Informationen

Beiträge zum Thema Informationen

Hier finden Sie die aktuellen Corona-Fälle in den Bezirken Eferding und Grieskirchen.

Corona-Fälle Grieskirchen & Eferding
312 Corona-Infizierte im Bezirk Grieskirchen, 141 Corona-Fälle im Bezirk Eferding

Mit Stand Dienstag, 27. Oktober 2020, 8 Uhr, gibt es im Bezirk Grieskirchen 312, im Bezirk Eferding 141"aktive" Fälle von bestätigten Infektionen mit dem Corona-Virus. BEZIRKE GRIESKIRCHEN, EFERDING. Die Anzahl der aktuell bestätigten Corona-Fälle ist in den vergangenen 24 Stunden im Bezirk Grieskirchen um 8 Personen zurückgegangen, im Bezirk Eferding um 7 Personen angestiegen. Derzeit sind im Bezirk Grieskirchen 312 Personen infiziert, im Bezirk Eferding sind 141 "aktive" Corona-Fälle...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Der Coronavirus hat am 25. Feber 2020 Tirol erreicht. Seither verändern sich die Lage und die Maßnahmen laufend.
12 1 4

Ticker zum Coronavirus
Alle Entwicklungen in Tirol zum Corona-Virus auf einen Blick

TIROL. Das Coronavirus hat am 25. Feber 2020 Tirol erreicht. Seither verändern sich die Lage und die Maßnahmen laufend. Covid-19 Fälle in Tirol: 11.097 (österreichweit 85.296/ Quelle: Sozialministerium) Genesene Personen in Tirol: 8.296Aktuell Infizierte: 2.685 Todesfälle Tirol: 116Hospitalisiert: 115 Intensivstation: 8 Österreichweite Testungen: 2.111.575 (Quelle: Sozialministerium) Testungen in Tirol: 177.965 (Stand, 26.10., 18:30)Die Zahlen im Detail plus Grafiken: Mehr dazu...

  • Tirol
  • Sabine Knienieder
Die Informationen auf der Altstadt-Homepage altstadt-innsbruck.com sorgen für Irritationen.

Altstadt
Internetseite mit Irritationsfaktor

INNSBRUCK. Wer rasche Informationen sucht, greift auf das Internet zurück. So auch in Sachen Innsbrucker Altstadt. Immerhin stehen einige Internetseiten mit Informationen zur Verfügung. Unter anderem auch die Seite www.altstadt-innsbruck.com, diese wartet aber einige Irritationen auf. InformationenIm Rahmen der Marketingaktivitäten rund um die Großbaustelle in der Altstadt sind verschiedene Akzente gesetzt worden. Auch eine Homepage wurde eingerichtet, Aufgabenstellung: "Alle Informationen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Wolf, Bär und Luchs: Das "Forum Gemeinwohl Paznaun" lädt am 7. Juli (19 bis 21 Uhr) zur Informationsveranstaltung ins Kappler Dorfzentrum (CaféPer du).
2

Infoveranstaltung in Kappl
Bär, Wolf und Luchs – große Beutegreifer in der Region Tiroler Oberland

KAPPL. Das "Forum Gemeinwohl Paznaun" lädt am 7. Juli (19 bis 21 Uhr) zur Informationsveranstaltung ins Kappler Dorfzentrum (Café Per du).  Experten referieren Am Dienstag, 7. Juli 2020, findet eine Informationsveranstaltung zum Thema: “Große Beutegreifer in Österreich und Tirol“ statt. Veranstaltet wird der Vortrag der beiden Referenten Dr. Martin Janovsky, Landesbeauftragter für große Beutegreifer und DI Josef Gitterle, Landesbeauftragter für Herdenschutz durch das neu gegründete Forum...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Schwimmhalle ist wieder im Gespräch.

