Gesundheit

Beiträge zum Thema Gesundheit

Viel Obst und Gemüse reduziert oxidativen Stress.

Oxidativer Stress
Freie Radikale in Schach halten

Freie Radikale sind meist negativ behaftet. Grundsätzlich sind diese jedoch wichtige Bestandteile des menschlichen Körpers. Sie werden bei zahlreichen Prozessen des Organismus von selbst gebildet – so etwa bei der Zellatmung oder bei Immunreaktionen. ÖSTERREICH. Es handelt sich bei Freien Radikalen also nicht per se um bösartige Stoffe, die den Menschen alt und krank machen. Sie sind, im Gegenteil, sogar in der Lage, vor Krankheiten zu schützen. Allerdings kann ein zu hoher Anteil dieser...

  • Margit Koudelka
4

WELTGESUNDHEIT
Die Koglkapelle in St.MARGARETHEN

Die auf dem höchsten Punkt des Kogl's errichtete Kapelle hoch über dem Ruster Hügelland wurde anlässlich der Pestepidemie 1713 - 1715 errichtet Sebastian - Rochus und Rosalia sind die bekanntesten " PESTHEILIGEN " Alle 3 habe ich angerufen in der weltweiten Pandemie ( Corona ) zu helfen Hoffentlich wirkt mein Anruf !

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Das Mini Med Studium zeigt sich ab sofort im neuen Gewand.

Gewohnte Qualität unter neuem Namen
Aus dem Mini Med Studium wird MeinMed

Die RegionalMedien Austria haben im Rahmen eines Rebranding-Prozesses eine einheitliche Namens- und Markenstruktur für die gesamte Gruppe geschaffen. Das Team der RegionalMedien Gesundheit nimmt dies zum Anlass, um auch ihre Markenwelt weiterzuentwickeln. Ab 2022 wird Österreichs größte Gesundheitsveranstaltungsreihe unter dem neuen Namen MeinMed stattfinden und aus minimed.at wird MeinMed.at. ÖSTERREICH. Dies Veranstaltungsreihe trägt seit über 20 Jahren erfolgreich zur Stärkung der...

  • Margit Koudelka
Auch Männer können unter Wechselbeschwerden leiden. Jedoch ist die Andopause nicht direkt mit der Menopause vergleichbar

Andropause
Wenn Mann in die Wechseljahre kommt

Viele Männer haben, wenn sie in die Jahre kommen, mit ähnlichen Symptomen zu kämpfen wie Frauen in den Wechseljahren: nachlassende Libido, Antriebslosigkeit, Schlafstörungen, Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen. ÖSTERREICH. Vielfach spricht man in diesem Zusammenhang von der "Andropause" oder "Klimakterium virile". Ist diese das männliche Pendant zur Menopause? Auch wenn es die eine oder andere Parallele gibt, hinkt ein direkter Vergleich. Bei Frauen kommt es zu einem sehr plötzlichen und...

  • Margit Koudelka
Grapefruites sind reich an Spermidin, ein Stoff, der den Körperzellen bei der Regeneration unter die Arme greift.

Autophagie
Selbstreinigungsprozess des Körpers unterstützen

Die Feierlichkeiten zu Weihnachten und Neujahr gehen häufig mit sehr deftiger Kost, dem einen oder anderen Glas Wein zuviel und dafür mit zu wenig körperlicher Aktivität einher. Die Ausscheidungsorgene, also Nieren, Leber, Magen und Darm, sind nun besonders gefordert. Um den Selbstreinigungsprozess des Körpers zu unterstützen kann es hilfreich sein, die sogenannte Autophagie anzuregen. ÖSTERREICH. Unter Autophagie ("sich selbst essen") versteht man einen Vorgang, mit dem nicht mehr benötigte...

  • Margit Koudelka
Die neue Gesundheitsdirektorin für Tirol Theresa Geley.

