Gruppe

Beiträge zum Thema Gruppe

In den RAINBOWS-Gruppen werden betroffene Kinder und Jugendliche gestärkt und unterstützt,

Hilfe für Kinder und Jugendliche nach der Trennung
Neue RAINBOWS-Gruppen starten!

BEZIRK. 30 Jahre RAINBOWS in Österreich, 28 Jahre RAINBOWS in Tirol, das ist die Geschichte von über 3.900 Kindern und Jugendlichen, die in diesen Jahren von RAINBOWS-Tirol begleitet wurden, weil sich ihr Leben plötzlich veränderte – sei es nach der Trennung ihrer Eltern, dem Tod eines geliebten Menschen oder einer psychischen Erkrankung eines Elternteils. Kinder/Jugendliche vor der Trennung Kinder wachsen in dem Glauben auf, dass ihre Eltern immer für sie da sein werden, sie fühlen sich sicher...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Hannah Kuranda
Bei dem Wandelbühne-Chorworkshop wird gesungen bis die Wände wackeln.
1

Wandelbühne St. Lambrecht
Durch Theater fit für die Schule

Stressabbau, selbstbewusstes Auftreten, Konzentration stärken: Techniken vom Theater helfen in Alltagssituationen. MURAU. Unter dem Motto: "Nach der Wandelbühne ist vor der Wandelbühne" gibt es wieder Workshops in St. Lambrecht. Dieses Mal werden die Kinder durch Theatertechniken fit für den Schulalltag gemacht.  Fit für die Schule Nach den Theatercamps meldet sich die Wandelbühne wieder zurück. Dieses Mal mit Workshops für den Schulalltag. Durch das pantomimische Handwerk werden den Kindern...

  • Stmk
  • Murau
  • Julia Gerold
Herwig Gruber, Franz Herzog und Christof Kastner (v.l.)

Kastner
Flugblätter werden CO2-neutral zugestellt

Gemeinsam mit der Österreichischen Post AG kompensierte Kastner im Jahr 2020 33.200 Kilogramm CO2. Gruppenweite CO2-Neutralität − das zentrale Ziel der Kastner-Nachhaltigkeitsinitiative „Aus gutem Grund“ − rückt so immer näher. ZWETTL. Das Unternehmen versendete im Jahr 2020 3.748.800 Briefe, Pakete, aber vor allem Flugblätter durch die Österreichische Post AG – und das CO2-neutral. Denn die dadurch entstandenen 33.200 Kilogramm CO2 kompensierte der Versandpartner dank eines effizienten Umgangs...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Du bist nicht allein: Selbsthilfegruppen sind für Betroffene und Angehörige eine wichtige Stütze in schwierigen Situationen.
3

Wo Betroffene Hilfe finden
Selbsthilfe- und Gesundheitsvereine in der Region Enns

Von A wie Alkoholerkrankung bis T wie Trauerbegleitung: In Selbsthilfegruppen können sich Betroffene und Angehörige mit anderen austauschen.  REGION ENNS. Gesundheit weiß man oft erst dann zu schätzen, wenn man sie verloren hat. Helfen kann der Austausch mit anderen Betroffenen – in der Region gibt es ein breites Angebot an Vereinen und Selbsthilfegruppen. Hilfe vor Gericht Seit mittlerweile elf Jahren gibt es etwa den Verein ChronischKrank Österreich mit Sitz in Enns. Begonnen hat alles mit...

  • Enns
  • Ulrike Plank
Christof Kastner, Herwig Gruber, Margarete Schramböck, Rainer Neuwirth und Antonia Kastner

Auszeichnung
Kastner ist bester Familienbetrieb Niederösterreichs

Gemeinsam mit einer Fachjury zeichnete die Tageszeitung „DiePresse“ die besten Familienunternehmen Österreichs aus. Für Niederösterreich holte die Kastner Gruppe dieses Jahr den Titel ins Waldviertel. ZWETTL. Unterstützt von einer hochkarätigen Jury unter Patronanz von Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort Margarete Schramböck wurde aus zahlreichen Anmeldungen der Beste gekürt. Bei der offiziellen Gala am Abend des 22. Juni in der Aula der Wissenschaften in Wien nahmen...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Musiker aller Genres werden unterstützt.

