Gemeinderat

Beiträge zum Thema Gemeinderat

Politik
Grazer Volkspartei unter neuer Führung: Anna Hopper wird neue Geschäftsführerin.

Neue Geschäftsführerin für ÖVP Graz: Anna Hopper übernimmt von Marion Kreiner

Die Grazer Volkspartei kommt in neue Geschäftsführerhände: Die 24-jährige Anna Hopper übernimmt die Agenden von Marion Kreiner, die mit 29. Mai ihre Tätigkeiten niederlegt und in Karenz geht. Junge und engagierte Persönlichkeit "Wir freuen uns mit Marion Kreiner über ihr Familienglück und den im Sommer zu erwartenden Nachwuchs", sagt ÖVP-Stadtparteiobmann Siegfried Nagl. Nach Vorschlag von Nagl und Beratung mit dem Präsidium wurde Anna Hopper als Nachfolgerin bestellt. Sie wird von...

  • 02.04.20
Politik
Für die ausgesetzte Gemeinderatswahl 2020 wurden mehr als 7.000 Wahlkarten in Deutschlandsberg ausgegeben.

Bezirk Deutschlandsberg
Mehr als 7.000 Wahlkarten müssen warten

BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Ob es an der Verschiebung liegt oder nicht: So viele Steirerinnen und Steirer wie noch nie wollten ihre Gemeindevertretung per Wahlkarte wählen. 92.974 Wahlkarten wurden bis letzte Woche ausgestellt, die Frist für die Beantragung wurde noch bis Freitag verlängert. Auch im Bezirk Deutschlandsberg wurden deutlich mehr Wahlkarten ausgestellt als bei der letzten Gemeinderatswahl: 7.251 an der Zahl, vor fünf Jahren waren es nur 4.409. Nur bei der Nationalratswahl 2019 waren...

  • 24.03.20
Politik
Gemeindeamt und freistehender Kirchturm: das markante Ortszentrum von St. Peter i.S.
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
St. Peter im Sulmtal: Im gallischen Dorf wird nur wahlgekämpft

St. Peter i.S. ist fast sowas wie das "Gallien des Bezirks" – mit drei Konkurrenten bei der Gemeinderatswahl. ST. PETER IM SULMTAL. Der Vergleich mit den weltberühmten Asterix-Comics mag für St. Peter im Sulmtal – wortwörtlich – überzeichnet klingen, ist aber gar nicht so weit hergeholt: Mit 1.256 Einwohnern ist St. Peter die kleinste Gemeinde im Bezirk Deutschlandsberg, konnte sich 2015 aber – ganz wie die Gallier gegen die Römer – erfolgreich gegen eine Gemeindefusion wehren. Der kleine...

  • 12.03.20
Politik
Wenn die Störche wieder aufs Wettmannstättener Gemeindeamt zurückkehren, wird dort schon ein neuer Gemeinderat gewählt sein.
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
Bleibt in Wettmannstätten auch diesmal alles beim Alten?

ÖVP und SPÖ halten in Wettmannstätten seit vielen Jahren bei ähnlichen Verhältnissen. Die FPÖ versucht, zurück zu kommen. WETTMANNSTÄTTEN. Viele Überraschungen darf man sich von der Gemeinderatswahl in Wettmannstätten nicht erwarten: Seit Jahrzehnten hält die ÖVP die absolute Mehrheit, immer zwischen neun und elf Mandate. Seit 2015 sind es wieder elf, und auch bei den beiden Wahlen 2019 stimmten rund 48 Prozent für die Volkspartei. Drei ListenDie ÖVP geht also mit einem deutlichen...

  • 11.03.20
Politik
In St. Josef verteidigt die ÖVP eine mehr als deutliche Mehrheit.
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
St. Josef: Schwarze Dominanz im kleinen Dorf

Seit über 50 Jahren gewann die Volkspartei alle Gemeinderatswahlen in St. Josef. ST. JOSEF. Still und heimlich entging St. Josef vor fünf Jahren einer Fusion mit einer weiteren Gemeinde. Und dennoch waren die Auswirkungen im Wahlergebnis 2015 zu spüren, die Großparteien ÖVP und SPÖ verloren an die FPÖ, wenn auch nur jeweils zwei Prozentpunkte. Drei ListenDie ÖVP bekam das insofern zu spüren, als sie das Ergebnis ein Mandat im Gemeinderat kostete. Der Verlust war aber kein teurer, mit...

