Honigbienen

Beiträge zum Thema Honigbienen

Die fleißigen Bienen bei der Arbeit.

Imkerverband Gänserndorf
2020: Ein schwieriges Jahr für die Bienen

GÄNSERNDORF. "Der Ertrag ist bescheiden, es ist ein hartes Jahr." Peter Schischkofksy, Obmann des Imkerverbands Bezirk Gänserndorf, hat wenig Erfreuliches zu berichten. Die Honigernte im Marchfeld beträgt nur 30 bis 70 Prozent des Vorjahres. "Von der Ortsgruppe in Niederabsdorf habe ich erfahren, dass dort mit 50 Prozent zu rechnen ist", sagt er Obmann. Damit liegt man deutlich unter den vergangenen Jahren. Hybrid-KulturenDas magere Ergebnis liegt nicht am verregneten Sommer. "Es hat nur...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Die Bienenstöcke im Garten werden laufend mehr. Die Ernte kann sich sehen lassen.

Projekt "Wir sind Biene"
Schüler ernten Honig im Sacré Coeur

Das Projekt "Wir sind Biene!" sorgt für eine reiche Honigernte am Gymnasium im dritten Bezirk. LANDSTRASSE. Über eine ganz besondere Ernte zum heurigen Schulschluss freute man sich am Gymnasium Sacré Coeur: Im Rahmen des Projekts "Wir sind Biene!" wurden 400 Kilogramm Honig von den eigenen Bienen von Schülern und Lehrern unter der Anleitung von Projektinitiator Werner Schalko abgefüllt. Imkerkurse für ElternIm Rahmen des Wahlpflichtfachs Biochemie und einer entsprechenden unverbindlichen...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
Mit Pollen übersäte Hummel auf einer Kürbisblüte.
2

Hummeln sind die besten Kürbisbestäuber

Ein Netzwerk von Blühstreifen am Rand der Felder ist die Basis für eine gute Kürbisernte Die Zusammenarbeit von Naturschutzbund, dem Lebensmittelhändler HOFER und Estyria Naturprodukte brachte es ans Licht: Kürbisse werden von Hummeln weitaus am besten bestäubt. Das Forschungsprojekt zeigte zudem die Bedeutung von vielfältigen, blütenreichen Landschaften im Umfeld der Kürbisfelder. Nur mit diesen kann eine hohe Hummelpopulation in einer Region überleben und ihrer Bestäubungsarbeit optimal...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
150 Kilo Stadthonig wurde von den Spar-Bienen produziert.

150 Kilo Grazer Stadthonig
Ein süßer Beitrag zum Bienenschutz

Fleißig sind die 600.000 Bienen beim Spar-Supermarkt in der Floßlendstraße, müssen sie für ein Glas Honig (500 g) rund 40.000 Mal ausfliegen. Insgesamt produzierten die 20 Spar-Bienenvölker heuer 150 Kilogramm Grazer Stadthonig. „Bio-Lebensmittel und Bio-Honig gehören seit Jahren zu unserem Angebot. 2015 haben wir mit der Stadt-Imkerei ein Zeichen für den Naturschutz gesetzt. Weil das Projekt so erfolgreich war, geht es heuer bereits in die fünfte Runde“, erklärt Christoph Holzer,...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, neben einem Bienenstock, weist auf den Welttag der Bienen am 20. Mai hin.
3

Landesrat Max Hiegelsberger
20 Mai: Internationaler Weltbienentag

Am 20. Mai ist Internatioaler Weltbienentag. Darauf macht jetzt Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger aufmerksam. Da in diesem Jahr coronabedingt keine Veranstaltungen abgehalten werden können, weist das Bienenzentrum Oberösterreich auf eine Buchverlosung und Blühpatenschaften hin.  OÖ. Der Internationale Weltbienentag ist sowohl Honigbienen als auch Wildbienen gewidmet. Er soll auf die Bedeutung von Bienen und ihren Schutz aufmerksam machen.  „Bienen und blütenbestäubende Insekten sind...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Bienenschwarm im Grazer Stadtpark
2

Grazer Stadtpark-Bienen sind wieder fleißig!

