Römer

Beiträge zum Thema Römer

Gruselführung: Hexen, Folter und Hinrichtungen in Salzburg.
Aktion

Gewinnspiel
Spannende Stadtführungen in Salzburg zu gewinnen

Die Salzburger Stadtführerin Sabine Rath bietet neue Führungen an, darunter eine zum Thema "Heilige, Drachen & wilde Männer" (Brunnen & Statuen). SALZBURG (tres). Bei dieser Führung tauchen die Teilnehmer in das Mystische ein und auch die griechische Mythologie kommt nicht zu kurz - und zwar anhand der vielen Statuen, die sich in der Altstadt von Salzburg tummeln. Die stummen steinernen Repräsentanten einer anderen Zeit tragen viele dieser Geheimnisse in sich. Gruseln...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Theresa Kaserer
Landeshauptmann Hans Peter Doskozil bei der Besichtigung der archäologischen Grabungen in Müllendof.
3

Auf den Spuren der Römer
"Tag der offenen Grabung" am 11.9. in Müllendorf

Am 11. September gibt es in Müllendorf die Gelegenheit, Archäologen bei den Grabungsarbeiten über die Schulter zu schauen. MÜLLENDORF. Das Gebiet des heutigen Burgenlandes war für die Römer von großem strategischem Interesse, denn eine der Hauptversorgungslinien – die berühmt Bernsteinstraße von Oberitalien zu den Militärlagern und Städten an der mittleren Donau – führte durch das Burgenland. An der antiken Hauptstraße von Scarbantia (Sopron) nach Vindobona (Wien), die durch das heutig...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits

Heimatkunde
Antiker Reiseverkehr und Handelsreisen im alten Rom

Bereits im Altertum unternahm man zum Besuche von Kultstätten weite Reisen, religiöse Begeisterung und Abenteuerlust führten zu den Kreuzzügen. Dann wurde Italien, die Geburtsstätte der Renaissance, das Wanderziel aller Gebildeten, und seit zwei Jahrhunderten führt der Natursinn und das Bedürfnis nach Erholung den von den Römern einst so verabscheuten Alpengebieten sowie den Küstengebieten und exotischen Stränden zu jeder Jahreszeit immer mehr Gäste zu. Die Anfänge des steirischen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
Bei der Übergabe: Hans und Claudia Schillinger (links, Mitte) und Alfred Weidinger.
2

Ausgrabungen in Enns
Lauriacum Immobilien übergibt Funde an OÖ Landes-Kultur

Im Vorfeld verschiedener Bauprojekte führte die Grabungsfirma Archeonova im Auftrag der Lauriacum Immobilien GmbH drei Ausgrabungen durch. Das Fundmaterial wurde nun an die OÖ Landes-Kultur GmbH übergeben. ENNS. Jede Ausgrabung, die im Vorfeld eines Bauprojektes durchgeführt werden muss, fördert neue Funde ans Tageslicht und erweitert das Wissen zum Leben am Donaulimes. In den Jahren 2018 bis 2020 führte die Grabungsfirma Archeonova im Auftrag der Lauriacum Immobilien GmbH drei Ausgrabungen...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Archäologin Ute Scholz, Ortsvorsteher Manuel Scherscher und vom Geschichtskreis Mauer Otto Hinterholzer mit gefundenen Münzen, Tonstücken und Mauerresten.

Bei Abrissarbeiten
Römerfund unter ehemaligem Gasthaus in Mauer

Münzen, Tonscherben, Mauerreste kamen beim Abriss des ehemaligen Gasthauses Höller zum Vorschein. MAUER. Bei Abrissarbeiten des ehemaligen Gasthauses Höller in Mauer stieß man auf weitere Überreste des Römerkastells "castrum ad iuvense". Entstehen soll auf dem Areal ein betreutes Wohnhaus mit 14 Wohneinheiten. Zuvor sind nun aber die Spezialisten der Firma ASINOE, einer Fachfirma für archäologische Untersuchungen, sowie das Bundesdenkmalamt am Zug. Bislang kamen ein Teil eines...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
15

Römer im Attergau
auf den Spuren der Römer

Schon seit mehreren Wochen wird auf einem Grundstück in Königswiesen bei St. Georgen im Attergau nach Spuren einer Römeransiedlung gegraben. Vor Jahren wurde bereits mit dem Bodenradar nach den Umrissen der Anlage gesucht und hat einen grossen Gutshof dabei entdeckt. Bekannt ist aber das Vorhandensein einer Besiedlung schon seit längerer Zeit durch vereinzelte Funde der Grundbesitzer und Heimatforscher. Gegraben wird von den Studenten der Uni Salzburg im Rahmen ihrer archäologischen...