Leute
Tirols neue Gesundheitsdirektorin: Theresa Geley

TIROL. Tirol hat seit dem 1. Jänner 2022 eine neue Gesundheitsdirektorin. Die Allgemeinmedizinerin und Gesundheitsexpertin Theresa Geley besetzt ab sofort diesen Posten. Zu Theresa GeleyNach ihrem Medizinstudium an der Universität Innsbruck war Geley drei Jahre lang im Bereich Immunologie am Institut für Pathophysiologie wissenschaftlich tätig. Seit 2004 ist Geley als Arbeitsmedizinerin aktiv. Die 56-jährige Innsbruckerin und Mutter dreier Töchter im Alter zwischen 18 und 25 Jahren steht seit...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
4

WEIHNACHTSZEIT
Schön langsam - wird es STILL

Es naht die Weihnachtszeit und wir alle sind zum feiern bereit Aber Corona - mit der neuen Omicron Variante hat für uns eine Botschaft Aufpassen - Abstand halten und das Immunsystem durch Bewegung in freier Natur instand halten damit die Lebensfreude bleibt uns erhalten

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Osteoporose: Ab dem 35. Lebensjahr verliert mehr oder weniger jeder Mensch an Knochensubstanz.

Mini Med Webinar
Osteoporose – Alle drei Sekunden ein Knochenbruch

Neben der genetischen Veranlagung sind mangelnde Bewegung und Vitamin D- und Calciummangel die Ursachen von Osteoporose. Das Mini Med Studium widmete dem Knochenschwund in Kooperation mit der Österreichischen Gesundheitskasse ein Webinar. ÖSTERREICH. Mit zunehmendem Alter nimmt die Dichte der Knochen ab. Wenn die Knochendichte einen bestimmten Wert unterschreitet, spricht man von Osteoporose. Diese chronische Knochenerkrankung beginnt oft mit Rückenschmerzen, plötzliche Knochenbrüche sind die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Sollte es zu Streit unterm Weihnachtsbaum kommen oder die Situation eskalieren, ist Rat auf Draht rund um die Uhr auch an den Feiertagen kostenlos und anonym für Kinder, Jugendliche und ihre Familien unter der Nummer 147 da.

Hilfreiche Tipps
Weihnachten: Für viele Familie eine Belastungsprobe

TIROL. Die "schönste Zeit des Jahres" kann für einige Familie zur Belastungsprobe werden. Besonders nach einem weiteren anstrengenden Corona-Jahr. Rat auf Draht gibt hilfreiche Tipps, um Frust und Streit zu vermeiden. Zu hohe Erwartungen?Nach einem erneuten anstrengenden Corona-Jahr erhoffen sich viele endlich die verdiente Entspannung in der Weihnachtszeit.  "Zu hohe Erwartungen können allerdings leicht zusätzlichen Druck aufbauen.",weiß Corinna Harles, psychologische Leiterin der Rat auf...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Eine Tatsache, die an- und ausgesprochen werden muss, ist: Weihnachten kann auch eine psychische Belastung sein.

Psyche
Hilfe bei psychischer Belastung über Weihnachten

TIROL. Wie jedes Jahr können die Feiertage zu Weihnachten für einige Menschen besonders belastend sein. Hilfe und Unterstützung bietet hier der Psychosoziale Krisendienst – während der Feiertage rund um die Uhr. Stress und Belastung zu WeihnachtenFür einige Menschen bedeuten die Weihnachtsfeiertage statt Besinnlichkeit und Entspannung, Stress und Belastung – das weiß auch LRin Gabriele Fischer, der es wichtig ist zu appellieren: „Lassen Sie sich nicht von der Vermarktung der Weihnachtstage als...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Obernberger Tribulaun 2780m
4

VIRUS
Lichtblick - in der PANDEMIE

Die Zahlen der Geimpften gehen nun kontinuierlich nach oben Ohne Druck und Zwang wird es funktionieren VORSICHT - ist die Mutter der PORZELLANKISTE der Grundgedanke der Ungeimpften Das Vertrauen in die Wissenschaft und die Medizin wird uns wieder die geliebte Freiheit bringen Ungleichheit - verursacht Wut und Hass  absolut zwei starke Energien  Lass Dich im Denken - nicht davon Leiten NUR GLEICHHEIT FÜHRT ZUM BESSEREN

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Auch Kinderaugen werden immer schlechter.