Fakten
50-Meter-Schwimmhalle in Innsbruck

INNSBRUCK. „Das Abwägen der unterschiedlichen Argumente hat uns nunmehr dazu veranlasst Ihnen mitzuteilen, dass die Realisierung dieses Projektes aus jetziger Sicht nicht mehr realistisch erscheint und daher von uns nicht mehr weiterverfolgt werden kann“, heißt es im Schreiben an den Landesschwimmverband. Das war am 5. Juni. Seitdem hat sich dei Situation wieder verändert. Im Innsbrucker Gemeinderat wurde einem dringenden Antrag der FPÖ die Dringleichkeit zu erkannt, der anschließende...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Beratungen finden im ÖZIV Haus Voitsberg wieder statt.

ÖZIV Voitsberg
Termine bis Herbst sind abgesagt

Der ÖZIV Voitsberg informiert: Das Grillfest am Samstag, dem 4. Juli muss leider abgesagt werden sowie auch alle anderen Termine. Auch die Kartenrunde jeden Mittwoch kann sich erst wieder frühestens im September treffen. Falls Corona es erlaubt, will der ÖZIV noch heuer im Herbst Veranstaltungen durchführen: Wandertag, Kegel- und Dart-Vereinsmeisterschaft und am ersten Adventsonntag im November die Jahreshauptversammlung mit Adventfeier. Der ÖZIV Voitsberg ist vielleicht noch vorsichtiger...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Fahrgäste dieser Linien können sich an die Gesundheitshotline 1450 beziehungsweise an die Bezirkshauptmannschaft oder das Magistrat ihres Wohnsitzes wenden.

Corona-Virus
Information an Postbus-Fahrgäste

Eine im Postbus-Fahrdienst beschäftigte Person wurde positiv auf Covid-19 getestet. ENNS, STEYR. Aus diesem Anlass informiert die Bezirkshauptmannschaft Perg Fahrgäste, die am Dienstag, 2. Juni, und am Mittwoch, 3. Juni, mit einer der Postbus-Verbindungen im Raum Linz-Enns-Steyr laut obiger Auflistung (siehe Bild) gefahren sind. Fahrgäste dieser Linien können sich an die Gesundheitshotline 1450 beziehungsweise an die Bezirkshauptmannschaft oder das Magistrat ihres Wohnsitzes wenden....

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Naturpark-Obmann Rupert Dworak und Anja Stocker präsentieren das neue Logo für den Naturpark Sierningtal – Flatzer Wand.

Ternitz/Niederösterreich
Die Zukunft für den Naturpark Sierningtal-Flatzerwand

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die 20 Naturparks Niederösterreichs haben ab sofort ein gemeinsames Erscheinungsbild und ein neues Webportal. Spannend wird es, wie es mit dem Naturpark Sierningtal-Flatzerwand weitergeht. Das wird im September bekannt gegeben. Schneller finden, was es in den Naturparken zu entdecken gibt – dafür soll das neue Online-Portal  sorgen, in dem alle 20 NÖ-Naturparke vernetzt sind. Einer davon ist der im Gemeindegebiet Ternitz. "Wir sind stolz, dass unser Naturpark...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Mit Online-Informationsplattformen bietet das Regionalmanagement Obersteiermark Ost Unterstützung für Kinder, Jugendliche und Familien

Regionalmanagement Obersteiermark Ost
Unterstützung für Kinder, Jugendliche und deren Familien

In Kooperation mit der regionalen Bildungsdirektion bietet das Regionalmanagement Obersteiermark Ost auf Informationsplattformen seriöse Informationen für Kinder, Jugendliche und Familien. LEOBEN. Die Corona-Krise stellt Kinder, Jugendliche und ihre Familien in vielerlei Belangen auf eine Bewährungsprobe: Schlechte Vereinbarkeit von Heimarbeit und Heimunterricht, die Ungewissheit angesichts der Zukunft oder fehlende Freiräume können Spannungen in Familien auslösen. Dazu kommt die soziale...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Die Gemeinden im Salzkammergut stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Behörden stehen zur Seite
Gemeindeämter informieren gerade in Corona-Krise