Am heutigen Tag besuchte ich wieder den Bienen-Baum im Grazer Stadtpark. Bienenschwarm wohnt im  Grazer StadtparkFreudig stellte ich fest, dass der Bienenschwarm gut über den Winter gekommen ist und heute am frühen Nachmittag ein ordentlicher Flugbetrieb herrschte. Historischer RückblickDas erste Mal bemerkte ich den Bienenschwarm im August 2012. Seither wird er regelmäßig besucht. Ich freue mich immer wieder, dass der Bienenschwarm schon so lange an seinem Platz bleiben...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
Die Honigbienen im Naturpark Rosalia-Kogelberg sind bei so mancher Marillenblüte zu finden
1 1 3

Naturpark Rosalia-Kogelberg
Es summt und brummt

Die Bienen im Naturpark Rosalia-Kogelberg erwachen aus ihrer Winterruhe und geben ein wunderbar klingendes Konzert. SCHATTENDORF. Der Frühling hält Einzug, die Tage werden wieder wärmer und die Bienen aktiv. Die vergangenen Monate der Kälte und fehlenden Nahrung im Winter haben die Bienenvölker im Naturpark Rosalia-Kogelberg gut überstanden. Es summt und brummt im Naturpark Rosalia-Kogelberg. Ende der WinterruheSobald die Temperaturen etwas steigen, endet die Winterruhe der Bienen...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Arbeiten an den völlig styroporfreien Bienenstöcken der LFS Warth.
2 2

Warth/Bezirk Neunkirchen
Styropor ist für Bio-Imker gar kein Thema

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Umweltbewusste Imker wie Karl Stückler, Imkermeister an der LFS Warth, pfeifen auf Styropor in ihren Bienenstöcken. BEZIRKSBLÄTTER: Warum ist Styropor für einen Bio-Imker tabu? KARL STÜCKLER: Die Antwort liegt auf der Hand: Styropor ist ein Erdölprodukt mit all den bekannten Nachteilen ohne Vorteile für das Bienenvolk.  Auch in der konventionellen Imkerei wird Styropor kaum verwendet.   Honiggläser aus Glas sind bewährt. Kann ihre Kundschaft ausgewaschene leere...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Es schwirrt und summt beim Birkenhof

Augsdorf bei Velden
Die Bienen summen am Birkenhof

Die Frühlingsboten vom Birkenhof bei Velden. Neue Bienenvölker schwirren aus.  VELDEN. Keine „Ausflugs-Sperre“ in Corona-Zeiten gibt es für die Bienenvölker am Deber in Augsdorf. An die 100.000 Bienen schwärmen bereits unermüdlich aus, um das erste Pollen- und Nektar Angebot des Jahres zu nutzen. Ihr Flugradius beträgt etwa 3,5 Kilometer, rund um den Deberweg, wo sich die biologisch-dynamisch bewirtschafteten und Demeter-zertifizierten Flächen und Tiere der Heimstätte Birkenhof befinden....

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Bei der Bienenführung erfuhren die Gäste viel Interessantes über die für uns Menschen lebenswichtigen Insekten.
1

Interessanter Ausflug zu den Honigbienen
Bienentour in Wolfsgraben

WOLFSGRABEN. Kürzlich lud die Gemeinde Wolfsgraben zu einer Bienentour am Gelände des Wirtshauses Oliver. Dort pflegt der vortragende Imker Benno Karner, von der Imkerei Bieno aus Gablitz, einige seiner Bienenstöcke. Wichtig für's Ökosystem Bienen sind für uns Menschen und unser Ökosystem sehr wichtig. Warum das so ist, was wir beitragen können, wie der beliebte Honig entsteht und wie Honigbienen leben, erfuhren Interessierte ausführlich von den Imkern Benno Karner und Eva-Maria Weber....