Bildschirmnutzung schädigt die Augen

Immer mehr Menschen verbringen täglich mehrere Stunden vor dem Bildschirm oder mit mobilen Endgeräten wie Tablets und Smartphones. Das kann sich auf die Sehkraft auswirken. ÖSTERREICH. Kinder wachsen in dieser digitalisierten Welt auf und spielen bereits im Kindergartenalter mit dem Handy. Das hat Folgen für das Auge und seine Sehkraft: Viele Schulkinder sind kurzsichtig und tragen eine Brille. In asiatischen Ländern liegt die Rate der Kurzsichtigkeit zum Zeitpunkt des Schulabschlusses sogar...

  • Margit Koudelka
Trotz Impfung: Händewaschen, Abstand halten, Maske etc., sind wichtige Maßnahmen, um sich vor einer Infektion zu schützen.

Händewaschen, Maske & Co.
Auch als Geimpfter nicht auf Hygiene vergessen

Wir bewegen uns derzeit von einer Infektionswelle zur nächsten, von der Alpha- bis mittlerweile zur Omikron-Variante. Weltweit unterliegen die Menschen der Dynamik der derzeitigen Covid-Pandemie. ÖSTERREICH. Die Impfung soll laut Experten und Politikern das Blatt wenden. Die Impfung ist ein wichtiges Instrument im Kampf gegen die Verbreitung des Virus. Jedoch spielen auch andere Faktoren eine wichtige Rolle. Zur Prävention gehören auch ein gesunder Lebensstil, um die Abwehrkräfte zu stärken...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Bestimmte Teesorten können bei Nervosität helfen.

Weihnachtsstress vermeiden
Tipps für entspannte Feiertage

Alle Jahre wieder kehrt in vielen Haushalten ein Übermaß an Perfektion ein. ÖSTERREICH. Große Familienfeste sind seit Beginn der Pandemie ohnehin zur Seltenheit geworden. Umso höher sind die Erwartungen und dementsprechend nervenaufreibend die Enttäuschungen, welche unweigerlich mit diesen einhergehen. Ein wesentlicher Faktor zur Stressreduktion liegt folglich darin, zu akzeptieren, dass trotz aller Vorbereitung kein Weihnachtsfest komplett reibungslos über die Bühne gehen wird. Bestimmte...

  • Ines Riegler
In der Palliativ- und Hospizversorgung werden Erwachsene und Kinder zu Hause in ihren eigenen vier Wänden begleitet und versorgt, die an einer unheilbaren und fortschreitenden Erkrankung leiden.

Hospiz- und Palliativversorgung
Jahresbericht 2020 zeigt tolle Erfolge

TIROL. Der Jahresbericht 2020 der Hospiz- und Palliativversorgung in Tirol spiegelt eine Erfolgsgeschichte wieder, so zumindest Gesundheistlandesrätin Leja. Mit dem Vollausbau habe man alle Erwartungen übertreffen können. Tiroler Erfolgsgeschichte, die fortgesetzt wirdDie Präsentation der Jahresbbilanz 2020 weißt beeindruckende Ergebnisse auf.  "Die Zahlen im Jahresbericht 2020 sprechen eindrücklich für sich und übertrafen alle Erwartungen. Die Entwicklung der Hospiz- und Palliativversorgung in...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
1 1 3

PANDEMIE
Corona - hat uns was zu SAGEN

Verständnis haben  für die Zusammenhänge in der Natur und auch dem Leben Starke Menschen - sind nicht die die immer gewinnen sondern jene die niemals aufgeben Lebenserfahrung - ermöglicht innere Reife

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
3

PANDEMIE
Das Virus - sollte eine Wolke SEIN

Sich Auflösen - wie eine Wolke ja das sollte Corona tun das wünsche ich mir Weihnachten 2021 ENTSCHULDIGUNG Wünsche und Gedanken sind Zollfrei

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Die Füße warmhalten ist auch gut für die Blase.

