Günter Riegler

Beiträge zum Thema Günter Riegler

Luden ein: Michael Kropiunig, Markus Lampesberger und Alexander Pansi (v.l.)
2

Dreifacher Grund für eine Feier

Die Rechtsanwaltskammer Steiermark teilt sich mit Immola Projektentwicklung und dem JUST-Verlag eine Straßenbahn, dazu wurde die Schwerpunktausgabe "Just Skills" ebenso präsentiert wie ein neues Speisen- und Weinkonzept bei Wein & Co: Wenn das kein Grund zum Feiern ist. Bunte Gästeschar Kein Wunder, dass sich zahlreiche Gäste, darunter Wirtschaftskammer Steiermark-Präsident Josef Herk, Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Konsul Manfred Brandner, Stadtrat Günter Riegler, Dagmar Eigner-Stengg...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Sorgten für Unterhaltung: Moderator Dorian Steidl und die Aufgeiger
26

Promi-Auflauf beim Aufsteirern 2021 + Bildergalerie

Die Promis gaben sich im Volkskundemuseum ein Stelldichein. Ein Jahr ohne Aufsteirern? Das ist eigentlich unvorstellbar, selbst in Corona-Zeiten. Selbst im Vorjahr gaben es am Schloßberg eine pandemiebedingte Mini-Version des traditionellen Volkskultur-Events inklusive TV-Show und auch heuer haben sich die Veranstalter rund um Markus Lientscher und Giuseppe Perna wieder etwas Besonderes einfallen lassen: Erstmals geht das Aufsteirern in ausgewählten Grazer Innenhöfen über die Bühne - natürlich...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
In der Grazer Messe wird am 9. Oktober die Gründermesse stattfinden.
2

Gründermesse ist zurück
Heuer Höchststand an Unternehmensgründungen

Auch in der Krise wird weiter gegründet. Die Gründermesse am 9. Oktober 2021 gibt Hilfestellungen.  Trotz Gesundheitskrise wagten im Vorjahr 2020 4.487 Steirerinnen und Steirer den Schritt in die Selbständigkeit. "Rund 15 Steirer pro Tag sind es, die eine Selbstständigkeit anmelden", erklärt Wirtschaftskammerpräsident Josef Herk. Das durchschnittliche Gründungsalter: 35,9 Jahre. Im ersten Halbjahr 2021 ist die Zahl der Unternehmensgründungen weiter in die Höhe geschnellt: Es haben sich gar die...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Grazer Gemeinderäte beteiligten sich an dem von Kulturstadtrat Günter Riegler (5. v.l.) organisierten Rundgang.

Grazer Gemeinderat
Parteiübergreifender Kultur-Rundgang

Grazer Gemeinderat auf Kulturtour: Auf reges Interesse stieß kürzlich ein Rundgang durch die Kulturjahr-Ausstellungen, der von Stadtrat Günter Riegler für den Gemeinderat organisiert wurde. Gestartet wurde beim Mobilen Bethaus direkt vor dem Rathaus. Von hier aus ging es zum Klima-Kulturpavillon sowie zur Schau "Urban Cyborgs". Beendet wurde der Rundgang in der Ausstellung „Gemeinsam Glauben. Gemeinsam Leben“. Unter den Teilnehmern waren Stadträtin Judith Schwentner sowie die Gemeinderäte Sahar...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Hans Roth und Ministerin Leonore  Gewessler mit Klimaschutz-Held Severin Pock, Gattin  Franziska und den Kindern Noah, Mio und Liam.
35

Saubermacher-Auszeichnung für Klimaschutz-Helden

Erstmals vergab Saubermacher-Gründer Hans Roth einen Preis für außerordentliche Leistungen im Klimaschutz. Die Laudatio auf den Preisträger Severin Pock, der mit seiner Familie im Kleinen ganz Großes leistet, hielt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler. Als Noah, das erste Kind von Franziska und Severin Pock vor sieben Jahren geboren wurde, begann der junge Papa, in der Welt vor seiner Haustür umweltfreundliche Signale zu setzen. Mindestens zweimal in der Woche machen sich das Ehepaar und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
23

