fpö

Beiträge zum Thema fpö

Der vorbestrafte Mann musste sich am Landegericht in St. Pölten verantworten.
2 4

Brandanschlag auf FPÖ-Zentrale
3,5 Jahre Haft für vorbestraften Mann

Auch in der fortgesetzten Verhandlung am Landesgericht St. Pölten blieb ein 21-jähriger Afghane bei seiner leugnenden Verantwortung im Zusammenhang mit einem Brandanschlag auf die Landesgeschäftsstelle der FPÖ Niederösterreich. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. ST. PÖLTEN (ip). Der mehrfach vorbestrafte Mann war Mitarbeitern des SMZ-Ost am 13. August 2019, also einen Tag nach dem Brand in St. Pölten, aufgefallen, als er sich mit einer Brandverletzung ärztlich versorgen ließ. Eine...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
Der Gemeinderat der Burgstadt ist bereit für fünf konstruktive Jahre.
1 2

Heidenreichstein
Bewährtes Bürgermeistergespann in der Burgstadt bleibt

HEIDENREICHSTEIN (mm). In diesen Tagen finden viele konstituierende Gemeinderatssitzungen statt. In den meisten Fällen sind die Überraschungen nicht gerade vorprogrammiert, was die Gemeindeoberhäupter betrifft. In wenigen Fällen ist jedoch noch nicht alles in trockenen Tüchern - so war es bis zum Abend des 20. Februar auch in der Burgstadt. Denn die SPÖ hat keine absolute Mehrheit, es wäre also durchaus ein Politbeben möglich gewesen. Erstens kommt es andersÄußerst harmonisch ging die...

  • Gmünd
  • Michael Mikscha
Karl Harrer lenkt auch für die nächsten fünf Jahre als Bürgermeister gemeinsam mit seinem Vizebürgermeister Peter Müller die Geschicke der Granitstadt.

Schrems
Kein Paukenschlag - Harrer bleibt Bürgermeister

SCHREMS (mm). Am 18. Februar wurde die konstituierende Gemeinderatssitzung nach der Gemeinderatswahl abgehalten - mit Spannung erwartet und deshalb auch vor vollen Besucherplätzen. Galt es doch die Wahl um Bürgermeister und Vizebürgermeister abzuhalten, deren Ergebnis aufgrund der Mandatsverteilung nach der Wahl nicht unbedingt vorhersehbar war. Es werde Bügermeister!In Abwesenheit eines Gemeinderatsmitgliedes wurde zur Wahl geschritten - vor der jedoch Tobias Spazierer (ÖVP) auf die erstmals...

  • Gmünd
  • Michael Mikscha
Ex-FPÖ-Chef HC Strache bei einer Rede in Oberösterreich
9 3 2

Spesen-Affäre
FPÖ zahlte für Strache Whirlpool und Nachhilfe

Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache soll sich nicht nur private Einkäufe, sondern auch Reparaturen an seinem Whirlpool und Nachhilfestunden für seine Kinder von der Partei finanziert haben lassen. Das berichtet das Ö1-"Morgenjournal". Strache bestreitet alle Vorwürfe via Facebook.  ÖSTERREICH: Erst gestern wurde die Entscheidung, ob Strache aus der FPÖ ausgeschlossen wird oder nicht, vertagt. Das Landesparteigericht möchte weitere Zeugen befragen und benötigt daher mehr Zeit. Eventuell soll...

  • Ted Knops

"Wander Arena" in der Blockheide

GMÜND (red). Bei schönstem Herbstwetter fand am vergangenen Sonntag die Wander Arena der FPÖ Bezirksgruppe statt. Zahlreiche bewegungsfreudige Leute nahmen an dieser Herbstwanderung durch die Blockheide Gmünd teil.

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Das Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019 in Gmünd

Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in Gmünd

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Gmünd-Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand und ist KEINE Hochrechnung. GMÜND. Der Bezirk Gmünd hat gewählt: Als klarer Sieger geht wie auch bundesweit die ÖVP hervor. Schon 2017 ist Türkis/Schwarz mit mehr als 37 Prozent der Stimmen weit vorne gelegen. Nun wurden nochmal beinahe elf Prozentpunkte obendrauf gepackt, was fulminante 48,06 Prozent macht. Die SPÖ liegt mit 23,21 Prozent auf Platz zwei. Gegenüber 2017 hat sie 3,5 Prozentpunkte...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Das Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019 in Niederösterreich
1 1

Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in Niederösterreich

Wahlergebnis zur Nationalratswahl 2019: Das Niederösterreich-Ergebnis zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand inklusive Wahlkarten und ist KEINE Hochrechnung. NIEDERÖSTERREICH. 1.292.901 Niederösterreicherinnen sind bei der Nationalratswahl wahlberechtigt. Somit steuert Niederösterreich vor Wien die meisten Stimmen zu dieser Wahl bei.  12 Tonnen StimmzettelBeeindruckend ist auch die Materialschlacht im größten Bundesland. In 2.650 Wahllokalen sorgen rund 32.800 freiwillige Beisitzer für einen...