  • Vöcklabruck
  • A. Gasselsberger
Gefundene römische Münzen, Foto: Franz Hauser
3

Den Römern auf der Spur
Eine Forschungs- und Lehrgrabung in Königswiesen bei St. Georgen im Attergau

Tag der offenen Ausgrabung: Di, 21. Juli 2020, 13-17 Uhr, Führungen 14 und 16 Uhr (nur bei Schönwetter) Zwischen 29. Juni und 23. Juli 2020 herrscht auf einer ansonsten beschaulichen Wiese in Königswiesen bei St. Georgen im Attergau reger Betrieb. 12 Studierende der Universität Salzburg lernen hier die Grundlagen der modernen Archäologie. Wie werden welche Werkzeuge sinnvoll und effizient eingesetzt, was sind Schichteinheiten, wie werden diese beschrieben und dokumentiert? Die...

  • Vöcklabruck
  • Franz Hauser
11

Maria Enzersdorf
Im Vorbeihuschen

Wir hatten nicht die Zeit, den Ort systematisch abzugehen, Sehenswürdigkeiten zu suchen, aber schon im Vorbeihuschen sahen wir so hübsche Ecken, historische Bauten, kleine Denkmäler, dass wir beschlossen, bald zurück zu kommen. Im Garten des Schlosses Hunyadi wurde gerade eine Hochzeit gefeiert - mit Corona-bedingtem Abstand unter den Gästen. Wir waren schon öfter in diesem Schloss, bei den hochkarätigen Schlosskonzerten. Der Ort liegt an der Thermenlinie, zwischen Wienerwald und Wiener...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Der am besten erhaltene Kalkbrennofen IX kann bis Ende Oktober in einem eigens errichteten Schutzbau kostenlos besichtigt werden.
3

Ausstellung
Römische Kalkbrennöfen in Enns

In Enns kann man ab sofort die römische Kalkbrennofenbatterie des Imperium Romanum und die Sonderausstellung „Hercules im Kalkbrennofen“ besichtigen. ENNS. Die größte bekannte römische Kalkbrennofenbatterie des Imperium Romanum liegt in der Nähe der Nordecke des Legionslagers Lauriacum/Enns. Der am besten erhaltene Ofen IX kann bis Ende Oktober in einem eigens errichteten Schutzbau kostenlos besichtigt werden. Mit einer Höhe von 4,2 Metern und einem Fassungsvermögen von 31 Kubikmetern ist er...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
B14 bei St. Andrä Wördern / Blick Richtung Kumenberg
11

Spaziergang am Kumenberg

ST. ANDRÄ/WÖRDERN (ph). Der Kumenberg ist historisch für das Gebiet seit über 5000 Jahren relevant. Eigentlich nur ein kleiner Hügel - ohne Gipfelkreuz - erhebt er sich am letzten Zipfel des Wienerwaldes - Richtung Donau und Tullnerfeld bei St. Andrä - Wördern. Erzbischof Angilgramn von Metz starb hier am Chumiberg am 26. Oktober 791. (Quelle: Metzer Bischofskatalog). Die Erstürmung durch Karl d. Großen dürfte im Frühsommer 791 stattgefunden haben. Auch bronzezeitliche Spuren sind...

