Alles zum Thema Gesundheitsberufe

Beiträge zum Thema Gesundheitsberufe

Wirtschaft
Berufsangehörige, die am 1. Juli 2018 in der Pflege bzw. in gehobenen medizinisch-technischen Diensten tätig waren, erhalten einen Berufsausweis.

AK Tirol
Erfolge des Gesundheitsberuferegisters

TIROL. Beschäftigte in Gesundheitsberufen konnten sich seit dem 1. Juli 2018 bis zum 30. Juni 2019 im Gesundheitsberuferegister der AK Tirol registrieren lassen. Mit den 15.650 Registrierten kann man nun einige Erfolge vorweisen. Der erlangte Berufsausweis ist ein Zeichen der Wertschätzung und des Respekt gegenüber den Beschäftigten.  Berufsausweis durch RegistrierungDurch die Registrierung im Gesundheitsberuferegister konnten MitarbeiterInnen in zehn Gesundheitsberufen ihren Berufsausweis...

  • 11.07.19
Gesundheit
Die Ausbildung Fach-Sozialbetreuung inklusive Pflegeassistenz dauert insgesamt vier Jahre.

abz Hagenberg
Neuer Ausbildungszweig für Gesundheitsberufe

In der Fachrichtung Betriebs- und Haushaltsmanagement gibt es am Agrarbildungszentrum (abz) Hagenberg  einen neuen Ausbildungsschwerpunkt für Gesundheit und soziale Berufe. HAGENBERG. Eine dreijährige Ausbildung zur Heimhilfe gibt es am abz Hagenberg bereits länger. Künftig wird auch eine Ausbildung zur Fachsozialbetreuung (Schwerpunkt Altenarbeit) inklusive Pflegeassistenz angeboten. Dafür wird intensiv mit regionalen Partnerorganisationen und den Sozialhilfeverbänden kooperiert. Mit...

  • 27.06.19
Lokales
Die vier Ärzte Claudia Gombotz (2.v.l.), Ernst Eicher (3.v.l.), Karl Schäfer (4.v.l.) und Berenice Eicher (3.v.r.) bilden das Rückgrat des Gesundheitsnetzwerks.
2 Bilder

Vier Ärzte plus neun weitere Gesundheitsberufe
Gesundheitsnetzwerk Raabtal startet im Oktober

Ab 7. Oktober wird das seit dem Vorjahr geplante neue "Gesundheitsnetzwerk Raabtal" der Bevölkerung zur Verfügung stehen. Sein Ziel ist es, die Gesundheitsversorgung in den Gemeinden Mogersdorf, Weichselbaum, St. Martin an der Raab, Minihof-Liebau, Mühlgraben und Neuhaus am Klausenbach qualitativ zu verbessern. Das Rückgrat des Netzwerks bilden die Allgemeinmediziner Ernst Eicher, Berenice Eicher, Claudia Gombotz und Karl Schäfer. Angehörige von neun Gesundheits- und Sozialberufen sind...

  • 13.06.19
  •  1
Wirtschaft
Ein Gesetz sieht die Registrierung von Beschäftigten in Gesundheitsberufen vor.

Arbeiterkammer
Frist für Eintragung ins Gesundheitsberuferegister

Bis 30. Juni ist eine Eintragung im Gesundheitsberuferegister ohne großen bürokratischen Aufwand bei der Arbeiterkammer möglich. OÖ. 2016 wurde ein Gesetz erlassen, welches die Registrierung von Beschäftigten in Gesundheitsberufen vorsieht. All jene, die am 1. Juli 2018 in einem Gesundheitsberuf tätig waren, müssen daher die Aufnahme in das Register bei der Arbeiterkammer (AK) beantragen. Die Frist endet am 30. Juni 2019. Voraussetzung für Berufsausübung Die Eintragung in das...

