Gsellmann

Beiträge zum Thema Gsellmann

Vom Weingut Sammer-Riegler wurde ein Weisser Burgunder Ried Kollern 2019 verkostet.
1 29

Weinstammtisch in der Weinbar "Zum echten Leben"
Weissburgunder - der jüngste Spross in der Burgunderfamilie

Achtung! Pinot Blanc oder Weißburgunder ist nicht gleich Chardonnay, auch wenn die beiden Rebsorten viele geschmackliche und äußerliche Ähnlichkeiten aufweisen. Beim Tasting in der Weinbar "Zum echten Leben" konnten Weinliebhaber mehr über den  "Weißburgunder" erfahren. NEUSIEDL AM SEE (ahg). 16 Weiße Burgunder (Jahrgänge 2019, 2018 und 2017) aus dem Burgenland, der Steiermark, Niederösterreich, Deutschland von der Pfalz, aus Baden und der Mosel, sowie Italien dem Friaul  und Südtirol und ein...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Andrea Glatzer
Wein und Kunst sind auch zu Martini in Gols vereint. Künstlerin Nadja Kalina stellte bei Ilse Gsellmann aus.
30

Martiniloben in Gols

GOLS (doho). Für Weinliebhaber ist Weihnachten nicht am 24. Dezember,  sondern schon im November, nämlich  dann, wenn die Winzer die Türln ihrer Weinkeller öffnen, und die flüssigen Geschenke  des heurigen  Jahres zum Verkosten anbieten. So  begab es  sich  auch in Österreichs zweitgrößter Weinbaugemeinde, Gols,  dass Besucher aus ganz Österreich und dem benachbarten Ausland ein Wochenende lang die Früchte der Weinarbeit verkosteten. Heisser Sommer Viele Martinibesucher  haben sich...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Dominic Horinek
Emilie und Hermann Gsellmann - geheiratet wurde vor 50 Jahren.
4

Unsere Jubilare: Emilie und Hermann Gsellmann aus Gols

Emilie und Hermann Gsellmann aus Gols sind 50 Jahre verheiratet. GOLS. 1962 war es, als sie sich kennengelernt haben. "Am Schulball", erzählt Hermann Gsellmann. "Mir ist aufgefallen, dass sie sehr gut tanzen kann und das hat mir gefallen." Am 4. Februar wurde nun schon die Goldene Hochzeit gefeiert. Aber nicht nur das. "Das war überhaupt ein gutes Jahr, wir haben nicht nur geheiratet, es hat auch das erste Golser Volksfest stattgefunden und ich habe einen Traktor, der genau so alt ist",...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
119

Rot - Wein - Wanda

Advent Ausstellung wenn rot dich umfängt, wie ein wärmender mantel wenn rot dich umgibt, wie eine wunderbare umarmung wenn rot dich umhüllt, wie eine sprudelnde quelle - dann ist weihnachten, denn rot ist die liebe Blüten & Feines am Turm - WANDA Unzählige Gäste folgten der Einladung von Familie Glantschnig & Team - sie luden zur Eröffnung der Advent-Ausstellung 2015 mit Präsentation und Verkostung edler Tropfen durch Herrn Gsellmann - Winzer aus Gols.

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Franziska David

Fredi Gsellmann für die WM qualifiziert

Mit einem Sieg bei den Austrian Open in Wien qualifizierte sich das große Dart-Talent Fredi Gsellmann für die Winmau-Weltmeisterschaften in der Altersklasse U18 in England. Der 16-jährige Südoststeirer ist dabei einer von drei österreichischen Vertretern. Einen Startplatz hat Gsellmann auch bei der Jugendeuropameisterschaft am 19. und 20. Juli in Wien. Bei den Staatsmeisterschaften konnte der junge Dart-Spieler seinen Titel in der Altersklasse U18 erfolgreich verteidigen. In der allgemeinen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Walter Schmidbauer
Entstehen soll eine Plattform oststeirischer Gegenwartskunst – die Weltmaschine von Franz Gsellmann ist ein Beispiel. KK

Symposium der Gegenwartskunst

GLEISDORF. Am 7. und 8. September findet in der Rundhalle der Fa.Binder+Co ein Kunst-Symposium zum Thema „Regionalität und Realität // Globalität und Virtualität“ statt. Damit wird die „Plattform Steirische Gegenwartskunst“ von Erich Wolf, Martin Krusche und Richard Kriesche begründet. 7. September Das Symposium startet am Freitag um 10 Uhr nach der Begrüßung von Bgm. Christoph Stark mit der Einführung von Erich Wolf zum Thema „Kunst, Kunstsammlung und Kunstmuseum im regionalpoitischen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Monika Bertsch
Die Weltmaschine, ein illustres Zusammenspiel Tausender Bestandteile, machte Edelsbach weltbekannt. Im Zentrum dreht sich das „Atomium“. Foto: Gery Wolf

Franz Gsellmanns blinkende Wunderwelt

Die Weltmaschine in Edelsbach ist eine jener Attraktionen, die es weit über die Landesgrenzen zu beachtlicher Bekanntheit geschafft haben. Erbauer Franz Gsellmann verstarb 1981 und hinterließ sein rumorendes Lebenswerk Enkel Franz Gsellmann junior. Dieser sorgt als heutiger Besitzer der Weltmaschine erfolgreich für deren Erhalt und Vermarktung. Rund 85.000 Besucher lockte „das Werkl“, wie es sein Erbauer nannte, alleine seit der Generalsanierung im Jahr 2003 an, durchschnittlich finden jährlich...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • WOCHE Südoststeiermark
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.