Tirol zualosn
Neuauflage des Erfolgskonzeptes „Tirol zualosn“ startete

LH Platter: „Sommerinitiativen unterstützen heimische Musiklandschaft und beleben Gastronomie“. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Die Pforten der Gastgärten, Lokale und Almen sind wieder geöffnet und es gilt, diese rasch mit Leben zu füllen. Dafür wurde bereits vergangenen Sommer die Initiative "Tirol zualosn" ins Leben gerufen und mit großem Erfolg umgesetzt, nun erfolgt die Neuauflage für 2021. Darüber hinaus wird mit „Tirol. Komm auf die kulturspielwiese“ eine weitere Aktion begonnen, um das...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

61. TRIALOG mit Video-Kommunikation
Miteinander reden auf Augenhöhe

Thema: "Ich kann das“ Miteinander reden auf Augenhöhe Wann? 26.05.2021, 15 – 17 Uhr, Einstieg ab 14.45 Uhr Wo? Video-Kommunikation mit Jitsi Anmeldung unbedingt erforderlich – T. 0676-835535812 Was ist TRIALOG? TRIALOG ist ein Gespräch zwischen: • Menschen mit psychischen Belastungen und Erkrankungen • Angehörigen von Menschen mit psychischen Erkrankungen • beruflich damit Befassten Wozu TRIALOG? • Mehr gegenseitiges Verständnis entwickeln • Lernen von den Erfahrungen und Sichtweisen der...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Flür
Die Schwerverletzte wurde mit dem Heli in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Schmirn
Bei Skitour im Bachbett gelandet

SCHMIRN. Am Samstag unternahm eine 45-jährige Österreicherin als Mitglied einer 14-köpfigen, befreundeten Skitourengruppe eine Skitour von Kasern auf die Kleegrubenscharte (2.495 m). Nachdem die Sportler zur Mittagszeit das Tourenziel erreicht hatten, fuhren sie nach einer Rast im Bereich der Aufstiegsroute ab. Brücke verfehlt Dabei musste die Gruppe kurz vor Kasern eine schmale Brücke überqueren. Die 45-Jährige verfehlte die Brücke und stürzte in das rund eineinhalb Meter tiefer liegende...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

60. TRIALOG mit Video-Kommunikation
Miteinander reden auf Augenhöhe

Thema: "Wie stärke ich meine Resilienz?“ Wann? 28.04.2021, 15 – 17 Uhr, Einstieg ab 14.45 Uhr Wo? Video-Kommunikation mit Jitsi Anmeldung unbedingt erforderlich alexandra.fluer@psptirol.org ! Sie benötigen einen guten Interzugang, einen Laptop/Tablet/Smartphone mit Kamera und Mikrofon. Was ist TRIALOG? TRIALOG ist ein Gespräch zwischen: • Menschen mit psychischen Belastungen und Erkrankungen • Angehörigen von Menschen mit psychischen Erkrankungen • beruflich damit Befassten Wozu TRIALOG? • Mehr...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Flür
Die Lawinengefahr ist noch immer hoch.
1

Murtal
Keine Verletzten nach Lawinenabgang

Eine Gruppe von Schitourengehern wurde vom Schneebrett nicht erfasst. GAAL. Glück im Unglück hatte eine Gruppe von drei Tourengehern am Donnerstag im Bereich des Gamskogels. Ein 44-jähriger Murtaler und seine beiden Kollegen befanden sich gerade am Südhang, als sich plötzlich über die gesamte Bergflanke ein Schneebrett löste. Die Gruppe wurde glücklicherweise nicht erfasst und niemand wurde verletzt. Besichtigung Der Murtaler verständigte nach dem Vorfall die Landesleitzentrale der Polizei und...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
"Steiner and Friends" top in volkstümlicher Hörer-Hitparade.