  • 06.06.19
Gesundheit
5 Bilder

Fit für die Zukunft
Gesundheit und Soziales an der PTS Schwanenstadt

Die Gesundheits- Schönheits- und Wellnessbranche boomt, der Bedarf an Fachkräften wird in den kommenden Jahren stark steigen. Die PTS als „Sprungbrett“ in diese Branche, nutze deine Chance! Seit 2018 haben auch 15- und 16-jährige Schulabgänger die Möglichkeit, sich im Lehrgang "Junge Pflege" zum Sozial-Fachbetreuer ausbilden zu lassen. Im Fachbereich Gesundheit & Soziales, der PTS Schwanenstadt werden die Schülerinnen und Schüler ideal vorbereitet. Soziale und kommunikative Kompetenzen...

  • 05.03.19
Lokales
AK Tirol ermöglicht kostenlose Fortbildungen für MitarbeiterInnen in den Gesundheits- und Sozialberufen

AK Tirol
Kostenlose Fortbildungen für Arbeitnehmer im Gesundheitsbereich

TIROL. Die Arbeiterkammer Tirol unterstützt ArbeitnehmerInnen in Gesundheits- und Sozialbetreuungsberufen mit Kursen und Seminaren. AK Tirol ist Ansprechpartner für MitarbeiterInnen der Gesundheits- und Sozialberufe Die Arbeiterkammer Tirol setzt sich einerseits für faire Arbeitsbedingungen ein. Andererseits gibt es ein eigenes Referat als Ansprechpartner für die MitarbeiterInnen der Gesundheits- und Sozialbetreuungsberufe. Zusätzlich bietet die AK Tirol seit 2014 Seminare und Fortbildungen...

  • 31.01.19
Gesundheit
Wer sich für einen Beruf im Gesundheits- oder Sozialbereich interessiert, kann sich am 12. 2. wichtige Infos in der AK holen.

AK
Infoabend: "Alles zu Gesundheitsberufen"

KITZBÜHEL (jos). Das Ausbildungs- und Studienangebot im Gesundheits- und Sozialbetreuungsbereich in Tirol ist vielfältig. Einen Überblick bekommen Interessierte beim kostenlosen Infoabend „Alles zu Gesundheitsberufen“ am Dienstag, 12. Februar, um 19 Uhr in der AK Kitzbühel. Experten der Tiroler Bildungseinrichtungen informieren u. a. über Pflege(fach)assistenz sowie Dipl. Gesundheits- und Krankenpflege; Dipl. Sozialbetreuungsberufe mit den Fachrichtungen Alten-, Familien-, Behindertenarbeit...

  • 30.01.19
Wirtschaft
„Beschäftigte im Pflege- und Gesundheitswesen stehen extrem unter Druck, dennoch schätzen sie ihren Beruf!“, erläutert AK-Präsident Zangerl die Ergebnisse der Studie.

Studie zu Gesundheits- und Pflegeberufen
"Enormes Verbesserungspotenzial" durch Studie bestätigt

TIROL. Dank einer Studie des Instituts für empirische Sozialforschung IFES, im Auftrag der AK Tirol, konnte die bisher umfangreichste Erhebung in der Berufsgruppe Gesundheits- und Pflegeberufe  durchgeführt werden. Dadurch wird ein "enormes Verbesserungspotenzial und massiver Handlungsbedarf" offen gelegt, so AK Präsident Erwin Zangerl.  Umfrage wurde von 5.761 Beschäftigten zurückgeschicktMit einer Teilnahme von 5.761 Beschäftigten an der Umfrage bekam man einen Einblick in das...

  • 29.01.19
Gesundheit
MAS Demenztrainerin Lisi Hofer präsentiert ein Übungsblatt.

Neue Fachkurse: Ausbildung als MAS Demenztrainer

BAD ISCHL. "Bei derzeit 130.000 demenzerkrankten Menschen in Österreich gehen alle Prognosen davon aus, dass der Bedarf an Demenzexperten steigen wird“, analysiert Christine Adler, Leiterin der Alzheimerakademie der MAS Alzheimerhilfe. Die Ischler Ausbildungsleiterin ist überzeugt, dass „nur gute Qualität in der Ausbildung zu einer guten Qualifikation der Pflegemitarbeiter im Demenzbereich führt und so einerseits Entlastung für die Betreuungsteams bringt, aber auch eine wichtige Basis für eine...

