Gesundheitsberufe

Beiträge zum Thema Gesundheitsberufe

Landesobmann und WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker und WBNÖ-Direktor Harald Servus gratulieren Markus Gschweidl zur Wahl als Fachgruppen-Obmann.

Interessensvertretung
Markus Gschweidl Obmann der Gesundheitsberufe.

Wirtschaftsbund-Funktionär Markus Gschweidl aus Klosterneuburg als Obmann der Fachgruppe Gesundheitsberufe in der NÖ Wirtschaftskammer wiedergewählt KLOSTERNEUBURG (pa). Der Unternehmer Markus Gschweidl aus Klosterneuburg wurde bei der konstituierenden Sitzung zum Obmann der Fachgruppe Gesundheitsberufe in der WKNÖ gewählt. Er startet damit in seine zweite Periode in dieser Funktion und vertritt weiterhin führend die Berufsgruppen Augenoptiker, Hörakustiker, Orthopädietechniker,...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen wurden der Studienabschluss gebührend gefeiert.

Gelungene Sponsionsfeier trotz Beschränkungen

INNSBRUCK (sk). Ein Bündel an durchdachten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen sorgte dafür, dass am 10. Oktober die 101 Absolventen und Absolventinnen der Bachelor-Studiengänge Biomedizinische Analytik, Diaetologie, Ergotherapie, Logopädie, Physiotherapie und Radiologietechnologie den Titel „Bachelor of Science in Health Studies“ und ihre Berufsbefähigung im feierlichen Ambiente des Congress Innsbruck verliehen bekamen. In Zeiten wie diesen sind ihre Kompetenzen und Fertigkeiten in den Tiroler...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Beate Zangerl (Direktorin BiZ, v.l.), in der Mitte Sr. Maria-Lydia Aschbacher (Oberin)  und v.r. DGKP Katharina Neurauter, MSc (stellvertretende Direktorin) mit den glücklichen AbsolventInnen bei der Diplomverleihung.
1 4

Krankenhaus Zams
Diplomverleihung am St. Vinzenz Bildungszentrum in Zams

ZAMS. Am 30. September wurde die lange Zeit des theoretischen und praktischen Lernens für 19 Auszubildende am St. Vinzenz Bildungszentrum für Gesundheitsberufe belohnt. Mit der Überreichung der Diplome für den gehobenen Dienst in der Gesundheits- und Krankenpflege sowie für die Pflegefachassistenz haben die DiplomandInnen ihr Ausbildungsziel erreicht. Intensive Ausbildung 14 Auszubildende des Diplomkurses für den gehobenen Dienst in der Gesundheits- und Krankenpflege erhielten nach...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Im Herbst 2020 starten insgesamt 20 Präsenzkurse – unter anderem zum Fitnesstrainer – in der Vitalakademie Tirol. 190 Teilnehmer haben sich bereits für Lehrgänge angemeldet.
4

Viele neue Kurse in der Vitalakademie Tirol

INNSBRUCK (sk). Mit insgesamt 20 Präsenzkursen wird in der Vitalakademie Tirol im Herbst so richtig durchgestartet. Nach dem eingeschränkten Kursbetrieb freut man sich nun auf über 190 Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die sich bereits für Kurse und Online-Lehrgänge in Gesundheits- und Sozialberufen am Standort in der Eduard-Bodem-Gasse 8 angemeldet haben. „Der Wissensdurst ist nach den schwierigen vergangenen Monaten groß. Viele Menschen orientieren sich jetzt beruflich um und streben...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Elisabeth Potzmann wurde zur neuen Verbandspräsidentin der Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeberufe gewählt.

