Gesundes Tulln

Beiträge zum Thema Gesundes Tulln

vorne: Ing.in Michaela Nikl
2. Reihe: Stadträtin Paula Maringer, DSA Barbara Campman, Gemeinderätin Marina Manduric, Dr. Michael Hofreiter
3. Reihe: Mag. Christian Resch, Dr. Bernhard Zeh, Dr. Rakowitz, DI Dr. Viktor Geyrhofer

Verein Gesundes Tulln
Neuer Vorstand wurde gewählt

Das Gesunde Tulln steht für Gesundheitsförderung und Prävention in der Stadtgemeinde. Am Dienstag, 30. Juni 2020, wurde ein neuer Vorstand gewählt und Obmann Dr. Bernhard Zeh in seiner Funkätion bestätigt. Aber es gibt auch vielen neue Mitglieder. TULLN (pa). Doris Weisel scheidet nach langjährigem Engagement als Schriftführerin aus, wird aber als Ehrenmitglied auch weiterhin mit dem Verein verbunden sein. Ihre Position übernimmt Ing.in Michaela Nikl, die auch schon in der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Bürgermeister Peter Eisenschenk, Elfriede Pachner - Regionalberaterin Initiative Tut gut!, Doris Weisel – ehem. Arbeitskreisleiterin, Schriftführerin Verein Gesundes Tulln, Michaela Nikl – Arbeitskreissleitung Gesunde, Gemeindebedienstete für den Verein Gesundes Tulln, Bernd Zeh – Obmann Verein Gesundes Tulln

Gesundes Tulln
Übergabe Arbeitskreisleitung

Am Mittwoch 12.2.20 wurde Doris Weisel als Arbeitskreisleiterin der Gesunden Gemeinde Tulln im Rathaus feierlich in den Ruhestand verabschiedet. TULLN (pa). Bürgermeister Peter Eisenschenk bedankte sich mit Blumen und einem wunderschönen Gemeindebild und beschrieb Weisels Tätigkeit mit einem Zitat von Hermann Gmeiner: „Alles Gute auf der Welt geschieht nur, wenn einer mehr tut als er tun muss.“ Doris Weisel ist für ihren unermüdlichen Einsatz im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Gesundes Tulln präsentiert sich neu.
  2

Gesundes Tulln präsentiert sich neu

Gesundheitsförderung wird in Tulln seit vielen Jahren groß geschrieben. Die Stadtgemeinde Tulln bietet den Bürgerinnen und Bürgern über den Verein Gesundes Tulln ein breit gefächertes Angebot zur Gesundheitsförderung. TULLN (pa). Rund 40 qualifizierte Trainerinnen und Trainer sind für den Verein Gesundes Tulln in den Bereichen Bewegung, Ernährung, Ganzheitliches, sowie Natur & Umwelt aktiv und unterstützen die Menschen im Rahmen von 70 unterschiedlichen Angeboten, aktiv für die eigene...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher
Monika und Viktor Neubauer in Tulln.
  6

Tägliche Bewegung ist wichtig, auch bei schlechtem Wetter. Gesundes Tulln hilft den ersten Schritt zu tun.
Tullner trotzen dem Regen

BEZIRK TULLN. Auch wenn es noch so schüttet, raus muss man ja meistens doch. "Luna will eben bei jedem Wetter Gassi, selbst wenn ich wegen einer Blase am Fuß dafür die Schuhe von meinem Freundes anziehen muss", wie Alina Hiesinger aus Judenau erzählt. Auch Franz Kovar aus Muckendorf, der gerade aus dem Spanienurlaub zurück ist, und Franz Wolfberger aus Sieghartskirchen sind mit ihren Hunden spazieren. Tägliche Bewegung wichtigDoch nicht nur für Hunde, auch für Menschen ist die regelmäßige...