  • 23.01.19
Wirtschaft
Studiengang Radiologietechnologie Linz.
3 Bilder

Sponsion
230 neue Experten in Gesundheitsberufen

Fast 230 Absolventen der FH Gesundheitsberufe OÖ erhielten in den vergangenen Tagen ihre akademischen Grade und Sponsionsurkunden. Auf Einladung von Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landesrätin Christine Haberlander bekamen die frischgebackenen Akademiker ihre Urkunden in den Redoutensälen Linz überreicht. Die Absolventen schlossen ihr Studium in sechs Semestern ab und sammelten dafür 180 ECTS (European Credit Transfer System – "Studienpunkte"). In der FH Gesundheitsberufe OÖ wird viel Wert...

  • 09.10.18
Wirtschaft
v. l.: Alice Reiter, FHG-Geschäftsführerin Bettina Schneebauer, die Erstsemestrigen Chiara Maria Pabi, David Enzenhofer, Landesrätin Christine Haberlander, Heide Maria Jackel.

Wachstumsschub für Fachhochschule
FH-Studienplätze für Gesundheitsberufe mehr als verdoppelt

OÖ. Mit dem aktuellen Semester lehrt die Fachhochschule für Gesundheitsberufe OÖ (FHG OÖ) nun an fünf statt drei Standorten (neu: Ried, Vöcklabruck). Und es gibt neue Studienangebote: die Bachelor-Studiengänge „Gesundheits- und Krankenpflege“ sowie „Hebamme“ und der Masterstudiengang „Applied Technologies for Medical Diagnostics“ (ATMD). „Ein großer Schritt“ sei das Angebot des ersten Masterstudiengangs, so FH-Geschäftsführerin Bettina Schneebauer. Die FHG OÖ hat damit die verfügbaren...

  • 02.10.18
Gesundheit
Ab sofort ziehen die Teams der Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege Steyr und Kirchdorf und der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Kleinraming bei vielen Aktivitäten an einem Strang.
2 Bilder

Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege Steyr und Kirchdorf schließen Partnerschaft mit Landwirtschaftlicher Berufs- und Fachschule Kleinraming

BEZIRK. Die Ausbildungslandschaft ist einempermanenten Wandel unterworfen. Hier noch authentische Vorstellungen über einzelne Ausbildungen und Berufsbilder zu erhalten, wird zunehmend schwieriger. Eine Schul-Partnerschaft wie die aktuell zwischen den Schulen für Gesundheits- und Krankenpflege Steyr und Kirchdorf sowie der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Kleinraming geschlossene, ermöglichen ein gutes Kennenlernen der Ausbildungen von Partner-Schulen. In den letzten Jahren gab...

  • 27.09.18
Politik
Rudolf Westermayer

Klare Definitionen in Gesundheitsberufen

AK Niederösterreich führt Registrierung direkt am Arbeitsplatz durch BEZIRK MISTELBACH. Rund 30.000 Beschäftigte in Gesundheitsberufen werden derzeit von der Arbeiterkammer in ein öffentliches Register eingetragen. AK-Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser: „Das öffentliches Register macht Qualifikationen im Gesundheitswesen transparent. Ab sofort ist auf Knopfdruck ersichtlich, wer über welche Ausbildung verfügt und welchen Beruf ausübt. Das hilft sowohl den...

  • 28.08.18
Lokales
Nach drei Jahren haben die AbsolventInnen ihren Abschluss in der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege in der Tasche.

43 PflegeexpertInnen für den Tiroler Gesundheitsbereich

Am 10. August hat die Gesundheits- und Krankenpflegeschule des AZWs 43 AbsolventInnen der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege in das Berufsleben verabschiedet. Sie werden den Tiroler Gesundheits- und Sozialeinrichtungen eine wichtige Unterstützung bieten. Im Rahmen der dreijährigen Ausbildung haben sich die AbsolventInnen umfassendes Wissen sowie jene Fähigkeiten und Fertigkeiten angeeignet, um die PatientInnen mit Kompetenz, Mitgefühl und Verantwortungsbewusstsein zu betreuen und zu...