Volksmusik in Tirol
"Steiner and Friends" siegten bei der "Musiktruch'n"

BEZIRK KITZBÜHEL, TIROL. Die Hörer von Radio Tirol können wöchentlich bei der volkstümlichen Hörer-Hitparade im Rahmen der Mittwoch-Sendung "Musiktruch'n" für ihre Lieblings-Interpreten bzw. deren Lieder abstimmen. An die SpitzeQuasi im letzten Abdruck stürmte die heimische Gruppe "Steiner and Friends" (Renate Feichter, Mario Steiner, Joe Nitz) an die Spitze der Hörer-Hitparade. Letzter Abdruck daher, weil alle Teilnehmenden nach fünf Wochen wieder Platz für andere machen müssen. Für Steiner...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Nadja Schilling
Die Fahnen stechen auf jeden Fall heraus.

Ausstellungstipp
Sichtbares Zeichen in Radstadt

Seit November 2010 treffen sich Strickbegeisterte im Zeughaus am Turm in Radstadt, um in gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre ihre Begeisterung fürs Stricken, aber auch Ideen und Material zu teilen und auszutauschen. Von Expertinnen werden Kenntnisse im Stricken von Norwegermustern, komplizierten Modelstutzen und anderen kreativen Strickarbeiten weitergegeben, es wird fachgesimpelt und viel gelacht. RADSTADT. Aufgrund der Corona-Beschränkungen können die Treffen der Woll-Lust Experten und...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Sabine Bramberger
Gesprächsgruppe in Innsbruck.

Gesprächsgruppe
Gruppe "Eltern trauern um ihr Kind" ab 8. April

TIROL. Eine Gesprächsgruppe „Eltern trauern um Ihr Kind“ für betroffene Eltern und Angehörige startet am 8. April im netzwerk in Innsbruck. Diese Gesprächsgruppe wird von zwei PsychotherapeutInnen geleitet. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Termine: 10 Mal jew. donnerstags, 19 bis 21 Uhr, bis 28. Juni; netzwerk krebs vororge nachsorge, Innsbruck, Prandtauerufer 2/2; Anm. bis 2. 4., 0512/287288, info@netzwerkkrebs.at

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

59. TRIALOG mit Video-Konferenz
Miteinander reden auf Augenhöhe

Thema: "Wenn die Lebensgeister erwachen“ Wann? 31.03.2021, 15 – 17 Uhr, Einstieg ab 14.45 Uhr Wo? Video-Kommunikation mit Jitsi Anmeldung unbedingt erforderlich alexandra.fluer@psptirol.org ! Was ist TRIALOG? TRIALOG ist ein Gespräch zwischen: • Menschen mit psychischen Belastungen und Erkrankungen • Angehörigen von Menschen mit psychischen Erkrankungen • beruflich damit Befassten Wozu TRIALOG? • Mehr gegenseitiges Verständnis entwickeln • Lernen von den Erfahrungen und Sichtweisen der anderen...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Flür

Unfall in Stuppach
Alko-Lenker (47) verletzt Mopedfahrer (17) schwer

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein alkoholisierter Autofahrer (47) wollte eine Gruppe Moped-Fahrer überholen. Dabei erwischte der Pkw das Moped eines 17-Jährigen. (LPD). Ein 47-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am 18. Februar, gegen 17.40 Uhr, einen Pkw auf der Stuppacher-Straße im Gemeindegebiet von Stuppach von Prigglitz kommend Richtung Gloggnitz. Zur selben Zeit fuhren insgesamt vier Kleinkrafträder in dieselbe Richtung. Auf Höhe des Straßenkilometer 2,410 setzte der Pkw-Lenker zum...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Werner Rinner gründetet 2010 die Gruppe "Wir sind Liezen".
1 Aktion

Facebook wurde auf Liezener aufmerksam

Der Liezener Werner Rinner wurde vor kurzem von Facebook überrascht. Er erhielt direkt von Facebook nämlich die Einladung, ein "Facebook PowerAdmin in der Dach-Region" zu werden. Und damit ist er zur Zeit der Einzige im gesamten Bezirk Liezen, der diese Einladung erhielt. Wir sind LiezenDer Grund dafür ist, dass der Liezener Gemeinderat Werner Rinner 2010 eine Facebookplattform speziell für Fragen, Probleme und Anliegen in und rund um Liezen einrichtete. Titel der Gruppe ist "Wir sind Liezen"....