  • Niederösterreich
  • Marie-Theres Weiser
Udo Landbauer, Klaus Schneeberger und Reinhard Hundsmüller geben den Termin für die GR-Wahl bekannt.
2

Niederösterreich wählt!
Fix: 567 NÖ Gemeinden wählen am 26. Jänner 2020

Schneeberger/Hundsmüller/Landbauer: Der Termin für Gemeindewahlen wurde gemeinsam fixiert. NÖ. „Miteinander gilt in NÖ nicht nur für die Arbeit im Land, sondern auch für die Arbeit in den Gemeinden. Wer in der Politik erfolgreich miteinander arbeiten will, darf nicht auf die politische Farbenlehre schauen, sondern muss auf den Menschen schauen. Das gilt besonders auf der Ebene der Gemeinden, wo man noch näher bei den Menschen ist.“, so Schneeberger bei der gemeinsamen Pressekonferenz der...

  • Niederösterreich
  • Eva Dietl-Schuller
Roman Erhart, Benjamin Zeilinger, Philipp Gerstenmayer, Michael Schnedlitz, Walter Hoffmann und Anja Scherzer.

"Charity Extrem" der FPÖ machte Halt in Gmünd

FPÖ-Landesparteisekretär geht und radelt für den guten Zweck quer durch Niederösterreich. GMÜND / NÖ. Unter dem Moto „Wir bewegen Niederösterreich“ geht es für FPÖ-Landesparteisekretär Michael Schnedlitz 920 Kilometer zu Fuß und per Fahrrad quer durch das Bundesland. „Viele Gespräche, Bürgernähe und direkter Kontakt mit der Bevölkerung stehen im Vordergrund. Dass dabei gleichzeitig noch Gutes getan wird, motiviert über die gesamte Strecke", erklärt er. In den einzelnen Bezirken schließen sich...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Alois Kainz, Eva Kainz, Walter Rosenkranz und Walter Hoffmann bei der FPÖ NÖ Klausur in Zwettl.

Gmünder FPÖ startet Kampagne zur Gemeinderatswahl 2020

BEZIRK GMÜND (red). „2020 geht es nicht um die Zukunft von irgendeinem Bürgermeister! Es geht um die Menschen in unserem großartigen Heimatbezirk“, betont FPÖ-Bezirksparteiobmann Walter Hoffmann. Die Freiheitlichen laden die Menschen ein in der „ARENA2020“ mit dabei zu sein. „Wir brauchen keine abgehobenen Politiker von gestern und keine Freunderlwirtschaft. Unsere Leut‘ haben sich echte Menschen mit Handschlagqualität und Rückgrat in den Gemeindestuben verdient“, bekräftigt Walter Hoffmann....

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Patrick Klopf, Roman Erhart, Anja Scherzer und Viktoria Preisl mit Veronika Hauer und Bettina Talkner von den Bezirksblättern.

Primeln von der FPÖ

GMÜND. Roman Erhart, Anja Scherzer, Patrick Klopf und Viktoria Preisl überbrachten den Bezirksblättern seitens der FPÖ zum Valentinstag blumige Grüße.

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Walter Hoffmann, Udo Landbauer und Mario Groschan.

FPÖ wagt neuen Anlauf in Heidenreichstein

Nach einem Jahr Pause formiert sich neue Ortsgruppe in Heidenreichstein HEIDENREICHSTEIN. Im Dezember ist es ein Jahr her, dass sich die FPÖ Ortsgruppe Heidenreichstein gezwungenermaßen nach kollektiven Austritten ihrer Mitglieder aufgelöst hat. Wie Bezirksparteiobmann Walter Hoffmann den Bezirksblättern nun bestätigt, gibt es jedoch Neuigkeiten in dieser Angelegenheit: Aktuell formiert sich eine neue Ortsgruppe, rund um Gastronom Mario Groschan. "Ich kann sagen, als Bezirksparteiobmann bin ich...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Übergabe der Sitzgruppe

Breitensee
FPÖ spendet Sitzgruppe für Spielplatz

GMÜND (red). Die FPÖ-Stadtgruppe Gmünd spendete für den Kinderspielplatz in Breitensee eine Sitzgruppe. Diese wurde bereits an Obfrau Irmgard Hohenbichler und Anita Koppensteiner vom Dorferneuerungsverein Breitensee übergeben. Damit will die FPÖ zur Ruhe und Entspannung der BeeitenseerInnen und BesucherInnen des Kinderspielplatzes beitragen.

