Gesundheitspreis

Beiträge zum Thema Gesundheitspreis

Gesundheit

Projekte für Gesundheitspreis gesucht

Der Steirische Qualitätspreis Gesundheit „SALUS“ zeichnet Aktivitäten im steirischen Gesundheitswesen aus, die für die konsequente Verfolgung systematischer Qualitätsarbeit stehen. Gesucht werden Projekte, die einen messbaren Beitrag zur Qualitätsverbesserung leisten - noch bis 22. Mai 2020 können Projekte eingereicht werden. Der Preis steht aber nicht nur für diese Aktivitäten und deren Ergebnisse, vielmehr rückt er jene Menschen, Teams oder Organisationen in den Vordergrund, die hinter...

  • 03.05.20
Gesundheit
Home-office ist eines der Themen aktuell. Für das Salzburger Start-Up "Windhund" gibt Tipps, wie es gelingen kann. Unter anderem sollte man Regeln aufstellen, wann man gestört werden darf und wann nicht.
3 Bilder

Windhund-Kolumne
Das Meistern der aktuellen Corona-Krise

"Corona-Krise und Home-office meistern" – mit diesem Thema beschäftigt sich das Salzburger Start-Up Windhund gemeinsam mit dem Logotherapeuten Christoph Schlick vom Sinnzentrum Salzburg in ihrer neuesten Kolumne. Covid-19 stellt unser Arbeits- und Sozialleben auf den Kopf. Wenn man den Prognosen glaubt, wird dies auch noch einige Zeit so bleiben. Die veränderte Lebenssituation und die Ungewissheit wie es weitergeht, löst in vielen Menschen Unsicherheit aus. Zusätzlich heißt es für viele,...

  • 27.03.20
Gesundheit
Wonach unser Körper schreit sind Eiweiße, gesunde Fette und komplexe Kohlenhydrate. Um ihm zu geben was er braucht, muss man seine Ernährung gar nicht umstellen, sondern aufwerten.
2 Bilder

Windhund-Kolumne
Auf die Ernährung im Berufsalltag nicht vergessen

"Essen und Stress" – so lautet das Thema in diesem Monat, dem sich das Salzburger Start-up Windhund annimmt. Wenn zu viel Arbeit anliegt und damit auch der Stresslevel steigt, wird die Ernährung oft vernachlässigt. Gemeinsam mit der Ernährungsberaterin Martina Amon zeigt Windhund auf, dass man seine Ernährung gar nicht umstellen, sondern nur aufwerten muss. Und gerade in stressigen Phasen sollte man sein Essen plan. Zusätzlich haben sie auch ein Rezept für sogenannte "Power-balls"...

  • 03.03.20
Gesundheit
Unser Rücken ist im gesunden Zustand ein perfektes Zusammenspiel aus Balance, Beweglichkeit und Stabilität. Diese drei Funktionen gilt es zu erhalten. Ansonsten treten Schmerzen auf.
3 Bilder

Windhund-Kolumne
Das Leiden mit dem Rücken muss nicht sein

"Gesunder Rücken" – mit diesem Thema beschäftigt sich das Salzburger Start-up Windhund in diesem Monat. Gemeinsam mit Lutz Graumann, Sportarzt aus Rosenheim, gibt das Unternehmen Tipps, was man gegen Rückenschmerzen tun kann. Denn zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit sitzen oder stehen wir mehr, als dass wir uns bewegen. SALZBURG. 600 Millionen Menschen weltweit haben behandlungsbedürftige Rückenbeschwerden. Der Grund: zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit sitzen oder...

  • 04.02.20
Gesundheit
Ex-Biathlet Christoph Sumann rät: "Das Aufwärmen vor Trainingseinheiten ist besonders im Winter wichtig, um Verletzungen zu vermeiden und sollte bereits im Freien statt finden. Wer keine Übungen machen möchte, startet einfach sanft ins Training."
2 Bilder

Windhund-Kolumne
Den inneren Schweinehund im Winter überwinden

Das Salzburger Start-up Windhund beschäftigt sich in diesem Monat mit dem Thema "Winterfit". Im Winter ist es für viele gar nicht so leicht den inneren Schweinehund zu überwinden und sich sportlich zu betätigen. Dabei ist es gerade im Winter wichtig raus zu gehen, damit der Körper Tageslicht aufnehmen kann und fit bleibt. Zusätzliche hilfreiche Tipps für den Sport im Winter hat Ex-Biathlet Christoph Sumann parat. SALZBURG. Besonders Menschen, die den ganzen Tag arbeiten, sehen im Winter...