  • Tulln
  • Victoria Breitsprecher
Doris Weisel, Peter Eisenschenk, Michaela Nikl, Elfriede Pachner (Regionalberaterin von „Tut-gut!“)


Bedarfserhebung in Tulln
Gesund von Anfang an

TULLN (pa). Unter diesem Titel veranstaltete das Gesunde Tulln gemeinsam mit der NÖ Initiative „Tut-gut!“ am Dienstag, dem 6. November 2018 im Rathaus einen Workshop zur Bedarfserhebung, was es in einer Stadt wie Tulln braucht, damit Gesundheitsförderung von Anfang an bestmöglich gelingen kann.
 Michaela Nikl, die derzeit als Abgesandte der Stadt Tulln den von der Initiative Tut-gut! initiierten Lehrgang zur Akademischen Regionalen Gesundheitskoordinatorin an der Donauuniversität Krems...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
GR Franz X. Hebenstreit, LAbg. Bernhard Heinreichsberger, Univ.-Prof. Dr. Michael Freilinger, OA Dr. Sigrid Schwarz, Bgm. Peter Eisenschenk, BR Doris Hahn, Margot Schraml-Unterweger, Obf. Silvia Kendler, Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Grisold, DI Jasna Vucsan, Univ.-Prof. Michaela Auer-Grumbach, Barbara Chaloupek, Gerfried Huber, Klaus Mannsberger, Rudolf Haidinger
  86

Große CMT-Herbsttagung in Tulln
Hochkarätige Fachtagung mit Referenten, Betroffenen, Medizinern und Beteiligten erfolgreich abgehalten!

Wenn unerwartet Arme und Beine zu schmerzen beginnen, das Gehen schwer fällt und man ständig über die eigenen Füße stolpert, kann dies nicht nur mit dem fortgeschrittenen Alter, einer Verletzung oder Tollpatschigkeit zu tun haben, sondern der Hinweis für eine ernsthafte Erkrankung sein. Diese trägt den Namen „Charcot-Marie-Tooth Syndrom“, kurzgenannt CMT. Aber was ist CMT? Polyneuropathie ist der Fachbegriff für eine Nervenkrankheit, die zu motorischen Ausfällen in Händen und Füßen führt,...

  • Tulln
  • Margot Schraml-Unterweger

Gesundes Tulln: Neue Angebote

TULLN (pa). Gesundes Tulln, die Gesundheitsplattform der Stadt Tulln, startet im September mit rund 50 vielfältigen Angeboten in das neue Kursjahr. Im Rahmen eines Infostands am Tullner Naschmarkts am Freitag dem 7. September können sich Interessierte von 9 – 17 Uhr über die aktuellen Angebote informieren und mit ihren Ideen und Anregungen zur Optimierung des Programms beitragen. Die aktive Teilnahme wird mit einem kleinen Geschenk belohnt. Zusätzlich lädt die Initiative „Tut-gut!“ des Landes...

  • Tulln
  • Angelika Grabler
So gesund: Nordic Walking an der Tullner Donaulände.

Gesundes Tulln feiert "26er"

Plattform der Stadt Tulln setzt Akzente in Sachen Gesundheitsförderung. TULLN. "Gesundheit beginn hier", steht schon auf der Startseite geschrieben. Das Gesunde Tulln, die Gesundheitsplattform der Stadt Tulln, setzt bereits seit Mai 1992 Aktionen zur Gesundheitsförderung. "Im Zentrum der Bemühungen steht, die Bürgerinnen und Bürger so zu stärken, dass sie selbst in der Lage sind, diesen Zustand in Eigenverantwortung bestmöglich zu erreichen und zu erhalten", informiert Schriftführerin Doris...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Petra Leitner-Braun, Doris Weisel, LH-Stv. Johanna Mikl-Leitner und Walburga Steiner

Qualitätssiegel für Gesundes Tulln

TULLN (red). Gesundes Tulln setzt seit vielen Jahren im Namen der Stadtgemeinde Tulln wichtige Impulse zur Gesundheitsförderung. Am 22. November wurde diese Arbeit von der Initiative Tut-gut! mit der begehrten Zertifizierungs-Plakette belohnt. Diese kennzeichnet die Aktivitäten als qualitativ hochwertig. Weitere Artikel aus dem NÖ Zentralraum finden Sie hier.