  • 10.03.20
Politik
Bürgermeister Franz Jost mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und seinem ÖVP-Team für die bevorstehende Gemeinderatswahl.
26 Bilder

Fürstenfeld
"Schnitzi mit Schützi" zum Wahlkampfauftakt

Prominente Unterstützung für das Fürstenfelder ÖVP Team, um Spitzenkandidat Franz Jost. FÜRSTENFELD. Auf ein "Schnitzi mit Schützi" (ganz genau waren es Schnitzelsemmeln, die im Anschluss an die Veranstaltung serviert wurden) lud die ÖVP Fürstenfeld beim Stadtparteitag 2020 ins Grabher Haus, der gleichzeitig auch den Wahlkampfauftakt für die bevorstehende Gemeinderatswahl bildete. Hausherr Bürgermeister Franz Jost freute sich dazu neben seinen Parteikollegen auch zahlreiche Ehrengäste, an...

  • 10.03.20
Politik
Im Marktgemeindeamt von Pölfing-Brunn ist mittlerweile wieder Ruhe eingekehrt.
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
In Pölfing-Brunn kann jede Stimme entscheidend werden

In Pölfing-Brunn verteidigt die ÖVP eine absolute Mehrheit, die man 2015 nur knapp holte. Eine Bürgerliste will zurück in den Gemeinderat. PÖLFING-BRUNN. Während woanders die Fusionen für Aufregung sorgten, waren es in Pölfing-Brunn einst die Schulden in Millionenhöhe. Mittlerweile ist es längst ruhig geworden in der Gemeinde, die 2013 sogar ihren Gemeinderat auflösen musste. Ex-Ortschef Pölzl (SPÖ) landete vor Gericht, ein halbes Jahr lang gab es einen Regierungskommissär statt...

  • 10.03.20
Politik
Zumindest im Marktgemeindeamt hat nur der politisch gewählte Predinger Bürgermeister das Sagen.
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
Nur in Preding sind zwei Bürgermeister an der Macht

Preding ist Österreichs einzige Gemeinde mit zwei amtierenden Bürgermeistern. PREDING. In der Politik muss man ja grundsätzlich nicht alles glauben. Zum Beispiel, dass vor langer Zeit der Predinger Bürgermeister mithilfe von Kürbis und Maißgrießbrei ermittelt wurde – also so, wie heute die Kürbisbürgermeister der Gemeinde gewählt werden. Diese Tradition wird seit 1976 beim alljährlichen Kürbisfest gelebt, den politischen Amtsträger wählen natürlich längst die BürgerInnen. Vier...

  • 09.03.20
  •  1
Politik
In neuem Glanz erstrahlt seit 2018 der renovierte Turm am Frauentaler Marktgemeindeamt.
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
Zwei kämpfen gegen die rote Hochburg in Frauental an

FRAUENTAL. Es ist die rote Hochburg im Bezirk: In keiner anderen Gemeinde ist die SPÖ stark vertreten wie in Frauental. Hier ist Bernd Hermann schon seit 1997 im Amt, 2015 entging er einer Fusion mit Deutschlandsberg. Die Wählerschaft dankte es ihm mit einem zusätzlichen Mandat. Seitdem haben die Roten zwölf von 15 Sitzen im Gemeinderat. Eine „Vierfünftelmehrheit“ also, die für Hermann damals überraschend kam. Der 59-Jährige rechnet auch nicht mit einer Wiederholung: „Wenn wir bei den Mandaten...

  • 06.03.20
Politik
Seit Ende 2017 werden im neuen Gemeindeamt von St. Martin i.S. die Amtgeschäfte erledigt und getagt.
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
Deutlicher türkiser Vorsprung in St. Martin im Sulmtal

ST. MARTIN IM SULMTAL. Ende 2017, ziemlich genau zur Hälfte der aktuellen Funktionsperiode, übersiedelte der St. Martiner Gemeinderat: Im neuen, vergrößerten Gemeindeamt amtiert weiterhin Franz Silly von der ÖVP. Der 49-Jährige übernahm 2013 den Bürgermeistersessel in St. Martin i.S. von Josef Steiner. Als er sich 2015 seiner ersten Gemeinderatswahl stellte, kam er auf eine klare Mehrheit im vergrößerten Gremium der Fusionsgemeinde. Schon in St. Martin und Sulmeck-Greith gab es stets absolute...