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Lesermeinung zu Artikel - FPÖ-Führungskräfte rüsten sich für bevorstehende Wahlbewegung
Das "Wischi-Waschi-bla, bla, bla" hat begonnen...............

Man könnte es auch so formulieren - der nächste "GR-Wahlkrampf" hat begonnen - und die FPÖ verspricht schon wieder einmal "das Blaue vom Himmel". Passt auch farblich ganz gut. Eines stört halt schon an diesem Artikel, die Aussage von W. Rosenkranz: "Wir nehmen den Schwung und Antrieb aus der NR- und Landtagswahl mit. Die FPÖ zeigt im Bund und Land, dass wir unsere Inhalte konsequent umsetzen und UNSEREN WÄHLERN IM WORT sind." Das kann die FPÖ gar nicht versprechen, außer sie weis jetzt schon...

  • Gmünd
  • franz döller
Walter Rosenkranz, FP-Bezirksobmann Walter Hoffmann und Udo Landbauer.

FP-Bezirk Gmünd: "Vereint und stark in Richtung Gemeinderatswahl"

FPÖ-Führungskräfte rüsten sich für bevorstehende Wahlbewegung BEZIRK GMÜND (red). „Unsere freiheitliche Mannschaft im Bezirk ist gewappnet. Wir schreiten der Gemeinderatswahl mit positiver Kraft und Stärke entgegen. Der direkte Kontakt mit unseren Gemeindebürgern steht für uns an erster Stelle“, sagt FP-Bezirksobmann Walter Hoffmann. Unter der Leitung von FPÖ-Landesparteiobmann Walter Rosenkranz und gf. Landespartei- und Klubobmann Udo Landbauer wappneten sich die freiheitlichen Bezirksobmänner...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Waldhäusl: "Wölfe aus Polen und Deutschland sollen entnommen werden dürfen."
2

Waldhäusl: Wolf-Entnahme nur von Tieren aus dem Ausland

Wölfe sollen am Truppenübungsplatz leben dürfen. Zuwanderer aus Deutschland und Polen seien das Problem. BEZIRK. Das Land arbeitet aktuell an einem Maßnahmenplan für den Wolf. Dieser sieht unter anderem den Abschuss von Wölfen vor, die unerwünschtes Verhalten zeigen. Aktuell sehen Jäger aus der Region bereits den "schwarzen Bereich" - sprich problematisches Verhalten der Tiere, erreicht und plädieren offen für den Abschuss. var gogol_gw = new gogol_widget();var gogol_rnd =...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Leserbrief zu Bezirksbesuch von G. Waldhäusl, BB 23/2018

In der Presse gab sich der Herr Landesrat ja ganz "staatsmännisch", zumindest einen Versuch war es wert, mehr aber nicht! Vielleicht auch um von seinen Postings und Kommentaren im Facebook ein wenig abzulenken, denn das hat mit "politischem Verantwortungsträger" nur mehr sehr wenig zu tun! Das ist schlicht und einfach nur blöd! Vor kurzer Zeit eine Aktion des Herrn Landesrates G. Waldhäusl - "Kein Schweinefleisch für Erntehelfer?" - Und er sieht es als Affront gegenüber Schweinebauern, wenn...

  • Gmünd
  • franz döller
Landesrat Gottfried Waldhäusl referierte in Weitra über sein Hauptthema Asyl und über die WV-Autobahn.

Waldhäusl: 'Sollen alle noch auf der Autobahn fahren'

Landesrat Gottfried Waldhäusl sprach beim Bezirksbesuch über Asylwerber und die geplante WV-Autobahn. BEZIRK (eju). Sicherheitslandesrat Gottfried Waldhäusl stattete dem Bezirk Gmünd und hier der Bezirkshauptmannschaft, dem Bezirkspolizeikommando sowie einigen Firmen mit einer kleinen Delegation einen Besuch ab und stand der Presse zu den Themen Asylpolitik und Waldviertel-Autobahn Rede und Antwort. Fehlende Facharbeiter Einen kurzen Exkurs in die Wirtschaft gestattete sich Waldhäusl eingangs....

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Personen am Foto: GGR Anja Scherzer, NAbg. Alois Kainz.