  • 01.01.20
  •  1
Gesundheit
Im workflow sein – das sollte das Ziel sein. In diesem Zustand kann man entspannt arbeiten und ist weder über- noch unterfordert. Aber der workflow ist sehr individuell.
2 Bilder

Windhund-Kolumne
Stress darf nicht als Sieger hervorgehen

In dieser Kolumne beschäftigt sich das Salzburger Start-Up Windhund mit dem Thema "Entspannung im Arbeitsalltag". Gestresste Mitarbeiter, steigende Krankheitstage, Burnout - Stress ist weder für Mitarbeiter noch für den Betrieb gut. Gerade zum Jahresende hin, nimmt die Arbeitslast oftmals stark zu. Spätestens wenn dann die wenigen Urlaubstage oder Wochenenden nicht mehr ausreichen um sich zu erholen, sollte man handeln. Besser ist es aber natürlich, es gar nicht so weit kommen zu lassen....

  • 03.12.19
Lokales
Werner Salzburger (Obmann TGKK), Dr. med. Waldtraud Mayr-Gander (Schulärztin HAK/HAS Imst) Mag. Peter Hinterholzer (HAK/HAS Imst) (v.l.)

BHAK/BHAS Imst in der Kategorie „Betriebe und Schulen“ ausgezeichnet
Gesundheitspreis Tirol der TGKK

IMST. Am Freitag, dem 8. November, wurde der 1. Gesundheitspreis Tirol unter dem Motto „Lebe.Besser.Länger.Rauchfrei“ in drei Kategorien im Treibhaus Innsbruck verliehen. Die Veranstaltung wurde umrahmt von sehr spannenden und interessanten Vorträgen. Die BHAK/BHAS Imst hat ein Projekt eingereicht und wurde in der Kategorie „Betriebe und Schulen“ für ihre Ideen zur Rauchprävention an Schulen mit dem Tiroler Gesundheitspreis ausgezeichnet. Die Projektbetreuer Dr.med. Waltraud Mayr-Gander...

  • 29.11.19
Lokales
Gewinner: Werner Salzburger (TGKK-Obmann), Mag. Wilfried Schatz, Dr. Waltraud Mayr-Gander und Mag. Peter Hinterholzer (BHAK Imst), Mag. Claudia Stern und Dr. Heinz Öhler (ASKÖ).
2 Bilder

Ohne Rauch gehts auch
HAK Imst mit Gesundheitspreis ausgezeichnet

Unter dem Slogan "Lebe.Besser.Länger.Rauchfrei" suchten die Tiroler Gebietskrankenkasse (TGKK) und das Land Tirol seit Anfang des Jahres nach innovativen Ideen und Projekten für den Tiroler Gesundheitspreis. INNSBRUCK/IMST.  Im Rahmen eines Events am 08. November 2019 im Treibhaus Innsbruck wurden die Gewinner des Tiroler Gesundheitspreises gekürt. „Der Tiroler Gesundheitspreis verschafft innovativen Ideen und Projekten, die zu einer verbesserten Lebensqualität beitragen, Gehör und bietet...

  • 13.11.19
Lokales

Bezirkspflegeheim Gleisdorf gewinnt steirischen Gesundheitspreis „fit im job“

„fit im job“ ist ein Förderpreis für steirische Unternehmen, die ihren Mitarbeitern ein Gesundheitsförderungsprogramm anbieten und sich dadurch besonders für diese stark machen. Im Bezirkspflegeheim Gleisdorf hat man 2016 mit dem Projekt „Bleib Gsund und Fit – mach mit!“ eine betriebliche Gesundheitsförderung gestartet, welche in weiterer Folge als betriebliches Gesundheitsmanagement ins Unternehmen integriert wurde. Im Rahmen dieses Projektes wurde eine Vielzahl an Maßnahmen und...

  • 12.11.19
Lokales
Gewinner Privatpersonen und Vereine_Werner Salzburger (TGKK-Obmann)_Mag. Wilfried Schatz
4 Bilder

Tiroler Gesundheitspreis auch für Wilfried Schatz!