Gebürtige Güttenbacherin
Neue Österreich-Chefin für die Gesundheitsberufe

Elisabeth Potzmann ist zur neuen Präsidentin des Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverbands (ÖGKV) gewählt worden, der berufspolitischen Vertretung der Gesundheitsberufe. Potzmann (51) wurde in Güttenbach geboren und ist in Bocksdorf aufgewachsen. Sie erwarb ihr Diplom am Kaiserin-Elisabeth-Spital der Stadt Wien und war im pflegerischen Akutbereich des Wiener Gesundheitsverbunds tätig. Nach ihrem berufsbegleitenden Studium der Pflegewissenschaft 2009 nahm sie zusätzlich zu ihrer...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Auch Krankenpfleger bekommen ab Februar kommenden Jahres mehr Lohn.
3 4

Verbesserungen ausgehandelt
Mehr Geld und Arbeitszeitverkürzung in der Pflege

Für rund 13.500 Fachkräfte im Gesundheits- und Pflegebereich gibt es ab 1. Februar 2021 mehr Geld und Verbesserungen an den Arbeitsbedingungen. OÖ. „Die Gespräche waren nicht leicht, aber zielführend“, sagt Landeshauptmann Thomas Stelzer zu den Verhandlungen mit den Sozialpartnern bezüglich lange geforderter Verbesserungen bei der Entlohnung und den Arbeitsbedingungen im Gesundheits- und Pflegebereich. So erhalten Fachkräfte in diesem Bereich ab Februar 2021 mehr Geld – für diplomierte...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
LH Platter und LR Tilg (re.) geben den 500 Euro-Bonus des Landes für MitarbeiterInnen in den Gesundheits- und Pflegeberufen bekannt.

Land Tirol
MitarbeiterInnen in den Gesundheits- und Pflegeberufen bekommen 500 Euro-Bonus

TIROL. Die Tiroler Landesregierung  hat eine einmalige Bonuszahlung von bis zu 500 Euro für den Corona-Einsatz jener Menschen, die in den Gesundheits- und Pflegeberufen tätig sind, beschlossen. Die Zahlung soll die Wertschätzung und die Dankbarkeit zum Ausdruck bringen. „Das ist eine Wertschätzung des Landes für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Krankenhäuser, der Wohn- und Pflegeheime sowie Einrichtungen der mobilen Dienste im Pflegebereich, die sich heuer von 15. März...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Die Ärztekammer Oberösterreich zeigt sich jetzt erfreut über die vom Land beschlossene Corona-Prämie für Mitarbeiter in Gesundheitseinrichtungen. Dabei handle es sich um ein "wichtiges Signal" (Symbolbild).

Ärztekammer OÖ
Corona-Prämie ist wichtiges Zeichen der Wertschätzung

Das Land Oberösterreich hat eine Corona-Prämie von 500 Euro für 35.000 Mitarbeiter in Gesundheitseinrichtungen beschlossen. Die Ärztekammer Oberösterreich bezeichnet das jetzt als "wichtiges Signal an all jene, die während der Corona-Krise ihr Bestes gegeben haben und auch darüber hinaus immer tolle Arbeit leisten". OÖ. Nach den vielen Wochen der körperlichen und psychischen Belastungen während der Corona-Hochphase komme die Prämie vom Land Oberösterreich genau zum richtigen Zeitpunkt, meint...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Landeshauptmann Thomas Stelzer und sein Stellvertreter Manfred Haimbuchner mit der Fixierung der Corona-Prämie für den Gesundheits- und Pflegebereich in Oberösterreich.

Land Oberösterreich
Corona-Prämie für 35.000 Mitarbeiter in Gesundheits- und Pflegeberufen fixiert

Sie wurde bereits vor einiger Zeit angekündigt, nun steht sie fest. Mitarbeiter im Gesundheits- und Pflegebereich erhalten eine steuerfrei Corona-Prämie in Höhe von 500 Euro. OÖ. Landeshauptmann Thomas Stelzer und sein Stellvertreter Manfred Haimbuchner haben nun die Corona-Prämie für Gesundheits- und Pflegeberufe fixiert. Konkret werden die ca. 35.000 Mitarbeiter in den Krankenhäusern, in den Altersheimen, in den mobilen Diensten und Mitarbeiter/innen in Einrichtungen nach dem...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Der Linzer Optikermeister Philipp Orso ist neuer Landesinnungsmeister der oberösterreichischen Gesundheitsberufe.