NA Alois Kainz besuchte das NÖ Pflege- und Betreuungszentrum in Litschau

LITSCHAU. Am 27. März überbrachte NA Alois Kainz seine Ostergrüße an das Pflege- und Betreuungszentrum Litschau an Direktor Johann Deinhofer und Brigitte Grünsteidl. Im Zuge dieses Besuches wurden Osterlämmer und Osterstriezel an die Bewohner und Mitarbeiter des Pflegeheimes überbracht. Es fand dabei auch ein sehr informatives Gespräch statt, bei dem man über aktuelle Themen im Pflegebereich sprach und welche Herausforderungen auf die Pflegeheime in den nächsten Jahren zukommen werden. Das...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Helga Krismer, Klubobfrau der Grünen Niederösterreich, bei der konstituierenden Sitzung des Landtags.
2 4 2

Landtag Niederösterreich: Die grüne Gruppe im Schmollwinkerl

Kommentar zur konstituierenden Sitzung des niederösterreichischen Landtags. Konstituierende Sitzungen des Landtages sind so etwas wie Hochämter der Demokratie. Die Regierung wird gewählt, es wird gedankt, geklatscht – ein Ritual eben. Rückzug aus der ersten Reihe Die Grünen konnten mit Ritualen noch nie viel anfangen. Sie rüttelten immer schon daran, legten – oft zu Recht – die Finger in demokratische Wunden. Bei der konstituierenden Sitzung des Landtages in der Vorwoche fehlte etwas. Beleidigt...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
13

Was die Zukunft den Bauern bringt

ECHSENBACH (pp). Über welche Entlastungen dürfen sich Landwirte freuen? Welche Forderungen der FPÖ konnten in den Koalitionsverhandlungen nicht erfüllt werden? Solche und viele Fragen mehr versuchte NR Peter Schmiedlechner, welcher für die Freiheitlichen im Vorfeld der Koalitionsverhandlungen für den Bereich Landwirtschaft eingebunden war, auf Einladung des Unabhängigen Bauernverbandes und der freiheitlichen Bauernschaft Gmünd, Zwettl und Waidhofen zu beantworten. Besonders stolz seitens der...

  • Gmünd
  • Petra Pollak
Die Initiatoren des Volksbegehrens: Paul Sevelda, Hellmut Samonigg, Daniela Jahn-Kuch, Thomas Szekeres
2 1 6

Anti-Raucher-Volksbegehren: Das sagen Niederösterreichs Parteien

Welche Spitzenkandidaten der niederösterreichischen Landtagsparteien das Volksbegehren zum Nichtraucherschutz unterstützen, welche nicht - und warum. Mehr als 100.000 Menschen haben binnen weniger Tage das Anti-Raucher-Volksbegehren unterstützt. Die Aktion ist ein riesiger Erfolg, die Server des Innenministeriums waren stundenlang überlastet. Ärztekammer und Krebshilfe bitten um Unterstützung Die Ärztekammer und die Krebshilfe bitten aber weiter um Unterstützungserklärungen. Seit 15. Februar...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Erfahrung statt Experimente: Große Überraschungen sind für die Zusammensetzung der Landesregierung Niederösterreichs wohl auszuschließen.
1 1

Landesregierung: Fast alle behalten ihr Leiberl

Viel wird spekuliert, was sich denn ändern könnte, in der niederösterreichischen Landesregierung. Tatsächlich kündigen sich aber kaum personelle Veränderungen an. Die Wahl ist geschlagen, der Landtag tagt erst wieder am 22. März. Bis dahin stellen alle Parteien ihre Teams auf. Aktuell überschlagen sich in diversen Medien die Spekulationen, wer in die Regierung einziehen wird. Tatsächlich kündigen sich aber kaum personelle Veränderungen an. Keine Experimente bei den Landesräten Aus ÖVP-Kreisen...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Kommentar von Chefredakteur Oswald Hicker zur (möglichen) brenzligen Zukunft der FPÖ Niederösterreich.
3

Kommentar: Der FPÖ Niederösterreich droht 2020 der nächste Einzelfall

Gottfried Waldhäusl sprang nach dem Rückzug von Udo Landbauer als Landesrat ein. Falls sich das FPÖ-Urgestein in die Kommunalpolitik zurückzieht, sollte der nächste Kandidat vor seinem Antritt auf Herz und Nieren überprüft werden. Udo Landbauer zieht sich nach der Liederbuch-Affäre aus der Politik zurück. Das befreit die Republik, das Land Niederösterreich und seine eigene Partei von einem gewaltigen Mühlstein. Deswegen war dieser Schritt unvermeidbar. (Zu) späte Einsicht bei Landbauer Leider...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.