipptal offen Wahlwerbung für die Tiroler Volkspartei macht. Dornauer: "Rechtswidrig!" Einen Unterstützungsbrief für VP-Kandidatin Thaler, der diese Woche...

  • 23.05.19
Politik
In Österreich dürfen Jugendliche schon ab 16 Jahren bei den EU-Wahlen teilnehmen. Umso interessanter sind die Ergebnisse der Umfrage.

EU-Wahl Tirol 2019
Wie denkt die österreichische Jugend über die EU-Wahlen?

TIROL. Vor der anstehenden Europawahl wurden die Jugendlichen in Österreich befragt. Wer wählen geht, welche Themen am wichtigsten für sie sind und warum sie an der EU-Wahl teilnehmen. Mehr als die Hälfte will "sicher" wählen gehenZwar war die Beteiligung von österreichischen Jugendlichen an den Europawahlen immer eher gering, doch am kommenden Sonntag könnte sich dies ändern. Laut der jährlichen ÖGfE-Jugendumfrage wollen 54 Prozent diesmal "sicher" an den EU-Wahlen teilnehmen. 29 Prozent...

  • 22.05.19
Lokales

EU-Wahl
Verlegung eines Wahllokals in Wilten

Am 26. Mai findet die EU-Wahl statt Kommenden Sonntag, 26. Mai, werden in den 28 Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) die neuen Abgeordneten für das EU-Parlament gewählt. In Innsbruck können noch bis Freitag Wahlkarten bis 12 Uhr persönlich unter Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises im 6. Stock des Rathauses (Zimmer 6103) beantragt werden. Zwei Wahlsprengel haben wegen Umbauarbeiten neue AnlaufstelleFür zwei Wahlsprengel im Stadtteil Wilten musste für kommenden Sonntag das...

  • 22.05.19
Politik
Wahlappell: S. Kircher, S. Ledl-Rossmann, D. Oberhofer, A. Haselwanter-Schneider, Ch. Ranzmaier, M. Mingler, B. Lentsch

EU-Wahl 26.5.
Appell an Tirol: "Geht bitte wählen"

Alle politischen Parteien sehen in der kommenden EU-Wahl einen Richtungsentscheid für das "Projekt Europa". TIROL. Bei der vergangenen Landtagssitzung stand „Europa der Regionen: Machen wir was draus“ auf der Agenda der "Aktuellen Stunde" und im Anschluss richteten alle Parteien einen gemeinsamen Appell an die TirolerInnen: „Bitte machen Sie von Ihrem demokratischen Recht Gebrauch und gehen Sie am 26. Mai wählen. Europa sind wir alle, und es geht um unsere gemeinsame Zukunft." So sieht es...

  • 22.05.19
  •  1
Politik
EU-Wahl: Die Tiroler SPÖ-Spitzenkandidatin Theresa Muigg (2.v.re.) und LA Benedikt Lentsch (re.) gingen auf Stimmenfang in Landeck.

EU-Wahl 2019
SPÖ in Landeck auf Stimmenfang

LANDECK (otko). Tiroler SP-Spitzenkandidatin Theresa Muigg kämpft für besseres, sozialeres und nachhaltigeres Europa. EU-Bezirkswahlkampftag Einen EU-Bezirkswahlkampftag führte die SPÖ vergangenen Freitag in Landeck durch. Am Landecker Frischemarkt konnte sich die Tiroler Spitzenkandidatin Theresa Muigg in vielen persönlichen Gesprächen bei den Wählern vorstellen und ihre Begeisterung für Europa zeigen. Dabei kämpft sie für ein besseres, sozialeres und nachhaltigeres Europa....

  • 21.05.19
Politik
"Jede Stimme ist entscheidend", betont LRin Zoller-Frischauf. Die Jugendlandesrätin appelliert insbesondere an junge Menschen, ihr Wahlrecht bei der kommenden Wahl zum Europäischen Parlament wahrzunehmen und über ihre Zukunft mitzuentscheiden.

Eu-Wahl Tirol 2019
Jugendliche an die Wahlurne!

TIROL. Die EU-Wahlen rücken immer näher und Jugendlandesrätin Zoller-Frischauf möchte die Gelegenheit nutzen, besonders die Jugendlichen zur Teilnahme an den Wahlen aufzufordern. Das Motto ist klar definiert: "Wählen und mitentscheiden!" Verantwortung übernehmen und mitbestimmenZoller-Frischauf möchte die jungen Menschen vor der EU-Wahl daran erinnern, dass sie mit ihrer Stimme ein zentraler Bestandteil der Demokratie sind. Geht man wählen, übernimmt man Verantwortung und gestaltet die...

  • 21.05.19
Politik
EU-Wahl: Noch wirbt die FPÖ im Bezirk Landeck mit HC Strache.