SALZKAMMERGUT. Die Gemeinden des Bezirks Gmunden sind gerade in schwierigen Zeiten für ihre Bürger da. Viele haben Hotlines eingerichtet, stehen für Fragen und Beratung zur Verfügung.  Hier ein Überblick über die Informationen der einzelnen Salzkammergut-Gemeinden:AltmünsterBad Goisern Bad Ischl Ebensee Grünau Gschwandt KirchhamLaakirchen Ohlsdorf Pinsdorf Roitham ScharnsteinTraunkirchen St. KonradSt. WolfgangVorchdorf (wird regelmäßig upgedatet)

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
In Eugendorf kann man sich Bücher von der Öffentlichen Bibliothek über einen Lieferservice leihen. Bei der Abholung und Lieferung wird auf kontaktlosen Umgang geachtet.

Update
Neue Angebote und Informationen für die Gemeinde Eugendorf

Update zur aktuellen Situation bzw. zu neuen Angeboten in der Gemeinde Eugendorf. EUGENDORF. In der Gemeinde Eugendorf gibt es neue Angebote und Informationen für die Bewohner. Gem2Go: Die Gemeinde-Info und Service-App Aus aktuellem Anlass wurde Gem2Go – die Info- und Service-App – für Eugendorf aktiviert. Diese App ermöglicht es der Gemeinde ihre Bürger schnell und unkompliziert zu informieren: Aktuelle Neuigkeiten, Gemeindezeitung, Müllkalender und vieles mehr sind so sofort auf dem...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Stadt Villach beklagt Intransparenz bei Flughafen-Heimkehrern

Coronavirus Villach
Informationen über Flughafen-Heimkehrer fehlen

Stadt Villach beklagt fehlende Information über Flughafen-Heimkehrer. Behörden bekommen werde Name noch Adresse der Personen. In Villach könnte dies auf 200 Personen zutreffen. VILLACH. Auf ein Informations-Defizit im Zusammenhang mit Urlaubsheimkehrern auf Flughäfen macht die Stadt Villach aufmerksam. Zwar müssten sich die Personen bei den Airlines, mit denen sie nach Österreich zurückgebracht worden sind, dazu verpflichten, 14 Tagen in Heimquarantäne zu bleiben. Doch Behörden, welche...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Kultur in der "Quarantäne"
Kulturkreis Völs informiert

Liebe Freunde des Kulturkreises Völs, liebe Kulturinteressierte! Die aktuelle Situation hat uns alle rasend schnell erfasst. Viele Dinge des täglichen Lebens, die sonst unser Miteinander ausmachen, sind momentan zur Nebensächlichkeit geworden. Auch wir mussten natürlich alle unsere geplanten Veranstaltungen der letzten Zeit absagen. Dies betraf das Konzert "Flötenton und Stimmenklang" am 13.3. in derEvangelischen Kreuzkirche, den Vortrag "Erlebnis Ghana" am 20.3. in der NMS und unser...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Markus Köchle

Corona
Unterstützung und Information für NÖ Betriebe und Regionen

Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger informiert über Maßnahmen für Unternehmer. „Die derzeitige Situation ist für alle Unternehmerinnen und Unternehmer in Niederösterreich sehr herausfordernd. Die Wirtschaftskammer Österreich und die Wirtschaftskammer Niederösterreich bieten mit ihren Hotlines einen umfassenden Überblick über alle Unterstützungsmaßnahmen für Betriebe in der Corona-Krise. Seitens des Wirtschaftsressorts wollen wir die WKNÖ-Experten unterstützen und haben zusätzliche...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Richtigstellung der Falschmeldungen zur Versorgungslage im Krankenhaus Zams.