  • Stmk
  • Liezen
  • Roland Schweiger

Inn-Piratige Stellungnahme zur drohenden Sammelklagen-Flut nach Corona
Kurzkommentar: Die Genocide-Argumentation in der Corona-US-Class-Action Doktor Reiner Fuellmichs

Das Muster der hier zu erörternden Rechtsstreit-Linie ist historisch ident, wie Nietzsches Theorie von der ewigen Wiederkehr des Gleichen. Solange es Krieg, Seuchen & Massenverarmung gibt, solange gibt es CRIMES AGAINST PEACE, CRIMES AGAINST HUMANITY als gewillkürte & strukturelle Verelendung von ganzen Volksmassen & eben TOD im Sinne der GENOCIDE CONVENTION, welche von der Generalversammlung der Vereinten Nationen am 9. Dezember 1948 beschlossen & in Kraft gesetzt wurde. Zum heutigen Tage...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • heinrich stemeseder
CEO Anton Kellner und seine Senecura-Gruppe übernehmen in Judenburg.
1

Judenburg
Senecura übernimmt Physikalisches Ambulatorium

JUDENBURG. Großer Wechsel in der Bezirksstadt: Die Senecura-Gruppe hat das Physikalische Ambulatorium Judenburg übernommen und wird die Einrichtung unter dem Namen „OptimaMed Therapiezentrum Judenburg GmbH“ weiterführen. Alle 50 Mitarbeiter werden in unveränderter Form übernommen. Bewährtes Team Der bisherige Betreiber Horst Rieger wird als Verwaltungsleiter des Therapie- und des Trainingszentrums weiterhin verantwortlich bleiben. Auch die Ärztliche Leitung verbleibt in den bewährten Händen von...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

58. TRIALOG mit Video-Kommunikation
Miteinander reden auf Augenhöhe

Thema: "Ziele und Lebensträume“ Wann? 24.02.2021, 15 – 17 Uhr, Einstieg ab 14.45 Uhr Wo? Video-Kommunikation mit Jitsi Anmeldung unbedingt erforderlich bei alexandra.fluer@psptirol.org ! Was ist TRIALOG? TRIALOG ist ein Gespräch zwischen: • Menschen mit psychischen Belastungen und Erkrankungen • Angehörigen von Menschen mit psychischen Erkrankungen • beruflich damit Befassten Wozu TRIALOG? • Mehr gegenseitiges Verständnis entwickeln • Lernen von den Erfahrungen und Sichtweisen der anderen •...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Flür
Investitionen in den Oberndorfer Kindergarten.

Oberndorf - Kindergarten
Der Oberndorfer Kindergarten wächst weiter

OBERNDORF. Im Herbst 2020 wurde der Oberndorfer Kindergarten erstmalsl in seiner Geschichte von mehr als 60 Kindern besucht; eine vierte Gruppe wurde eröffnet. Dafür wurden neue Möbel eingekauft. "Gleichzeitig renovierten wir alle Böden und ließen die Räume des mittlerweile 20 Jahre alten Kindergartens ausmalen", berichtet Bgm. Hans Schweigkofler. "Da 30 kleine Besucher regelmäßig im Kindergarten zu Mittag essen, platzt der Essbereich inzwischen aus allen Nähten. Es ist in den nächsten Jahren...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
1

Gloggnitz
Einsatz zu Silvester in der Alpenstadt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Verhältnismäßig ruhig lief der Jahreswechsel laut Landespolizeidirektion NÖ im Bezirk Neunkirchen ab. Nur eine Gruppe Party-Löwen fiel in Gloggnitz unangenehm auf. Weil in der Silvesternacht im Stadtgebiet von einer Adresse immer wieder Feuerwerkskörper hochgejagt wurden, wurde eine Streife der Polizei zu einen Mehrparteienaus gerufen. Im Innenhof des Hauses fanden die Beamten sieben Personen zwischen 19 und 23 Jahren vor, die sich unter einem Partyzelt zusammengerottet...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Selbsthilfegruppe für seelische Gesundheit „WOLKENLOS“ Horn