  • Tulln
  • Bettina Talkner
Traude Izaak, Barbara Berger, Laura Pepe-Esposito und Barbara Miedl beim Ideenfindungsworkshop am 21. Juni im Tullner Rathaus

Alterskrankheiten frühzeitig vorbeugen

Die aktive Teilnahme an der Befragungsaktion wird mit einem Gutschein belohnt. TULLN (red). Die Lebenserwartung der Menschen steigt rapide an, nicht aber ihre Gesundheit! Das Projekt "Alter & Pflege - Ich achte auf mich" bietet der Tullner Bevölkerung - insbesondere auch den pflegenden Angehörigen - Information und Unterstützung, um sich vor Überlastung zu schützen und Self-Care (Selbstpflege/Selbstfürsorge) zu betreiben, um so wirksam und frühzeitig gegen Alterskrankheiten vorzubeugen....

  • Tulln
  • Bettina Talkner
  2

Laktoseintolerant - der Laktase auf der Spur

Stadtgemeinde Tulln ist Vorreiter in Sachen Gesundheit und bietet eine Aufklärungskampagne für Laktose-Intoleranz TULLN. 20 Prozent der österreichischen Bevölkerung fehlt das Enzym Laktase, wodurch sie Milchzucker nicht oder nur unzureichend verdauen können. Bei routinemäßigen ärztlichen Untersuchungen wird das Fehlen des Enzyms meist aber nicht erkannt. Langfristige Darmschädigungen können die Folge sein. Gesundes Tulln greift dieses Thema auf und führt gemeinsam mit Ernährungsberaterin...

  • Tulln
  • Maria Beran
Bürgermeister Peter Eisenschenk, OA Bernhard Zeh, Obmann des Vereins Gesundes Tulln (rechts) und Gesundheitsstadtrat Norbert Pay (Mitte) gratulierten den Top 3 des Gesundheitspreises 2014: Karlheinz Grassegger, Monika Chladek, Erika Gößnitzer, Barbara Campman, Michaela Haunold und Martina
Kral.

Gesundheitspreis: Tulln zeichnete beste Gesundheitsprojekte aus

Alle zwei Jahre verleiht die Stadtgemeinde Tulln ihren „Gesundheitspreis“ und zeichnet damit die besten Gesundheits- und Vorsorgeprojekte aus. Bei der Verleihung am 31. März erzielte das Projekt „Kindersozialdienste St. Martin - Außenstelle Tulln“ den ersten Platz. TULLN (red). Der Gesundheitspreis der Stadt Tulln wurde 2014 bereits zum dritten Mal ausgeschrieben. Er dient dazu, herausragende Projekte im Bereich der Gesundheitsförderung vorzustellen und die Initiatoren vor den Vorhang zu...

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Mit "Schlingen" den Körper fit halten

TULLN. Wenn Sie bei einem einfachen, aber enorm effektiven Training für den ganzen Körper dabei sein wollen, dann ab zum sogenannten Slingtraining. Wann? 20. Februar jeweils um 19 und 20 Uhr beim Gesunden Tulln, Wiener Straße 28/1, Raum 3.

  • Tulln
  • Karin Zeiler

Tullner Gesundheitspreis 2014 – jetzt einreichen!

TULLN. Noch bis zum 31. Jänner können Sie Ihr Projekt zum Tullner Gesundheitspreis 2014 einreichen. Die Stadtgemeinde Tulln möchte damit herausragendes Engagement und innovative Ideen würdigen und die Initiatoren vor den Vorhang bitten. Es muss nicht immer ein großes Projekt sein, auch durch kleine Impulse kann eine nachhaltige Wirkung erzielt werden. Voraussetzung ist jedoch, dass es sich um ein aktuell laufendes oder bereits abgeschlossenes Projekt mit unmittelbarem Tulln-Bezug handelt. Für...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Walburga Steiner, LH Stv. Mag. Wolfgang Sobotka, Doris Weisel, STR Ing. Norbert Pay, Dr. Edith Bulant-Wodak (Frau Steiner und Dr. Bulant-Wodak sind von der Initiative „Tut-gut!“).

Gesundes Tulln erhält Qualitätssiegel

TULLN. Einmal mehr wurde die qualitativ wertvolle Arbeit des Gesunden Tulln belohnt: Gesundheitsstadtrat Norbert Pay konnte aus den Händen von LH-Stv. Wolfgang Sobotka die begehrte Plakette übernehmen, die für den Zeitraum von drei Jahren vergeben wird und eine hohe Auszeichnung im Bereich der Gesundheitsförderung und Prävention darstellt.