TELFS. Unter dem Slogan Lebe.Besser.Länger.Rauchfrei suchten die Tiroler Gebietskrankenkasse (TGKK) und das Land Tirol seit Anfang des Jahres nach innovativen Ideen und Projekten für den Tiroler Gesundheitspreis. Im Rahmen eines Events am 8. November 2019 im Treibhaus Innsbruck kürten die Initiatoren nun die Gewinner und stellten ihre Projekte vor. Mit dabei: Gütesiegel, Ortsschilder und Jugendliche – ein bunter Mix an kreativen Ansätzen für ein rauchfreies und gesundes Tirol. Bewusstsein...

  • 08.11.19
Lokales
Ein Gesundheitspreis für die Volksschule Grafenstein

Grafenstein
Gesundheitsförderung in der Schulkultur

Im Rahmen des "Fit 4 Life"-Projektes bekam die Direktorin der Grafensteiner Schule den Gesundheitspreis überreicht.  GRAFENSTEIN. Die Clemens-Holzmeister-Schule in Grafenstein vereinbarte in Kooperation mit der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter (BVA) die Durchführung eines Gesundheitsförderungsprozesses. Unter dem Titel „Fit 4 Life“ wurde dieser Prozess im Zeitraum von zwei Jahren durchgeführt. Ziel des Projektes: Gesundheitspotentiale und das Wohlbefinden des gesamten Lehrkörpers...

  • 04.11.19
Lokales
Übergabe: Präs. Fritz Neugebauer, Gabriele Lomosits, Sandra Koller, Projektbetreuerin Anna Elstner, Ingrid Fleischhacker und Generaldir. Gerhard Vogel

Gesundheitspreis für den Kindergarten Draßburg

DRAßBURG. Mit der Verleihung des BVA Gesundheitspreises wurde dem Team des Kindergartens Draßburg eine besondere Auszeichnung zu Teil. Außerordentliche Initiativen Das Team des Kindergartens unter der Leitung von Frau Ingrid Fleischhacker beschäftigt sich bereits seit dem Jahr 2017 mit Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz Kindergarten und setzt dabei laufend Maßnahmen um, welche die physische aber auch die psychische Gesundheit der Mitarbeiterinnen verbessern und steigern. Überreichung...

  • 14.10.19
Gesundheit
Bewusst Pausen schaffen im Alltag. Christoph Schlick vom Sinnzentrum Salzburg rät: "In der Arbeit kurz einmal raus gehen, frische Luft schnappen und ganz wichtig, sich dabei auf den Atem konzentrieren und die Arbeit kurz beiseite lassen."
3 Bilder

Windhund-Kolumne
Die Affen im Kopf zähmen

Unsere Gedanken sind ständig in Bewegung. Kein Wunder - denn unser Gehirn hat noch nie so viele Informationen verarbeiten müssen wie heute. Immer mehr Mitarbeiter von Firmen sind aufgrund des ständigen Informationsüberangebotes ausgebrannt. Das Unternehmen Windhund verrät gemeinsam mit dem Experten Christoph Schlick vom Sinnzentrum Salzburg, wie man zur Ruhe und vor allem wieder zu sich selbst kommt. SALZBURG. 400 Wörter denkt der Mensch in der Minute. Muss er auch, um all die Informationen...

  • 03.09.19
Wirtschaft
In vielen Pausen bei den GWS finden "Bewegungspausen" statt. Einer macht vor, die anderen ziehen mit.
5 Bilder

Meine Gesundheit - Mein Betrieb
"Schau auf di" im Arbeitsleben

Der Erhalt der Gesundheit ist wesentlich für den Erhalt des Betriebes, weiß man in den Geschützten Werkstätten Integrative Betriebe Salzburg GmbH (GWS). Sie sind Sieger des Gesundheitspreises. SALZBURG (sm). Für die GWS ist die betriebliche Gesundheit eine "Tür mehr, die man zu einem gesunden und bewussteren Lebensstil aufstoßen kann".  80 Prozent der 480 Mitarbeiter der GWS haben eine gesundheitliche Beeinträchtigung. Deshalb zeigt sich das gesundheitsfördernde Angebot so breit wie...