  • 05.03.20
PolitikBezahlte Anzeige
von links: GRin Christa Stradner, Obmann GR Hans Suppan, Heide Kowatschitsch und Ewald Großschedl.

SPÖ präsentiert Gemeinderatskandidaten
Team ROT tritt in St. Georgen an der Stiefing an

Unter dem Namen "Team ROT - Realistisch-Objektiv-Tatkräftig" hat nun auch die SPÖ St. Georgen an der Stiefing ihre Kandidaten für die kommenden Gemeinderatswahl präsentiert. Mit Obmann und Gemeinderat Hans Suppan, Gemeinderätin Christa Stradner, Heide Kowatschitsch, sowie Ewald Großschedl und Werner Herko bewerben sich fünf engagierte St. Georgener. "Wir streben eine größere Vielfalt im Gemeinderat an, so dass auch kleinere Parteien eine Chance haben, mitzubestimmen. Derzeit ist ja der...

  • 05.03.20
  •  3
Politik
Im wohl modernsten Rathaus des Bezirks sitzt die Lannacher Gemeindeführung.
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
Lannach: Ein Ortskaiser zieht in seinen sechsten Wahlkampf

Mit Spannung wird die Gemeinderatswahl in Lannach erwartet: Schaden Bürgermeister Josef Niggas die Skandale der letzten Jahre? LANNACH. Wenn es um den längstdienenden Bürgermeister im Bezirk geht, kann man auch zeitlich etwas ausholen: Bis 1995 war Lannach noch eine mehrheitlich rote Gemeinde – zum Bürgermeister wurde damals aber ein junger Kandidat namens Josef Niggas von der ÖVP gewählt. Der konnte noch im gleichen Jahr die Markterhebung Lannachs entgegennehmen, fünf Jahre später drehte er...

  • 03.03.20
Politik
Gemeindeamt und Bankfiliale: Hier hat die Gemeinde St. Stefan ob Stainz ihren neuen Sitz.
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
Passiert in St. Stefan ob Stainz wieder ein "blaues Wunder"?

Mit einer Stimme Überhang hält die ÖVP in St. Stefan ob Stainz die absolute Mehrheit. ST. STEFAN OB STAINZ. Seit exakt einem Jahr hat die Gemeinde St. Stefan ob Stainz ein neues Zuhause: zusammen mit der Raiffeisenbank, gegenüber des alten Gemeindeamts. Das wurde nach der Fusion mit Greisdorf und Gundersdorf zu klein. Fünf ListenGrößer geworden ist nicht nur das Gemeindegebiet, auch der Gemeinderat: Von 15 auf 21 Sitze vergrößert, holte sich die ÖVP 2015 zwei Mandate dazu. Damals ging...

  • 02.03.20
Politik

Aktiv werden und Sein!
Engagement trägt Früchte

Guten Tag kurz zu meiner Person ich bin seit 16 Jahren Kumberger und freue mich aktiv in der Gemeinde einzubringen und gemeinsam mit den Menschen die hier leben positives zu bewirken! Daher habe ich mich entschieden zur Bürgerliste Kumberg bei zu treten und hier bei, mit einem tollen Team, positives zu bewirken so dass die Region Lebens-& liebenswert bleibt. Wir freuen uns Fragen zu beantworten gemeinsam Projekte durchzuführen und auf eine positive Stimme von Dir! Rene Leitner steht für...

  • 29.02.20
Politik
Die ersten Sitzungen des neuen Gemeinderats werden noch im alten Rathaus stattfinden. Danach geht es 100 Meter weiter in die Marktstraße.
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
Wer zieht ins neue Rathaus von Groß St. Florian ein?