Rotahorn für Bachmann-Preisträgerin Nava Ebrahimi

Der von Hans Roth ins Leben gerufene Literaturpreis geht im zehnten Jahr seines Bestehens an Nava Ebrahimi. Zuerkannt wurde der Rotahorn der in Teheran geborenen Grazerin bereits im September vorigen Jahres, die Pandemie machte eine festliche Verleihung erst jetzt möglich. Als die Fachjury, darunter Autoren wie Barbara Frischmuth, Valerie Fritsch und Manuskripte-Herausgeber Andreas Unterweger die Verfasserin von „Das Paradies meines Nachbarn“ zur Preisträgerin kürten, ahnte niemand, dass...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Die Ausstellung wurde gestern eröffnet: Kulturstadtrat Günter Riegler, Obfrau der StyrianARTFoundation Margret Roth, Professor Ernst Fiala und Obfrau der StyrianARTFoundation Edith Temmel am Wort.
1 6

styrianArt foundation
Ausstellungseröffnung "Lebensraum"

Unter dem Titel "Lebensraum" hat in der Kunsthalle Graz derzeit eine Ausstellung eröffnet.  "Lebensraum" ist ein Wording, über das sich viele durch die Pandemie Gedanken machen: "Damit wird die Normalität und unsere Lebenswelt wirklich hinterfragt. Es ist jetzt an uns, neue Welten zu gestalten, dafür ist der Nachdenkprozess wichtig", erklärt der Ausstellungskurator und ehemalige Philosophie-Lehrende Ernst Fiala. Er betont die unterschiedlichen Vorstellungen von Lebensraum, die in der...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Die Organisatoren und Mitwirkenden am Tag der Eröffnung.
5

Dichtes Kulturprogramm in Neubau
Club Hybrid eröffnet

Ein neuer Bau an der Grenze zwischen Gries und Puntigam lädt die Menschen zur Begegnung ein: Der Club-Hybrid. Die Idee stammt aus dem Herbst 2019, dann kam Corona. Heute wird das Herzstück und "Festivalzentrum des Grazer Kulturjahres" nun eröffnet: Der Club Hybrid. Im Grazer Süden, direkt an der Grenze Gries/Puntigam steht der Demonstrativbau und lädt von 11. Juni bis 15. August die gesamte Nachbarschaft ein: Täglich soll dort ein Eventformat stattfinden: Montag ist der Tag der Vorträge, jeden...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Der Friede stets in Bewegung: KünstlerInnenduo studio ASYNCHROME vor ihrem Friedenstisch.
4

Friedvolle Kunst auf Tischen
Friede zum Verweilen am Bertha-von-Suttner-Platz

Der neu gestaltete Bertha-von-Suttner-Platz bietet friedvolle Kunst zum Hinsetzen. Es ist eine Art Open-Air-Ausstellung von Künstlerinnen und Künstlern für alle. In Jakomini wurden nämlich die Leinwände gegen Tische getauscht: Daraus entstanden sind großformatige Tischzeichnungen am (kürzlich neu eröffneten) Bertha-von-Suttner-Platz, an denen jeder teilhaben und seine Freizeit mit Friedensgedanken verbringen kann. Konflikte zu Tisch"Friedenstische zeichnen" lautet der Titel des Kunstkonzeptes,...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Freuen sich über die Investitionen im Augarten: Kurt Hohensinner, Günter Riegler, Mark Perz und Michael Krainer

Inklusives Kinderareal im Augartenbad neu eröffnet

Das Augartenbad hat jetzt einen Spielplatz mit teils barrierefreien Geräten. Im Augartenbad ist einiges neu: "Es gibt Spiel- und Fitnessgeräte für alle Kinder, also auch für mobilitätseingeschränkte Kinder", erklärt Jugendstadtrat Kurt Hohensinner. Erneuert wurde außerdem ein Spieluntergrund als Fallschutz für den gesamten Spielbereich, zudem sind neue Motorik- und Fitnesselemente zu finden. Zudem gibt es Spielelemente für Rollstuhlfahrer wie ein Rollstuhlkarussell, eine Federwippe und ein...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Zufrieden mit der Mappenausgabe: Finanzstadtrat Günter Riegler, GBG-Waldpädagogin Sarah Hackl, Kinderbürgermeisterin Lucia Havrillova, Ines Pamperl (Familienamt), Familienstadtrat Kurt Hohensinner.

