Alles zum Thema Heimat- und Museumsverein Perg

Beiträge zum Thema Heimat- und Museumsverein Perg

Freizeit

Erlebnis Turmhügelburg Wasenberg

Erbaut wurde die Anlage vor mehr als tausend Jahren. Heute ist dort bei oberflächlicher Betrachtung nur noch ein bewachsener Hügel, da die hölzernen Aufbauten die Zeit nicht überdauert haben. Der Heimat- und Museumsverein bietet am 7. April 2018 ab 14 Uhr unter der fachkundiger Leitung von Dipl. Ing. Klaus Tremetsberger eine Exkursion zur Turmhügelburg Wasenberg. Die ehemalige Burganlage ist denkmalgeschützt und befindet sich zwischen Perg und Mitterkirchen in der Ortschaft Hart. Sie lag einst...

  • 24.03.18
Freizeit
Gedenktafel in Perg, Herrenstraße 26
3 Bilder

Richard Wagner und das Perger Präludium

1884, ein Jahr nach dem Tod des berühmten Komponisten, fuhr der Perger Lederermeister und Schöngeist Josef Diernhofer zu den Bayreuther (Wagner) Festspielen. Bei der Anreise nach Bayreuth traf er Anton Bruckner, der als großer Wagner-Verehrer mit seinen Schülern ebenfalls dorthin unterwegs war. Im Gespräch ersuchte Diernhofer Anton Bruckner um ein Orgelstück. Diernhofer bekam kurz darauf das "Perger Präludium" mit einem herzlichen, mit 20. August 1884 datierten Begleitschreiben. Demnach hat...

  • 03.03.18
Freizeit
Nachbau einer Prüfungsszene zur Zeit des Thomas Lansius in Tübingen.
2 Bilder

Thomas Lansius eröffnet die Museums-Saison in Perg

PERG. Der große Unbekannte unter Pergs berühmten Söhnen, Thomas Lansius, erfreut sich in der Zwischenzeit einiger Aufmerksamkeit, nachdem sein Geburtstag im Februar ausgiebig gefeiert worden war. Am Freitag, 5. Mai, um 19 Uhr wird im Heimathaus-Stadtmuseum Perg die Sonderausstellung mit dem Titel “Thomas Lansius - Flucht & Karriere” eröffnet. Bis 26. Oktober kann die Ausstellung besucht werden. Die Eröffnung findet mit einer besonderen musikalischen Darbietung statt. Ein Ensemble unter der...

  • 25.04.17
Lokales
Eine persönliche Unterschrift des "Altpergers" Thomas Lansius wird im Tübinger Stadtarchiv aufbewahrt.
2 Bilder

2017 im Zeichen von Thomas Lansius

Das neue Jahr wird einem der berühmtesten Söhne der Stadt Perg gewidmet PERG. Zum 50-Jahr-Jubiläum des Heimat- und Museumsvereins Perg wird es von 5. Mai bis 26. Oktober eine Sonderausstellung geben. Im Mittelpunkt dieser Ausstellung wird eine Perger Berühmtheit stehen, die viele vielleicht gar nicht kennen: Thomas Lansius. Der hohe württembergische Verwaltungsbeamte wurde 1577 in Perg geboren. Aufgrund seines protestantischen Glaubens verließ er mit 17 Jahren Perg in Richtung Tübingen. Im...

  • 04.01.17
Lokales
v.l.n.r.: Franz Moser, Ilse Kögler, Andrea Guttmann, Gerhard Pilz (und Leopold Pötscher – nicht im Bild) gestalten den Leseabend des Heimat- und Museumsvereins

Pergliest präsentiert "heimatkundliche" Lesung

Mitglieder des Heimat- und Museumsvereins lesen am Mittwoch, 9. September 2015 um 19:30 Uhr zum Thema „Heimatkundliche Texte“ im Kultur-Zeughaus. Seit einigen Jahren gestaltet der Verein Lesungen, für welche die Vortragenden aus der Bibliothek des Heimathaus-Stadtmuseums ihre Lieblingsthemen wählen und dem Publikum darbieten. Dank der geschichtlichen Ansammlung im Heimathaus-Stadtmuseum erfreut sich die Lesung vieler spannender Beiträge. Mit dabei sind Franz Moser, Ilse Kögler, Andrea Guttmann,...

  • 18.08.15