  • 13.08.18
Wirtschaft
AK- Bezirksstellenleiter Robert Taibl.

Gesundheitsberufe: AK registriert vor Ort

BEZIRK GÄNSERNDORF. Rund 30.000 Beschäftigte in Gesundheitsberufen werden derzeit von der Arbeiterkammer in ein öffentliches Register eingetragen. AK-Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser: „Das öffentliches Register macht Qualifikationen im Gesundheitswesen transparent. Ab sofort ist auf Knopfdruck ersichtlich, wer über welche Ausbildung verfügt und welchen Beruf ausübt. Das hilft sowohl den Beschäftigten wie auch den PatientInnen.“ Im Bezirk Gänserndorf wurde...

  • 10.08.18
  •  1
Lokales
800 Tirolerinnen und Tiroler nutzten die ersten Juli-Wochen und ließen sich von der AK Tirol im Gesundheitsberufe-Register registrieren. (Symbolbild)

Gesundheitsberufe-Register: Mehr Wertschätzung für Pflege- und Gesundheitsberufe

In den ersten Juli-Wochen wurde von rund 800 Beschäftigten Tirolerinnen und Tirolern in Gesundheitsberufen die Zeit genutzt und man ließ sich von der AK Tirol im Gesundheitsberufe-Register registrieren. Österreichweit müssen bis Juni 2019 alle Menschen in Pflege- und Gesundheitsberufen erfasst werden. TIROL. Menschen, die in Pflege- und Gesundheitsberufen tätig sind oder absolvieren werden, müssen sich Österreichweit bis nächstes Jahr Juni registrieren lassen. Die AK Tirol ist mit der...

  • 25.07.18
  •  1
Gesundheit
Das Gesundheitsberufe-Register ist für viele ArbeitnehmerInnen verpflichtend. (Symbolbild)

Gesundheitsberufe-Register: AK Tirol hilft bei Registrierung

Mit dem 1. Juli wurde das neue Gesundheitsberufe-Register gestartet. „Es wird erstmals die Qualifikationen der Berufsangehörigen exakt darstellen. Zwölf Monate - bis 30. Juni 2019 – haben Berufstätige Zeit, sich eintragen zu lassen", erläutert Präsident Erwin Zangerl. TIROL. Mit dem neuen Gesundheitsberufe-Register werden rund 16.000 Beschäftigte tirolweit erfasst. Alle ArbeitnehmerInnen müssen sich registrieren lassen, bis zum 30. Juni 2019. Künftig wird die Registrierung Voraussetzung für...

  • 03.07.18
Wirtschaft
Die erfolgreichen Absolventinnen mit zam-Regionalleiterin Stefanie Brottrager (2.v.r.) und den Kursleiterinnen Manuela Painsipp (l.) und Mag. Melanie Kager (r.).

Zeugnisvergabe: Von der Theorie in die Praxis

13 Absolventinnen des zam Oststeiermark sind perfekt für Gesundheits- und Sozialberufe vorbereitet. HARTBERG. Pflegeassistentin, Fachsozialbetreuerin, Augenoptikerin, Hörakustikerin, Ordinationsassistentin, das sind die Perspektiven der 13 Absolventinnen der Berufsvorbereitung für Gesundheits- und Sozialberufe am zam in Hartberg. Die Finanzierung dieser viermonatigen Berufsvorbereitung erfolgte vom Arbeitsmarktservice Steiermark mit Beteiligung von Landesmitteln. Durchgeführt wurde sie in...

  • 02.07.18
Wirtschaft
Berufsfindungspraktikanten an der GuKPS Schärding können sich mit Spezial-Brillen in das Leben sehbeeinträchtigter Menschen einfühlen.

Pflegeberuf Ja oder Nein? Orientierungspraktikum in Schärding ab September 2018

Der Schulschluss naht – wohin soll die Reise gehen? Die Gesundheits- und Krankenpflegeschule Schärding (GuKPS) bietet ein Praktikum zur beruflichen Orientierung. Bewerbungsfrist läuft bis 17. August 2018. SCHÄRDING. Der Einstieg in eine Ausbildung muss wohl überlegt sein. Für jene, die sich vorstellen können, in Richtung eines Gesundheits- oder Sozialberufes zu gehen, aber in ihrer Entscheidung noch nicht gefestigt sind, hat die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege Schärding das...