Wirtschaftskammer OÖ
Linzer Optikermeister ist neuer Innungsmeister

Der Linzer Optikermeister Philipp Orso wurde zum neuen Innungsmeister der oberösterreichischen Gesundheitsberufe gewählt. Als Stellvertreter stehen ihm Heinz Illetschko und Harald Waser zur Seite. LINZ. Der 1982 in Linz geborene Optikermeister Philipp Orso ist neuer Innungsmeister der oberösterreichischen Gesundheitsberufe. Darauf weist jetzt die Wirtschaftskammer Oberösterreich hin.  Orso hat die Ausbildungen zum Augenoptiker und Hörgeräteakustiker jeweils mit der Meisterprüfung...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Mit Doris Nestler, eine selbstständige Heilmasseurin und Bewegungstrainerin, ist nun eine Expertin an der Spitze der Vitalakademie Tirol.

Gesundheit
Vitalakademie Tirol mit neuer Standortleiterin

INNSBRUCK (sk). Frischer Wind an der Spitze der Vitalakademie Tirol. Ab sofort ist Doris Nestler neue Standortleiterin. Mit 1. Juni 2020 wird die in Mils im Bezirk Innsbruck-Land wohnhafte Gesundheitsexpertin in der Vitalakademie Tirol wichtige neue Schwerpunkte setzen. Die 51-jährige war zuletzt als selbstständige Heilmasseurin und Bewegungstrainerin tätig und absolvierte im vergangenen Jahr eine Ausbildung zur Lehrbeauftragten für Heilmassage. Doris Nestler hat sich eine optimale...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Andrea Kessler-Steinbauer arbeitet in der Mobilen Pflege und Betreuung des OÖRK.

OÖRK/Caritas OÖ/KUK
12. Mai: Welttag der Pflege

Am zwölften Mai ist Welttag der Pflege. Darauf machen nun das Oberösterreichische Rote Kreuz, das Kepler Universitätsklinikum und die Caritas Oberösterreich aufmerksam. OÖ. Der Welttag der Pflege geht auf den Geburtstag von Florence Nightingale, Pionierin der modernen Gesundheits- und Krankenpflege zurück. Aus Anlass ihres 200. Geburtstages hat die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO, das Jahr 2020 zum weltweiten Jahr der Pflegenden und Hebammen erklärt. Die Aufgaben dieser Berufsgruppe...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Die Teams der Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege Freistadt und Rohrbach nehmen sich für jeden einzelnen Anrufer ausreichend Zeit.
2

Gesundheits- und Krankenpflege
Beratungen via Telefon

Die geplanten Info-Veranstaltungen an den Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege in Rohrbach-Berg und Freistadt momentan nicht stattfinden. Aus diesem Grund haben die Schulteams für jene, die sich über Ausbildungen und Schulen informieren wollen, ihr Angebot um Telefon-Sprechstunden erweitert. ROHRBACH-BERG, FREISTADT. Neben der raschen Umorganisation des Schulbetriebes, gab es für die Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege, kurz GuKPS, der Gesundheitsholding des Landes ein...

  • Rohrbach
  • Florian Meingast
Online-Fortbildungen: Für die großartige Leistung der Beschäftigten vor und während der Corona-Pandemie.

Arbeiterkammer Kärnten
Online Kursangebot für Beschäftigte in Gesundheits- und Sozialberufen

Die Arbeiterkammer Kärnten stellt für Beschäftigte im Gesundheits- und Sozialbereich kostenlose Online-Fortbildungen zur Verfügung.  KLAGENFURT. Um die Beschäftigten in Gesundheits-, Pflege- und Sozialberufen in ihrer gesetzlichen Fortbildungspflicht zu unterstützen, gibt es nun ein Angebot an interaktiven Webinaren der AK in Kooperation mit den Kärntner Volkshochschulen und dem Berufsförderungsinstitut. Neu im Kursangebot ist auch das Thema Pandemie und die rechtlichen Auswirkungen auf...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Alle Ausbildungssparten des Vinzentinum starten im Herbst. Eine Anmeldung ist noch bis Ende Juli 2020 möglich.