Wir sind eine Gruppe von Betroffenen, die gemeinsam an ihrer seelischen Gesundheit arbeiten. Ziele der Gruppe sind: 1.) Unsere Angelegenheiten selbst in die Hand nehmen. 2.) Durch neue Sichtweisen eine positivere Einstellung zum Leben gewinnen. Eigene Selbstheilungskräfte entdecken und sie stärken. 3.) Teilnehmer/Innen lösen sich aus der Isolation und stärken ihre Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit. 4.) Betroffene kennen die Schwierigkeiten am besten, die Ihre Krankheit begleiten....

  • Horn
  • H. Schwameis
Maissauer Gemeindeamt
2

Corona im Kindergarten Maissau
Maissauer Kindergarten schließt eine Gruppe

Die Leiterin des Kindergartens Maissau sowie eine Betreuerin sind Corona positiv. Deshalb wurde eine von zwei Gruppen geschlossen. MAISSAU (ag). Am Wochenende kam die Anordnung für die Quarantäne der beiden Mitarbeiterinnen sowie für alle Kinder dieser Gruppe. Das bestätigte den Bezirksblättern Hollabrunn Maissaus Bürgermeister Josef Klepp im Telefoninterview: "Zehn Tage wird die Gruppe nun geschlossen bleiben." Kinder in QuarantäneNoch am Sonntag erhielt Sabine H. aus Maissau die Information,...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Die besten Lehrlinge werden von BMH jedes Jahr zum Actiontrip in die Area 47 eingeladen.

Baumeisterhaus-Gruppe
BMH-Gruppe auf Wachstumskurs

KITZBÜHEL. "Baumeisterhaus" (BMH) ist eine österreichische Vereinigung von Bauunternehmen mit starkem Tirol-Anteil; Präsident ist Stefn Auer (Bauuntern. Auer, Umhausen). In der Gruppe vertreten ist auch die Idealbau GmbH aus Kitzbühel. Für heuer wird ein Gesamtumsatz der Gruppe von 132 Millionen Euro erwartet. BMH setzt auf hohe Qualitätsansprüche und gilt als wichtiger Arbeit- und Impulsgeber in der Branche. Auch die konsequente Lehrlingsförderung steht im Fokus (aktuell 79 Lehrlinge). Die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 7. Oktober 2021 um 09:00
  • Stadtbibliothek Leoben
  • Leoben

Eltern-Kind-Treff

Gemeinsame Aktivitäten, Kontakte knüpfen & FachinformationenFür Mütter, Väter und ihre Kinder von 0 bis 3 Jahre Fachkundige Informationen zu den Themen: Entwicklung des Kindes, Ernährung, Babypflege, Stillen, Schlafen, Emotionale Bindung, Alltagsbewältigung, Basteln, spielen und Erfahrungsaustausch Eltern basteln, spielen und singen mit den Kindern. Kinder knüpfen erste soziale Kontakte und Eltern haben die Möglichkeit sich untereinander kennen zu lernen und Erfahrungen auszutauschen....

Karin Haslböck ist ausgebildete Bergwanderführerin.
  • 14. Oktober 2021 um 16:30
  • Stadtpl. 6
  • Braunau am Inn

Weiber Wandern

Am 8. Juli startet wieder das monatliche WeiberWandern von "Frau für Frau". Gerade jetzt ist die beste Zeit um gemeinsam die Natur zu genießen, so startet die ausgebildete Berwanderführerin Karin Haslböck ab 8. Juli wieder mit dem WeiberWandern. Das monatliche Angebot soll das Bewusstsein für die Umwelt schärfen und gleichzeitig den sozialen Aspekt des Miteinandergehens hervorheben. Anspannungen und Probleme lassen sich oft allein beim Gehen lösen, aber auch das Miteinander wirkt sich positiv...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.