  • Tulln
  • Peter Havel
Fanni Pinter-Neubauer (l.) und Sandra Zorn, Inhaberin der "bottega mattilia".
13

"bottega mattilia"
Ein Hauch von Italien in der Keltenstadt

Wir haben der "bottega mattilia" in Hallein einen Besuch abgestattet und einiges zur Geschichte des Spezialitätenladens erfahren. HALLEIN. Direkt in der Altstadt befindet sich die "bottega mattilia", ein italienischer Spezialitätenladen. Sandra Zorn hat sich mit seiner Gründung vor mehr als zwei Jahren, gemeinsam mit ihrem Mann Hubert Schiester, einen Traum erfüllt. Eine ihrer Töchter hat die Möbel für den Familienbetrieb designed. "Wir sind eine Patchworkfamilie mit insgesamt sieben Kindern...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder

Lexikon des unnützen Wissens
Was der Februar mit Reinigung zu tun hat

Für den Frühjahrsputz ist es noch zu früh, es ist ja noch Winter. Dabei wäre der Februar der beste Monat, um etwas zu reinigen - ist er doch nach dem alten römischen Reinigungsfest "Februa" benannt. "Februa" war auch der Name des aus einem Ziegenfell geschnittenen Riemens, mit dem während des Festes junge Frauen von Priestern geschlagen wurden, um eine Unfruchtbarkeit zu verhindern. Tja, andere Zeiten, andere Sitten. Will man heute wissen, wie man sich richtig zu benehmen hat, dann schaut...

  • Stmk
  • Graz
  • Dieter Demmelmair
Ausgrabungsarbeiten im Tempel auf der Hügelkuppe des Klosterfrauenbichls.
4

Universität Innsbruck
Kelten- und Römerfundstücke in Osttirol

TIROL. Schon seit 2014 finden in Lienz in Osttirol an dem Klosterfrauenbichl archäologische Grabungen statt. Der Hügel wurde bereits von Kelten und Römern als heiliger Platz genutzt. Auch in diesem Jahr konnte man bei dem 2000 Jahre alten Heiligtum spektakuläre Funde machen. Der heilige Hügel in LienzAls heilig erkannte schon der keltische Stamm der Laianken den Hügel in Lienz an und wurde als magischer Ort für Riten und Weihungen genutzt. Später war der etwa 150 Meter hohe Hügel ein...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Den Römern auf der Spur: Kurt Rakowitsch, Julia Rabitsch (Universität Innsbruck), Stefan Pircher (Universität Innsbruck), Franz Sturm (Abteilungsleiter Land Kärnten Abt. 3 - Gemeinden, Raumordnung und Katastrophenschutz) und Bürgermeister Erwin Angerer
13

Mühldorf
Rundwanderweg soll Römerzeit lebendig machen

Römische Siedlungsfunde am Fuße der Möll werden untersucht und bald auch erlebbar gemacht. MÜHLDORF. Noch bis zum 31. Oktober beschäftigt sich in Mühldorf ein Team der Universität Innsbruck mit der Freilegung von archäologischen Funden aus der Zeit der Kelten und Römer. Parallel dazu plant die Gemeinde einen interaktiven Rundwanderweg mit Schauraum, um die Ausgrabungen auch der Bevölkerung näher zu bringen. Römische Siedlung entdecktBereits 1898 wurden am Fuße der Möll Überreste eines...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Petra Plimon
2

Neunkirchen
Auf zum traditionellen Stadtfest

Auf zum traditionellen Stadtfest. Für das leibliche Wohl sorgt an allen drei Tagen die Neunkirchner Gastronomie. 6. September BEZIRK NEUNKIRCHEN. Anlässlich 30 Jahre Westernclub Schwarzatal gibt es den Live-Act "The Buffaloes" mit Musik und Showeinlagen, Showacts, Showtanzgruppe, amerikanische Versteigerung, Programm 18.30 bis ca. 24 Uhr, Hauptplatz. 7. September Von 10-14 Uhr wird ein Kinderprogramm in der Innenstadt mit Kinderschminken, Hüpfburg, Bogenbauen, Goldschürfen,...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
3

Bildungsreise
Kultur und Religionen, eine Fahrt die verbindet

Unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ findet heuer zum zweiten Mal eine multireligiöse Bildungsreise statt. Während es im Februar dieses Jahres nach Rom ging (die Tiroler Tageszeitung und Meinbezirk berichteten darüber), plant der Initiator der damaligen Reise, Gerhard Egger, Bischof der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und aktueller Sprecher der Multireligiösen Plattform Innsbruck, am 27./28. September eine ähnliche Bildungsfahrt mit Bus nach Frankfurt am Main. Es werden neben...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Gerhard Egger
Archäologe Stefan Pircher ist in Mühldorf auf der Suche nach Spuren der alten Römer - und ist auch fündig geworden. Rund 800 Quadratmeter Fläche sollen heuer noch freigelegt werden
5