Fertigstellung der Koralmbahn, Bau des Bahnhofs Weststeiermark, neues Rathaus: Groß St. Florian wird sich in den nächsten fünf Jahren verändern. GROSS ST. FLORIAN. Vorerst werden die 21 Gemeinderäte noch mit dem alten Marktgemeindeamt Vorlieb nehmen müssen: Ab Herbst wird dann in Groß St. Florian ein neues, hochmodernes Rathaus stehen. Wer dort sitzen und entscheiden wird, zeigt sich am 22. März bei der Gemeinderatswahl. Drei ListenAlois Resch (53) trat 2010 zum ersten Mal als...

  • 28.02.20
Politik
2017 gab es in Eibiswald den letzten Bürgermeisterwechsel im Bezirk: Andreas Thürschweller (SPÖ) folgte Andreas Kremser (ÖVP).
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
In Eibiswald werden die Karten neu gemischt

In der zweitgrößten Gemeinde des Bezirks dürfte die anstehende Gemeinderatswahl viel verändern. EIBISWALD. Das politische Erdbeben um den Jahreswechsel 2016/17 in Eibiswald sorgte über den Ort hinaus für Schlagzeilen – und für den letzten Bürgermeisterwechsel von einer Partei zur anderen im Bezirk. Trotz ÖVP-Mehrheit im Gemeinderat wurde Andreas Thürschweller (SPÖ) zum Nachfolger von Andreas Kremser (ÖVP) gewählt, der sich aus gesundheitlichen Gründen zurückgezogen hatte. Drei...

  • 26.02.20
Politik
Eingebettet in die Häuserzeile am Hauptplatz steht das Rathaus von Bad Schwanberg.
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
Bekannte Gesichter rittern ums künftige Bad Schwanberg

Im neuen Bäderkurort treten drei Listen zur Gemeinderatswahl an – alle mit bekannten Spitzenkandidaten. SCHWANBERG. Willkommen in Bad Schwanberg – zumindest ab April. Für sein Heilmoorbad ist der Ort schon seit Jahrzehnten bekannt, dass man vom Land aber nun offiziell das Prädikat Bäderkurort verliehen bekam, dafür sorgte nicht zuletzt die Gemeindefusion vor fünf Jahren: In Schwanberg steht das Bad, in Garanas wird das heilende Hochmoor abgebaut. Beide schlossen sich 2015 mit Gressenberg und...

  • 26.02.20
Politik
Wohin führt der Weg in der Wieser Gemeindepolitik in den nächsten fünf Jahren?
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
Wies: Alle gegen den Einen

In Wies regiert mit der LAW von Josef Waltl die einzige Bürgerliste im Bezirk. Fünf Wahlvorschläge treten diesmal an. WIES. Er war der Erste, der den Großparteien den Rang ablaufen konnte: Josef Waltl mit seiner LAW. 1995 als „Liste Aktiver Wieser“ erstmals angetreten, schaffte Waltl auf Anhieb den Einzug in den Wieser Gemeinderat. 2010 verdoppelte Waltl seine Stimmen und wurde Bürgermeister. Gleichzeitig holte die Liste „Wir für Wielfresen“ in der dortigen Gemeinde den Bürgermeistersitz....

  • 26.02.20
Lokales
Bgm. Adolf Meixner mischt sich bei den Ausführungen anlässlich der Bürgerversammlung gerne unter die vielen Leute im Turnsaal der NMS Preding.
3 Bilder

Bürgerversammlung der Marktgemeinde Preding

Eine ganze Reihe an Themen wurde bei der jüngsten Bürgerversammlung in Preding aufgegriffen. PREDING. "Mir ist die Information für die Gemeindebürgerinnen und Bürger einfach auf direktem Weg besonders wichtig", so Bgm. Adolf Meixner, der zur Bürgerversammlung in den dicht gefüllten Turnsaal der Neuen Mittelschule Preding geladen hat. Als erster Schwerpunkt stand die Vorstellung des neuen Abfallsammelzentrums „ Schilcherland Saubermacher“ am Programm. Gebietsleiterin Ulrike Garber stellte...