Statements zur "Ibiza-Affäre"
Neuwahlen sind der einzige Ausweg

BEZIRK LANDECK (otko). Das "Ibiza-Video" und die Rücktritte in der FPÖ sowie die Neuwahlen sind das dominierende Thema. Die BEZIRKSBLÄTTER haben dazu Statements der Politiker aus dem Bezirk Landeck eingeholt. Gesprächsthema Nummer eins Die Politikereignisse des vergangenen Wochenendes rund um die "Ibiza-Affäre" mit dem Rücktritt des FPÖ-Vizekanzlers, der Aufkündigung der türkis-blauen Koalition und der Ausrufung von Neuwahlen waren auch im Bezirk Landeck das Gesprächsthema. Von den...

  • 20.05.19
Politik
"Geht bitte wählen", plädieren Michael Mingler und Thomas Haidenberger.

Emotionaler EU-Wahlaufruf der Grünen

Die EU Wahl sei von „herausragender Bedeutung“ für das Leben jedes Einzelnen, betonten der Grüne Landeskandidat Michael Mingler und Bezirkssprecher Thomas Haidenberger bei einer Pressekonferenz. „Was wir essen, wieviel wir verdienen, wie friedlich wir zusammenleben und vor allem wie stark wir von der Klimakrise betroffen sein werden, all diese lebensnahen Dinge entscheiden sich auf europäischer Ebene. Das muss allen bewusst sein, die derzeit eher nicht vorhaben hinzugehen“, so die...

  • 17.05.19
Lokales
Joachim Fleischmann, Theresa Muigg, Reinhold Fae, Landtagsabgeordneter Benedikt Lentsch.
2 Bilder

Rote im Wahlkampf-Fieber
EU-Wahlkampf in Imst

IMST. Am 15. Mai fand in Imst der EU- Bezirkswahlkampftag der SPÖ statt. Bei den Stationen im FMZ sowie vor dem Bezirksbüro konnte sich die Tiroler Spitzenkandidatin Theresa Muigg in vielen persönlichen Gesprächen bei den Wählern vorstellen und ihre Begeisterung für Europa zeigen. Theresa Muigg kämpft für ein besseres, sozialeres und nachhaltigeres Europa. “Wir müssen dafür sorgen, dass die großen Konzerne endlich faire Steuern zahlen, dass Menschen wieder im Vordergrund stehen, dass unsere...

  • 17.05.19
Lokales
Christofer Ransmaier, Michael Migler, Marco Neher, Barbara Thaler, Johannes Tilg, stv. Landesschulsprecherin Magdalena Wutsch und Anthony Grünsteidl.
3 Bilder

Europa der Staaten oder Neuropa?
Europawahl-Diskussion am Gymnasium Imst

IMST. „Was halten Sie von der gemeinsamen Währung „Euro“? „Was halten Sie von den Regelungen der EU; gehen sie – beispielsweise bei der Festlegung der Gurkenkrümmung - zu weit?“ Das waren einige Fragen, die blitzlichtartig am Anfang einer Diskussion vor Oberstufenschülerinnen und –Schülern am Gymnasium Imst standen. Organisiert hatte diese Veranstaltung zur Politischen Bildung die Landesschülervertretung und als Diskussionsleiter reiste extra der stellvertretende Bundesschulschulsprecher...

  • 17.05.19
Politik
Barbara Thaler und Peter Seiwald im Wahlkampf.
2 Bilder

EU-Wahlen
"Tirol in Brüssel vertreten"

Barbara Thaler ist Tiroler Spitzenkandidaten der ÖVP bei den EU-Wahlen und Nr. 8 der Bundesliste. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). 230 Termine absolviert, weitere bis zur EU-Wahl am 26. Mai am Terminplan – Barbara Thaler (Tiroler VP) bemüht sich intensiv um Wählerstimmen. Drei Dinge stellt sie in den Vordergrund: "Die EU hat Fehler und Schwächen, ist für uns aber alternativlos. Die Wahlbeteiligung muss steigen (zuletzt 35 %, Anm.); ich will dafür kämpfen, dass Tirol direkt auf EU-Ebene vertreten...

  • 16.05.19
Politik
Auf Wahlkampftour in Landeck: Der Grüne Landeskandidat Michael Mingler (re.) und Bezirkssprecher Wolfgang Egg.

EU-Wahl 2019
Grüner Landeskandidat Mingler: "Klimakrise abwenden"

LANDECK (otko). Die Tiroler Grünen machten anlässlich der EU-Wahl auf die drängenden Themen Klimaschutz und Lebensmittel aufmerksam. Verkehrs- und Energiewende Mit den provokanten Fragen "Wer braucht schon Klimaschutz?" und "Wer braucht schon gesundes Essen?" wollen die Grünen wachrütteln und zur Teilnahme an der EU-Wahl am 26. Mai aufrufen. Für den Grünen Landeskandidaten LA Michael Mingler und den Grünen Bezirkssprecher Wolfang Egg ist klar: "Was auf der EU in den nächsten Jahren...

  • 16.05.19