Gesundheitsberuf in Wien
Ausbildung am Vinzentinum Mariahilf

Das Vinzentinum verlängert die Anmeldefristen für ihre Ausbildungssparten. Bis Ende Juli ist eine Online-Bewerbung noch möglich. MARIAHILF. Über die gute Nachricht, dass alle Schulabschlüsse stattfinden können, freut sich auch das Vinzentinum Wien – Ausbildungsstätte für Pflegeberufe der Vinzenz Gruppe in Wien und Studienstandort der Fachhochschule Campus Wien für das Bachelorstudium Gesundheits- und Krankenpflege. Die Ausbildungen starten jährlich im Herbst – eine Bewerbung vorab ist...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Neben dem Gesundheitspersonal sorgen vor allem Techniker im Wilhelminenspital für den laufenden Betrieb.
2

Wilhelminenspital
"Covid-Teams sind Routine"

Alltagshelden im Wilhelminenspital sind neben den Mitarbeitern der Notfallambulanz auch jene der Technik. OTTAKRING. Das Wilhelminenspital ist für die gegenwärtigen Herausforderungen gut gerüstet. Aktuell gibt es zwei parallele Zentrale Notaufnahmen. "Eine für Patienten mit Covid-19-Verdacht und eine wie gewohnt für alle anderen Patienten", berichtet Robert Volpini de Maestre, Bereichsleiter der Pflege. Binnen kürzester Zeit musste die Notaufnahme auf die Corona-Pandemie reagieren. Doch...

  • Wien
  • Ottakring
  • Sophie Brandl
Gesundheitsreferentin sowie Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander und Bettina Schneebauer, Geschäftsführerin der FH Gesundheitsberufe OÖ.

Fachhochschule Gesundheitsberufe OÖ
Aufnahmeverfahren erfolgt online

Das Aufnahmeverfahren der Fachhochschule, kurz FH, Gesundheitsberufe OÖ sieht normalerweise persönliche Aufnahmetests und -gespräche vor. Doch Großveranstaltungen und schriftliche Aufnahmetests sind aufgrund der momentanen Situation nicht möglich. Daher wurde beinahe das gesamte Aufnahmeverfahren angepasst. OÖ. Alle Schritte erfolgen nun online – zum Schutz der angehenden Gesundheitsstudierenden und des Personals. Die bereits bestehende Online-Bewerbung unter www.obs.fh-gesundheitsberufe.at...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Laut einer aktuellen Gesetzesänderung dürfen während der Dauer der derzeitigen Corona-Pandemie alle Personen in der Pflege und in den gehobenen medizinisch-technischen Diensten arbeiten, die über eine entsprechende Ausbildung verfügen.

Corona-Pandemie
Registrierungspflicht in den Gesundheitsberufen vorerst ausgesetzt

Seit Juli 2018 müssen sich Beschäftigte in der Pflege und in den gehobenen medizinisch-technischen Diensten in das sogenannte Gesundheitsberuferegister eintragen lassen. Die Arbeiterkammer (AK) hat diese Registrierung als zuständige Behörde betreut. „Wegen der Coronakrise ist die Eintragung ins Gesundheitsberuferegister vorübergehend nicht erforderlich“, stellt AK-Präsident Kalliauer klar. Laut einer aktuellen Gesetzesänderung dürfen während der Dauer der derzeitigen Corona-Pandemie alle...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Ein freiwilliges Sozialjahr sowie ein Berufsfindungspraktikum sind ideale Möglichkeiten, um Menschen zu helfen und für das eigene Leben zu lernen.

Eignung für Sozial- und Gesundheitsberuf vorweg ausloten
Freiwilliges Sozialjahr als Chance für junge Menschen

Wenn jemand in einem Sozial- oder Gesundheitsberuf erste Erfahrungen sammeln möchte, besteht beim Roten Kreuz Eferding die Möglichkeit eines freiwilligen Sozialjahres oder eines Berufsfindungspraktikums. EFERDING. Ein freiwilliges Sozialjahr sowie ein Berufsfindungspraktikum sind ideale Möglichkeiten, um Menschen zu helfen und für das eigene Leben zu lernen. Es sind wichtige Formen des gesellschaftlichen Engagements und dienen dem Gemeinwohl genauso wie der eigenen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
Studierende an der FH St. Pölten vom Projekt "Promise"
5

FH St. Pölten
Disziplinübergreifendes Lehren in der Gesundheit

An der FH St. Pölten arbeiten Studierende aus vier verschiedenen Sutdiengängen aus Gesundheits- und Sozialberufen in einem studienübergreifendem Lehrprojekt. ST.PÖLTEN (pa). Die Zusammenarbeit zwischen Experten aus verschiedenen Gesundheits- und Sozialberufen wird in der Gesundheitsversorgung immer wichtiger, um Patienten besser versorgen zu können. Um zukünftige Fachkräfte schon während des Studiums darauf vorzubereiten, hat die Fachhochschule St. Pölten ein interprofessionelles...