Harnwegsinfekt
Was kalte Füße mit der Blase zu tun haben

"Bloß nicht auf den kalten Boden setzen und die Füße stets warmhalten, sonst bekommt man eine Blasenentzündung!" Lange Zeit galt dies als Ammenmärchen, doch ist tatsächlich etwas dran. ÖSTERREICH. Verschiedene Studie zeigen, dass es durchaus einen Zusammenhang zwischen der Körpertemperatur und einem Harnwegsinfekt gibt. Das liegt daran, dass Kälte die Durchblutung im Beckenbereich hemmt, was wiederum zu einer verringerten Abwehr in dieser Körperregion führt. Die eigentliche Ursache liegt jedoch...

  • Margit Koudelka
3

LOCKDOWN
Kopfzerbrechen in der PANDEMIE

Kopfzerbrechen ist ein angestrengtes Nachdenken mit dem Ziel eine Lösung - einen Ausweg aus einer schwierigen Situation zu finden

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
4

PANDEMIE
Es brennt der Hut - bei uns in AUSTRIA

Derzeit ist das Los der Pandemie dass die Wahrheit keiner hat Denken ist schwer darum urteilen so viele Eine neue Art von Denken wird für uns alle notwendig sein

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Erkältungen – oft unangenehm, aber meist harmlos.

Erkältungszeit
Dem grippalen Infekt schnell ein Ende setzen

Das Tragen von Masken oder das regelmäßige Händewaschen kann das Risiko, eine Erkältung zu erleiden, reduzieren. Vor allem in Haushalten mit Kindern sind diese Hygienemaßnahmen jedoch nicht immer leicht umzusetzen. ÖSTERREICH. Um dem grippalen Infekt Einhalt zu gebieten, können zusätzlich verschiedene Ansätze helfen, welche das Immunsystem stärken und die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung und vor allem die Intensität einer Erkrankung niedrig halten. Sich für den Winter rüstenEin gesunder...

  • Ines Riegler
Abwehrkräfte stärken: Mit der richtigen Vorbereitung können wir einen sportlichen Start in die Wintersaison hinlegen.
1

Fit in den Winter
Das Immunsystem und den Körper aktiv halten

Durch körperliche Aktivität steigt die Anzahl der natürlichen Killerzellen. Trotz des Lockdowns und ungemütlicher Temperaturen sollten wir daher auf viel Bewegung an der frischen Luft setzen. ÖSTERREICH. Eine Studie, welche im April im British Journal of Sports Medicine veröffentlicht wurde, zeigte zum Beispiel, dass sportliche Personen ein geringeres Risiko schwerer Covid-19-Verläufe hatten. Bereits länger bekannt ist, dass sportliche Betätigung bei der Stressregulation hilft....

  • Ines Riegler
Die bevorstehende Impfpflicht wirft viele Fragen auf. Experten geben Antworten.

Impfmythen
Experten beantworten Fragen zur Corona-Impfung

In unserer neuen Serie über Impfmythen lassen wir Experten zu verschiedenen Fragen rund um die Corona-Impfung zu Wort kommen. "Manche Frauen befürchten, dass die Impfung gegen COVID-19 ihre Fruchtbarkeit negativ beeinflussen kann. Wie ist der Forschungstand dazu?" Bettina Toth, Direktorin der Universitätsklinik für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin an der Med Uni Innsbruck, beantwortet die Frage mit einem klaren Nein: "Diese Sorge rührt daher, dass Teile der Virushülle das...

  • Margit Koudelka

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.