Covid-19 in Tirol
"KH Zams weist Fake-News zurück" – Spital ist voll umfänglich einsatzfähig

BEZIRK LANDECK, ZAMS. Angesichts zahlreicher Falschmeldungen, die über soziale Netzwerke in der Öffentlichkeit kursieren, hält die kollegiale Führung des Spitals fest: "Das Krankenhaus Zams ist voll umfänglich einsatzfähig. Alle Betriebsbereiche sind voll funktionsfähig. Allerdings bereiten wir uns intensiv auf ein verstärktes Auftreten von Coronapatienten vor." Keine Falschmeldungen verbreiten "In Anbetracht der besonderen aktuellen Situation rufen wir die Öffentlichkeit dazu auf:...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Quarantäne: In der Gemeinde See herrschte am Samstagvormittag gespenstische Ruhe.
1 12

Covid-19 in Tirol+++UPDATE+++
Paznauner Bürgermeister: "Gemeinsam herausfordernde Situation bewältigen"

PAZNAUN (otko). Um diese neue und herausfordernde Situation der verordneten Quarantäne bestmöglich zu bewältigen haben sich gestern Abend Vertreter der Gemeinden, des Tourismusverbandes und der Bergbahnen gemeinsam mit Dr. Andreas Walser und Martin Wechner von der Polizeinspektion Ischgl zu einer Besprechung getroffen. Zeitweilig waren via Telefon auch Bundeskanzler Sebastian Kurz und Landeshauptmann Günther Platter der Besprechung beigeschaltet. +++UPDATE+++ Weitere Informationen zur...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Tastatur und Co bleiben weiterhin für euch im Einsatz.
2

Corona in Salzburg
In eigener Sache

Auch bei den Bezirksblättern ändert sich der Alltag durch die derzeitigen Auflagen der Regierung, wir informieren euch weiterhin bestmöglich über Neues aus eurer Region. Liebe Leser, aufgrund der Vorkommnisse der letzten Tage möchten wir auf folgendes Hinweisen. Die Bezirksblätter werden immer montags in gedruckt und dann in die Verteilung gegeben. Sollten sich bis wir in euren Briefkästen landen neue Informationen zu einem Beitrag ergeben, können wir diese nicht mehr in der Zeitung...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Gemeinsam statt einsam: VVT und IVB konnten sich nach langen Jahren einigen. Zwei Regiobusse werden künftig den Bergisel anfahren und somit das Gebiet endlich an den öffentlichen Verkehr anbinden. IVB-GF Martin Baltes, IG Bergisel Obmann Dietmar Gscheidlinger, Verkehrsstadträtin Uschi Schwarzl und VVT-GF Alexander Jug bei der vorhandenen Sightseer-Haltestelle beim Tirol Panorama. Eine weitere Haltestelle soll im unteren Bereich – die Genehmigungen stehen noch aus – errichtet werden.
1

Ab 15. April
Endlich Öffianbindung am Bergisel

20 Jahre lang hat sich der Bergisel eine Öffianbindung gewünscht. Am 15. April 2020 ist es endlich soweit. Der Verkerhsverbund Tirol (VVT) passt die Linien 4140 und 4142 an. INNSBRUCK. Bisher war der Bergisel so gut wie ein weißer Fleck auf der Karte der Öffianbindungen. Ab 15. April 2020 soll sich das ändern, denn der VVT führt künftig zwei Linien auf den Bergisel: Die Linie 4142 und die Linie 4140. So wird nicht nur die vorhandene Bushaltestelle beim Bergiselmuseum angefahren, sondern auch...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)

Lehrlingsmesse
Infos und Rat für Lehrlinge

Die Wirtschaftskammer veranstaltet zwei Lehrlingsmessen im Bezirk Braunau. BRAUNAU, MATTIGHOFEN (ebba). Im Herbst diesen Jahres gehen wieder zwei Lehrlingsmessen über die Bühne. Die erste in Braunau, am Freitag, dem 16., und Samstag, 17. Oktober 2020. Veranstaltungsort ist die Bezirkssporthalle Braunau. Eine weitere Lehrlingsmesse findet am Freitag, 13. November, und Samstag, 14. November, in der Sepp-Öller-Halle in Mattighofen statt. Ein Bild von der Lehre machen Die Lehrlingsmessen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Unser App Tipp der Woche: Die Land Tirol-App bietet umfassende Informationen zur Arbeit der Tiroler Regierung.
9