  • St. Pölten
  • Karin Kerzner
Die AK Kärnten unterstützt Arbeitnehmer in den Gesundheits- und Pflegeberufen mit kostenlosen Weiterbildungskursen.

AK Kärnten
Kostenlose Aus- und Weiterbildungskurse für Gesundheitsberufe

Die Arbeiterkammer Kärnten unterstützt Angestellte in Gesundheits- und Sozialberufen mit kostenlosen Aus- und Weiterbildungskursen. KÄRNTEN. Für Angestellte in den Gesundheits- und Sozialberufen besteht eine gesetzlich vorgeschriebene Ausbildungspflicht. Sie müssen sich regelmäßig fortbilden, um immer auf dem aktuellen Stand der berufsspezifischen Entwicklungen zu sein. Mit dem AK-Bildungsprogramm für Gesundheits- und Sozialberufe steht die AK Kärnten den Arbeitnehmern finanziell und...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Am Donnerstag organisieren die Betriebsräte der Gesundheits- und Sozialbranche eine Mahnwache mit Lichtermeer in Klagenfurt.

Gesundheits- und Sozialbranche
Mahnwache für Forderung nach 35-Stunden-Woche

Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite werden sich nicht einig: 35-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich für Sozialwirtschaft Österreich gefordert. Am Donnerstag Mahnwache dazu in Klagenfurt. Gesundheitsreferentin Beate Prettner sieht Bund in der Pflicht. KÄRNTEN. Stillstand herrscht derzeit bei den Kollektivvertragsverhandlungen der Sozialwirtschaft Österreich (SWÖ), es handelt sich um 125.000 Beschäftigte. Die Arbeitnehmer fordert eine 35-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich, für die...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die freudestrahlenden AbsolventInnen der GuKPS Rohrbach mit ihren GratulantInnen: Allen voran OÖ Gesundheitsholding-GF Karl Lehner, die Pflegedirektorin des Klinikums Rohrbach Christa Kneidinger und natürlich Christian Peinbauer mit Standortleiterin Susanne Hauer.

Diplome erhalten
Neues Personal für Gesundheitsberufe

ROHRBACH-BERG. 24 Absolventen erhielten vor kurzem an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Rohrbach ihre Diplome. Dieser Jahrgang überzeugte mit hervorragenden Ergebnissen. 21 Damen und drei Herren im Alter zwischen 20 und 45 Jahren schlossen an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Rohrbach die Diplomausbildung der Gesundheits- und Krankenpflege ab – und zwar mit besonderem Erfolg: Alle angetretenen Kandidaten schafften die Diplomprüfung beim ersten Antritt. Das heißt, dass...

  • Rohrbach
  • Matthias Staudinger
Es kommt "nur ein elektronisches System, idealerweise mit Echtzeit-Erfassung und -Speicherung in Frage", so die AK Tirol.

AK Tirol
Lückenlose elektronische Aufzeichnung aller Arbeitszeiten im Pflegebereich

TIROL. Die Aufzeichnung der Arbeitszeiten im Pflegebereich ist für die AK Tirol ein Rotes Tuch. Bei vielen Einrichtungen ist dem Mitarbeiter die Arbeitszeit durch einen Dienstplan vorgeschrieben, wenn Mehrarbeit anfällt, erfolgen die Aufzeichnungen meist nur auf einem weiteren Blatt. Die Gefahr, dass diese Aufzeichnungen verloren gehen ist dabei nicht gering. Das Ergebnis: unbezahlte Überstunden. Der EuGH hat seit Mai 2019 allerdings eine lückenlose Aufzeichnung der Arbeitszeit vorgeschrieben....

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.