Graz wächst
181 neue Bäume gepflanzt, 133 Mappen ausgegeben

Graz begrüßt nicht nur jedes seiner Neugeborenen mit einer eigenen Mappe, es pflanzt auch für jeden neuen Erdenbürger ein Bäumchen. Alle Eltern mit Grazer Wohnsitz, die seit Pandemiebeginn Nachwuchs bekommen haben, konnten sich kürzlich ihr Bäumchen samt Willkommen-in-Graz-Mappe abholen. "Aufgrund von Covid war der Erstkontakt mit den Familien in den vergangenen Monaten nicht immer gut möglich, deshalb haben wir den Aktionstag veranstaltet", erklärt Familienstadtrat Kurt Hohensinner. Insgesamt...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Metro, S-Bahn, Tram? In Graz diskutieren Politiker und Fachexperten über die Öffi-Zukunft.
Aktion

Fachexperten nominiert: Weichenstellung für Grazer Öffi-Zukunft

Ein wenig ruhig wurde es zuletzt um die U-Bahn-Pläne und andere Möglichkeiten hinsichtlich Öffi-Zukunft für Graz. Passend zum Thema wurde quasi im Untergrund, also hinter den Kulissen, emsig weitergearbeitet. Heute Vormittag fand nun die zweite Sitzung des politischen Gremiums "Innovative Mobilitätslösung für Graz" statt. Dabei haben sich die Teilnehmer, bestehend aus Bürgermeister Siegfried Nagl, Stellvertreter Mario Eustacchio, Verkehrsstadträtin Elke Kahr, Umweltstadträtin Judith Schwentner,...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Bei der Präsentation: Hans Roth, Gerd Wilfling, Johannes Gepp, Judith Schwentner (Grüne), Claudia Beiser, Gertraud Prügger, Andrea Hönel, Günter Riegler (VP).
3

Mehr Grün statt Asphalt
Vorgärten im Fokus der Grätzelinitiative

Der Vorgarten als der kleinste städtische Lebensraum nach Balkonien ist mehr als eine kleine, grüne Oase. Davon zeigt sich die Grätzelinitiative Margaretenbad überzeugt. "Der – entschuldigen Sie den Ausdruck – schäbige Vorgarten vom Margaretenbad sollte laut Plan eigentlich grün sein. Er soll verschönert werden", wünscht sich Claudia Beiser von der "Grätzelinitiative Margaretenbad". Derartige Rückführungen versiegelter Flächen zu grünen Minigärten fördert die Stadt Graz. Neue Broschüre...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Bei der Segnung: U.a. Landesrat Günter Riegler, Bischof Wilhelm Krautwaschl, Landesrätin Juliane Bogner-Strauß, Altbürgermeister Alfred Stingl. (v.l.)
2

Neue Alterspsychiatrie
Bischof segnet elisabethinischen Standort in Eggenberg

Am Montag segnete Bischof Wilhelm Krautwaschl den neuen Elisabethinen-Standort in Eggenberg. Mit 1. April übernahmen die Elisabethinen den ehemaligen Standort in Eggenberg, der zuvor unter der Trägerschaft der Barmherzigen Brüder geführt wurde. (Die WOCHE berichtete.) Und damit folgt dort auch ein Schwerpunkt auf Alterspsychiatrie für den Großraum Graz sowie Psychiatrie, Psychotherapie sowie Neurologie. Gäste beim GottesdienstBeim Gottesdienst unter freiem Himmel waren auch Landesrätin Juliane...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Ein Datenschwurbel zieht sich als "blauer" Faden durch die Ausstellung "Die Stadt als Datenfeld". QR-Codes und digitale Screens laden in die Welt der Datenfelder ein.
5