App-Tipp
Land Tirol App – immer am Laufenden bleiben

APP TIPP. Die Land Tirol App ist die App der Tiroler Landesregierung. Mit dieser App wird die Arbeit der Regierung sichtbar. Gleichzeitig informiert die App auch über aktuelle Geschehnisse. Land Tirol AppDie Land Tirol App bietet umfassende Informationen zum Land Tirol und zum aktuellen Geschehen. Ein besonderer Service sind die Pushnachtichten, die bei besonderen Ereignissen verschickt werden. Zusätzlich sind die Beiträge der Tiroler Landeszeitung direkt in der Tirol App lesbar. Ein weiterer...

  • Tirol
  • Sabine Knienieder
Renate Ebner (l.) und Marianne Pichler (r.) von der Zeitbank Pöndorf mit Bürgermeister Johann Zieher.

Zeitbank Pöndorf
"Gurkenglaserl-Initiative" sichert Infos im Notfall

PÖNDORF. Ist ein alleinstehender Mensch von einem Notfall betroffen, benötigen Hilfskräfte möglichst schnell alle wichtigen medizinischen Informationen über die betroffene Person. Dazu stellte die Zeitbank Pöndorf beim "Tag der Alten" die sogenannte "Gurkenglaserl-Intitiative" vor, die von der Gemeinde unterstützt wird. In einem Glas im Kühlschrank finden die Helfer Name, Anschrift, Hausarzt, Allergien, einen aktuellen Medikamentenplan, Grunderkrankungen der Betroffenen, Name und Anschrift von...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Bgm. B. Lackner und GR-Kollegen informierten.

St. Ulrich - Gemeindeversammlung
Reges Interesse an Informationen über die Gemeinde St. Ulrich

ST. ULRICH (rw). Bei der öffentlichen Gemeindeversammlung am 17. November informierten Bgm. Brigitte Lackner und die Gemeinderatsmitglieder über aktuelle Themen, Projekte und Problemstellungen Finanzreferent Klaus Pirnbacher berichtete über die Finanzlage der Gemeinde. Bgm. Lackner referierte über abgeschlossene und aktuelle Projekte in der Gemeinde, darunter auch große Vorhaben wie die Sicherung der Wasserversorgung und den Hochwasserschutz St. Ulrich-Waidring. Auch personelle...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das Land Tirol setzt Schwerpunkte mit Informationskampagnen, wie hier in Zams.

Karriere
Weiterbildung spielt bei den Pflegeberufen eine große Rolle

Die Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten im Bereich Pflege sind vielfältig. Mit dem neuen dreistufigen System, Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten in ganz Tirol sowie zahlreichen Fördermöglichkeiten für den Einstieg in die Pflege bietet dieses Berufsfeld spannende Karrieremöglichkeiten für Personen aller Altersgruppen. Ein wichtiger Bereich ist dabei auch die Weiterbildung. BildungsmaßnahmenIm Bereich der Pflegeassistenzberufe (Pflegeassistenz und Pflegefachassistenz) stehen die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Geld verdienen und Erfahrungen sammeln: Ferialpraktika bieten einen guten Mehrwert.

Schule & Beruf
Tipps für das Ferialpraktikum im Sommer

Im Sommer sein eigenes Taschengeld verdienen? Ein Ferialjob macht‘s möglich. REGION. Ferialpraktika sind heiß begehrt und schnell vergeben. Wer im Sommer nicht leer ausgehen möchte, sollte sich bereits jetzt informieren. Besonders bei Pflichtpraktika, die im Rahmen eines Lehrplans absolviert werden müssen, kann man nicht früh genug dran sein. Hier bieten sich oft gute Möglichkeiten in der Schule, da viele Firmen mit den Schulen kooperieren und Praktikumsplätze anbieten. Die Ferial- und...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.