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Der jährlich 2x stattfindende Rad- und Streetskating-Tag ist nur eine von vielen Sportveranstaltungen und -angeboten in der Sportgemeinde Tulln, die von BürgerInnen und Gästen gerne angenommen werden.
  2

Tulln ist Sportgemeinde 2012

Tulln punktet mit der Plattform Gesundes Tulln. TULLN. SPORT.LAND.Niederösterreich vergab Im Rahmen eines Festaktes in der NV-Arena vergab das SPORT.LAND.Niederöstereich den Preis „Unsere Sportgemeinde 2012“ an Vorzeige-Initiativen, die Menschen zu regelmäßiger, gemeinschaftlicher und sportlicher Betätigung motivieren. Gesundes Tulln punktet Einmal mehr konnte die Stadt Tulln mit der Plattform Gesundes Tulln bei der hochkarätigen Jury punkten und aus den Händen von Sportlandesrätin Petra...

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln

Sportpraxis holte sich Gesundheitspreis

TULLN. 21 Projekte aus vielfältigen Bereichen wurden für den Tullner Gesundheitspreis eingereicht: Am Freitag fand die Verleihung statt und der Sieger ist: die Sportpraxis Tulln mit dem Projekt „Speck-weg Ferien“. Zwei Projekte konnten sich über den zweiten Platz freuen, nämlich „Begegnung der Generationen“ – ein Gemeinschaftsprojekt der NMS Marc Aurel und des Rosenheims – sowie die „Wellness-Tage im Kindergarten Langenlebarn“. Den 3. Platz belegte Gemma Streetwork Tulln (Verein Exit) mit dem...

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln

Verein „Gesundes Tulln“ vor dem Aus

¶TULLN. Mehrmals mit dem NÖ Vorsorgepreis ist der Verein „Gesundes Tulln“ ausgezeichnet worden. Doch nun steht im Raum, dass die SPÖ hier Einsparungen vornehmen will. Von einer Schließung seitens der SPÖ spricht der Verein „Gesundes Tulln“, der damit vor dem Aus stehen würde. Weder die SPÖ noch eine andere Partei noch die Gemeinde können den Verein einstellen, heißt es vonseiten der SPÖ. Sie fordert, dass die Synergien mit dem Angebot der NÖGKK genutzt werden. „Wir haben Möglichkeiten...

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln
Anzeige
Ernährungstag Tulln/Laktose-Austestung in nur 5 Minuten!

Nahrungsmittelunverträglichkeit: Macht unser Essen krank?

Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten / Diese zählen zu den IgG-vermittelten Immunreaktionen. Ein Zusammenhang zwischen Verzehr des Nahrungsmittels und dem Symptom der Unverträglichkeit ist aufgrund zeitlicher Verzögerung oft nicht möglich. Eine NMU-Testung ist dann unumgänglich. -------------------------------------------------------------------------------------------- Nahrungsmittelunverträglichkeit- Wann macht ein NMU-Test...

  • Tulln
  • Bernhard Mayerhofer

Durch Dick und Dünn

TULLN. Durch Dick und Dünn - Jahreskurs für übergewichtige Kinder und Jugendliche von 6-16 Jahren Durch mangelnde Bewegung und falsche Ernährung kämpfen viele Kinder und Jugendliche mit ihrem Körpergewicht. Übergewicht wird häufig erst spät als gesundheitliches Problem erkannt – dabei können schon einfache Maßnahmen große Wirkung erzielen. Hilfestellung bietet das Programm „Durch dick und dünn“: Im Rahmen eines 10-monatigen Kurses werden übergewichtige Jugendliche sowie deren Eltern in Tulln...

  • Tulln
  • Bezirksblätter Tulln

Pflegeberatung

TULLN. 70-80 Prozent der pflegebedürftigen Menschen werden zu Hause betreut. Die Belastungen, denen Angehörige Tag und Nacht zum Teil über Jahre ausgesetzt sind, stellen eine starke Überforderung dar. Die Stadt Tulln berät Angehörige über gute Pflege zu Hause. Einmal monatlich wird die Pflege- und Angehörigenberatung dienstags von 17-19 Uhr, unterstützt durch das Gesunde Tulln, kostenlos angeboten (Gesundes Tulln, Brüdergasse 3, Tulln). Nächster Termin: 28. Oktober. **** Pressetext...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Tulln
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.