Mit QR-Codes durch den "Datenschwurbel"
Die Stadt als Datenfeld

Eine neue Ausstellung im Graz Museum stellt kritische Fragen an das Leben in unserer "Datengesellschaft". Wir treffen täglich viele Entscheidungen. Die meisten davon bilden sich irgendwo als digitale Daten ab. Ob am Smartphone, im"Smart Home", bei der Essensbestellung, an der Börse, beim Corona-Test oder einfach nur am Bahnhof.  Die Erfassung von Daten ist allgegenwärtig, Algorithmen entscheiden mitunter für uns, auch in der Partnerwahl. "Als Teil des verlängerten Kulturjahres 2020 fragt das...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Im Austausch: Gudrun Kreuzwirth, Günter Riegler, Clemens Matt, Norbert Hafner, Christine Goliasch (v.l.)

"Gipfelgespräche" in der Landeshauptstadt

Vergangene Woche war Clemens Matt, der neue Generalsekretär des Österreichischen Alpenvereins, auf Antrittsbesuch in Graz, um sich mit dem Vorsitzenden des Landesverbandes Steiermark, Norbert Hafner, sowie Günter Riegler (Vorsitzender der Sektion Graz) auszutauschen. Matt will die Rolle des Vereins als "Anwalt der Alpen" stärken und ist damit inhaltlich auf Linie mit den steirischen Vertretern. Riegler betonte im Rahmen des Gesprächs einmal mehr, wie wichtig ihm auch die Verbindung zur Jugend...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Erfreut: Günter Riegler, Miša Strobl, Barbara Steiner, Karin Strobl, Iris Andraschek, Siegfried Nagl, Christopher Drexler (v.l.)

Denkmal für Helmut Strobl am Kunsthaus Graz ab Dezember

Die Gewinnerin des geladenen Wettbewerbs auf Initiative der Stadt Graz und des Landes Steiermark für das Helmut-Strobl-Denkmal heißt Iris Andraschek. Die Gewinnerin des geladenen Wettbewerbs auf Initiative der Stadt Graz und des Landes Steiermark für das Helmut-Strobl-Denkmal am Kunsthaus heißt Iris Andraschek. Das mehrteilige Denkmal „Strobl“ besteht aus einer Licht- und Soundarbeit im Foyer des Kunsthauses Graz und einer jährlichen Plakataktion. Start ist der 10. Dezember 2021. Denkmal in...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Enten im Stil von Disney-Trickfilmen erobern die Kasematten.
4

"Duckland" eines Disney-Trickfilmzeichners
Schlossbergbühne Kasematten wird zum Enten-Museum

Mit der Ausstellung "Duckland" verwandelt sich die Schlossbergbühne in das Entenhausen des Grazer Walt-Disney-Zeichners Florian Satzinger. Wo normalerweise Konzerte stattfinden, sind aktuell handgezeichnete Großtransparente, lebensgroße Trickfilm-Enten und Kunst zum Mitnehmen zu sehen. Die Grazer Spielstätten haben die Schloßbergbühne in eine Art Enten-Museum, bestehend aus Cartoon-Darstellungen, verwandelt. "Ich freue mich, dass es gelungen ist, diese Ausstellung auf den Schloßberg zu bringen,...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Beim Besuch der Galerie tauschte sich Kulturstadtrat Günter Riegler (r.) mit Künstler Alfredo Barsuglia und Galerist Karl Zimmerman aus.

"The Outer Space" – Ausstellung mit Blick hinter die Fassaden

Alfredo Barsuglias Ausstellung „The Outer Space” ist in der Galerie Zimmermann Kratochwill zu sehen. Um die Grazer Galerienszene zu stärken, wurde mit dem Kulturjahr 2020 erstmals eine Galerienförderung ausgeschrieben. Kulturstadtrat Günter Riegler: „Im Fokus steht das Ziel, Graz längerfristig wieder zu einem Zentrum der engagierten Galerieprogrammarbeit auf einem hohen inhaltlichen Niveau zu machen. Gegenstand der Förderung ist die Realisierung von Projekten, die in Graz tätige Galeristen und...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Bei der Shop-Eröffnung mit dabei: K. Hohensinner, R. Roth, J. Roth, K.-H. Dernoscheg, G. Riegler (v.l.)