  • 25.02.20
Politik
Der Weg zum Wahllokal: Am 22. März werden in der Steiermark 285 neue Gemeinderäte gewählt.
Video

Am 22. März wählt die Steiermark
Der Fahrplan zur Gemeinderatswahl 2020

In einem Monat wird gewählt: Am 22. März bestimmen 285 steirische Gemeinden (alle außer Graz), wie ihre Ortspolitik in den nächsten fünf Jahren aussehen soll. Das müssen alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger für die Gemeinderatswahl wissen: Seit Freitag müssen alle Wahlvorschläge in den Gemeinden sein. Egal ob Partei oder Bürgerliste, jeder braucht Unterstützungserklärungen, um anzutreten: in Gemeinden bis 3.000 Einwohner zehn, bis 5.000 15 und über 5.000 20. Wahlberechtigt sind...

  • 25.02.20
  •  1
Politik
Ihre zentralen Themen  haben LAbg. Stefan Hermann, NAbg. Walter Rauch und LAbg. Mario Kunasek in Feldbach präsentiert.

FPÖ Südoststeiermark
Kinderbetreuung und Spitäler als oberste Priorität

Bezirksparteiobmann Walter Rauch nannte in Feldbach das Wahlprogramm und die Ziele der FPÖ im Bezirk.  FELDBACH. FPÖ-Landesparteiobmann Mario Kunasek, Landesparteisekretär Stefan Hermann und NAbg. Walter Rauch, FPÖ-Bezirksparteiobmann in der Südoststeiermark, erläuterten in Feldbach Programm und Ziele für die Gemeinderatswahlen. Im Bezirk tritt die FPÖ mit 274 Kandidaten in 21 Gemeinden an. Neu vertreten ist man in Halbenrain, Kapfenstein und Tieschen. Auf Walter Rauchs Liste der Vorhaben...

  • 21.02.20
Politik
Im Wahlkampfmodus: Spitzenkandidat August Friedheim (2.v.l.) mit Michael Kriendlhofer (Listenplatz 2), Kurt Haushofer (3.) und Renate Schmidt (4.)
2 Bilder

Gemeinderatswahl 2020
Gemeindeliste Team Friedheim startet Aufholjagd

Rund 50 Wählerstimmen fehlten der Gemeindeliste Team Friedheim im Jahr 2015 zur stimmenstärksten Partei der Marktgemeinde Ilz. Das will man diesmal ändern. ILZ. Mit eine 42-köpfigen Team startete die Gemeindeliste, um Spitzenkandidat und Namensgeber August Friedheim in die Gemeinderatswahl 2020. Im Jahr 2015 erreichte die Gemeindeliste 10 Mandate und unterlag der ÖVP mit rund 50 Wählerstimmen. Dies möchte man bei der anstehenden Gemeinderatswahl ändern. Das Ziel des aktuell amtierenden 2....

  • 21.02.20
Lokales
Am Hauptplatz Stainz gibt's ab sofort kostenloses WLAN.

Am Stainzer Hauptplatz kann jetzt gratis gesurft werden

Stainz bietet ab sofort einen kostenlosen WLAN-Hotspot an. Wo es außerdem noch gratis Internet geben wird: STAINZ. Wer demnächst über den Stainzer Hauptplatz geht, sollte unbedingt das WLAN auf seinem Smartphone einschalten: Ab sofort kann man dort nämlich gratis surfen. Die Marktgemeinde Stainz hat mehrere Hotspots installiert, um den gesamten Hauptplatzbereich mit WLAN abzudecken. „Kostenfreies Internet am Hauptplatz ist eine wichtige infrastrukturelle Maßnahme für Gemeinden, die auf...

  • 20.02.20
Lokales
In Thal ist Gerhild Langmann Vizebürgermeisterin an der Seite von Bürgermeister Matthias Brunner (l.).
2 Bilder

Im Gemeinderat gibt's zu wenig Frauen

Der Gemeinderat in GU-Nord ist männlich dominiert. Was sagen die Vizebürgermeisterinnen denn dazu? Die aktuelle Bundesregierung hat es vorgemacht: Von den 15 Ministerposten werden mehr als die Hälfte, genauer gesagt acht, von Frauen besetzt. Im heimischen Gemeinderat in GU-Nord sieht es mit den weiblichen Mitgliedern dagegen dürftig aus. Obwohl: Im Norden des Bezirks gibt es sogar drei Vizebürgermeisterinnen. Nur 80 Frauen dabei Laut dem Österreichischen Gemeindebund sind es aktuell 177...

  • 19.02.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.