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber
Die Salzburger Imker veranstalteten ihr erstes Fest zu Ehren der Bienenkönigin und der Honigherstellung.
8

So entsteht Honig
Erstes „Königinnenfest“ in Koppl

Beim Imkerfest in Koppl konnte man sehen, woher der schmackhafte Honig kommt. KOPPL. Zum ersten Mal luden die Salzburger Imker zum „Königinnenfest“ zum Imkerhof nach Koppl. Der Obmann des Landesverbandes für Bienenzucht und Imkerei, Willi Kastenauer, konnte mit dem engagierten Team des Imkerhofes, wie Gregor Glaser, trotz des nasskalten Wetters zahlreiche Besucher begrüßen. Darunter Landtagsabgeordneter Josef Schöchl, der sich auch beim Honigschleudern versuchte. Wie Honig entsteht Für...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Imker aus Leidenschaft. Werner Göttfried bei den Bienenstöcken. Fotos: Pfister, Margret Hochstöger, pixaby.com
1 28

UNZMARKT-FRAUENBURG
Mein Honig aus meinem Bienenstock

Frauenburger vermietet Bienenstöcke an Abonnenten um 218 Euro pro Jahr und informiert via Whats App und Facebook laufend über seine Arbeit als Imker. Immer mehr junge Leute haben in den letzten Jahren die Faszination der Imkerei entdeckt. So auch der 41-jährige Werner Göttfried aus der Gemeinde Unzmarkt-Frauenburg. Der gelernte Zimmerer wohnt in seinem Eigenheim im Ortsteil Frauenburg mit seiner Frau Martina und den beiden Kindern Jana (9) und Elias (7). Nebenberuflich bewirtschaftet er 50...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister

Fleißige Bienen sorgen für gute Honigprodukte

Mürztaler "Ab Hof"-Honig aus intakter ökologischer Naturlandschaft mit vielen Auszeichnungen. Auf den Waldhängen und Blumenwiesen in 900 Meter Seehöhe in Mürzzuschlag-Lambach haben Bienen eine wichtige ökologische Aufgabe zu erfüllen. Sie sorgen für den Erhalt der Kulturlandschaft und sammeln Nektar für das hochwertige Naturprodukt Honig. Keine Monokultur Josef und Herta Lukas vlg. Ziegler betreiben seit 1999 im Nebenerwerb eine Imkerei. Josef Lukas erinnert sich zurück, wie alles begonnen...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Heinz Veitschegger
3

Bienenwiegen Baukurs in Villach

Gebaut werden Bienenschutzgarten Bienenwiegen (Top Bar Hives) - Bienenwohnungen, die sich besonders gut für eine wesensgemäße Bienenhaltung eignen. Die Bienen fühlen sich in der Bienenwiege sehr wohl, denn sie bietet optimale Voraussetzungen für den Naturwabenbau. Für Bienenhalter*innen, bei denen nicht Honigertrag an erster Stelle steht, sind wenige Eingriffe im Jahr ausreichend. Damit reduziert sich der Stress für die Bienen ganz wesentlich. Datum: 3.03.2018 Zeit: von 9:00 bis 17:00...

  • Kärnten
  • Villach
  • Der Bienenschutzgarten
2 2

So helfen Sie Bienen im Garten

Die Biene ist für jeden noch so kleinen Haushalt wichtig! TÖPLITSCH (ak). Umweltverschmutzung, Pflanzenschutzmittel und die Varroamilbe machen den heimischen Bienen in den letzten Jahren zu schaffen. Dabei wäre ein Leben ohne Honigbiene kaum möglich, ist sie doch für die Bestäubung unserer Obst- und Gemüsepflanzen und die Honigproduktion unabdingbar. Um die Lebensbedingungen der Bienen zu verbessern, kann jeder Gartenbesitzer ganz einfach mithelfen. „Wenn nur ein Obstbaum und ein...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Astrid Kompan
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.