Tank Roth und Nah & Frisch arbeiten jetzt zusammen

Eine neue Kooperation sind vor Kurzem die beiden traditionsreichen Familienunternehmen Tank Roth sowie Nah & Frisch eingegangen. So wurden an den Tank-Roth-Standorten in der Conrad-von-Hötzendorf-Straße sowie am Mühlfelderweg in Seiersberg zwei komplett neugestaltete Nah & Frisch-Shops eröffnet. Für die Neugestaltung wurden mehr als ein Dutzend heimische Unternehmen beschäftigt. Vom neuen Design überzeugten sich neben Tank Roth-CEO Jürgen Roth und Honorarkonsul Rudi Roth unter anderem auch die...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Julius Kiennast, Kurt Hohensinner, Jürgen Roth, Günter Riegler und Karl-Heinz Dernoscheg mit Geschenkkörben für das Frauenhaus.
24

Roth eröffnete frischen Tankstellenshop

Am Standort Seiersberg eröffnete Jürgen Roth einen Tankstellenshop, der mit 1.200 Produkten im Sortiment unter der Marke Nah&Frisch täglich auch als Nahversorger punktet. Mit an Bord ist das Handelshaus Julius Kiennast, ein Familienbetrieb mit über 300jähriger Tradition. Wer am Mühlfelderweg unweit der Shopping City Seiersberg tankt oder die Waschanlage nutzt, findet im geräumigen Tankstellenshop auch Brot und Gebäck, Obst und Gemüse, Kühlwaren oder Fertigprodukte zu günstigen Preisen und zu...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Konzept steht: Endlich soll das Girardi-Haus in der Leonhardstraße revitalisiert werden.
4

Nach jahrelangem Hin und Her:
Girardi-Haus gerettet: Gastronomie, Museum und Proberäume sollen entstehen

Seit Jahren gibt es Diskussionen, Rettungsversuche und Gespräche rund um das Geburtshaus des Volksschauspielers Alexander Girardi in der Leonhardstraße. Nun konnte sich die Stadt mit dem Hauseigentümer Otto Roiss einigen. „Diese bedeutenden Persönlichkeiten prägten die Grazer Kulturszene wesentlich. Diese Verbundenheit möchten wir durch das Sichtbarmachen ihrer Wohn- und Wirkungsstätten unterstreichen. Das Robert-Stolz-Museum ist bereits beschlossen und wird Ende 2021 in Betrieb genommen. Nun...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Rückblick und Ausblick: der wissenschaftlicher Direktor des UMJ Wolfgang Muchitsch, die kaufmännische Direktorin des UMJ Alexia Getzinger und Kulturlandesrat Christopher Drexler (v.l., Archivfoto)

Universalmuseum Joanneum: Das Programm 2021 steht

Das Universalmuseum Joanneum will 2021 wieder durchstarten – Das Programm verspricht Spannung und Abwechslung. Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter dem Universalmuseum Joanneum. Dem ersten Lockdown im März folgten Rekord-Besucherzahlen nach der Wiederöffnung im Sommer – nur um im Herbst im zweiten Lockdown wieder zu schließen. "Insgesamt verbuchen wir rund 61 Prozent der Besucherzahlen des Vorjahres", so UMJ-Geschäftsführerin Alexia Getzinger, die betont, dass die Kultur als...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Begeistert von der Ausstellung: Günter Riegler, Alexia Getzinger, Herbert Brandl, Christopher Drexler, Wolfgang Muchitsch und Barbara Steiner (v.l.)

Herbert Brandls Blick in Richtung morgen

In schwierigen Zeiten blickt der österreichische Künstler Herbert Brandl nach vorne: Mit ein Grund, warum die neue Ausstellung im Kunsthaus Graz "Morgen" heißt. Dabei werden groß- und mittelformatige Malereien erstmals zusammen mit einer Vielzahl an Skulpturen aus Bronze, Aluminium und Pappkarten gezeigt. Bei der Eröffnung überzeugten sich unter anderem Landesrat Christopher Drexler, Stadtrat Günter Riegler, Wolfang Muchitsch und Alexia Getzinger sowie Kunsthausdirektorin Barbara Steiner von...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.