  • 30.08.19
Gedanken

Kommentar
Gesundheit als Teil des Arbeitsalltags

Rückenprobleme zählen bei vielen Menschen heute leider zum Alltag. Diese haben meist ihren Ursprung in der Arbeitstätigkeit. Das viele Sitzen bei Bürojobs oder die Belastung bei Schwerarbeitern schaden dem Körper sehr. Um diesen und vielen anderen Problemen, sei es aus dem Berufs- oder Privatleben, entgegenzuwirken, sind auch die Firmen gefragt, ihre Angestellten dabei zu unterstützen. Die Bezirksblätter haben daher Unternehmen gesucht, welche die Gesundheit ihrer Mitarbeiter in den Vordergrund...

  • 22.07.19
Wirtschaft
Der Gesundheitstag in der Firma war gut besucht.
5 Bilder

Meine Gesundheit – Mein Betrieb
Mitarbeiter-Gesundheit liegt der Firma Skidata am Herzen

Skidata war nominiert für den Bezirksblätter-Gesundheitspreis mit dem "Health Benefits"-Projekt. GRÖDIG. Für ihre 350 Mitarbeiter am Hauptstandort Grödig und die etwa 100 in Österreich verteilten Mitarbeiter entwickelt die Firma Skidata ständig ihr Betriebsgesundheitsprogramm, das "Health Benefits"-Projekt, weiter. Diese gut durchdachte, gesundheitsorientierte Unterstützung für ihre Angestellten hat auch die Jury beim Bezirksblätter-Gesundheitspreis „Meine Gesundheit – Mein Betrieb“ –...

  • 22.07.19
Gesundheit
Bei den Xunditagen findet schon mal ein Treppenlauf für das ganze Personal statt.
4 Bilder

Meine Gesundheit – Mein Betrieb
Xundiprogramm stellt Mitarbeiter in Vordergrund

Das Kardinal Schwarzenberg Klinikum wurde mit seinem Xundiprogramm 2019 für den Preis "Meine Gesundheit – Mein Betrieb" nominiert. SCHWARZACH. Vor kurzem zeichnete die Bezirksblätter Salzburg in Kooperation mit der Uniqa und der Wirtschaftskammer Salzburg Betriebe aus die sich besonders für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter engagieren.  Unter den Nominierten von "Meine Gesundheit – Mein Betrieb" fand sich auch das Kardinal Schwarzenberg Klinikum. Der Mensch im Mittelpunkt Die Genesung der...

  • 02.07.19
Lokales
Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Seetal hatten am 3. Juni 2019 Grund zum Feiern.

Volksschule Seetal
Zweiter Platz beim Gut-Drauf-Gesundheitspreis

Die Lungauer punkteten mit ihrer Auseinandersetzung mit den Themen eigenverantwortliches Lernen, gewaltfreie Kommunikation und Konfliktmanagement sowie Persönlichkeitsbildung und gelebte Schuldemokratie. TAMSWEG. Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Seetal hatten Grund zum Feiern. Mit ihrem Jahresprojekt „Ich – Du – Wir“, bei dem sie sich intensiv mit eigenverantwortlichem Lernen, gewaltfreier Kommunikation und Konfliktmanagement sowie Persönlichkeitsbildung und gelebter...

  • 14.06.19
Gesundheit
Maximilian Fercher (li.) und Gerhard Fercher, Geschäftsführer der Seekirchner Tischlerei Fercher + Stockinger.
2 Bilder

Betriebliche Gesundheit
Wissenstransfer als Erfolgsmodell gegen den Fachkräftemangel

Ein Ausweg des deutlich spürbaren Fachkräftemangels könnte der innerbetriebliche Wissenstransfer sein. Wie es die Tischlerei Fercher+Stockinger aus Seekirchen vormacht. Dort steht für Geschäftsführer Fercher seit langem fest, dass er seinen Betrieb nicht aufgeben will. Die nächste Generation soll übernehmen. SALZBURG. Der demografische Wandel hat massive Auswirkungen auf die Arbeitswelt. Die wohl markanteste ist das Sinken des Anteils der Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter: Ab 2020 wird die...

  • 13.06.19
Gesundheit
Bei Streits rät die Expertin jede Situation für sich genommen zu betrachten. Dann kann man besser abschätzen, wie sehr der eigene Ärger groß ist und kann dementsprechend besser darauf reagieren.