Mühldorf
Den Römern auf der Spur

MÜHLDORF (ven). Stefan Pircher hat sich der längst vergangenen Zeit verschrieben. Der Archäologe sucht in Mühldorf (die WOCHE berichtete) nach Spuren der alten Römer und ruft nun zum Crowdfunding auf, um die Forschung voranzutreiben. Bodenproben analysieren Seit 2018 laufen die erfolgreichen Ausgrabungen auf der Schattseite Mühldorfs. "Wir haben Bodenproben mit Pflanzen- und Knochenrückständen genommen. Um diese zu erforschen und analysieren zu können, benötigen wir speziell ausgebildete...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Die Studenten der Universität Salzburg arbeiten bei den Grabungen.
6

Tag der offenen Grabung
Auf den Spuren der Römer in Neumarkt

Ausgrabungen in Pfongau, in Neumarkt am Wallersee, lieferten in den letzten Jahren spannende Informationen zur römischen Besiedlung. NEUMARKT. Seit 2008 werden die Reste eines römerzeitlichen Landgutes bei Ausgrabungen in Neumarkt erforscht. Hierbei handelt es sich um die erste komplette Analyse eines römischen Guthofs in Österreich. Die Forschungen werden in Zusammenarbeit von Stadtgemeinde Neumarkt, Museum Fronfeste, Universität Salzburg und Salzburg Museum/Landesarchäologie durchgeführt....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
18

NÖ Card 2019
Carnuntum - Besuch bei den Römern an der Donau

Mit der NÖ Card kann man prima einen Ausflug nach Carnuntum machen. Carnuntum war eine Römerstadt an der Donau mit über 50.000 Einwohnern. Mit dem örtlichen kostenlosen Shuttlbus kann man mehrere Stationen besuchen. In Carnuntum bekommt man einen Einblick in das Leben der Römer in der Stadt. Danach kann man das Carnuntum Museum besuchen. Hier gibt es zum Beispiel eine sehr gut erhaltene Karte der Straßen im römischen Reich. Die Karte entspricht in etwa den heutigen U-Bahn Netzplänen. Zum...

  • Baden
  • Dr. Peter Föller
13

Magdalensberg
Auf den Spuren der Römer

Die Reihe "Hoch hinaus, kreuz & quer", die vom Familienwerk und dem Büro für Frauen, Chancengleichheit und Generationen der Stadt Klagenfurt organisiert wird, hat sich zu einem Erfolgsformat entwickelt. Väter, Mütter und Großeltern nehmen dieses Angebot gerne in Anspruch, um mit ihren Kindern spannende Stunden zu erleben. Das letzte Abenteuer vor der Sommerpause führte auf die römische Stadt am Magdalensberg, wo in einer liebevollen Führung das Leben der Römer erlebbar wurde. Therme,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Wolfgang Unterlercher
1 1 9

Tagesausflug
Schloss Mikulov

Mikulov - Nikolsburg - in Südmähren hat ein imposantes Schoss, das auf einem Felsen erbaut ist. Schon im 13.Jh. stand hier eine steinerne Burg. Der heutige Bau wurde 1730 errichtet und zwar teilweise im Stil der italienischen Renaissance, inmitten der Barockzeit. - Hier wurde 1866 der Vorfrieden von Nikolsburg nach dem preußisch-österreichischen Krieg unterschrieben. Damals wohnten der Preußenkönig Wilhelm I. und der Kanzler Otto Bismarck hier. 1945 brannte das Schloss aus und wurde in den...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
1 1 19

Tagesausflug
Nur 89 km...

...bzw. 73 km Luftlinie: Wien - Lednice, früher Eisgrub. Lednice ist ein kleiner Ort in Tschechien, genauer in Südmähren an der Thaya, mit 2366 Einwohnern. Man kann von Wien aus bequem einen wunderschönen Tagesausflug machen, indem man Lednice, Valtice und Mikulov besucht. Infos dazu in deutscher Sprache in https://www.radio.cz/de/rubrik/tourist/kulturlandschaft-in-lednice-eisgrub - aber auch in Wikipedia und anderswo. Schon die Römer haben hier gesiedelt. Bis 1150 zogen viele Menschen aus dem...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.