  • 28.06.18
Lokales

Sozialberuf ergreifen: Schule in St. Pantaleon-Elra bietet Ausbildungsmöglichkeiten

Pflegekräfte werden immer dringender gesucht. Wer sich für den Beruf interessiert, ist in Erla richtig. ST. PANTALEON-ERLA (bks). Jedes zweite Jahr startet in der Schule für wirtschaftliche und soziale Berufe der Marienschwestern vom Karmel ein Jahrgang für Sozialbetreuungsberufe. Dieser dauert drei Jahre. Die Schüler absolvieren eine Ausbildung zum Diplomsozialbetreuer inklusive Pflegeassistenz und Familienarbeit sowie zum Fachsozialbetreuer mit Spezialisierung auf Altenarbeit oder...

  • 04.04.18
  •  1
Gesundheit
Die Berufsgruppe der Masseure gehört zu den aktuell gefragtesten Berufen im Bereich Gesundheitswesen

Arbeiten für die Gesundheit

Berufe in den Bereichen Gesundheit und Wohlbefinden sind im Trend. (chl). Gesundheitsberufe boomen. 1.238 Mitgliedsbetriebe zählt die Wirtschaftskammer Kärnten (WKK) in den diversen Branchen, informiert Dr. Georg Lamp, Geschäftsführer der Sparte Gewerbe und Handwerk. Die einzelnen Berufe im Gesundheitswesen sind innerhalb der WKK auf mehrere Innungen bzw. Fachgruppen aufgeteilt. Die Innung Gesundheitsberufe vertritt die Interessen von Unternehmen der Berufsgruppen Augenoptiker, Hörakustiker,...

  • 29.03.18
Gesundheit
Doris Kazianka-Diensthuber
3 Bilder

Arbeiten mit der Gesundheit

Viele Berufsbilder haben in gewissem Sinne etwas mit Gesundheit zu tun. Und es werden mehr. GAILTAL (nic). Wer Matura hat, sich für Gesundheit interessiert und nicht Medizin studieren möchte, kann ab Herbst dieses Jahres nur in Kärnten eine neue Ausbildung als diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger starten. Wie stark der Bedarf an ausgebildeten Fachkräften gerade auch im Pflegebereich ist, weiß Doris Kazianka-Diensthuber, die Pflegedirektorin der Gailtal-Klinik in Hermagor. "Ab...

  • 28.03.18
Wirtschaft

Arbeiten für die Gesundheit

Berufe in den Bereichen Gesundheit, Wellness, Körperbewusstsein sind aktuell stark im Trend. (chl). Gesundheitsberufe boomen. 1.238 Mitgliedsbetriebe zählt die Wirtschaftskammer Kärnten (WKK) in den diversen Branchen, informiert Dr. Georg Lamp, Geschäftsführer der Sparte Gewerbe und Handwerk. Die einzelnen Berufe bzw. Dienstleistungen sind allerdings innerhalb der WKK auf mehrere Innungen bzw. Fachgruppen aufgeteilt. Die Innung der Gesundheitsberufe vertritt die Interessen von Unternehmen der...

  • 28.03.18
Lokales
"Alles zu Gesundheits- und Sozialberufen" gibt's am 15. März bei der Ak in Kufstein.

Arbeiterkammer informiert über Gesundheitsberufe

 AK Infoabend zu aktuellen Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbereich in Kufstein. KUFSTEIN (red). Wer sich für Ausbildungen im Gesundheits- und Sozialbetreuungsbereich interessiert, dem hilft die Arbeiterkammer (AK) mit dem kostenlosen Infoabend am Donnerstag, dem 15. März, in Kufstein. Experten informieren dort über die unterschiedlichen Möglichkeiten. Das Ausbildungs- und Studienangebot im Gesundheits- und Sozialbetreuungsbereich ist in Tirol vielfältig. Einen Überblick bekommen...

  • 28.02.18