Betriebliche Gesundheit
Situationen bei Streits individuell betrachten

„Ich möchte nicht mit anderen streiten, ärgere mich aber doch oft insgeheim. Ein Teufelskreis.“ – eine mögliche Stressfalle im beruflichen Alltag. Anti-Stress-Expertin Lydia Breitschopf von der Demografieberatung klärt auf, wie man diesem Teufelskreis entkommen kann. SALZBURG. Zwar will man nicht mit den Kollegen streiten, doch insgeheim ist der Ärger doch sehr groß. Dies stresst einen selbst. Lydia Breitschopf von der Demografieberatung weiß, wie man aus diesen Teufelskreis entkommen kann:...

  • 11.06.19
Gesundheit
Am Arbeitsplatz können sehr viele Stressfallen auftreten. Doch für jede davon gibt es auch eine Lösung.
2 Bilder

Betriebliche Gesundheit
5 Stressfallen und wie Sie ihnen entkommen

Gedanken und Fragen wie „Ich möchte es doch so gut wie möglich machen“ oder „Wie soll ich die ganze Arbeit bloß schaffen?“ stellen sich immer mehr Arbeitnehmer. Bereits das Auseinandersetzen mit diesen Themen belastet die psychische Gesundheit eines einzelnen. Anti-Stress-Expertin Lydia Breitschopf von der Demografieberatung klärt auf, wie man diesen Stressfallen entkommen kann. SALZBURG. Viele Arbeitnehmer möchten ihre Arbeit so gut wie möglich machen. Mit diesem Gedanken setzen sie sich...

  • 11.06.19
  •  1
Gesundheit
Immer mehr Betriebe bieten für die Mitarbeiter Gesundheitsprogramme, wie Bewegung in der Natur an

Meine Gesundheit - Mein Betrieb
VIDEO - Fit und vital mit betrieblicher Gesundheit

Einfach näher dran. Wir waren bei der Preisverleihung dabei und hörten uns um. SALZBURG (sm). In der Wirtschaftskammer wurde der Gesundheitspreis "Meine Gesundheit – Mein Betrieb" der Bezirksblätter Salzburg, zusammen mit Uniqa Salzburg und der Wirtschaftskammer Salzburg vergeben. Betriebliche GesundheitMehr über die Betriebliche Gesundheit, die Preisträger und auch die einzelnen Projekte finden Sie auf unserem Themenchanel "Meine Gesundheit - mein Betrieb".

  • 07.06.19
Wirtschaft
Manfred Rosenstatter, Wirtschaftskammer-Präsident und selbst Unternehmer mit dem Gesundheitspreis.

Immer mehr Unternehmer setzen auf Mitarbeitergesundheit

Firmen biete Zusatzleistung an, um ihre Mitarbeiter gesund zu halten und nutzen das als Employer Branding. SALZBURG. Die Bezirksblätter Salzburg legen diese Woche einen Schwerpunkt auf "betriebliche Gesundheit". Auch der Gesundheitspreis "Meine Gesundheit – Mein Betrieb" wurde vergeben. Beworben haben sich viele Salzburger Betriebe, die sich überdurchschnittlich für das Wohl ihrer Mitarbeiter einsetzen. Neben Sportkursen, Yogaeinheiten, Meditationskursen und der Teilnahme an Businessläufen...

  • 06.06.19
Gesundheit
Die Gewinner des Gesundheitspreis – Geschützte Werkstätte: Markus Lametschwandtner (2. v. li.) und Kati Markut (3. v. li) mit den Preispartnern.
11 Bilder

Meine Gesundheit – Mein Betrieb
Die Geschützte Werkstätte gewinnt den Gesundheitspreis „Meine Gesundheit – Mein Betrieb“

SALZBURG. Die Bezirksblätter Salzburg vergaben gemeinsam mit der Uniqa Salzburg und der Wirtschaftskammer Salzburg zum zweiten Mal einen Preis an heimische Betriebe, die sich im Bereich Mitarbeitergesundheit besonders engagieren. Wer hat gewonnen? Die Ehrung der Preisträger fand am 4. Juni 2019, im Rahmen des Aktionstags „meine Gesundheit – mein Betrieb“ im Plenarsaal der Wirtschaftskammer Salzburg statt. Die Geschützten Werkstätten haben gewonnen Sieger des Gesundheitspreises sind...

  • 04.06.19
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.